Starthilfe Auris HSD

AURIS, alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Nachricht
Autor
garetjax
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 08.10.2012, 18:39

Starthilfe Auris HSD

#1 Beitrag von garetjax » 15.10.2012, 08:24

Hallo Ihr,

wie sieht es eigentlich mit einer evtl. notwendigen Starthilfe beim Auris HSD aus?
Da der Wagen ja sowieso erst elektrisch startet, wird das gewohnte Überbrücken mit Hilfe einer externen Batterie eines anderen KFZ ja nicht funktionieren, oder doch? Oder muss man dann den "Hybrid-Service" anrufen?

Und wie sieht es aus, wenn man selber Starthilfe geben will?
Die 12 V Batterie ist ja hinten unter einer Abdeckung und somit auch zugänglich. Darf man an dieser dann einfach - falls man irgendwem helfen will - Überbrückungskabel anschließen?

Danke

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3675
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: 040 Schneeweiß
EZ: 17. Okt 2017
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Starthilfe Auris HSD

#2 Beitrag von iMacAlex » 15.10.2012, 12:36

Servus!

Du fährst ja laut deinem Profil schon einen Hybrid -> Blick ins Handbuch genügt .top Da steht alles ausführlich drin :wink:
04.2009-05.2020 Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
ab 05.2020 Toyota Auris TS FL HSD :love:

Benutzeravatar
[AurisHSD]Cruiser
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 201
Registriert: 21.04.2011, 22:15
Wohnort: Eisenach
Kontaktdaten:

Starthilfe Auris HSD

#3 Beitrag von [AurisHSD]Cruiser » 15.10.2012, 19:20

Gegeben habe ich auf die Weise schon.
Ich glaub, wenn ich selbst mal Starthilfe brauchen sollte, ist was faul.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Zachi
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 93
Registriert: 27.11.2011, 21:11
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 6. Mai 2013
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Starthilfe Auris HSD

#4 Beitrag von Zachi » 17.10.2012, 19:13

Wie auch im Handbuch steht, gibt es vorne im Motorraum eine passende Stelle wo man dem Hybrid Starthilfe geben kann, also ist das auch kein Problem.

michast
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 19.04.2010, 21:46

Re: Starthilfe Auris HSD

#5 Beitrag von michast » 06.03.2013, 09:13

Es ist immer wieder Klasse, wie fundiert in deutschen Foren manche Antwort ist. Man sucht im Internet nach einer Lösung für ein Problem und dann kommen qualifizierte Äusserungen a la "steht im Handbuch".

Wenn dieses zu Hause liegt (und es muss nicht erörtert werden, warum) und man aber unterwegs ist und "mal eben schnell" eine Info braucht, ist diese Aussage unendlich hilfreich. Und dieses Problem gibt es überall in der Forenlandschaft, man googelt, man wird fündig und dann so etwas.

Anstatt zu schreiben "steht im Handbuch" könnte man auch mit zwei drei Worten die richtige Lösung sagen, ist zwar nicht so cool und kommt auch nicht so elitär herüber, wäre aber wesentlich hilfreicher und der Aufwand ist gleich oder unerheblich größer.

Ich werde also, wenn ich wieder zu Hause bin, ins Handbuch schauen und dieses hoffentlich bei der nächsten Fahrt nicht wieder vergessen, damit ich, wie geschehen, einem Kollegen, der mit seinem Fahrzeug liegen geblieben ist, beim nächsten Mal Starthilfe geben kann und nicht sagen muss "ich weiß im Moment nicht, wie es geht, aber es steht im Handbuch".
Zuletzt geändert von iMacAlex am 06.03.2013, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Mein derzeitiger Durchschnittsverbrauch: Bild

Mein Auris Hybrid Blog

Benutzeravatar
caelius
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 22.10.2010, 21:53
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life
Farbe: Schneeweiß
EZ: 24. Sep 2010
Wohnort: Schwechat, AT

Re: Starthilfe Auris HSD

#6 Beitrag von caelius » 06.03.2013, 10:50

Hm, grundsätzlich hast Du damit natürlich Recht, dass dieser Tipp nicht übermäßig hilfreich ist, aber: Wenn man ein Problem hat, dann sollte der erste Blick immer in's Handbuch gehen und leider wird das nur in absoluten Ausnahmefällen überhaupt mal in Erwägung gezogen. Klar, wenn man unterwegs ist geht's schlecht, wobei man das Ding imho sowieso immer im Handschuhfach dabei haben sollte weil man nie weiß was passiert.

