Ballistol für Karosserie?

Lackierung, Lackschäden, Lackpflege, Konservierung, Dellen
E150 und E180 (von 12/2006 - heute)
Lisa877
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.02.2014, 10:30

Ballistol für Karosserie?

Beitragvon Lisa877 » 27.02.2014, 11:07

Hallo alle Foristen,
Ich hatte vor knapp einem Jahr ein Problem mit meinem Zündschloss - der Schlüssel klemmte ständig im Schloss. Ich habe damals Ballistol (Universalöl) gekauft, das mein Problem behoben hat. Es wäre schade wenn ich den Rest dieses Wundermittels wegwerfen müsste! Ich habe gelesen, dass man es auch für Karosserie verwenden kann. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Ich warte ungeduldig auf eure Berichte.
Viele Grüße Lisa

Benutzeravatar
Tomaso
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 126
Registriert: 06.04.2013, 13:30
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS Executive
Farbe: schwarz
EZ: 1. Mär 2014

Re: Ballistol für Karosserie?

Beitragvon Tomaso » 27.02.2014, 18:57

Hi Lisa,

wenn du mit Karroserie den Lack meinst, dann aber bitte nur um Insekten vom Lack zu entfernen.
Ansonsten würde ich um die Lackierung zu konservieren/schützen einen guten Autowachs verwenden, aber bitte nur wenn das Auto vorher schön sauber gewaschen wurde.

Dein Ballistol kannst du aber für viele andere Sachen im Haushalt benutzen. Müsste aber auf der Dose stehen.

Lisa877
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.02.2014, 10:30

Re: Ballistol für Karosserie?

Beitragvon Lisa877 » 28.02.2014, 13:16

Unter Anwendungsmöglichkeiten steht u.a.:
- Heimwerker, Industrie und Handwerk
- Auto und Motorrad
steht aber nicht genau was man damit machen kann.

Benutzeravatar
Martin
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 104
Registriert: 23.08.2013, 20:23
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Weiß
EZ: 31. Okt 2013

Re: Ballistol für Karosserie?

Beitragvon Martin » 28.02.2014, 15:02

Ist gegen Zecken und Ungeziefer. Löst festsitzende Schrauben und Muttern. Löst Pulverrückstände bei Waffen. Beseitigt knarrende Türschaniere.
Macht das Armaturenbrett wie neu. Also kurz gesagt ist für fast alles gut nur nicht für den Lack da es einen Schmierfilm hinterlässt.
Aber wer spaß daran hat, warum nicht.
Funktion ist die selbe wie bei Caramba, WD40 und wie die alle heißen.
Gruß Martin
Bild

Lisa877
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.02.2014, 10:30

Re: Ballistol für Karosserie?

Beitragvon Lisa877 » 11.03.2014, 14:04

Ich möchte lieber meine Karosserie nicht aufs Spiel setzen! Trotzdem vielen Dank!

Hybrid_Sunny

Re: Ballistol für Karosserie?

Beitragvon Hybrid_Sunny » 11.03.2014, 20:12

Hallo Lisa,

das Zeug hält ewig. Oder man entsorgt es fachgerecht.

Anwenden sollte man es nur, wenn man es wirklich braucht. Sollte etwas gefettet sein (z.B. Scharniere), dann spült das Zueg das Fett raus. Dann geht es kurz danach ganz fest.

Gruß
Sunny


Zurück zu „Lackierung - Lackpflege - Schäden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste