Korrosionsschutz

Lackierung, Lackschäden, Lackpflege, Konservierung, Dellen
E150 und E180 (von 12/2006 - heute)
Nachricht
Autor
sveagle
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 500
Registriert: 08.06.2013, 13:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Titan Grau
EZ: 14. Jun 2013
Wohnort: Brühl

Korrosionsschutz

#1 Beitrag von sveagle » 25.08.2013, 18:46

Hallo zusammen

Ich wußte nicht genau wo ich das Thema reinstellen soll, ist eigentlich noch kein Problem aber vielleicht wird es mal ein Problem.

Zum Thema Korrosionsschutz beim Auris II findet man in den Prospekten null angaben, ist die Karosserie verzinkt?

Was mich ein wenig stört ist die Angabe bei den 12 Jahren Schutz vor Durchrostung (Von innen nach außen), das heißt für mich wenn nach 3 Jahren Garantie außen an der Karosserie irgendwo Rost sich bildet macht Toyota nix dagegen weil der Rost sich außen bildet und nicht innen.

Hab ich mit der Behauptung Recht oder hab ich da was falsch verstanden, nur in den seltensten Fällen rostet ein Auto von innen nach außen. .denken

Gruß

SVEAGLE
Zuletzt geändert von sveagle am 26.08.2013, 04:27, insgesamt 1-mal geändert.

Hybrid_Sunny

Re: Korrosionsschutz

#2 Beitrag von Hybrid_Sunny » 25.08.2013, 18:53

Es gibt Rost, der aus dem Blech kommt (z.B. früher Recycling-Blech, bei dem Buntmetall mit verschmolzen wurde). Konnte noch so gut lackiert sein, rostete trotzdem ganze Autos weg!

Und es gibt Rost, der an den Blechen durch die Beschädigung der Oberfläche entsteht. Also von außen rostet das nur, weil dann nach einer Beschädigung nichts dagegen getan wurde.

Gruß
Sunny
Zuletzt geändert von Hybrid_Sunny am 25.08.2013, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
derdevill
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 667
Registriert: 28.12.2011, 14:38
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: 1C0
EZ: 2. Jun 2009
Wohnort: tief im Osten...CB

Re: Korrosionsschutz

#3 Beitrag von derdevill » 25.08.2013, 18:56

@ sveagle

Da hast du vollkommen Recht...von innen nach außen...und 12 Jahre sind schon lange (Chevrolet hat nur 6 Jahre, VW glaube ich auch nur 6)

sveagle
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 500
Registriert: 08.06.2013, 13:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Titan Grau
EZ: 14. Jun 2013
Wohnort: Brühl

Re: Korrosionsschutz

#4 Beitrag von sveagle » 25.08.2013, 19:19

Bei VW hab ich aber nicht den Zusatz "Von innen nach außen" gelesen, das macht mich etwas stutzig.

Wenn z.b. der Auspuff durchrostet wie kann ich beweisen das er von innen nach außen durchgerostet ist wenn schon ein Loch drin ist?

Gruß

SVEAGLE

Hybrid_Sunny

Re: Korrosionsschutz

#5 Beitrag von Hybrid_Sunny » 25.08.2013, 19:25

Durchrostung der Karosserie. Auspuff gehört nicht dazu!

Der Auspuff rostet sogar fast immer von innen, weil nach dem Abkühlen immer Feuchtigkeit innen drin kondensiert.

sveagle
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 500
Registriert: 08.06.2013, 13:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Titan Grau
EZ: 14. Jun 2013
Wohnort: Brühl

Re: Korrosionsschutz

#6 Beitrag von sveagle » 25.08.2013, 20:31

Danke für die Antworten

Noch eine letzte Frage.

Ist die Karosserie verzinkt.

Gruß

Sveagle

Hybrid_Sunny

Re: Korrosionsschutz

#7 Beitrag von Hybrid_Sunny » 25.08.2013, 21:04

Ich glaube nicht.

