Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit Otto- / Benzin-Motor
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Benzin-Modelle; E150 und E180 (von 12/2006 - heute).
BildBildBild
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
EG_XXX
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 30.05.2013, 11:53
Wohnort: Mittelfranken

Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#1 Beitrag von EG_XXX » 31.01.2017, 12:29

Bild
Bild

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#2 Beitrag von Kamui77 » 31.01.2017, 13:26

Heise Autos schreibt, dass Toyota hier zum ersten mal einen wassergekühlten Abgaskrümmer einsetzt. Allerdings gabs das bereits 2009 im Prius III und 2011 im Yaris Hybrid. -> The renewed 4-Cylinder Engine Series for Toyota Hybrid System
Technology equals might!

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1622
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#3 Beitrag von Olav_888 » 31.01.2017, 13:31

Naja, was erwartest Du, Heise ist primär ein IT-Fachverlag, die haben mit Autos weniger am Hut. ;)
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#4 Beitrag von Tim » 31.01.2017, 21:04

EG_XXX hat geschrieben:Und hier kommt die Lösung?!
Ich denke, es ist ein deutliches Zeichen. Ich verstehe nur nicht, wieso Toyota den 1.2T gebracht hat, wenn kurz darauf mit dem nächsten Motor wieder eine andere Richtung eingeschlagen wird.

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#5 Beitrag von Kamui77 » 01.02.2017, 02:27

Bei Honda ist man leider noch einen Schritt zurück. Dort hat man zwei Downsizing-Motoren (1.5L + 1.0L) entwickelt die in den nächsten Civic kommen. Kein Atkinson/Miller-Zyklus, keine gekühlte Abgasrückführung und beim 1.5L nicht einmal V-TEC :irre:

Ein Ersatz für den 1.2L Turbo, bzw. den vorhergehenden 1.6L Valvematic ist für mich der 1.5L aber nicht. Er liegt so zwischendrin und ich warte eigentlich auf einen 1.8L VVT-iE Motor welcher den Minimotor und den Valvematic dann ersetzt. Und auch bei Honda wäre ein 1.8L DOHC Nachfolger für den R18 schön, natürlich ohne Aufladungsgedöns.
Technology equals might!

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1431
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#6 Beitrag von Chris1983 » 01.02.2017, 06:39

VVT ie, war das nicht der selbstzünder Benziner?
Da war doch ein Hersteller der kurz vorm Durchbruch ist. Keine Ahnung ob das jetzt Mazda oder Mitsubishi war, angeblich soll der Motor wohl ab nächstes Jahr Serienreif sein und nochmal wesentlich weniger Schadstoffe ausstoßen.
Keine Ahnung wo ich das gelesen hab, dort stand drin das Mercedes und VW die Forschung dahingehend aufgegeben haben da sie nicht weiter gekommen sind. Ich glaub eine Verdicjtung von 1:18 ist dafür mindestens nötig.

Oder bin ich da mit dem VVT ie am ganz falschen Dampfer :denken:
Bild

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#7 Beitrag von Kamui77 » 01.02.2017, 12:01

Du meinst HCCI (Homogeneous charge compression ignition) = homogene Kompressionszündung. Die will Mazda in Serie bringen, man spricht in der deutschen Presse auch von "Biesel" (Benzin-Diesel) weil dieser Benzinmotor wie ein Diesel selbst zündet.

VVT-iE steht für variable valve timing intelligent electric. Also das gleiche Ventilsteuerungssystem welches man bisher als Dual VVT-i kennt, nur mit dem Unterschied, dass diesmal auf der Einlassseite an stelle eines von Öldruck geregelten hydraulischen Nockenwellenverstellers ein elektrisch geregelter Aktuator sitzt, welcher die Nockenwellenverstellung übernimmt. Damit kann die Nockenwelle unabhängig von Motortemperatur und Öldruck verstellt werden, außerdem sind größere Verstellwinkel möglich. Durch diese Änderung, kann Toyota einen "erweiterten Atkinsonzyklus" fahren, in welchem die sonst üblichen Drehmomentschwächen des normalen Atkinsonzyklus durch die angepasste Ventilsteuerung vermieden werden.
Technology equals might!

Benutzeravatar
phschmid
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 40
Registriert: 13.10.2016, 11:36
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Comfort
Farbe: Titansilber
EZ: 15. Apr 2016
Wohnort: CH - Luzern

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#8 Beitrag von phschmid » 01.02.2017, 12:14

Ja , HCCI soll ein selbszündender Benziner werden.

https://www.heise.de/autos/artikel/Brin ... 02466.html
Auris II TS FL, April 2016, Titansilber
Bild

Benutzeravatar
EG_XXX
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 30.05.2013, 11:53
Wohnort: Mittelfranken

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#9 Beitrag von EG_XXX » 01.02.2017, 13:55

Kamui77 hat geschrieben:Bei Honda ist man leider noch einen Schritt zurück. Dort hat man zwei Downsizing-Motoren (1.5L + 1.0L) entwickelt die in den nächsten Civic kommen. Kein Atkinson/Miller-Zyklus, keine gekühlte Abgasrückführung und beim 1.5L nicht einmal V-TEC :irre:
So wie der Motor gebaut ist braucht er kein i-vtec er hat aber DOHC und dual VTC...

