12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Nachricht
Autor
Hybrid_Sunny

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#781 Beitrag von Hybrid_Sunny » 28.07.2014, 19:24

Also bei allen Autos von damals ist die gleiche Software drauf. Und ausgelöst wird es in Verbindung/ durch den Schalter. Betroffen sind aber nur wenige Autos. Also liegt der Fehler (oder nur die Lösung) bei der Software?

Soll sich jeder selbst beantworten!

Benutzeravatar
oggy
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 800
Registriert: 14.03.2013, 13:03
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: StartEdition
Farbe: perlweiß
EZ: 0- 9-2013

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#782 Beitrag von oggy » 28.07.2014, 19:53

also ich hätte es nicht ausprobieren wollen. Theoretisch war jeder Wagen betroffen. ... so, nu aber genug. :)
Auris II, BJ2013
Bild
Prius Sol, BJ2007
Bild

Benutzeravatar
Trexko
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 529
Registriert: 02.10.2008, 16:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS Life+
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 30. Okt 2013
Wohnort: Korschenbroich - DE

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#783 Beitrag von Trexko » 28.07.2014, 20:45

Ich finde die Software Lösung gut. Wer sagt denn das die Schalter nicht alle das Potential haben den Fehler zu verursachen, wenn sie gealtert sind oder durch häufige Betätigung oder so.

Benutzeravatar
Rudi
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 75
Registriert: 11.03.2014, 11:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: blau
EZ: 10. Feb 2014

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#784 Beitrag von Rudi » 13.08.2014, 09:30

Ich wollte jetzt kein neues Thema aufmachen. Ich habe allerdings den Auris TS 1.6 Benziner. Heute morgen war nach fünf Tagen Standzeit das Auto (Batterie) überraschend "tot". Nach Starthilfe durch den Pannendienst ist meine Frau jetzt unterwegs in die Werkstatt. Es brannte weder Innenbeleuchtung noch lief irgendetwas (das ist beim Keyless-System auch nicht möglich). Kann es sich um dasselbe Problem wie beim Hybrid handeln, das mit einem Softwareupdate ausgeräumt werden kann? Ich bin gespannt ob die WS das Problem lokalisieren kann. Laut Pannendienst dürfte die Batterie hinüber sein (Wagen ist 6 Monate alt).

UPDATE: Erste Vermutung des Freundlichen: Der Schalter der Warnblinkanlage. Es wurde jetzt ein Update aufgespielt. Die Batterie würde sich schon wieder erholen. Ich hoffe er hat Recht.

Gruß
Rudi

Benutzeravatar
meffigold
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 540
Registriert: 04.08.2013, 19:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Okt 2013

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#785 Beitrag von meffigold » 13.08.2014, 13:59

Du bist nicht der Erste 1.6er Benziner, dem das passiert.

Ihr habt zwar einen größeren 12V Akku, aber im Grunde ist es das Gleiche Problem, da sehr ähnlicher Innenraum. Euer "Puffer" ist halt größer als beim Hybrid.

Im Grunde ist es wohl allen 2013ern Auris zu empfehlen, das Update einzufordern. Auch ein Diesel Akku macht irgendwann schlapp wenn er altert.

stefankr77
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 05.11.2013, 15:49
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#786 Beitrag von stefankr77 » 13.08.2014, 16:41

Bei mir hat sich übrigens neulich ein Mitarbeiter von Toyota Deutschland am Telefon gemeldet. Er sagte, dass es zwar grundsätzlich sinnvoll ist, einen Fehler erst nach dem tatsächlichen Auftreten zu beheben, aber in diesem Fall ist es natürlich besser, das Update vorbeugend aufzuspielen. Er hat auch mit meiner Werkstatt gesprochen, und die haben dies wohl auch anerkannt. Vielleicht stellen sie sich das nächste Mal nicht so an, wenn etwas ist.

PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 456
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#787 Beitrag von PflegeAuris » 13.08.2014, 19:52

Rudi hat geschrieben:... Laut Pannendienst dürfte die Batterie hinüber sein (Wagen ist 6 Monate alt).

UPDATE: Erste Vermutung des Freundlichen: Der Schalter der Warnblinkanlage. Es wurde jetzt ein Update aufgespielt. Die Batterie würde sich schon wieder erholen. Ich hoffe er hat Recht.

Gruß
Rudi
Hallo Rudi,

tut mir leid, deine Hoffnung zu zerstören, aber ein Bleiakku, der so tief entladen wurde, dass er nicht einmal ein paar 5W Lämpchen zum Glimmen bekommt, der at definitiv einen ordentlichen Schuss abbekommen, das wird sich aber vermutlich erst im Winter zeigen. Würde an deiner Stelle nochmals beim FTH vorsprechen, und wenigstens um einen Durchlauf mit nem Akkutester bitten, wenn es dabei zu Abweichungen kommt, würd ich doch nochmal auf nen neuen Akku anfragen, wenn deiner später aussteigt, wirst keinen Garantieanspruch bekommen, weil dann unterstellt werden wird, dass ihr öfter mit Standlicht geparkt habt..Verschleiss etc. jetzt weißt, dass ein Akkuschaden direkt auf den Fehler am Auto zurückzuführen ist.

Gruß Christian
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
Rudi
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 75
Registriert: 11.03.2014, 11:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: blau
EZ: 10. Feb 2014

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#788 Beitrag von Rudi » 13.08.2014, 20:50

Danke, ich werde einen Austausch der Batterie verlangen. Mir kommt die Aussage, die Batterie sei völlig in Ordnung auch komisch vor (war leider nicht dabei).

Ich weiß das von Yachten (mein Hobby), da hast Du auch 12 V, eigentlich dieselbe Technik nur mit 100 bis 150 Ah Kapazität, und da reicht es auch wenn man ein (1) Mal tiefentlädt um die Batterie zu ruinieren. Dann kann man nach voller Ladung die üblichen Verbraucher statt 20 Stunden plötzlich nur mehr 2-3 Stunden betreiben. Darum haben die neueren Yachten schon Sicherheitsschaltungen, die z.B. den Kühlschrank und andere Verbraucher automatisch abschalten bevor die Spannung zu tief wird. Daß eine Batterie komplett (wie der ÖAMTC meiner Frau sagte) ausgelutscht wird versucht man heute unbedingt zu verhindern. Und das hat wohl einen Grund.

Gruß
Rudi

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1700
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#789 Beitrag von Olav_888 » 24.03.2018, 15:52

Hallo,
nachdem ich jetzt 2x den 12V-Akku Tiefentladen habe (Standzeit 3Wochen) hab ich mir eine Solarzelle als Ladeerhaltung besorg und dauerhaft im Fahrzeug. Spitzenleistung bei voller Sonneneinstrahlung und hinter der Seitenscheibe waren 450mA Ladestrom. ABer nützt nix, bekomme den Akku einfach nicht voll, 11,4V beim Einschalten des Autos zusammengebrochen auf 8V. Ich vermute, der Akku ist im Eimer.

So, nun die interessante Frage: Hat schon mal einer einen Akku aus dem Zubehörhandel gefunden, welcher passt? Oder muss ich ernsthaft bei Toyota kaufen?
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 521
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#790 Beitrag von nightsta1k3r » 24.03.2018, 16:11

Olav_888 hat geschrieben:Hat schon mal einer einen Akku aus dem Zubehörhandel gefunden, welcher passt?
Ich würde bei mir gleich ums Eck die kaufen: https://www.bannerbatterien.com/de-at/B ... a/b5101-BJ

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1700
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#791 Beitrag von Olav_888 » 24.03.2018, 16:20

Nach der ersten Enttäuschung bei der Suche doch noch was gefunden:
https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... varta.html

Von Banner wäre es dann diese:
https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... anner.html

Hauptproblem, die Tiefe ist aktuell 127mm, keine Ahnung ob 137mm noch passt
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1700
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#792 Beitrag von Olav_888 » 24.03.2018, 16:36

Noch ne Alternative gefunden - Japanischer Hersteller für Japanisches Auto, wenn das nix ist:
https://www.ebay.de/itm/Autobatterie-12 ... rmvSB=true

Bei dem Preis werde ich nicht erst mit der alten Batterie Versuche machen, da kommt die neue rein, und Ende
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 521
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#793 Beitrag von nightsta1k3r » 24.03.2018, 16:59

Olav_888 hat geschrieben:Von Banner wäre es dann diese:
https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... anner.html
Hauptproblem, die Tiefe ist aktuell 127mm, keine Ahnung ob 137mm noch passt
Du hast die P4027 gefunden, es ist aber die P4025. Schaltung beachten!
Schau dir das im Auto nochmal an!

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1700
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#794 Beitrag von Olav_888 » 24.03.2018, 17:37

Passt schon, PLuspol ist links
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1700
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: 12V Batterie nach 1,5 Wochen leer

#795 Beitrag von Olav_888 » 24.03.2018, 19:34

Jetzt weiß ich worauf du hinaus wolltest:
Hab heute die Batterie gemessen, Tiefe war 125mm, P4027 -> 127mm, P4025 -> 137mm

Maximal, dass sie unten gemessen haben und sie dort etwas dicker ist

Aber ich hab jetzt die Takahamo bestellt, 42,66 und keine Rede von 7,50€ Pfand zusätzlich. Evtl kann ich den ja sogar noch wieder bekommen. Auf der Homepage des Anbieters kostet die 46,xx plus 7,50€
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Antworten