Auris Diesel Verbrauch

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit Selbstzünder / Dieselmotor
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Diesel-Modelle; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
Benutzeravatar
Yamro
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 316
Registriert: 14.08.2010, 06:14
Wohnort: Neuss

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon Yamro » 30.01.2013, 17:58

Shelby hat geschrieben:Merkt ihr Unterschiede je nachdem wo ihr tankt.. also billig-Tanke Jet, HEM vs Aral/Shell und co?

Auf jeden Fall.
Im Winter finde ich den Unterschied zwischen Premium und FamePlörre echt enorm (Laufruhe Warmlaufphase)
Was den Verbrauch angeht. Tanke ich billigen NL oder B Diesel liegt der Verbrauch, im Vergleich zu Aral Ultimate,
welches ich mittlerweile ausschliesslich tanke, etwas höher.
Das gilt sowohl für meinen Auris 2.2 D-Cat als auch für meinen Focus 1.6 TDCI.
Viele Grüße
Frank
______________________________________________
Toyota Auris 2,2 D-CAT mit 460 Nm HOPA-Tuning
Auris Bild vs. Focus Bild

Benutzeravatar
argon
Moderator
Moderator
Beiträge: 553
Registriert: 19.01.2013, 18:52
Modell: -
Fhz.: Audi A4 (8E) Avant
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Farbe: Lichtsilber

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon argon » 30.01.2013, 21:21

Yamro hat geschrieben:Tanke ich billigen NL oder B Diesel liegt der Verbrauch, im Vergleich zu Aral Ultimate, welches ich mittlerweile ausschliesslich tanke, etwas höher.

Ist der Verbrauch mit dem Ultimate Diesel bei dir denn wirklich so viel geringer, dass sich der teilw. deutlich höhere Preis rechtfertigt? .denken Ich hab ja über diese "Super-Kraftstoffe" schon alles mögliche gehört, aber noch nie was gutes...

Aurisracer
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 31.01.2013, 14:55

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon Aurisracer » 31.01.2013, 15:03

Also mein Verbrauch ist auch recht hoch, ich habe zur Zeit so 9.4l/100km, fahre aber am Tag ca. 100km Autobahn und 50km Landstraße.
Toyota Auris 2.2D-Cat Executive Leder 164kw 468Nm (Webasto Thermo Call)

Fahr nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann.

Benutzeravatar
Yamro
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 316
Registriert: 14.08.2010, 06:14
Wohnort: Neuss

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon Yamro » 31.01.2013, 18:30

argon hat geschrieben:
Yamro hat geschrieben:Tanke ich billigen NL oder B Diesel liegt der Verbrauch, im Vergleich zu Aral Ultimate, welches ich mittlerweile ausschliesslich tanke, etwas höher.

Ist der Verbrauch mit dem Ultimate Diesel bei dir denn wirklich so viel geringer, dass sich der teilw. deutlich höhere Preis rechtfertigt...


Ein klares NEIN!
Aber ich habe das Gefühl dem Motor was gutes zu tun.
Ablagerungen an den CR's sollen angeblich verhindert, sofern schon vorhanden sogar abgebaut werden.
Kann ich aber nicht bestätigen, da ich noch keinen raus hatte. In anderen Foren liest man das Famefreier
Diesel weniger gut fettet und es somit irgendwann z.B. Probleme mit der Einspritzpunpe geben könnte.

Aber, dass Nageln beim Kaltstart (besonders im Winter) und die Laufruhe verbessern sich m.E. deutlich.
Somit würde ich mal behaupten, die Verbrennung ist optimaler und das kann dem Motor doch nicht Schaden, oder ?
Viele Grüße
Frank
______________________________________________
Toyota Auris 2,2 D-CAT mit 460 Nm HOPA-Tuning
Auris Bild vs. Focus Bild

MrSwiffa
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 20.11.2012, 17:21

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon MrSwiffa » 03.02.2013, 14:18

So also ich tanke nun seit zwei Wochen den Premiumdiesel von Total und muss sagen das der Motor deutlich ruhiger läuft und ein Tick besser zieht.
Vom Verbrauch her Merke ich keine großen Unterschiede ( ~0,1 - 0,2l weniger).
Werde nun immer den Premium Diesel tanken.
Hätte vorher nicht gedacht das der Unterschied so groß ist.