L15B7 US spec:
1.5L Turbo Engine Specs:

174 horsepower @ 5500 rpm
162 lb-ft @ 1800-5500 rpm
Single-scroll turbocharger
16.5 psi boost
31 city mpg, 42 highway mpg, 35 combined mpg
Direct injection
DOHC (dual overhead cam) driven by timing chain
Dual VTC (variable valve timing control)
Cylinder head with the built-in water-cooled exhaust manifold
Aluminum block and cylinder heads
Exhaust-port passages cast directly into cylinder head (eliminating separate exhaust manifold)
Drive-by-wire throttle
Cavity-shaped pistons and optimized skirt design minimize vibration and increase operating efficiency
Lightweight steel connecting rods are heat-forged in one piece for higher strength
New grinding process known as plateau honing further lowers friction level between pistons and cylinders
0W-20 oil
Regular (US-grade) unleaded 87 gasoline
Mechanical high-pressure fuel pump
Sodium-cooled exhaust valves
Differences from 2.0L engine:
Mono scroll turbo system with electric wastegate and intercooler allows for turbo boost to be built up with relatively small throttle openings and low rpm.
Compression ratio of 10.6:1.
Smaller M12 spark plugs
0-60:
C&D achieved 6.8 sec
Motor Trend achieved 7.2 sec w/ touring model
[Official spec not yet released]
1/4 mile:
C&D achieved 15.3 sec @ 94 MPH w/ touring model
Motor Trend achieved 15.5 sec @ 92.4 MPH w/ touring model

Guggen und weiter bilden:
https://www.youtube.com/watch?v=dPlQ4ggFIpU

Wer noch mehr wissen will:
http://www.civicx.com/threads/2016-hond ... ideos.454/
Bild
Bild

Benutzeravatar
EG_XXX
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 30.05.2013, 11:53
Wohnort: Mittelfranken

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#10 Beitrag von EG_XXX » 01.02.2017, 14:01

Der Spritverbrauch ist mit

7,6 Liter in der Stadt
5,6 Liter Highway (je nach Bundesstaat 90-120 km/h)
6,7 Liter im Mix für nen 180 PS Motor ganz normal gut würd ich sagen... denke wird sich bei uns so bei 7,5-8 Liter einpendeln...
Bild
Bild

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#11 Beitrag von Kamui77 » 01.02.2017, 16:45

Kenne ich schon alles, hier gibts die Euro Spec -> LINK

Aber Downsizing ist der falsche Weg, und war nur für die NEFZ Optimierung von Vorteil. Durch den WLTP und strengere Abgasvorschriften sind die Downsizer im Nachteil. Honda hätte lieber einen 1.8L DOHC Nachfolger auflegen sollen und wie Mazda einen 2.0L Benziner mit Atkinson-Zyklus ins Programm nehmen.
Technology equals might!

Benutzeravatar
EG_XXX
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 30.05.2013, 11:53
Wohnort: Mittelfranken

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#12 Beitrag von EG_XXX » 02.02.2017, 09:30

Ah danke für die Details! Die Mazda Motoren sind aber auch nicht das gelbe vom Ei wenn man sich so die Verbräuche anschaut...
Bild
Bild

Benutzeravatar
EG_XXX
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 30.05.2013, 11:53
Wohnort: Mittelfranken

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#13 Beitrag von EG_XXX » 26.04.2017, 19:30

Bild
Bild

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#14 Beitrag von Kamui77 » 27.04.2017, 22:47

Toyota Yaris 2017 (ENG) - Test Drive and Review

Marek spricht im Video explizit den 1.2L Toyota Turbo an, welchen die Leute nicht mögen. Hört hört, wenn es jetzt schon von Toyota selbst bestätigt wird, dürfte der Motor auch nicht mehr all zu lange im Programm sein.
Technology equals might!

Günni56
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 26.12.2015, 20:08
Modell: Auris 2
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: Rightsizing bei Toyota 1.5 Liter Saugmotor

#15 Beitrag von Günni56 » 30.04.2017, 21:36

Ich fahre den 1.2 T und mag den Motor. Schon ab 1500 Touren ordentlich Drehmoment und genug Leistung zum schaltfaulen fahren. Und auch auf längeren Strecken und Geschwindigkeiten jenseits der 130 km/h klingt er weder laut noch bemüht.

Für mich ist deshalb weder der 1.33er (hatte ich im Yaris) noch sein 1.5er-Nachfolger eine Alternative.

Schade nur, dass Toyota den 1.2T nicht mit Partikelfilter anbietet (ich würde sogar einen nachrüsten, gibt es aber nicht). Aber vermutlich möchte Toyota lieber Hybride verkaufen. Und die sind aufgrund des Gummibandeffekts für mich auch keine Alternative - trotz der tollen Ingenieursleistung.

Antworten