Kühlmittel tauschen

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit Selbstzünder / Dieselmotor
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Diesel-Modelle; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
flymat
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 30.09.2013, 17:39
Modell: Auris 1
Motor: 2.2 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 0- 5-2008

Kühlmittel tauschen

Beitragvon flymat » 20.06.2016, 14:01

Hallo zusammen,
hat jemand Erfahrung mit dem Tausch des Kühlmittels beim 2.2 D-CAT ?
Bei 150.000km sollte das Super-Long-Life Kühlmittel S-LLC (pink) erneuert werden und ich würde das gerne nach Anleitung machen.
Steht dazu etwas im Owners Manual? Habe leider keins...
Besten Dank

flymat
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 30.09.2013, 17:39
Modell: Auris 1
Motor: 2.2 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 0- 5-2008

Re: Kühlmittel tauschen

Beitragvon flymat » 22.06.2016, 10:06

...ok, wie ich sehe tauschen nur wenige ihr Kühlmittel selber :schulterzuck:
Ich habe mich quer Beet durchs Internet gelesen und es soll eine Ablassschraube am Motorblock geben um das gesamte Kühlmittel raus zu bekommen.
Ich will aber nicht auf gut Glück an irgendwelchen Schrauben drehen, deshalb meine Nachfrage zu dem Thema.

Aber ich glaube hier verweilen nurnoch wenige D-CAT-Fahrer in diesem Forum, oder?
Grüße

Nordhybrid
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 10.06.2014, 04:58
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+
Farbe: avantgarde bronze metallic
EZ: 12. Dez 2013

Re: Kühlmittel tauschen

Beitragvon Nordhybrid » 24.06.2016, 05:52

Damit Du hier nicht leer ausgehst, also ich kann Dir da nicht helfen. Aber ich frag mal auf Arbeit nach, vielleicht weiß da wer was. Schönes Wochenende und Gruß aus Lensahn vom Berliner der heute nach Berlin fährt !!!!!!! :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2475
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Kühlmittel tauschen

Beitragvon HolgiHSK » 24.06.2016, 19:02

Vielleicht ist der Begriff "Kühlmittel" ein wenig flasch gewählt.
Es geht wohl eher um das "Kühlwasser".

Das Kühlmittel befindet sich in der Klimaanlage und das ist weitaus schwieriger selber zu wechseln als das Kühlwasser.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Bertl
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 109
Registriert: 16.04.2016, 13:12
Modell: Auris 2 FL
Fhz.: Auris 1 HSD
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: 1H2
EZ: 16. Jun 2016

Re: Kühlmittel tauschen

Beitragvon Bertl » 25.06.2016, 11:23

In der Klimaanlage ist Kältemittel !!! :offtopic:
:auris1: Premium Hybrid


:auris2: Lounge Hybrid

flymat
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 30.09.2013, 17:39
Modell: Auris 1
Motor: 2.2 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 0- 5-2008

Re: Kühlmittel tauschen

Beitragvon flymat » 25.06.2016, 17:27

Ja und ich meine im Longlife-Zeug ist keinerlei Wasser enthalten, deshalb drücke ich es mal neutral als Kühlmittel aus ;-)

Benutzeravatar
kleintoady
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 75
Registriert: 04.11.2015, 23:54
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition
Farbe: Weiß
EZ: 0- 7-2015
Wohnort: Emmingen-Liptingen

Re: Kühlmittel tauschen

Beitragvon kleintoady » 26.06.2016, 11:54

Natürlich ist da Wasser mit drin. Kühlmittel oder Kühlerfrostschutz hat nur eine sehr sehr schlechte Wärmeableitung. Wenn nur das Mittel pur drin wäre, würde der Motor ggf sogar überhitzen, da die Wärme nicht anständig abgeführt werden kann! Es MUSS mit destilliertem Wasser gemischt sein ca 60% Wasser und 40% Kühlmittel.
Ob der Wechsel sinnvoll ist, sei mal dahin gestellt. Wenn es immernoch die gleiche Farbe hat und der Frostschutz gegeben ist würde ich es drin lassen. Es kann ja nicht wie Öl "verschleissen".
“If one day the speed kills me, don't cry. Because I was smiling.”
― Paul Walker

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1614
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Kühlmittel tauschen

Beitragvon Shar » 26.06.2016, 13:20

Servus.