Benutzeravatar
argon
Moderator
Moderator
Beiträge: 553
Registriert: 19.01.2013, 18:52
Modell: -
Fhz.: Audi A4 (8E) Avant
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Farbe: Lichtsilber

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon argon » 04.02.2013, 14:50

So, es ist geschehen - gestern Abend an der Tanke hab ich mich von dem tollen Werbeschildchen hinreißen lassen und hab Aral's Ultimate Diesel gezapft. Und ich muss ehrlich sagen, ich erkenne meinen D-CAT nicht mehr wieder. Die Verbrennungsgeräusche haben sich extrem reduziert, die Laufruhe ist wesentlich höher und der Motor läuft insgesamt deutlich besser, sogar die leichte Anfahrschwäche ist verschwunden. Dass das wirklich SO einen Unterschied macht, hätte ich nicht erwartet. :shock:
Zum Verbrauch kann ich derzeit noch nichts endgültiges sagen, ich hab aber gestern, wie nach jedem Tankvorgang, die Verbrauchsanzeige zurückgesetzt und mit dem Ultimate Diesel ist der Durchschnitt jetzt schon runtergegangen. Ob sich dieser Ersteindruck hält wird man vermutlich erst nach mehreren Betankungen sagen können. Ich werd das auf jeden Fall beobachten. .top

firemaster
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 96
Registriert: 26.03.2010, 14:27
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon firemaster » 17.02.2013, 13:39

Aber rechnet sich das Wirklich?

pro liter kostet der doch 5 bis 10 cent mehr?
Mein Auris:
D-CAT 2.2, DVD-Navi, Blinkmodul, Alueinstiegsleisten, Marlingrau, Gebaut 05/2010 in GB


Bild

Benutzeravatar
argon
Moderator
Moderator
Beiträge: 553
Registriert: 19.01.2013, 18:52
Modell: -
Fhz.: Audi A4 (8E) Avant
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Farbe: Lichtsilber

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon argon » 17.02.2013, 16:03

Ich weiß nicht so recht, was ich von Premium-Diesel halten soll. Nachdem ich einige Male Ultimate Diesel getankt hatte, ging der Durchschnittsverbrauch im Bordcomputer ca. einen halben Liter nach oben und ich hatte auch das Gefühl, dass ich mit einer Tankfüllung weniger Strecke fahren kann als mit normalem Diesel. Trotzdem quittierte mir Spritmonitor die ersten Tankfüllungen mit Ultimate Diesel mit fast einem Liter geringeren Verbrauch. Bin mir nicht ganz sicher, wem ich jetzt eher trauen soll. .denken

Benutzeravatar
Yamro
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 316
Registriert: 14.08.2010, 06:14
Wohnort: Neuss

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon Yamro » 17.02.2013, 21:15

Geh mal davon aus, dass Du nicht mehr verbrauchst.
Nach 2 Mal Tanken wirst Du auch keine zuverlässige Aussage machen können.
Und wenn man etwas glauben schenken sollte, dann der Praxis.
Viele Grüße
Frank
______________________________________________
Toyota Auris 2,2 D-CAT mit 460 Nm HOPA-Tuning
Auris Bild vs. Focus Bild

Sunny83
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 52
Registriert: 01.04.2012, 17:41

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon Sunny83 » 15.04.2013, 15:32

cH_rI_sI hat geschrieben:Also mal ganz ehrlich - der Auris braucht zuviel - ich fahre derzeit wieder einmal sehr unterturig und brauche trotzdem mind. 7,2 l / 100 km...

Und dann schreiben manche was von 6 l? Wie soll man das erreichen? Ich fahre echt auf unterster Sparflamme - das hat aber auch keinen Sinn, denn das Fahren soll ja Spaß machen - für was hat man 125 PS...



ich fahre 40 kom ( also 80 hin und zurück) davon 25 AB und 15 Bundesstraße. Meist fahre ich so zwiuschen 120 und 140 khm. der verbrauch liegt bei 6,8 - 6,9 Liter 8 eine 7 hatte ich allerdings noch nie vorne stehen!!) Finde das auch recht viel! Aber vielleicht gönne ich mir ja auch mal Ultimate o.ä. ...