Dazu kommt, dass viele Leute halt Fragen auch nicht gänzlich ignorieren bzw. unbeantwortet lassen wollen, das nützt dem TE dann auch nichts. Gleichzeitig hat aber kaum wer das Handbuch gerade griffbereit, sodass ein freundlicher Hinweis darauf, es zu konsultieren, in den meisten Fällen immer noch mehr Hilfestellung ist als wenn man überhaupt nichts schreibt. Ich denke, die wenigsten Leute werden tatsächlich mit ihrem Auris schon mal Starthilfe gegeben haben, sprich, aus dem Stehgreif wird kaum wer die Antwort wissen. Plus: Man leistet damit doch ein wenig Erziehungsarbeit, in der Hoffnung dass dem armen, vernachlässigten User Manual in Zukunft doch ein wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. ;)
Success is my only option, failure's not.
Bild

Benutzeravatar
Mamabaer69
Neuling
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 06.09.2012, 20:40
Wohnort: Hamburg

Re: Starthilfe Auris HSD

#7 Beitrag von Mamabaer69 » 06.03.2013, 18:16

Ich "durfte" meinem Mann mit seinem Corolla diesen Winter schon Starthilfe geben. Da ich auch keinen Plan hatte, wie das mit meinem Hybriden funktioniert, und die Zeit drängte, hab ich kurzerhand meinen Toyotahändler angerufen und er hat´s mir dann kurz und bündig erklärt:

Vorne / Mittig rechts unter der Motorhaube ist so´n schwarzer Kasten, da links hinten die (rote?) Kappe abziehen. Dort die rote Klemme ansetzen, und die schwarze links hinten an die blanke Mutter (von den Stoßdämpfern oder was immer da unter dem Hubbel drunter ist) klemmen.

Hat zwar 2x kurz gefunkt, aber der Corolla ist letztendlich angesprungen :lol:

Habe ich schon erwähnt, dass ich Starthilfe-geben hasse? *hihi* :oops:
Wenn Gott gewollt hätte, dass Autos sauber sind, wär Spüli im Regen.....

Benutzeravatar
DNAuris
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 940
Registriert: 16.06.2009, 15:44
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: MultiMode
Ausstattungvariante: Sol
Farbe: Schwarz
EZ: 0- 2-2008
Wohnort: Düren

Re: Starthilfe Auris HSD

#8 Beitrag von DNAuris » 07.03.2013, 09:02

michast hat geschrieben:Wenn dieses zu Hause liegt (und es muss nicht erörtert werden, warum) und man aber unterwegs ist und "mal eben schnell" eine Info braucht, ist diese Aussage unendlich hilfreich. Und dieses Problem gibt es überall in der Forenlandschaft, man googelt, man wird fündig und dann so etwas.
Wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf, gehört das Handbuch auch nicht zuhause ins Regal, sondern da, wo es im Zweifel am Besten hilft, nämlich ins Auto. Und insofern finde ich im Fourm den Hinweis, doch erst einmal ins Handbuch zu schauen, schon sinnvoll. Viele Leute sind nämlich zu bequem, erst einmal dort reinzuschauen. Nach dem Motto, ich geh mal schnell ins Internet und frag einfach, statt sich mit dem Handbuch des Autos mal auseinander zu setzen. Da steht nämlich eine Menge wissenswertes drin. So ein Handbuch wird ja nicht umsonst zusammen mit dem Auto an den Besitzer übergeben.

