Scheiben- bzw. Glasversiegelung

Lackierung, Lackschäden, Lackpflege, Konservierung, Dellen
E150 und E180 (von 12/2006 - heute)
Benutzeravatar
Freddy7
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 374
Registriert: 23.09.2007, 23:39

Nanoversiegelung für Scheiben !

Beitragvon Freddy7 » 17.10.2007, 01:43

Hallo,
habt ihr schon Erfahrungen mit so „ Nanoversiegelung “ für Scheiben gemacht ???
Ich meine solche oder ähnliche wie z.B. http://www.nanoconcept.de/automobile/cl ... assic.html
Bringen die wirklich was oder geht’s hier nur ums Geld ?
Ich meine, jetzt kurz vor der kalten Jahreszeit, bei Regen, schlechter Sicht, usw. wäre ich
über verbesserte Sichtverhältnisse, oder sagen wir mit weniger nachlassenden Sichtverhältnissen sehr erfreut. Halten die Versiegelungen das was sie versprechen ???
Fred


Auris 1,6 Sol Marilingrau

oddimun
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 173
Registriert: 15.08.2007, 23:10
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Vindobona

Beitragvon oddimun » 17.10.2007, 09:06

Ich hab meine Scheiben um damals € 90,- nanoversiegeln lassen und bin bisher ganz zu frieden. Regen und Flüssigkeiten rinnen im Stand komplett und spurenlos an allen Scheiben ab. Während der Fahrt brauche ich ab ca. 80-85 km/h gar keinen Scheibenwischer mehr, da die Tropfen da durch den Fahrtwind von der Scheibe getrieben werden. Probleme mit den Wischern oder einer Waschanlage konnte ich bisher feststellen.
Muss aber sagen, dass es erst seit der zweiten Behandlung so funktioniert. Nach der ersten Behandlung war nach ungefähr einer Woche nichts mehr zu bemerken. Da ich von der Firma eine 80.000km Garantie hab, bin ich nochmal hin und es wurde kleinlaut zugegeben, dass der zuständige Techniker einige Autos nicht behandelt hat und das Geld eingesteckt hat aber mittlerweile entlassen wurde. Es wurde dann aber bei mir selbstverständlich wiederholt und die Scheiben des elterlichen Avensis Kombi wurden gratis dazu behandelt.
Bild

Benutzeravatar
matti666
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 43
Registriert: 08.10.2007, 15:40

Versieglung

Beitragvon matti666 » 17.10.2007, 20:44

hab schon mehrere verschiedene Sorten ausprobiert,
welche zum selbermachen und nicht die teuersten.
bei den ganz billigen hat es für ca. 3 Monate ein gutes Ergebniss erzielt, bringt aber wirklich nur ricvhtig was ab ca. 80km/h, brauchst fasst keinen Scheibenwischer, es war nur das Problem mit den Regensensor , der hat öfters gewischt obwohl fast nix da war (Schmierfilm).

jetzt hab ich ein Mittelchen welchen auch für den Lack ist,
Peis/Leistungsmäßig empfehlenswert.

hab es auch auf die Alus gemacht als die Neu waren=> Dreck geht fast von alleine ab,
bei den Scheiben bleibt auch nicht viel hängen und be meinen schwarzen Lack ist es auch besser.
Also anstatt ich Politur nehme benutze ich das Zeug
1 Flasche glaube ich waren ca. 20 Euro
Bild

Toyota Auris 1.6 sol 3trg

Benutzeravatar
Heiko
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 199
Registriert: 10.10.2007, 18:43
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitragvon Heiko » 18.10.2007, 12:51

Was ich mal fragen wollte, wie ist es denn wenn man
die Scheiben nanoversiegeln lässt...hat man da nicht
das Problem mit Blendgefahr? Beim Lidl hatten sie
mal so Zeugs gehabt da wurde man gewarnt das Teil
bloß nicht zu kaufen, weil man unter umständen bei
Gegenlicht kurzzeitig blind fährt. Grüsse Heiko

oddimun
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 173
Registriert: 15.08.2007, 23:10
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Vindobona

Beitragvon oddimun » 18.10.2007, 14:32

Also mir nicht ganz klar, wie die Schicht Lichtstrahlen verstärken soll, aber mich blenden entgegenkommende Fahrzeuge weder mehr noch weniger seitdem ich die Scheiben behandeln lassen habe.
Bild

Benutzeravatar
Heiko
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 199
Registriert: 10.10.2007, 18:43
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitragvon Heiko » 18.10.2007, 17:20

oddimun hat geschrieben:Also mir nicht ganz klar, wie die Schicht Lichtstrahlen verstärken soll, aber mich blenden entgegenkommende Fahrzeuge weder mehr noch weniger seitdem ich die Scheiben behandeln lassen habe.