RheinNeckarMan
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 02.10.2011, 12:36

Re: Verbrauch 2.0 D-4D

Beitragvon RheinNeckarMan » 04.07.2013, 21:54

Hallo,

ich fahre jetzt seit über 18 Monaten eben jenen 2ltr. Diesel Auris 1 Facelift. Oftmals verleitet das Drehmoment und die PS ihn auch sportlicher zu bewegen... .cool

der wolf hat geschrieben:der 2 liter diesel ist dem 1,6 liter benziner motorisch in jeder hinsicht überlegen ( obwohl das datenblatt anderes verspricht ) beim verbrauch des diesels sollte toyota aber noch nachbessern.


Bei Spritmonitor.de liegt mein Gesamtdurchschnittsverbrauch aktuell bei 5,8 ltr./100 km .top , ich denke mal das ich mich darüber nicht beklagen kann, bei meinem 1,4ltr. i.Q.-Diesel mit 90 PS habe ich im Schnitt gerade mal einen Liter weniger verbraucht o.O

MfG RheinNeckarMan :mrgreen:

D4D Mietze
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 06.08.2013, 19:02

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon D4D Mietze » 06.08.2013, 19:05

Huhu,

Also wir haben mit unserem 2 1/2 Jahre alten Auris derzeit einen Verbrauch von 6,0 bis 6,2l auf 100km.

Lg

Ich
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2013, 15:07
Wohnort: Bei Hamburg

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon Ich » 07.08.2013, 15:16

Hallo zusammen,

ich lese hier schon länger gelegentlich mit und hätte jetzt gern ein paar Meinungen/Erfahrungen zu meinem Verbrauch:
Habe neulich auf der Autobahn den Tempomat eingeschaltet, Verbrauch und Durchschnittsgeschwindigkeit zurück gesetzt und folgendes kam bei raus:

Strecke 60km
Durchschnittsgeschwindigkeit 129km/h
Verbrauch 7,7l/100km

Zwei Tage später nochmal:
Strecke 54km
Durchschnittsgeschwindigkeit 130km/h
Verbrauch 7,8l/100km

Das ist in meinen Augen viel zu viel :(
Ein Freund mit seinem 2.0TDI verbraucht mindestens 2l weniger

Grüße

Benutzeravatar
andy_tcis
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 181
Registriert: 05.01.2012, 17:14
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: High Premium
Farbe: 209 - onyxschwarz metallic
EZ: 0- 7-2007
Kontaktdaten:

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon andy_tcis » 07.08.2013, 19:59

Mein letzter Verbrauchswert war 5,3l/100km auf einer Gesamtstrecke von 840km. Ich muss aber dazu sagen, dass ich hauptsächlich Landstraße gefahren bin und mein Verbrauch im Sommer normalerweise bei ca. 5,7l/100km liegt. Vielleicht liegt der extrem niedrige Wert auch daran, dass ich teurer getankt habe und nicht wie sonst immer bei "Diskonttankstellen".

Habt ihr auch schon Verbrauchsunterschiede zwischen "Marken"- (Shell, BP,...) und "Diskonttankstellen" (Turmöl, Avia,...) feststellen können?
Bild Toyota Auris 2.0 D4-D Premium, onyxschwarz metallic
TTE/TMG-Komplettpaket
17" original Lexus IS Felgen
FOX Duplex-Style Endrohre, Pioneer Doppel-DIN Radio, Fußraumbeleuchtung

TCIS - Forums-Admin
(Toyota Club Inneres Salzkammergut, Österreich)

chris81
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 35
Registriert: 21.05.2012, 20:48

Re: Auris Diesel Verbrauch

Beitragvon chris81 » 07.08.2013, 20:26

von der Theorie her sollte kein Unterscheid sein, da Kraftstoff (wie alles andere in Deutschland) einer Norm unterliegt. Also bei normalen Diesel konte ich bis dato keinen Unterschied (fahre seit 10 Jahren Diesel) keinen Unterschied.

Ich überlege mal ne zeitlang dieses Primiumprodukt von Shell oder Aral zu probieren. Aber wenn man goggelet gehen dazu Meinungen weeeeeit auseinander!
VFL d-cat schwarz|Xenon|Navi|TTE-Heckschürze mit Doppelauspuff|Borbet-Felgen|Scheibentönung schwarz


Zurück zu „Diesel-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste