Leichtmetallfelgen: Wie schützt/pflegt man sie?

Lackierung, Lackschäden, Lackpflege, Konservierung, Dellen
E150 und E180 (von 12/2006 - heute)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3604
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Leichtmetallfelgen: Wie schützt/pflegt man sie?

#1 Beitrag von iMacAlex » 13.04.2009, 13:50

Servus!

Da ich bald meinen neuen Auris bekomme der in der "Life" Ausstattung ja auch Leichtmetallfelgen hat wollte ich mal fragen wie ihr die so pflegt und schützt. Ich bekomme zum ersten mal Alu´s und hab davon keine Ahnung (bin eher Stahlfelgenfan)

Ihr habt ja auch teilweise so edle wo ein haufen Geld ausgegeben wird und da könnt ihr mir doch sicher weiterhelfen. :D

Hab schon mal in größeren Einkaufzentren in die Autoabteilung geschaut und da steht Felgenversiegelung, Reinigung usw. Was nimmt man denn da am besten das sich kein Bremsstaub einfrisst? Gibts was besonderes zu beachten? Wie oft schmiert ihr die ein? Würde die halt am liebsten gleich nach der Abholung irgendwie versiegeln....

:danke:



[/list][/quote]
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Oggo29
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 08.12.2008, 11:33
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Wolfstein/Pfalz

#2 Beitrag von Oggo29 » 13.04.2009, 17:29

Also ich versiegele meine Felgen einmal Jährlich mit Felgenwax von ATU.
Macht nen tollen Glanz und schützt wirklich Super.

Tschau
Ingo
Toyota Auris 1,6 Marlingrau-metallic
VVT-i EZ 12/2008 18" Blade 225/40/18, TTE Heckschürze, TTE Frontschürtze, TTE Seitenschweller, TTE Heckspoiler, getönte Scheiben, 30mm tiefer, K&N Sportluftfilter.
Sport ESD von Napexx

darksnake
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 147
Registriert: 20.02.2009, 20:00
Wohnort: Vellmar bei Kassel
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von darksnake » 13.04.2009, 17:40

Wichtig ist... waschen waschen waschen... ab und an mal einwachsen (mache das mit normalem Autowachs)...
_______________________________________
ab April 1.6 Auris in Schneeweiß

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3604
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

#4 Beitrag von iMacAlex » 14.04.2009, 13:00

darksnake hat geschrieben:Wichtig ist... waschen waschen waschen...
Ja das ist schon klar aber wenn ich einmal fahre und das Auto dann mal 5 Tage steht seh ich nicht ein das ich nach jeder fahrt es waschen soll :wink:

Also versuch ich es mal mit so einem Felgenversiegelungsspray...
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 967
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Feb 2007
Wohnort: Olching

#5 Beitrag von Chris1981 » 14.04.2009, 20:54

Ich nehm die Felgenversiegelung von Rotweiss. Die ist echt super und sehr effektiv. Ein Spray würd ich eher nicht nutzen. Schon garnicht von ATU. Die Produkte dort sind oft ihr Geld nicht wert.
Auris 2,0 D4D oxydblau metallic

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/205883.html][img]http://images.spritmonitor.de/205883.png[/img][/url]

[b]Ich trink Kaffee wie Chuck Norris - schwarz und ohne Wasser![/b]

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3604
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

#6 Beitrag von iMacAlex » 14.04.2009, 20:59

Also bei ATU war ich schon ewig nicht mehr drin :wink:

Ja Spray war vielleicht falsch ausgedrückt. Das ist eher so eine Falsche wo auch Badreiniger drin sein könnte :wink: Eingerieben hätte ich das Zeugs eh mit der Hand.

Rotweiss? Wo gibts das zu kaufen? Ich war bis jetzt mit Produkten von Nigrin zufrieden (Gummipflege, Stoßstangenschwarz, usw.)
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
Chris1981
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 967
Registriert: 28.09.2007, 07:49
Modell: Auris 1
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Feb 2007
Wohnort: Olching

#7 Beitrag von Chris1981 » 14.04.2009, 21:19

Zahlreiche hochwertige Pflgeprodukte findet man hier:

http://www.petzoldts.info/index.php?mp= ... eu&cPath=1

Ist alles nicht wirklich günstig, aber es ist wirklich Profimaterial und extrem ergiebig. Und dafür ist der Preis locker gerechtfertigt. Meguiars, Liquid Glass und Rotweiss sind einige gute Marken. Für den recht neuen Lack des Auris benutze ich eigentlich nur eine Reinigungsknete und das #16 Wachs plus ein paar Schwämmchen und Mikrofasertücher. Das ist alles ein paar Stufen höher als Nigrin, Sonax und co. Versuch es einmal und Du willst nix anderes mehr benutzen. :wink:

Hier die Felgenversiegelung. Macht sich bei meinen 18" Blade`s sehr gut:

http://www.petzoldts.info/info/Felgenve ... -1027.html
Auris 2,0 D4D oxydblau metallic

[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/205883.html][img]http://images.spritmonitor.de/205883.png[/img][/url]

[b]Ich trink Kaffee wie Chuck Norris - schwarz und ohne Wasser![/b]

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3604
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

#8 Beitrag von iMacAlex » 27.04.2009, 21:42

Also ich hab meine jetzt auch mal "versiegelt" und muss sagen das es ganz schön aufwendig ist. Wenn ich dran denke das manche noch mehr Streben haben als ich mit meinen "Life" Felgen :D

Bis jetzt kann man Bremsstaub ganz leicht abwischen aber ich glaub wenn Winterreifen drauf kommen dann werd ich die mal komplett machen (auch von hinten).
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2483
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

#9 Beitrag von HolgiHSK » 25.06.2009, 18:41

Also als kleiner Tipp für die Reinigung:

ich nutze schon seit Jahren bei meinem bisherigen Wagen für die Alufelgen Motorradreiniger von Polo: http://www.polo-motorrad.de/shop/Techni ... ils.0.html#

Das Zeug ist mit 5 Litern für 11 Euro schweinegünstig.

Großer Vorteil: Wenn man es zu lange einwirken lässt, greift es die Lackschicht der Felgen nicht an, da der Reiniger keine Säuren o.ä. enthält wie andere Reiniger.

Trotz allem löst er den Schmutz aber sehr gut.
Einfach trocken oder feucht auf die felgen sprühen, dann mit Schwamm oder Bürste den Schmutz leicht anlösen und mit Wasser abspülen.

Nutze den Reiniger übrings nicht nur für die felgen sondern für mein komplettes Auto zu waschen.

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3604
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

#10 Beitrag von iMacAlex » 25.06.2009, 19:22

@HolgiHSK

Gut zu wissen, ich glaub ich hab so was auch schon in größeren Einkaufszentren gesehen...aber bis jetzt sind meine noch nicht so schmutzig da die oft gewaschen werden (vom Regen und Hand) und ich sie im April mit so einer Versiegelung eingeschmiert hab.
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Anditee60
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 126
Registriert: 19.12.2007, 12:08
Wohnort: Dortmund

#11 Beitrag von Anditee60 » 08.07.2009, 17:19

Alus einmal mit Polierpaste/Lackreiniger von RotWeiss vorbehandelt. Dann zweimal mit Felgenversiegelung von RotWeiss nachbehandelt. Und Ruhe ist. Einfach mal mit Hochdruckreiniger drauf, schon sauber.
Allerdings hatte ich no nie ein Auto, dessen Bremsbeläge die Alus so schnell vollsauen. Liegt ja nicht am Auris, sondern eher an den Klötzen von Bosch, vermute ich.
Auris 1.6 Sol Marlingrau metallic 5-Türer. Erstzulassung 12/07-Verkauf 11/11
jetzt Hyundai I 30 Edition 20 Jubiläumspaket 5 Türer in Creamy White
und noch zusätzlich SLK 200 K Automatik Benitoitblau fast Komplettausstattung EZ 09/06
ICH: EZ 04/60

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2483
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Leichtmetallfelgen: Wie schützt/pflegt man sie?

#12 Beitrag von HolgiHSK » 29.09.2014, 12:10

Hallo zusammen,

möchte hier mal meine neuen Erkenntnisse in Bezug auf Felgenreinigung mitteilen:

Bisher habe ich immer den Motorradreiniger von Polo oder Louis genutzt: 3 Beiträge zuvor
Dieser hatte aber den "Nachteil" ist musste noch mit Bürste oder Schwamm nachwischen, damit sich der Schmutz löste.

Habe nun mal zum Test mit den Felgenreiniger von Scholl besorgt: RIM7 Felgenreiniger gel

Fazit: Wie im Video, einfach einsprühen, 5 Minuten warten und dann mit dem Hochdruckreiniger absprühen.... Resultat: Felge sauber .top .top .top
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
Aiden
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 158
Registriert: 04.04.2014, 12:10
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+ K/L-Paket
Farbe: schwarz
EZ: 24. Apr 2014
Wohnort: Ba-Wü

Re: Leichtmetallfelgen: Wie schützt/pflegt man sie?

#13 Beitrag von Aiden » 29.09.2014, 12:27

Bisher hab ich die Felgen immer mit dem ganz normalen Autoshampoo gewaschen. Vorbehandelt wurden sie, indem ich sie eingeschäumt hatte (Einwirkzeit ca. 5 Minuten). Gerade beim Rädertausch von Sommer auf Winter (und umgekehrt) hat man auch die Möglichkeit, richtig fest sitzenden Bremsstaub mit Knete zu behandeln. Ist felgenschonend und sauber wirds auch wieder. Macht man es regelmäßig, dann kann sich der Bremsstaub auch gar nicht festsetzen.

Benutzeravatar
Schweflocke
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 78
Registriert: 25.11.2011, 21:30
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Edition 50
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 5. Mär 2014
Wohnort: Südschweden

Re: Leichtmetallfelgen: Wie schützt/pflegt man sie?

#14 Beitrag von Schweflocke » 29.09.2014, 12:52

Sonax Felgenreinigung ist auch super. Danach braucht man kein Knete, nur abwaschen mit normalen Autoschampo. Ich benutze immer Produkte von Meguiars. Riecht gut und ist Topkvalität. :)

alexesh
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 38
Registriert: 14.05.2014, 14:44
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life+
Farbe: Weiß
EZ: 24. Jun 2014

Re: Leichtmetallfelgen: Wie schützt/pflegt man sie?

#15 Beitrag von alexesh » 11.11.2014, 13:04

Hallo Leute ich habe leider ein Problem :|
Im Sommer habe ich meine Felgen sauber gemacht und dabei habe ich einen Schwamm benutzt, der wohl Stahlwolle beinhaltet hat.
Somit sehen 2 meiner Felgen sehr schlimm aus, wenn sie sauber sind. Ich habe die zwar schon mal poliert, jedoch kehrt der frühere Zustand zurück.
Habt ihr vielleicht paar Tipps? Vielleicht besonders gute Politur?

Antworten