Verbrauchswerte beim Auris Hybrid

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1427
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Verbrauchswerte beim Auris Hybrid

Beitragvon Chris1983 » 10.03.2015, 12:23

Also da würde ich definitiv mehr verbrauchen bei dem Profil da ich doch nen recht schweren rechten Fuß hab.
Lass auch gerne mal andere an der Ampel stehen.
Auf die 4 bis 4,5 komme ich auch nur weil mein Arbeitsweg mich über 40km Autobahn mit Begrenzung auf 80 und 100 schickt.

Als ich 5 Wochen krank war und wirklich nur zum Doc gefahren bin ca 3km und das bei minusgraden hab ich knapp über 6 gelegen. Und an Heizung spare ich auch nicht. Immer auf 22,5

Sag mal Shar was verbrauchst du denn dann wenn du mal warm im Auto machst? Das dürfte sich doch garnicht so extrem bemerkbar machen und die Feuchtigkeit macht dann auch keine Probleme mehr. Deinen Verbrauch kann ich mir schon irgendwie vorstellen. Wenn ich da an Frankfurt denke da steht man auch mehr als man fährt. Und wenn der Akku leer ist läuft der Benziner auch öfters im Stand. Glaube nicht das bei deinem was schief läuft.
Finde nur das beispielsweise mit der Heizung übertrieben, klar will man sparen vor allem mit so einem Auto, einiges ist aber manchmal echt suboptimal. Aber Logo, jeder so wie er mag. Soll auf keinen Fall Kritik meinerseits sein, ich würds lediglich anders machen, doch ich denke auch da du den Wagen schon länger hast, hast du das alles schon 3 mal durch und hast den für dich besten Weg gefunden ;)
Bild

Benutzeravatar
geiq
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 178
Registriert: 19.06.2014, 09:11
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Verbrauchswerte beim Auris Hybrid

Beitragvon geiq » 10.03.2015, 18:08

Chris1983 hat geschrieben:Lass auch gerne mal andere an der Ampel stehen.


Seit ich den HSD fahre, habe ich ihn in den ersten zwei Monaten vom Stand immer so beschleunigt wie mein 1.0-Vorgängerauto: Langsame Beschleunigung, der sparsamen Fahrweise wegen. Bis heute fahre ich meistens so los, dass ich schnell, also in zwei bis drei Sekunden die Zielgeschwindigkeit 50 km/h erreicht habe, da ich feststellen konnte, dass bei einer kräftigen aber kurzen Beschleunigungsphase der Verbrauch eher geringer ist als bei einer ausgedehnten (ich weiß, das haben schon x Leute vor mir in diesem Forum festgestellt).
Nun kommt es seit dem hin und wieder vor, dass der eine oder andere Zeitgenosse mit seinem PS-Monster sich durch meinen Fahrstil provoziert fühlt und ab der nächsten roten Ampel dem Toyotachen mal zeigen muss, wo der Hammer hängt. Während ich ab Erreichen der Zielgeschwindigkeit elektrisch dahinrolle, zieht der provozierte Bolide mit viel zu hoher Geschwindigkeit davon. So auch gestern abend, als ein aufgemotzter Seat mit kreischenden 6000 upm davonrauschte und einem vor ihm einscherenden Fahrzeug fast hinten drauf gefahren wäre. Zum Glück sind die meisten Autofahrer vernünftiger.

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1427
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Verbrauchswerte beim Auris Hybrid

Beitragvon Chris1983 » 11.03.2015, 06:25

Oh ja, das kann ich nur bestätigen...echt bekloppt so manche Leute
Bild


Zurück zu „Hybrid-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: freis, Google [Bot] und 3 Gäste