Verbrauch Hybrid

AURIS, alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
LukasW
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 118
Registriert: 29.05.2018, 18:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Onyxschwarz
EZ: 25. Mai 2018

Re: Verbrauch Hybrid

#2221 Beitrag von LukasW » 06.12.2018, 12:57

Ärgert euch nicht über 5 oder gar 6,5 Liter. Es geht schlimmer...

http://ww2.autoscout24.at/vergleichstes ... 31/203468/
Die Kurzstrecken-Fahrten in der Stadt quittierte der Auris, obwohl hier mit meist zurückhaltendem Gasfuß bewegt, mit stolzen 8,7 Litern auf 100 Kilometer. Und bei schnell gefahrenen Autobahnetappen, bei denen der Sparvorteil eines Hybridantriebes kaum mehr zum Tragen kommt, lag der Verbrauch sogar um zehn Liter. Im Schnitt haben wir 9,6 statt der erhofften 3,8 Liter verbraucht, wobei wir vorwiegend auf der Autobahn unterwegs waren.
Keine Ahnung, wie sie das geschafft haben. Ist auch eher als Scherz zur Auflockerung gedacht... :lol:

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 900
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Verbrauch Hybrid

#2222 Beitrag von Webbster » 06.12.2018, 13:11

:irre: Die Tester sind irre...

Aber :danke: für den Bericht. Sowas lockert einfach ungemein auf. :) :zustimmen:
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 68.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 39.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1488
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Verbrauch Hybrid

#2223 Beitrag von Tim » 06.12.2018, 22:27

Webbster hat geschrieben:
06.12.2018, 11:48
Vollgas ist bei ECO und PWR - gleich. Kickdown is Kickdown.
Nein, aber das brauchen wir an dieser Stelle nicht ausdiskutieren. Im elektrischen Pfad steht im ECO weniger Leistung zur Verfügung und damit auch weniger Systemleistung. Alles schon genügend ausdiskutiert worden...

Webbster hat geschrieben:
06.12.2018, 11:48
Was ich aber meinte war, ob längere Fahrzeit nur im PWR-Modus sich in einem Mehrverbrauch spiegelt als mit ECO oder eher nicht.
Da wird man schon zwischen Vor- und Facelift unterscheiden müssen, da der ECO-Mode beim Facelift anders umgesetzt wurde. Was ich jetzt schreibe bezieht sich auf das Modell VOR dem Facelift.
Im ECO geht der Motor schneller aus. Das bedeutet mehr Fahrt auf Akku und damit einen ineffizienteren Betrieb.
Die "Empfindlichkeit" des Gas-Pedals ist reduziert, was dasfür sorgt, dass man gleichmäßiger un zurückhaltender unterwegs ist. Das möchtest du aber gerne ausklammern.
Die Klimaanlage bekommt weniger Leistung, was letztenendes weniger Strom und damit auch weniger Sprit verbraucht. Spielt aber nur im Sommer eine Rolle.
Der Motor läuft im weniger um zu heizen. Damit wird gerade beim Kaltstart weniger Sprit verbraucht.

Wenn man es im ECO-Mode schafft, den vermehrten E-Antrieb zu unterdrücken, in dem man das Gas nur langsam zurücknimmt und den Verbrenner immer möglichst mitlaufen lässt, dann kann man im ECO etwas Sprit sparen. Da muss aber auch das Streckenprofil dazu passen. Das meiste Sparpotential bietet der ECO-Mode im Winter auf kürzeren Strecken. Deswegen bin ich im Winter auch meist im ECO und im Sommer meist im Normal Mode unterwegs.

Benutzeravatar
LukasW
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 118
Registriert: 29.05.2018, 18:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Onyxschwarz
EZ: 25. Mai 2018

Re: Verbrauch Hybrid

#2224 Beitrag von LukasW » 06.12.2018, 22:45

Und beim Facelift?

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Meister
Auris Meister
Beiträge: 2049
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Verbrauch Hybrid

#2225 Beitrag von Olav_888 » 09.02.2019, 09:15

Gestern neuen Tankrekord geschafft:
103km nach Rest 0 45,08l getankt. Würde sagen, da war nicht mehr viel drin. :mrgreen:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 900
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Verbrauch Hybrid

#2226 Beitrag von Webbster » 10.02.2019, 22:06

:top:
Wahrscheinlich nur noch die obligatorischen 2L vom Tankeinfüllstutzen :)

Wie weit bist du dann mit der kompletten Tankfüllung so gefahren? 800km?

...
Bei mir war heute mit extremen Gegenwind, warmen Temperaturen zwischen +6 und +11°C, dazu noch Regen und entsprechend der Verkehrslage - gute 6,8L/100km (Wert nachgetankt auf 510km) rausgekommen. (zur Zeit ja noch mit Winterreifen)
Selbe Strecke am Freitag - jedenfalls hin - nachgetankt kam etwa bei 5,8L/100km raus.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 68.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 39.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 329
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Verbrauch Hybrid

#2227 Beitrag von D-Auris » 11.02.2019, 07:53

Hallo zusammen,
unser TS braucht aktuell zwischen 5 - 5,8 Liter E 10 und zwar überwiegend im Normal-Modus. Ich lasse ihn einfach alles selber steuern und fahre recht gut damit.
Allerdings ist es hier im Rheinland relativ flach und der Winter ist moderat, wodurch auch der Verbrauch bei einem zurückhaltendem Fahrstil passabel ist.
Natürlich habe ich den Verbrauch auch schon > 6 Liter getrieben. Ab und zu hat Mann es auch eilig oder will nervende andere Verkehrsteilnehmer an der Ampel im Spiegel kleiner werden sehen.

Experimente in Sachen Reichweitentest mache ich nicht mehr, da ich in seit vielen Jahren keinen Reservekanister mehr an Bord habe. Aber ~700 km + x sind in der Regel immer "drin".

Zuletzt habe ich das bei unserem EX- Ford Galaxy (1,9 L Diesel) ausgelotet - der schaffte 1350 km mit einer Tankfüllung bei 70 L Tankinhalt + ca. 14 Litern = 84 L insgesamt bei Übertankung (Belüftungssystem).
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Pableitner
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 09.12.2018, 04:40
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: Multidrive S
EZ: 0-10-2018
Wohnort: München

Re: Verbrauch Hybrid

#2228 Beitrag von Pableitner » 11.02.2019, 08:09

Hallo zusammen,

ich bin hier komplett neu und habe meinen Auris erst seit 2 Monaten.
Was mir aber auffällt, dass seit die Temperaturen wieder ansteigen, der Verbrauch extrem sinkt.
Klar, als Heiz Energie = Spritverbrauch.
Hier in München die letzten Wochen unter 0 Grad, die letzten Tage bis zu 10 Grad plus und laut BC von 5,1 auf 4,0 L gefallen, obwohl die Heizung dennoch lief. Sicher nicht unter Volllast
Ich bin begeistert :top: :top:

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 329
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Verbrauch Hybrid

#2229 Beitrag von D-Auris » 11.02.2019, 10:21

Hallo Pableitner und willkommen im Forum,

du hast recht der Verbrauch/Energieaufwand wird bei > 0°C geringer.
Der Motor braucht weniger Sprit, um die Betriebstemperatur zu halten, die Heizung fordert weniger an und der Fahrer hat seltener den Gesäßwärmer eingeschaltet.

Was man auch sieht ist der Verbrauchsunterschied vom TS zum Hatchback. Der dürfte zwischen 0,5 und 1 Liter betragen.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Moondust82
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 213
Registriert: 25.08.2017, 22:11
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: oxygenblau metallic
EZ: 17. Okt 2017
Kontaktdaten:

Re: Verbrauch Hybrid

#2230 Beitrag von Moondust82 » 11.02.2019, 10:33

D-Auris hat geschrieben:
11.02.2019, 10:21
Was man auch sieht ist der Verbrauchsunterschied vom TS zum Hatchback. Der dürfte zwischen 0,5 und 1 Liter betragen.
Ich hab manchmal das Gefühl, dass der 99 PS Motor sich beim TS bei Steigungen sehr anstrengt und den Verbrauch enorm hoch zieht.

Aber: Von Radstand, Länge und Gewicht ist der Prius fast gleich. Das kanns also nicht sein
:auris2ts:

Bild - Auris Touring Sports Hybrid ab 2017 - achtung: Mit Standheizung im Winter ;) (Verbrauch ca. 0,3-0,4 L / 100 km)

Bild - Kia Ceed SW Diesel - 2013-2017

Mein Auris TS

Benutzeravatar
Webbster
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 900
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Verbrauch Hybrid

#2231 Beitrag von Webbster » 11.02.2019, 11:57

Zum Thema Reichweite: Ich würd eher mit einer Reichweite von 650km gehen. Dann könnte man pauschal mit 7L/100km rechnen.

Bislang bin ich bisjetzt immer 500km gekommen, ohne überhaupt die Tankerinnerungsleuchte leuchten zu sehen. Und hab da selten mehr als 34L nachgetankt und meist eher bei 30L. (90% Autobahnstrecke)

700km ist im Winter schon etwas gewagt. Im Sommer aber ok.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 68.xxx km :mrgreen: (und auch kampferprobt...)
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 39.xxx km -Fahrmodus- :cool:

max616
Neuling
Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.10.2018, 16:59
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team-D EU
Farbe: Grau Metallic
EZ: 0-10-2018

Re: Verbrauch Hybrid

#2232 Beitrag von max616 » 11.02.2019, 12:12

Pableitner hat geschrieben:
11.02.2019, 08:09
Was mir aber auffällt, dass seit die Temperaturen wieder ansteigen, der Verbrauch extrem sinkt.
Klar, als Heiz Energie = Spritverbrauch.
Hier in München die letzten Wochen unter 0 Grad, die letzten Tage bis zu 10 Grad plus und laut BC von 5,1 auf 4,0 L gefallen, obwohl die Heizung dennoch lief. Sicher nicht unter Volllast
Da hast recht! bin auch in München in letzter Zeit immer zu den kältesten Zeiten so gegen 5:30 zur Arbeit gefahren. Kaltstart draußen, bei Ankunft in der Arbeit immer so ca 5,5-6,3l laut BC.
Beim Heimfahren (aus der warmen Tiefgarage) am Nachmittag warns schon nurnoch so 4,5-5l BC. Und seit es >0°C hat ist auch der Kaltstart erheblich geringer geworden. Die letzte Tankfüllung hatte ich auch errechnete 6,08l. für das Wetter als Benziner völlig ok in der Stadt
Bild :auris2ts:

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1488
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Verbrauch Hybrid

#2233 Beitrag von Tim » 11.02.2019, 20:33

Pableitner hat geschrieben:
11.02.2019, 08:09
Was mir aber auffällt, dass seit die Temperaturen wieder ansteigen, der Verbrauch extrem sinkt.
Klar, als Heiz Energie = Spritverbrauch.
Das und wärmere Luft bedingt einen geringeren Luftwiderstand.

Pableitner
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 09.12.2018, 04:40
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: Multidrive S
EZ: 0-10-2018
Wohnort: München

Re: Verbrauch Hybrid

#2234 Beitrag von Pableitner » 12.02.2019, 06:31

Bin gespannt, wie der Verbrauch im Sommer ist.
Und wie die Klimaanlage im Gegensatz zur Heizung im Winter zu Buche schlägt.
Wenn ich die Verbräuche der Forumsteilnehmer laut Spritmonitor aber anschaue, dann gehts dennoch tendenziell nach unten.
Ist vermutlich auch nicht anders wie bei einem reinen Benziner.
Hatte vorher einen Rav4 Allrad. Im Winter so um die 9,5 L.
Im Sommer so gegen 7,8 L.

Danke für die nette Aufnahme im Forum und die promoten Antworten. :danke:

soundpammer
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 27.02.2018, 17:07
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 2-2017

Re: Verbrauch Hybrid

#2235 Beitrag von soundpammer » 23.02.2019, 17:38

Hallo

Ich melde mich wiedermal nach einiger Zeit zu meinen Erfahrungen als realtiver Hybrid Neuling (seit 7 Monaten und ca. 20t km)
Ich hab seit ca. 1,5Monaten endlich verstanden den push and glide effekt "richtig" zu verwenden und muss sagen das ich wirklich sehr positiv überrascht bin.
Der Verbrauch ist trotz der winterlichen Temperaturen um ca. echte 0,4liter zurück gegangen. Ich führe da ganz genau Buch.
Das für mich bisher ziemlich ungewohnte starke Beschleunigen zahlt sich wirklich aus.
Konkret beschleunige ich etwa zwischen dem "P" und "O" vom Power bereich, (genau dort kommt der leichte zusätzliche Drehmoment "Kick" des Elektro antriebs), bis zur gewünschten Geschwindigkeit und segle dann weiter. Mach das auch bei kleineren Geschwindigkeits Veränderungen (zb. von 45kmh auf 55kmh).
weiters fahre ich nurmehr auf der Autobahn im Eco Modus, ansonsten im Normal Modus.

Bin schon gespannt auf die Sommerreifen und wärmeren Temperaturen, aber ich gehe von einer fixen 4 vor dem Komma aus, das bisher nicht der Fall war.

lg

Antworten

Zurück zu „Hybrid-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“