Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
daniel
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 106
Registriert: 24.11.2014, 21:14
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Weiss

Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon daniel » 10.01.2015, 16:27

Leidrr habe ich beim Suchen keine konkrete Aussage erhalten. Ist es nun moeglich auf der Autobahn mit ca 80 - 100 km/h mit dem Getriebe in N Stellung zu gleiten ? Oder riskieret man etwas.

Was sagt Toyota dazu ? Es ist doch alles elektronisch abegesichert.

Das Sysyem dürfte mir ja sonst gar nicht ab einer gewissen Geschwindigkeit die Moeglichkeit geben in N zu schalten !

Ich finde es zu unsicher beim Fahren auf die Anzeige zu schauen ob der Energiefluss fürs Gleiten auf 0 steht. Ausserdem ist es nicht Enstpannend immer mit dem Fuss Krampfhaft milimetergenau die Stellung zu halten.

Schaltung in N ist da doch viel lockerer. Das ist meine Empfindung.

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 490
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon nightsta1k3r » 10.01.2015, 16:53

Technisch ist es jedenfalls unsinnig (egal ob es geht oder nicht) , da nichts getrennt wird und das Schielen aufs Mäusekino ist wie du schreibst viel zu gefährlich.
Besser ist anfänglich der kurze Blick ins Armaturenbrett, da siehst du auch wenn du keine Leistung entnimmst und mit ein bisschen Erfahrung brauchst du dann nicht mal mehr das.
In der Fahrschule für 1.0 hast du ja auch nicht gelernt den Berg im Leerlauf runterzurollen!

Benutzeravatar
yarisbaschti
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1398
Registriert: 26.08.2012, 10:02
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Travel + Extras
Farbe: Mysticschwarz
EZ: 20. Sep 2012
Wohnort: Suhl/Erfurt

Re: Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon yarisbaschti » 10.01.2015, 20:42

Ein Blick ins Handbuch würde deine Frage sofort beantworten aber probier einfach mal ob du in der Stellung N überhaupt vorwärts kommst :wink: In der Stellung N findet keine Kraftübertragung statt. N kannst du immer reinmachen, egal in welceh Richtung du dich bewegst.
Bild
"Wenn Gott will, sehen wir uns alle in "Spaceballs 2" wieder, auf der Suche nach noch mehr Geld."

daniel
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 106
Registriert: 24.11.2014, 21:14
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Weiss

Re: Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon daniel » 10.01.2015, 21:11

Yarisbaschti.. Es geht ums segeln / coasting. Das heisst weder rekuperieren noch akku/motor einsetzen um die Geschwindigkeit zu halten. Ziel ist es soweit wie moeglich ohne Leistungseinsatz zu kommen. (Siehe pulse and glide) Das gilt ja gemeinhin als das ultimative Spritsparrezept. Meine Frage laeuft darauf hinaus ob man dem electrogenerator schaden kann wenn man von N auf D bei ca 90 oder 100 kmh schaltet ? Ueberdrehen usw.

PflegeAuris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 417
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon PflegeAuris » 10.01.2015, 21:55

@Daniel

Um zuerst deine Frage zu beantworten: Ja, es ist möglich, auf der Autobahn in N zu schalten. Empfehlenswert ist das aber nicht.

Zum einen werden dir einge schreiben, dass du Gefahr läufst, MG1 zu überdrehen, weil der Verbrenner steht, fährst du aber über 80, so läuft der Verbrenner immer, selbst, wenn er nur mitgeschleppt wird. In N wird er dann mittels Benzin weiterhin am Laufen gehalten (was dann das Segeln in N ad absurdum führt), und somit ist diese Gefahr nicht gegeben ist (es sei denn, du schaltest bei 70 in N und rollst dann einen mächtigen Berg runter, der dich auf 100 beschleunigt) Merke: beim Schalten auf N "friert" der Zustand der Motoren ein, steht die ICE, dann kann sie auch nicht angeworfen werden, läuft sie grad, wird sie nicht abgestellt.

Allgemein ist die Strategie, zu segeln, fragwürdig. Wenn segeln bedeutet, 0 Energieeinsatz, so führt das zwangsläufig zu einer Abnahme der Geschwindigkeit, die du hinterher mit einem Mehraufwand an Energie wieder erhöhen musst. Es ist umstritten, ob du mehr Tropfen Sprit beim Rollen sparst, als du beim Hochbeschleunigen extra aufwenden musst.