Da kann ich kleintoady bzgl. der Mischung mit Wasser nur Recht geben. Erst mit dem Mischen mit Wasser bekommt der Kühlerfrostschutz die Wirkung, die man möchte, die nicht nur die Wärmeleitfähigkeit betrifft. So sorgt der Frostschutz z.B. auch für Korrosionsminderung bzw. Schutz des Kühlsystems und aus diesem Grund würde ich auch das Kühlwasser in regelmäßigen Abständen unabhängig des Aussehens austauschen - natürlich nicht in einem Rhythmus wie das Motoröl aber bei den hier genannten 150tkm hätte ich es schon längst mal gewechselt (würde es ähnlich häufig wechseln, wie das Getriebeöl (egal ob Schalter oder Automatik), also bei spätestens ca. 80-120tkm).


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

flymat
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 30.09.2013, 17:39
Modell: Auris 1
Motor: 2.2 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 0- 5-2008

Re: Kühlmittel tauschen

Beitragvon flymat » 26.06.2016, 15:04

Hiho, ja ok hab mir gerade mal das Supper-LLC-Zeug angesehen, das enthält Wasser.
Zur Info, es gibt wirklich auch Kühlmittel die kein Wasser enthalten/ nicht gemischt werden, also pur zu verwenden sind. Ich kenne diese im Zusammenhang mit wassergekühlten Kolben-Flugmotoren...

Laut Wartungs-Intervall-Liste, ist der erste Austausch für das pinke Supper-LLC bei 150.000km vorgehen (wird bei den neueren Dieselmotoren verwendet).
Bei herkömmlichen Kühlmittel kürzer, nach 60.000km beim ersten Mal, dann alle 30.000km (R, für replace, siehe Ausschnitt).

Ich meine der Tausch vom Kühlwasser ist jetzt auch nichts worüber häufig gesprochen wird, das Thema wird eher stiefmütterlich behandelt.
Es wird ja auch nicht plötzlich schlecht, oder verliert seine Eigenschaften derart stark, dass man Probleme kriegt...
Ich würde es nur gerne nach Plan machen.

Wenn keiner Rat weiß, werde ich mich mal für ne Stunde in TechDocs einkaufen und nachsehen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1572
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Kühlmittel tauschen

Beitragvon Olav_888 » 26.06.2016, 15:34

Ich würde mal behaupten, bei keinem meiner Avensis wurde jemals das Kühlwasser getauscht und die paar Kilometer, die die drauf hatten, kannst Du unten sehen. Problem ist ja, wie willst Du sicher sein, das Du überall die Flüssigkeit heraus hast. Und noch viel Schlimmer, wie willst Du die wieder überall rein bringen? So Thema Thermostat
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

MichelH
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 18.11.2016, 01:50
Modell: Auris 1
Motor: 1.4 Diesel
Getriebe: 5-Gang Manuell
EZ: 0- 0-2016

Re: Kühlmittel tauschen

Beitragvon MichelH » 05.12.2016, 12:21

Ich würde da gar nicht so einen Aufwand betreiben- einfach den Schlauch (bei warmen Motor und offener Heizung, damit auch der jeder Kreislauf gewechselt wird) unten am Kühler abziehen, dann läuft fast alles raus*. Schlauch wieder dran und dann nach Herstellermischangaben des Mittels auffüllen(die sind eh immer zu hoch, wen wundert's) Wer will kann auch mehr Mittel nehmen.
Dann bei laufendem Motor und offenem Kühlerdeckelchen immer wieder die dicken Schläuche massieren, damit die Luft auch rausgeht und der Thermostat offen bleibt. Immer wieder auffüllen und beobachten. Danach entlüften und feddich

*Ganz beinharte (Meist Mechaniker)) lassen den Motor beim Ablassen für ein paar Sekunden an, dann drückt das den Rest auch noch raus. Hab ich nie gemacht.


Zurück zu „Diesel-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste