Beule Motorhaube

Lackierung, Lackschäden, Lackpflege, Konservierung, Dellen
E150 und E180 (von 12/2006 - heute)
Benutzeravatar
Rudi
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 75
Registriert: 11.03.2014, 11:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: blau
EZ: 10. Feb 2014

Beule Motorhaube

Beitragvon Rudi » 19.03.2014, 12:40

Vorausgeschickt sei, daß ich bisher recht zufrieden mit meinem neuen Toyota Auris TS bin.

Leider habe ich gestern nach der Waschstraße auf der Motorhaube eine kleine Beule entdeckt, drumherum feine Kratzer. Ich dachte, schade, aber ich bin ja Vollkaskoversichert.
Dann wurde ich stutzig, weil nämlich die Beule "erhaben" ist, also nach Außen gerichtet. Mir fällt jetzt keine Möglichkeit ein, wie durch äußere Einwirkung eine Beule nach Außen entstehen kann. Was meint Ihr? Leider kann ich kein Bild einstellen, da die Beule auf den Fotos einfach nicht zu sehen ist.

Meiner Werkstatt habe ich das gezeigt. Zuerst meinte man, da müßte wohl beim Sturm was draufgefallen sein. Wie dann aber eine erhabene Beule entsteht, konnte man mir auch nicht sagen. Nun wird es einen Termin mit einem SV von Toyota geben, der sich das mal anschaut, also vorerst alles im grünen Bereich. Weil meine Vollkasko auf Parkschäden Selbstbehalt (300,-) hat, spielt es aber für mich eine Rolle ob es ein normaler Parkschaden oder ein beim Kauf schon vorhandener Mangel ist.

Gruß
Rudi

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1424
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Beule Motorhaube

Beitragvon Chris1983 » 19.03.2014, 13:29

So wie du es beschreibst MUSS etwas im Motorraum gelegen haben und dann wurde die Haube zu geschmissen.
Von außen können nur Dellen entstehen.
Also entweder hat das dann die Werkstatt zu verschulden oder du, wobei ich dir nichts unterstellen möchte und dir damit nicht zu nahe treten will.
Ist mir auch schonmal passiert, zum Glück ohne Folgen.
Bild

Benutzeravatar
Rudi
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 75
Registriert: 11.03.2014, 11:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: blau
EZ: 10. Feb 2014

Re: Beule Motorhaube

Beitragvon Rudi » 19.03.2014, 13:36

Der Freundliche hat mit mir natürlich auch die Innenseite der Motorhaube inspiziert. Zumindest an der Verkleidung war nichts zu sehen, abgenommen hat er sie aber nicht. Natürlich habe ich nichts in den Motorraum reingelegt. Was sollte ich bei einem Neuwagen mit Garantie selbst herumbasteln. Ich mußte noch nichtmal die Scheibenwaschanlage nachfüllen. :wink:

Gruß
Rudi

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1611
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Beule Motorhaube

Beitragvon Shar » 19.03.2014, 21:07

Servus.

Es muss auch nicht zwangsläufig etwas innen gelegen haben. Es kann auch die Situation geben, daß das Blech großflächig eingedrückt wird und sich dadurch dann ein innen liegendes Bauteil (bei der Haube z.B. die Verstrebung) als Beule abzeichnet. Da das Blech großflächig weich eingedrückt wurde, kann es evtl. wieder ohne nennenswerte bleibende Verformung wieder "heraus" kommen oder aber es fällt weniger auf, als die Beule.
Das kann es z.B. geben, wenn sich jemand auf die Motorhaube setzt / lehnt / abstützt o.ä.


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Benutzeravatar
Rudi
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 75
Registriert: 11.03.2014, 11:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: blau
EZ: 10. Feb 2014

Re: Beule Motorhaube

Beitragvon Rudi » 21.03.2014, 16:42

Nun hat mir die Werkstatt telefonisch mitgeteilt, daß der in Aussicht gestellte Termin doch nicht zustande kommt. Man steht (nach einem Gespräch mit der Zentrale) auf dem Standpunkt, es müsse etwas auf die Motorhaube gefallen sein und dadurch sei eine Beule nach Aussen entstanden.

Die Verkleidung innen hat man ja nicht abgenommen um nachzusehen ob die Beule evtl. durch eine Beschädigung von Innen her (vor dem Anbringen der Verkleidung) entstanden sein könnte. Unter diesem Gesichtspunkt (daß man eigentlich nichts Genaues weiß) hinterlassen 300 Euro Selbstbehalt bei der Abwicklung als Parkschaden bei mir einen schalen Nachgeschmack. :(

Ich werde mir wegen dieser Sache aber die Freude an meinem neuen Auris nicht verderben.

Gruß
Rudi

Hybrid_Sunny

Re: Beule Motorhaube

Beitragvon Hybrid_Sunny » 21.03.2014, 21:12

Wenn Du eine Rechtschutz hast, dann kann die ein Gutachten erstellen. Ist es so, wie Du es schilderst, wirst Du den Schaden bezahlt/ repariert bekommen.

Bei der Übernahme übernimmt man alle Schäden, die man nicht ins Protokoll aufgenommen hat.

Benutzeravatar
Rudi
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 75
Registriert: 11.03.2014, 11:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: blau
EZ: 10. Feb 2014

Re: Beule Motorhaube

Beitragvon Rudi » 25.03.2014, 10:23

Über die Rechtschutz zu gehen möchte ich eigentlich vermeiden, da das die Sache nur verzögert und das "Problem" ja eine "Kleinigkeit" ist.
Ärgerlich ist aber, daß ich nun wieder auf nächste Woche vertröstet wurde weil der Mitarbeiter, der die Sache angesehen und fotografiert hat auf Urlaub ist. Das heißt ich weiß nicht ob man jetzt evtl doch bereit ist, unter die Abdeckung zu schauen ob da evtl. bereits im Werk etwas passiert ist. Man sagte man kann ja nicht einfach die Abdeckung abnehmen weil die Clips der Motorhaubenverkleidung ja dann erneuert werden müssen. Unkomplizierte Ursachenanalyse sieht anders aus. :(

Dafür habe ich erfahren, daß der Austausch des (brummigen) Auspuffs beim nächsten Werkstattaufenthalt durchgeführt wird. :)

Gruß
Rudi

Benutzeravatar
Rudi
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 75
Registriert: 11.03.2014, 11:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: blau
EZ: 10. Feb 2014

Re: Beule Motorhaube

Beitragvon Rudi » 15.05.2014, 17:19

Vorab: Ich habe das Thema kaum wiedergefunden und habe so meine Probleme mit der neuen "Unübersichtlichkeit". :(

Zur Beule nach Außen:
Der Termin mit dem Herrn vom Importeur kam doch noch zustande. Verkleidung kam runter und es hat den Anschein, daß jemand/etwas auf die Motorhaube gedrückt hat und sich dabei ein darunterliegender Träger durchgedrückt hat. Trotzdem erklärte man sich bereit die Beule auf Kulanz zu entfernen! Da der Lack nicht beschädigt war, mußte nicht lackiert werden. Man sieht überhaupt nichts mehr. Ich bin sehr erfreut über dieses Entgegenkommen! .top

Gruß
Rudi


Zurück zu „Lackierung - Lackpflege - Schäden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste