E10 Biosprit - Wer tankt ihn?

AURIS, alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit Otto- / Benzin-Motor
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Benzin-Modelle; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
Nachricht
Autor
Wun3erBaeR
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 05.04.2011, 15:06
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: bronze metallic
EZ: 1. Jan 2013
Wohnort: Passau

Re: Wer tankt von euch den neuen E10

#91 Beitrag von Wun3erBaeR » 22.06.2011, 00:38

Zu dem Thema fand ich meine Erfahrung letztens recht interessant. Ich hab meinen Auris 1,6 und meinen Hybrid damit getankt und schwups gingen beide schwungvoller und dezenter dahin. Der Verbrauch blieb gleich weil ich sehr viel in der Stadt fahre hab ich das schon beobachten können das es sich auf den Verbrauch wirklich nicht sehr krass auswirkt ;)

Noose
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 37
Registriert: 31.08.2010, 19:19

Re: Wer tankt von euch den neuen E10

#92 Beitrag von Noose » 29.09.2011, 18:27

So,

habe nun die ersten 1000 Km mit dem e10 abgespult.
Also rein vom persönlichen Empfinden her - kein direkter Unterschied feststellbar. Ausser bei den Betriebskosten :-))
Da ich aber 90% Kurzstrecke fahre, wird sich der Verbrauch auch nicht allzusehr ändern.
Ausser - ich will ein wenig Spass haben, aber das weiss ich ja dann vorher (Bleifuss)

Lasst es Euch gutgehen - und Euren Aurissen auch
1.6 Club, 132 PS, abnehmbare Anhängerkupplung, Schmutzfänger vorn und hinten

Benutzeravatar
TF104
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1219
Registriert: 10.05.2010, 22:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Keine, nur SCHWARZ
EZ: 31. Mai 2008
Wohnort: oben bei Mutti... ;-)

Re: Wer tankt von euch den neuen E10

#93 Beitrag von TF104 » 29.09.2011, 19:44

So richtig versteh ich dein Post nicht...

Du tankst seit 1000km E10. Gut. Was hast du da gespart??

Bei einem Verbrauch von 8l (kommt auf Kurzstrecke beim 1600er hin) hast du rund 80l verfahren. Da dann 3ct/L "gut" gemacht.Also 2,40€ an Kosten gespart. Respekt.
Ich hoffe mal, dass du dir aber nichts in den Shops in der Tanke kaufst. Würde ich da einen 5er Pack meines Lieblingskaugummis kaufen würde ich diese Ersparnis schon wieder verloren haben(im Vergleich zum Preis beim Discounter).
Mal davon abgesehen, dass gerade auf der Kurzstrecke der Verbrauch mit E10 hochgehen müsste...

Es schaut natürlich anders aus, wenn dein Kurzstreckenverbrauch niedriger liegt.
Okay, das sind deine Erfahrungen.

Meine (unfreiwilligen) E10 Erfahrungen mit dem CorollaVerso sehen da anders aus. Statt 7,5l ging der CV sogar bis 10l hoch.
Wenn ich jetzt mal 9l/100km statt 7,5l auf 100km rechne, dann macht das auf deinen 1000km mal eben 15l Mehrverbrauch. Aktuell wären das Mehrkosten von 2.31€/100km (wegen total 15l mehr bei 1.54€) aus...
Man kann sich also alles auch schönrechnen.
Es freut mich, dass der 1600er Valvematic scheinbar anders als die VVTi Motoren arbeiten und keinen Mehrverbrauch haben. Beim VVTI des CV sieht das eben anders aus. Vielleicht mag der Mehrverbrauch nicht so hoch sein beim Auris (schließlich ist die Maschine ja kleiner und braucht deswegen schon weniger), aber bei 15l/100km bedeutet das auch schon mehr als 1 Liter erhöhten Verbrauch. Rund 90ct ist die E10 Tankfüllung bei 3ct/L zwischen E10 und Super günstiger. Also tanke ich lieber Super und kaufe meine 5Gum bei Netto... .cool
Zuletzt geändert von Oll1 am 29.09.2011, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
TOYOTA Auris 1.6 Executive 2008
TOYOTA RAV4 Hybrid Edition-S 4x4 2016
KIA cee´d GT 2014

Roman441
Neuling
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 27.09.2011, 10:26
Modell: Corolla
Fhz.: Hatchback
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Club
Farbe: Rot-Schwarz
EZ: 25. Apr 2019

Re: Wer tankt von euch den neuen E10

#94 Beitrag von Roman441 » 29.09.2011, 23:29

TF104 hat geschrieben:Also 2,40€ an Kosten gespart. Respekt.
Hallo
deine Rechnung über E10 habe ich hier schonmal irgendwo gelesen. Und genau wegen dem Zitat was ich anführe tanke ich meinen neuen auch erstmal nur mit Super
Corolla Hatchback (ab 2019)
Bild
Auris 1 (2011-2019)
Bild

Benutzeravatar
Valvematic
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 356
Registriert: 27.03.2010, 19:27

Re: Wer tankt von euch den neuen E10

#95 Beitrag von Valvematic » 30.09.2011, 00:42

Testprogramm über 14Tage mit E10 unter Laborbedingungen. Ergebnis etwa 0,1Liter Mehrverbrauch.

otto_1988
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.09.2011, 12:13

Re: Wer tankt von euch den neuen E10

#96 Beitrag von otto_1988 » 30.09.2011, 12:16

Also hier scheint ja jeder Test und jeder Selbstversuch etwas anderes zu sagen :)
darum beschreib ich doch mal mein Selbstversuch, damit wir dann aus der breiten Masse einen guten Mittelwert finden können.

Ich habe bisher 3 mal E10 getankt (meistens eher in kleinen Mengen).
Tanke sonst Super.

Ich fahre bevorzugt durch die Stad, somit Kurzstrecken.

Und ich muss sagen, so vom Gefühl her, merke ich vom Verbrauch keinen Unterschied. Ich merke auch vom Fahrverhalten keine Unterschiede. Allerdings merke ich auch bei 3 cent pro Liter (und geschätzten 20 Litern E10) auch im Geldbeutel kenen Unterschied :D

kojak
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 320
Registriert: 30.06.2010, 16:49
Wohnort: Vechelde OT Groß Gleidingen

Re: Wer tankt von euch den neuen E10

#97 Beitrag von kojak » 30.09.2011, 16:35

Hallo

Das ist es ja wegen 3Cent je Liter z.b. im Raum Braunschweig tanke ich kein E10.Ich bleibe beim guten Super.

Gruß Andre (Kojak)
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben.

Alles was Weiss ist ,ist zu sehen.Werbung fürs Forum.

Bild

Benutzeravatar
Central
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 234
Registriert: 03.10.2010, 21:12

Re: Wer tankt von euch den neuen E10

#98 Beitrag von Central » 01.10.2011, 21:55

Heute kam ein Bericht...
Angeblich hätten die Mineralölkonzerne ja 2,5 Cent Strafzahlungen
für jeden zu wenig verkaufen Liter E10 zahlen müssen,
haben das deshalb mit 3 Cent auf den Super E5 draufgeschlagen.

Alles ein Märchen. Sie können irgendwie den E5 und die Mengen
der vergangenen Jahre anrechnen und Zahlen keinen Cent Strafe.
Unser Geld bekommen die, die Super oder SuperPlus tanken
aber trotzdem nicht zurück.

Benutzeravatar
Valvematic
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 356
Registriert: 27.03.2010, 19:27

Re: Wer tankt von euch den neuen E10

#99 Beitrag von Valvematic » 02.10.2011, 01:43

....kannst Du mit folgenden Argumenten...nachweisen... .denken da E10 weiterhin mindestens 3Cent billiger.

Benutzeravatar
Central
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 234
Registriert: 03.10.2010, 21:12

Re: Wer tankt von euch den neuen E10

#100 Beitrag von Central » 02.10.2011, 11:16

Ich versteh dein Posting nicht? Falls du Quellen brauchst:

Tagesspiegel.de
Spritkonzerne entgehen E10-Strafe Trotzdem kassieren sie bei Kunden Extra-Geld

...Mineralölkonzerne haben erstmals bestätigt, dass sie nicht mit einer Strafabgabe rechnen...
Um diese angeblich erwartbaren Mehrkosten zu finanzieren, würden Tankstellenbetreiber seit dem Frühjahr zwei bis drei Cent auf jeden verkauften Liter normalen Superbenzins (E5) aufschlagen, räumte der Verband ergänzend ein.

Die Annahme, dass es nun doch keine Strafabgabe gibt, stützt der MWV auf die Erkenntnis, dass in den vergangenen Jahren die Biokraftstoffquote übererfüllt werden konnte. Diese Kontingente würden automatisch auf die im laufenden Jahr zu erfüllende Quote angerechnet, hieß es. Der Übertrag werde das aktuelle Defizit „weitgehend ausgleichen“...

„Ich begrüße, dass auch der MWV bestätigt, dass die Quote 2011 erfüllt wird und die Branche auch künftig alle verfügbaren Optionen nutzen will, die zur Verfügung stehen“, sagte Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) dem Tagesspiegel. „Damit hat sich bestätigt, dass es keinerlei Berechtigung für Aufschläge an den Tankstellen gibt und gegeben hat.“...

mikus2806
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 60
Registriert: 15.10.2011, 20:16

Re: Wer tankt von euch den neuen E10

#101 Beitrag von mikus2806 » 17.10.2011, 14:21

Egal wie, aber ich tanke den E10 Sprit auch nicht. So lange ich mir das leisten kann.
Mein Händler meinte nur:" Also unter uns, falls du es nicht nötig hast, dann mach es auch nicht. :lol: "
So viel reicht mir auch als Antwort.

Ben031188
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 26.08.2019, 10:28
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: weiß
EZ: 1. Apr 2012

Re: E10 Biosprit - Wer tankt ihn?

#102 Beitrag von Ben031188 » 26.08.2019, 11:52

Fazit nach 190000 km

Ich habe immer E10 oder normal getankt. Klar war es Verbrauchstechnisch ein unterschied. Kann mich aber nicht beklagen.
Mein Vater Prius 2 350000km hat es drei vier mal getankt und sagt das es Geld Verschwendung ist.
Deutlich weniger Kilometer als vorher und Leistung fehlt auch ein bisschen. Kann aber auch nur Einbildung sein^^

Sound
Neuling
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 18.08.2009, 13:54
Wohnort: 66453 Gersheim

Re: E10 Biosprit - Wer tankt ihn?

#103 Beitrag von Sound » 04.10.2019, 11:47

Habe jetzt die 100.000 Km erreicht .
Immer wenn mich die aktuellen Sprittpreise zu sehr ärgern , habe ich immer wieder auch für längere Zeit E10 getankt.
Einen Unterschied zu 95 Oktan kann ich nicht feststellen .
Weder im Verbrauch ( ca. 6,5 L) noch in der Motorleistung sind Unterschiede festzustellen.
Fahre übrigens einen E15 , 1,6 L mit 132 PS.
Bei dem Thema sollte jeder für sich endscheiden was er tut ( Politik / Weltanschauung )
Auris 1,6 L ,97KW Multi Mode ,Marlingrau met. 5-Türer , Eibach Tieferlegung , hinten 40mm Spurverbreiterung ,
EZ. 30.07.2009

freis
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 151
Registriert: 03.02.2018, 20:07
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: TS HSD
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: Platinumbronze
EZ: 27. Mär 2018
Wohnort: D PLZ 36

Re: E10 Biosprit - Wer tankt ihn?

#104 Beitrag von freis » 04.10.2019, 12:35

Seit Shell den Preisabstand auf min. 4Cent bis zu (selten mal) 8Cent zum E5 eingerichtet hat,
tanke ich auch regelmäßig E10.

Keine Probleme und keep rolling...

Gute Grüße,
freis
nach knapp 600.000km in 14 Jahren sehr zufriedenen TDCI-Treibens
begann Ende März 2018 die neue HSD-Ära :cool:

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 951
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: E10 Biosprit - Wer tankt ihn?

#105 Beitrag von Webbster » 04.10.2019, 17:32

E10 - gibts in Österreich (immer noch) nicht.

Aber da die Preise bei uns hier - gute 20cent differenz zu den Spritpreisen in Deutschland sind... ists hier billiger zu fahren. :denken: Obwohl es die gleiche Suppe ist.

Eigentlich sollte der Hybrid mit Roz 91 am besten fahren, laut einiger Youtube-Technik-Experten. Roz 95 ist nur der Kompromiss (bei uns in Europa), weils Roz 91 gar nicht mehr gibts oder nur noch ganz ganz selten wo.

Eigentlich hab ich was gegen: Man muss was anbauen - dass dann statt in die Lebensmittelindustrie in den Tank wandert. Aus Fett von Frittenbuden und das dann um-cracken und recyclen wäre eine bessere Idee (macht man teilweise schon - hoff ich)

-
Mein Auris hat nur einmal E10 geschluckt, wo mein verstorbener Bruder damit gefahren ist. Naja. Er meinte damals: "Ist kaum ein Unterschied feststellbar"
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 77.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 41.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Antworten

Zurück zu „Benzin-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“