Verbrauch Hybrid

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Nachricht
Autor
LukasW
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 62
Registriert: 29.05.2018, 18:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Onyxschwarz
EZ: 25. Mai 2018

Re: Verbrauch Hybrid

#2221 Beitrag von LukasW » 06.12.2018, 12:57

Ärgert euch nicht über 5 oder gar 6,5 Liter. Es geht schlimmer...

http://ww2.autoscout24.at/vergleichstes ... 31/203468/
Die Kurzstrecken-Fahrten in der Stadt quittierte der Auris, obwohl hier mit meist zurückhaltendem Gasfuß bewegt, mit stolzen 8,7 Litern auf 100 Kilometer. Und bei schnell gefahrenen Autobahnetappen, bei denen der Sparvorteil eines Hybridantriebes kaum mehr zum Tragen kommt, lag der Verbrauch sogar um zehn Liter. Im Schnitt haben wir 9,6 statt der erhofften 3,8 Liter verbraucht, wobei wir vorwiegend auf der Autobahn unterwegs waren.
Keine Ahnung, wie sie das geschafft haben. Ist auch eher als Scherz zur Auflockerung gedacht... :lol:

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 676
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Verbrauch Hybrid

#2222 Beitrag von Webbster » 06.12.2018, 13:11

:irre: Die Tester sind irre...

Aber :danke: für den Bericht. Sowas lockert einfach ungemein auf. :) :zustimmen:
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 49.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Winterschlaf- :cry:

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1383
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Verbrauch Hybrid

#2223 Beitrag von Tim » 06.12.2018, 22:27

Webbster hat geschrieben:
06.12.2018, 11:48
Vollgas ist bei ECO und PWR - gleich. Kickdown is Kickdown.
Nein, aber das brauchen wir an dieser Stelle nicht ausdiskutieren. Im elektrischen Pfad steht im ECO weniger Leistung zur Verfügung und damit auch weniger Systemleistung. Alles schon genügend ausdiskutiert worden...

Webbster hat geschrieben:
06.12.2018, 11:48
Was ich aber meinte war, ob längere Fahrzeit nur im PWR-Modus sich in einem Mehrverbrauch spiegelt als mit ECO oder eher nicht.
Da wird man schon zwischen Vor- und Facelift unterscheiden müssen, da der ECO-Mode beim Facelift anders umgesetzt wurde. Was ich jetzt schreibe bezieht sich auf das Modell VOR dem Facelift.
Im ECO geht der Motor schneller aus. Das bedeutet mehr Fahrt auf Akku und damit einen ineffizienteren Betrieb.
Die "Empfindlichkeit" des Gas-Pedals ist reduziert, was dasfür sorgt, dass man gleichmäßiger un zurückhaltender unterwegs ist. Das möchtest du aber gerne ausklammern.
Die Klimaanlage bekommt weniger Leistung, was letztenendes weniger Strom und damit auch weniger Sprit verbraucht. Spielt aber nur im Sommer eine Rolle.
Der Motor läuft im weniger um zu heizen. Damit wird gerade beim Kaltstart weniger Sprit verbraucht.

Wenn man es im ECO-Mode schafft, den vermehrten E-Antrieb zu unterdrücken, in dem man das Gas nur langsam zurücknimmt und den Verbrenner immer möglichst mitlaufen lässt, dann kann man im ECO etwas Sprit sparen. Da muss aber auch das Streckenprofil dazu passen. Das meiste Sparpotential bietet der ECO-Mode im Winter auf kürzeren Strecken. Deswegen bin ich im Winter auch meist im ECO und im Sommer meist im Normal Mode unterwegs.

LukasW
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 62
Registriert: 29.05.2018, 18:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Onyxschwarz
EZ: 25. Mai 2018

Re: Verbrauch Hybrid

#2224 Beitrag von LukasW » 06.12.2018, 22:45

Und beim Facelift?

Antworten