Fünfte Einspritzdüse

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit Selbstzünder / Dieselmotor
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Diesel-Modelle; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
AurisMaus
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 68
Registriert: 17.01.2009, 11:47
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Hamburg

Fünfte Einspritzdüse

#1 Beitrag von AurisMaus » 16.10.2015, 18:13

Hallo an Alle!

Mein 2l D4D hat jetzt auch die Fehlermeldung "Motor prüfen/VSC prüfen" von sich gegeben.

Meine freie Werkstatt konnte nur den Fehler "Rußpartikelfilter verstopft" bekommen und immer nur kurzfristig löschen. Sowohl die von mir als auch die vom Meister ausgeführte Regenerationsfahrten brachten keine Abhilfe. Er konnte nicht herausfinden, wo der Fehler herkam.
Also zur Toyotawerkstatt. Die sagten, dass nur Toyota die Regenerationsfahrt machen kann. Also getan. Danach hab ich die Diagnose mitsamt Kostenvoranschlag um die Ohren geknallt bekommen :rtfm: :

Fünfte Einspritzdüse defekt (Abgaskraftstoffzusatz Einspritzventil)

nur das Teil 1.286,54€ netto :shock:

Hat jemand einen Plan wo ich das beknackte Teil etwas günstiger herbekomme? Schrottplatz oder so? Hab schon diverse Händler in und um Hamburg, sowie große Autoteileanbieter angerufen. Die Schrotthändler haben mich ausgelacht, weil die nicht im Ansatz irgendwie Auris aufm Hof haben. Und die Teilehändler hattens nicht und meinten es sei wohl vermutlich nur über Toyota zu beziehen.

Bin verzweifelt. Ich hab doch soviel Geld nicht. Hab mir doch extra einen Toyota gekauft.........wegen der (offensichtlich nicht mehr vorhandenen) Zuverlässsigkeit.
O.o Auris 2.0 D4D Sonderedition TEAM regentblau O.o
+ Mittelarmlehne
+ Tempomat
+ Tönungsfolie "leicht Schwarz" von SOTT

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/314559.html][img]http://images.spritmonitor.de/314559.png[/img][/url]

Pumuckel
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 50
Registriert: 14.02.2015, 16:43
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life Comfort
Farbe: avantgarde bronze metallic 4V8
EZ: 27. Aug 2014

Re: Fünfte Einspritzdüse

#2 Beitrag von Pumuckel » 16.10.2015, 21:24

AurisMaus hat geschrieben:Hab mir doch extra einen Toyota gekauft.........wegen der (offensichtlich nicht mehr vorhandenen) Zuverlässsigkeit.
Wenn ich meinem Autoschrauber glauben darf, dann war dein Fehler nicht einen Toyota gekauft zu haben, sondern dass Du generell einen Diesel gekauft hast. Mein Schrauber hat mich vor einem Diesel gewarnt, weil alle Hersteller Probleme mit der Einhaltung der Abgaswerte hätten und dies oft nur mit teuren Reparaturen wieder zu erreichen wäre. Die eingesparten Kraftstoffgelder würde ich mehrfach an Reparaturkosten wieder draufzahlen --> besser Benziner oder aber einen Hybrid kaufen ... Toyota grundsätzlich hat er mir aber ans Herz gelegt ... und ich bin seinem Rat gefolgt und bin mit dem 1,6l-Valvematic-Benziner super zufrieden .top .


... Pumuckel

Benutzeravatar
EG_XXX
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 30.05.2013, 11:53
Wohnort: Mittelfranken

Re: Fünfte Einspritzdüse

#3 Beitrag von EG_XXX » 17.10.2015, 10:50

Bitte lesen selber macheh glücklich sein und keine 1300 Euro ausgeben:

http://www.mein-verso.de/index.php/Thre ... -tauschen/

Die beschriebene "neue" Düse 23710-26012 hab ich persönlich noch nicht gefunden.

Immer nur die 23710-26010 und 23710-26011
http://www.ebay.co.uk/itm/LEXUS-IS220D- ... SwI-BWHn6T

Ich hab die hier gekauft:
http://www.ebay.de/itm/Einspritzduse-23 ... pFx3Akmoug

Nissan verbaut übrigens die gleichen Injektoren die kannste auch nehmen Kosten zwischen 40-80 Euro...

