Rost an Heckklappe

Lackierung, Lackschäden, Lackpflege, Konservierung, Dellen
E150 und E180 (von 12/2006 - heute)
Antworten
Nachricht
Autor
Maddi2608
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2015, 16:07
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Silber
EZ: 7. Okt 2011

Rost an Heckklappe

#1 Beitrag von Maddi2608 » 26.02.2017, 14:36

Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meiner Heckklappe. Ich habe meinen Auris vor 1 Jahr bei Toyota gekauft, dort wurden die Front sowie Heckstoßstange aufgrund Parkrempler nachlackiert. Irgendwann ist mir aufgefallen das die Heckklappe im Bereich der Falz unten rostet, beim genaueren hinschauen sah ich das dort auch nachlackiert wurde :shouting: . Im System von Toyota stand die Heckklappe nicht drin das nachlackiert wurde, aber im Kaufvertrag, daran habe ich den Händler festgenagelt. Also hat er die Heckklappe neu lackiert. Nach 4 Monaten kam wieder der Rost durch, wieder bei Toyota lackiert, 3 Wochen später wieder Rost. Jetzt hat hat Toyota mich direkt zu deren Lackierer geschickt, der meinte seine Arbeit ist okay und er kann sich nicht erklären warum der Rost wieder durch ist, liegt nicht am ihm. Mittlerweile habe ich festgestellt das dieses Auto einen Hagelychaden hat und nicht zu knapp was ich beim Kauf nicht gesehen habe :twisted: .Irgendwie ist das ganze Auto vermurkst.

Die Frage ist jetzt was mit der Heckklappe machen? Ich denke da muss eine neue her oder? Mich kotzt das langsam an.

Benutzeravatar
Aurisianer
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 05.02.2017, 00:13
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: executive
Farbe: Novaweiss Perleffekt
EZ: 15. Feb 2016

Re: Rost an Heckklappe

#2 Beitrag von Aurisianer » 28.02.2017, 22:24

Hallo Maddie2608,
Zuerst sollte man wissen wie alt dein Auto ist und ob er eine Neuwagen Garantie oder Gebrauchtwagen Garantie hat. Bei einem Neuwagen kannst du meiner Ansicht nach eine neue Heckklappe verlangen. Hatte nämlich ein ähnliches Problem mit meinem Toyota Corolla Neuwagen, damals hatte meine Frontscheibe einen Produktionsfehler. Ich ließ sie zweimal austauschen, zwar wahren die Verkäufer nicht gerade glücklich aber Neuwagen ist Neuwagen...... Als Gebrauchtwagen sieht die Welt anders aus. Nach einem Jahr kannst du nur noch auf Kulanz hoffen...... :rtfm:
BildBild

Bertl
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 109
Registriert: 16.04.2016, 13:12
Modell: Auris 2 FL
Fhz.: Auris 1 HSD
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: 1H2
EZ: 16. Jun 2016

Re: Rost an Heckklappe

#3 Beitrag von Bertl » 01.03.2017, 11:14

Maddi2608 hat geschrieben:Im System von Toyota stand die Heckklappe nicht drin das nachlackiert wurde

Wenn die Heckklappe nach lackiert wurde, muss es von einer Toyota Werkstatt gemacht werden.
Sonst wird Dir Toyota wohl kaum auf das Teil die Lackgarantie geben.
:auris1: Premium Hybrid


:auris2: Lounge Hybrid

Maddi2608
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2015, 16:07
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Silber
EZ: 7. Okt 2011

Re: Rost an Heckklappe

#4 Beitrag von Maddi2608 » 08.03.2017, 20:05

Hallo der Wagen ist gebraucht, ich habe mittlerweile rausgefunden das der Wagen beim Vorbesitzer einen Unfall hatte der nicht bei Toyota repariert wurde. Die Heckklappe wird von meinem Händler kulanterweise ausgebessert da im Kaufvertrag steht Heckklappe lackiert und Instandgesetzt.

Antworten