Habe mich neulich mit einem Amerikaner drüber unterhalten, der das auch geglaubt hat, weil er noch nie einen TOYOTA hat (schlimm) rosten sehen. Ich kann mich auch nicht dran erinnern in der letzten Zeit einen schlimmen TOYOTA gesehen zu haben.

Die scheinen eine gute Blechqualität zu haben!

Noch zu Deinen Fragen: Manchmal rostet (bei anderen Fahrzeugen *gggg*) der Schweller durch. Wenn man mit einem Endoskop in den Schweller sieht, dann sieht man anhand des vorhandenen Rostes, ob der Rost von innen kam (weil der dann mehr und großflächiger ist und man weitere Roststellen innen erkennt, die man dann von außen durchdrücken kann). Falls der Rost von außen durch eine nicht instandgesetzte Schadstelle entstand, dann ist der Schweller innen meistens sauber. Lässt sich eigentlich gut erkennen.

Gruß
Sunny

rsmilch

Re: Korrosionsschutz

#8 Beitrag von rsmilch » 25.08.2013, 21:36

Die Einschränkung "Von innen nach außen" ist auch bei anderen Herstellern zu finden (z. B. Mercedes, Volvo, Renault ...).

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1617
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Korrosionsschutz

#9 Beitrag von Shar » 25.08.2013, 22:15

Servus.

M.W. bedeutet "von innen nach außen", daß sich eine Korrosion unter dem Lack, ohne äußerliche Lackbeschädigung bildet.


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Beach
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 85
Registriert: 09.03.2013, 16:28

Re: Korrosionsschutz

#10 Beitrag von Beach » 26.08.2013, 17:03

Toyota verzinkt schon seit jahren die carroserie und es rostet immer von innen nach ausen :zustimmen:

rsmilch

Re: Korrosionsschutz

#11 Beitrag von rsmilch » 26.08.2013, 17:59

Warum ist dann gelegentlich von Rost an den Türen beim Auris I zu lesen?

Benutzeravatar
derdevill
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 667
Registriert: 28.12.2011, 14:38
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: 1C0
EZ: 2. Jun 2009
Wohnort: tief im Osten...CB

Re: Korrosionsschutz

#12 Beitrag von derdevill » 26.08.2013, 18:32

Weil die Falznaht in der Ecke zum Teil nicht vernünftig war...so empfinde ich das...die Bilder kannst du dir ja angucken.

aurisheini
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 45
Registriert: 10.04.2013, 19:51

Re: Korrosionsschutz

#13 Beitrag von aurisheini » 26.08.2013, 19:54

Hab meinen noch vor der Übernahme mit Unterbodenschutz behandeln lassen. Ist auch sehr ordentlich ausgeführt. Schaden kann es nicht, Streusalz bekommt jedes Blech klein. Wichtig ist nach meiner Erfahrung, sämliche Wasserablauföffnungen (Türen, Hauben, Radhausverkleidungen) offen zu halten. Würde immer eher in solche Sachen investieren, als in irgendwelchen sinnlosen, optischen Zierrat.
Die Autos sollen ja auch gar nicht mehr allzu lange halten heutzutage...

Benutzeravatar
EG_XXX
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 30.05.2013, 11:53
Wohnort: Mittelfranken

Re: Korrosionsschutz

#14 Beitrag von EG_XXX » 27.08.2013, 12:33

derdevill hat geschrieben:Weil die Falznaht in der Ecke zum Teil nicht vernünftig war...so empfinde ich das...die Bilder kannst du dir ja angucken.

Wo sind diese Bilder ? würde ich bei mir gerne auch prüfen, weil ich eingiges machen lassen im Herbst bezüglich rostvorsorgen usw. im Herbst :-D
Bild
Bild

Benutzeravatar
derdevill
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 667
Registriert: 28.12.2011, 14:38
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: 1C0
EZ: 2. Jun 2009
Wohnort: tief im Osten...CB

Re: Korrosionsschutz

#15 Beitrag von derdevill » 27.08.2013, 12:48

Hier im Forum ;)...mal die Suche verwenden

viewtopic.php?f=12&t=2775&hilit=Rost&start=105

Antworten