Gruß - Alex
Toyota Auris (E 150 Vorfacelift) 1,6 l Sol MMT, 5 Türer, schwarzmetallic mit abnehmbarer AHK

Benutzeravatar
Shelby
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 144
Registriert: 29.01.2013, 18:59
Wohnort: Braunschweig

Re: Starthilfe Auris HSD

#9 Beitrag von Shelby » 07.03.2013, 09:51

ich habe in meinem handbuch auch alles zusammen. von kontaktdaten händler und favourisierte werkstatt, über verischerung und grüne karte bis hin zu tüv/au und alles an zetteln , die man so für nachgerüstetes zeug braucht... das kommt gar nicht gut, das nicht im auto zu haben. da brauche ich das alles, daheim bringt es mir nix

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 592
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Starthilfe Auris HSD

#10 Beitrag von schwarzvogel » 07.03.2013, 16:41

Starthilfe, siehe hier: http://www.priuswiki.de/index.php?title=Starthilfe
Meinen Auris II HSD habe ich zwar noch nicht (zwecks Vergleich), ist zwar PI und PII aber die Angaben sollten sinngemäß schon gut passen.
Habe zuletzt nach vergessener Leselampe für meinen PII mal Hilfe gebraucht, Ablauf wie beschrieben völlig problemlos ... :D
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Benutzeravatar
caelius
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 22.10.2010, 21:53
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life
Farbe: Schneeweiß
EZ: 24. Sep 2010
Wohnort: Schwechat, AT

Re: Starthilfe Auris HSD

#11 Beitrag von caelius » 08.03.2013, 14:10

So, heut' mal aus gegebenem Anlass selbst versucht, funktioniert wunderbar. .top
(Beim Auris II schaut's eh auch gleich aus unter der Haube...)

Bild

Hab' sie allerdings, wie in der PriusWiki beschrieben, knapp zehn Minuten hängen lassen bevor ich den ersten Startversuch unternommen habe. :lol:
Success is my only option, failure's not.
Bild

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 592
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Starthilfe Auris HSD

#12 Beitrag von schwarzvogel » 09.03.2013, 09:45

Darf man fragen w e r da Starthilfe brauchte: Aprilia oder Auris ??? :roll:
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Benutzeravatar
Freddie76
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1144
Registriert: 05.12.2008, 19:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Navachorot
EZ: 12. Aug 2016
Wohnort: Rostock

Re: Starthilfe Auris HSD

#13 Beitrag von Freddie76 » 09.03.2013, 10:23

Das Thema heißt "Starthilfe Auris HSD"...Nun lass uns gemeinsam überlegen, was das Foto verdeutlichen soll... :mrgreen:

Obiges Foto dient doch nur der Verdeutlichung, wie die Verkabelung zur Starthilfe (für einen HSD .cool ) aussieht und sagt dazu, dass hier selbst ein Motorroller völlig ausreicht um das System des HSD zu booten.

Gruß
(und JA...es ist ein TOYOTA)

Bild

Benutzeravatar
caelius
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 22.10.2010, 21:53
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life
Farbe: Schneeweiß
EZ: 24. Sep 2010
Wohnort: Schwechat, AT

Re: Starthilfe Auris HSD

#14 Beitrag von caelius » 09.03.2013, 12:51

Die Aprilia hatte eine platte Batterie, der Auris war also zum Starthilfe geben eingeteilt - und ja, das Bild sollte die Verkabelung zeigen, da ein Foto mehr sagt als tausend Worte und/oder Skizzen. .top

Starthilfe zu empfangen funktioniert laut Handbuch übrigens auf die gleiche Weise, das Ganze ist also in beide Richtungen anwendbar.
Success is my only option, failure's not.
Bild

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 592
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Starthilfe Auris HSD

#15 Beitrag von schwarzvogel » 10.03.2013, 09:18

Ihr habt beide recht !
Besonders interessant und wichtig für alle Zweifler: Aprilia taugt wohl auch als Spender.
mfG schwarzvogel
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Ex: Prius II Sol mit Navi 08/2006

Antworten

Zurück zu „Hybrid-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“