Ich kann dir auch nicht sagen, wer da mal davor gewarnt hat. Naja sei mal dahin gestellt
was die gemacht haben das die nichts mehr gesehen haben :lol:

Benutzeravatar
Freddy7
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 374
Registriert: 23.09.2007, 23:39

Beitragvon Freddy7 » 20.10.2007, 11:26

Hallo,
danke für euere Infos. Ich denke ich werde mir die Scheiben „ Nanoversiegeln “
Nicht nur wegen dem Abperleffekt des Wassers, sondern wegen der etwas kratzfesteren
Oberfläche der Scheiben.
Fred





Auris 1,6 Sol Marilingrau

Benutzeravatar
Eucalyptus
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 39
Registriert: 17.01.2008, 20:26
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Eucalyptus » 10.02.2008, 21:18

Mein Kumpel hatte da auch mal son Zeug das hält bis heute noch!!! Ist gar nicht mal schlecht und das mit dem Licht und so is voll der Blödsinn!!!

MfG

Stefan
EX-Toyota-Szene-Hamburg Mitglied!!! ^^

mrch84
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 36
Registriert: 13.02.2008, 01:46
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Landkreis Würzburg

Beitragvon mrch84 » 27.02.2008, 12:05

Hi,

ich habe gestern meine Scheiben versiegeln lassen kosten 37€ bei Carglass.
Laut Carglass hält das ca. 1 Jahr, je nach Beanspruchung.
Mal schaun wie es ist.
Auris 2.0 D-4D Sol schwarz

EZ02/08
ca.32.000 km

2search
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.04.2008, 07:32

Beitragvon 2search » 04.05.2008, 19:22

Hallo Leute,

kurze Frage - kennt jemand "Self Made" Produkte zum Versiegeln der Scheiben? Als Beispiel nenne ich hier jetzt mal "RAIN-X" (glaub so heisst das) - dürfte das bekannteste hier bei mir in der Gegend sein.


Kennt das zufällig jemand? Weil ehrlich gesagt, rein von der Arbeit her sind Scheiben doch schnell versiegelt....auch 3 oder mehr Schichten sind vielleicht ne Arbeit von anderthalb Stunden, inkl. trockenzeit etc....wenn überhaupt....und somit allemal günstiger als beim Fachmann....

vielen dank,
2search

Hefebaer
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 01.06.2008, 23:32
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Wohnort: Kaufbeuren

Beitragvon Hefebaer » 02.06.2008, 00:15

Hi,

meiner Erfahrung nach funktionieren sowohl die professionellen Versiegelungen als auch die zum Selbermachen ganz gut
(die aus der Werkstatt halten aber länger)

Hatte aber irgendwann immer das Problem dass die Wirkung an einigen Stellen der Scheibe schneller nachlässt als an anderen.

Dadurch dass das Regenwasser auf Teilen der Scheibe "kleben" blieb kam es dann wirklich zu nervigen Blenderscheinungen.
Um das loszuwerden darf man dann halt wieder mal Geld für ne neue Behandlung ausgeben ....

Mir wars dann irgendwann zu blöd und ich hab die Scheiben mit nem Orangenölreiniger und nem Silikonentferner mühsam
von den Resten befreit.

Fazit: helfen tuts, aber vorher überlegen ob man das Geld regelmäßig investieren will
__________________________________________________________
Auris 5-Türer 1.6 Multimode Executive

Tigererbse
Neuling
Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 17.04.2008, 22:18
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Beitragvon Tigererbse » 03.06.2008, 14:16

2search hat geschrieben:Hallo Leute,

kurze Frage - kennt jemand "Self Made" Produkte zum Versiegeln der Scheiben? Als Beispiel nenne ich hier jetzt mal "RAIN-X" (glaub so heisst das) - dürfte das bekannteste hier bei mir in der Gegend sein.


Kennt das zufällig jemand? Weil ehrlich gesagt, rein von der Arbeit her sind Scheiben doch schnell versiegelt....auch 3 oder mehr Schichten sind vielleicht ne Arbeit von anderthalb Stunden, inkl. trockenzeit etc....wenn überhaupt....und somit allemal günstiger als beim Fachmann....

vielen dank,
2search


Rain-X greift das Glas an - ich nutze dafür das Mittel AUTOSUN
Toyota Auris Team, 1.4, Polarsilber, EZ 22.04.2008

Mikado
Neuling
Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 27.03.2008, 15:21

Beitragvon Mikado » 03.06.2008, 18:12

Mein Tipp:

WAK Glasprotector

hält locker n Jahr, 20 Euro, halbe Stunde Arbeit

2search
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.04.2008, 07:32

Beitragvon 2search » 03.06.2008, 21:37

Tigererbse hat geschrieben:
2search hat geschrieben:
Rain-X greift das Glas an - ich nutze dafür das Mittel AUTOSUN


"...greift das Glas an...." das erklär mir doch mal ein bischen genauer????? *kopfkratz*

danke,
2search

Anditee60
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 126
Registriert: 19.12.2007, 12:08
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Anditee60 » 06.06.2008, 08:40

Vielleicht waren die Scheibenwischergummis gemeint, da könnte eine agressive Lösung schon mal in Betracht kommen.

Aber Glas??? Das finde ich auch abenteuerlich.
Auris 1.6 Sol Marlingrau metallic 5-Türer. Erstzulassung 12/07-Verkauf 11/11
jetzt Hyundai I 30 Edition 20 Jubiläumspaket 5 Türer in Creamy White
und noch zusätzlich SLK 200 K Automatik Benitoitblau fast Komplettausstattung EZ 09/06
ICH: EZ 04/60


Zurück zu „Lackierung - Lackpflege - Schäden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste