aktuellste ECU Software BJ 2008 - Fragen dazu

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit Selbstzünder / Dieselmotor
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Diesel-Modelle; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
Antworten
Nachricht
Autor
fanvonnebenan
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 15.01.2017, 00:54
Modell: Auris 1
Motor: 2.2 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Grau
EZ: 0- 0-2008

aktuellste ECU Software BJ 2008 - Fragen dazu

#1 Beitrag von fanvonnebenan » 24.01.2017, 17:28

Hallo,

ich bin seit Neuestem im Besitz eines BJ 2008 Auris (nähere Infos stehen in meiner Signatur)

ich hätte mal gerne gewusst, was nun die aktuellste Software für das Steuergerät ist, und ob es eventuell wichtige Neuerungen gibt.
was ich schon durch die bekannte Suchmaschine und auch durch hier das Forum herausgefunden habe, soll der Teil mit der 5. Einspritzdüse etwas verändert worden sein. Ich habe nur noch nicht so genau herausgefunden, was sich denn nun verändert hat.. vorallem würde mich an der Sache interessieren, ob sich bezüglich Spritverbrauch etwas getan hat (der Auris, frisst ja im Vergleich zu deutschen Fabrikaten doch etwas mehr, aber man hat ja schließlich Power..trotzdem)

fanvonnebenan
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 15.01.2017, 00:54
Modell: Auris 1
Motor: 2.2 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Grau
EZ: 0- 0-2008

Re: aktuellste ECU Software BJ 2008 - Fragen dazu

#2 Beitrag von fanvonnebenan » 31.01.2017, 18:49

ich antworte mir mal selber: es befindet sich bereits die aktuellste Software drauf.. Thread kann geschlossen werden

sligo1972
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 30.01.2008, 23:00
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Aachen

Re: aktuellste ECU Software BJ 2008 - Fragen dazu

#3 Beitrag von sligo1972 » 03.02.2017, 09:04

SW Version kann ich dir nicht sagen, habe aber im 3. Jahr erhebliche Probleme mit DPF und AGR sowie Injektoren gehabt. Ist damals auf Kulanz getauscht worden. Die Software ist ebenfalls geändet worden. Seitdem geht der Wagen nicht mehr in Notprogramm, wenn die Regenerierung nicht angeschlossen werden kann. Mir fällt nur auf, das der Wagen manchmal sehr viel "qualt", ich denke, das passiert bei der Regenerieurung des DPF. Keine Ahnung, ob das alles so sein soll (darf), was im Zuge der VW Geschichte schon nachdenklich macht.

Antworten