Wenn Fragen auftreten kannste Dich an mich gerne wenden hab das schon hinter mir.
Bild
Bild

Benutzeravatar
AurisMaus
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 68
Registriert: 17.01.2009, 11:47
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Hamburg

Re: Fünfte Einspritzdüse

#4 Beitrag von AurisMaus » 17.10.2015, 14:24

Ja Pumuckel, ich hatte nach dem Kauf meines D4D gehört, dass der Diesel wohl problematisch ist. Dann kann Toyota wohl überhaupt nicht Diesel. Der Skoda Oktavia von meinem Mann ist ein Diesel, hat 160.000km runter und läuft wie eine Eins. Tja...
Hätte ich wohl doch lieber gewartet und stattdessen einen Hybrid nehmen sollen.

Danke EG_XXX!
Du hast mir sehr geholfen. Werde ich wohl das Teil in England bestellen und den Schrauber meines Vertrauens basteln lassen. Und den Dichtungsring für 1€ werde ich aus Prinzip bei Toyota kaufen und mehr auch nicht.
Denn solche Mondpreise zu verlangen und alternative Bezugsmöglichkeiten zu blockieren ist schon kriminell!
O.o Auris 2.0 D4D Sonderedition TEAM regentblau O.o
+ Mittelarmlehne
+ Tempomat
+ Tönungsfolie "leicht Schwarz" von SOTT

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/314559.html][img]http://images.spritmonitor.de/314559.png[/img][/url]

Pumuckel
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 50
Registriert: 14.02.2015, 16:43
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life Comfort
Farbe: avantgarde bronze metallic 4V8
EZ: 27. Aug 2014

Re: Fünfte Einspritzdüse

#5 Beitrag von Pumuckel » 17.10.2015, 16:09

AurisMaus hat geschrieben:Dann kann Toyota wohl überhaupt nicht Diesel. Der Skoda Oktavia von meinem Mann ist ein Diesel, hat 160.000km runter und läuft wie eine Eins.
Der wird vermutlich aber auch älteren Datums sein, oder? Da konnte Toyota auch zuverlässige Diesels bauen und heute ist ein Skoda auch sehr empfindlich bezüglich Einhaltung der Abgasnormen (und damit meine ich noch nicht einmal den Abgasskandal) und fordert seinen Preis bei der Reparatur.


... Pumuckel

Benutzeravatar
AurisMaus
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 68
Registriert: 17.01.2009, 11:47
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Hamburg

Re: Fünfte Einspritzdüse

#6 Beitrag von AurisMaus » 18.10.2015, 11:23

Stimmt. Mein Auris ist Ende 2008 gebaut, hat also zwangsweise DPF. Der Oktavia ist von 2006. Mein Mann konnte sich das noch aussuchen, ob er DPF haben will. Hat sich bewusst dagegen entschieden und ist heute ein glücklicher Mann ;-)
O.o Auris 2.0 D4D Sonderedition TEAM regentblau O.o
+ Mittelarmlehne
+ Tempomat
+ Tönungsfolie "leicht Schwarz" von SOTT

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/314559.html][img]http://images.spritmonitor.de/314559.png[/img][/url]

Benutzeravatar
EG_XXX
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 30.05.2013, 11:53
Wohnort: Mittelfranken

Re: Fünfte Einspritzdüse

#7 Beitrag von EG_XXX » 18.10.2015, 17:55

Naja der VW Touran unserer Familie von 2006 mit DPF (grüne Plakete) mach nach 140.000 km auch noch keinerlei Probleme. Mein Auris macht auch immer mal wieder Zicken... ich setze Ihn dann zurück mach ne Reinigungsfahrt mit meinem Toyota Tester und dann is wieder für 6 Monate Ruhe... Seit ich die Düse gewechselt habe is aber nix mehr aufgetreten toi toi toi .top
Bild
Bild

sligo1972
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 30.01.2008, 23:00
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Aachen

Re: Fünfte Einspritzdüse

#8 Beitrag von sligo1972 » 24.04.2017, 14:42

@ AurisMaus: War die Reparatur des 5. Einsprützdüse erfolgreich, denn bei meinem Auris, 2.0 D4D ist jetzt auch die Düse defekt und muss ausgetauscht werden, 1500€ ist aber etwas viel, daher die Nachfrage..
Die Düse gibt es wohl über Englang für ca 75 €, neu, Denso!

Benutzeravatar
EG_XXX
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 30.05.2013, 11:53
Wohnort: Mittelfranken

Re: Fünfte Einspritzdüse

#9 Beitrag von EG_XXX » 26.04.2017, 19:01

Ja war erfolgreich, nimm aber die "Facelift" Düse wie oben beschrieben - das is die bessere und wird weniger bis gar keine Probleme mehr machen. Der Tausch ich nicht so schwer sollte aber von einem fortgeschrittenen Schrauber duchgeführt werden.
Bild
Bild

Antworten