Geschwindigkeiten um die 100 auf der Autobahn wirst, meiner Meinung nach, am sparsamsten realisieren, wenn du mit dem Gaspedal sie Geschwindigkeit möglichst konstant hältst. Dann wirst bei Bergabstrecken ein wenig rekuperieren, und mittels diesem Strom an Anstiegen die benötigte Mehrleistung generieren.

Gruß Christian
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

daniel
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 106
Registriert: 24.11.2014, 21:14
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Weiss

Re: Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon daniel » 10.01.2015, 22:02

Hallo Christian. Danke für den tipp. Werde ich auch mal so probieren.

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 490
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon nightsta1k3r » 11.01.2015, 09:21

daniel hat geschrieben:Es geht ums segeln / coasting. Das heisst weder rekuperieren noch akku/motor einsetzen um die Geschwindigkeit zu halten.

Und genau das findet nicht statt, wenn sich das Auto in N bewegt.
Siehe oben.

PflegeAuris hat geschrieben:Allgemein ist die Strategie, zu segeln, fragwürdig. Wenn segeln bedeutet, 0 Energieeinsatz, so führt das zwangsläufig zu einer Abnahme der Geschwindigkeit, die du hinterher mit einem Mehraufwand an Energie wieder erhöhen musst.Gruß Christian

Es ist nicht fragwürdig, sondern insofern bei 1.0 der effizientere Weg, weil ein Benzinmotor im geringen Lastbereich einen schlechten Wirkungsgrad hat.
Das CVT des Hybriden eliminiert diesen Effekt , weil bei wenig Leistungsbedarf die Übersetzung sehr lang wird, somit wieder Last bei geringer Drehzahl bis runter zum automatischen EV-Modus.

Wolle
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 61
Registriert: 30.05.2014, 12:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE

Re: Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon Wolle » 12.01.2015, 17:49

@Daniel, kannst Du uns hier verraten welche Fahrschule Dir beigebracht hat beim Fahren auf der Autobahn den Gang rauszunehmen.

Gruß Wolfgang

daniel
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 106
Registriert: 24.11.2014, 21:14
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Weiss

Re: Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon daniel » 12.01.2015, 18:39

Keine... Der Tipp mit der N Stellung kommt aus US und anderer Foren bezüglich maximaler Verbrauchsoptimierung. Du willst mir doch nicht irgendwas unterstellen ;) augenzwinker.

Ich moechte mich nur austauschen. Aber vielleicht gibt es hier "unerlaubte"Fragen. Nichts Fuer Ungut

Wolle
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 61
Registriert: 30.05.2014, 12:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE

Re: Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon Wolle » 12.01.2015, 21:08

Nee, Nee ich mochte Dir nichts unterstellen.
Ich wundere mich nur mit welch abenteuerlichen Tricks versucht wird den einen oder anderen Tropfen Sprit zu sparen.

Gruß Wolle

sveagle
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 500
Registriert: 08.06.2013, 13:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Titan Grau
EZ: 14. Jun 2013
Wohnort: Brühl

Re: Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon sveagle » 12.01.2015, 21:43

Beim aktuellen Golf 7 kann man mit dem DSG Getriebe auch segeln im Eco Mode.

Beim Heranfahren an eine rote Ampel kuppelt das DSG aus wenn der Fahrer vom Gas geht und es gibt keine Motorbremse mehr.

Beim HSD kann ich mir das nicht vorstellen da für diese Funktion eine Kupplung vorhanden sein muss und die hat der HSD Antrieb nicht, er kann nur die Übersetzung soweit hochschrauben das fast keine Motorbremse vorhanden ist.

Bei meinem 1.6 CVT bin ich mir nicht ganz sicher ob er das auch macht.
Wenn ich auf eine Ampel zu fahre mit etwa 50km/h und geh dann langsam vom Gas hab ich auch den Eindruck das er das CVT vom Motor abkuppelt, der Motor dreht mit 900U/min und der Auris rollt extrem lange, geh ich leicht auf die Bremse steigt sofort die Motordrehzahl auf 1100U/min an als würde er wieder einkuppeln und die Motorbremse mit nutzen.
Auffällig ist hierbei das auf der Verbrauchsanzeige minimal Verbrauch angezeigt wird, quasi um den Motor nicht ausgehen zu lassen, kuppelt er wieder ein beim bremsen geht der Verbrauch wieder gegen null zurück.

Gruß

SVEAGLE

PflegeAuris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 417
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon PflegeAuris » 12.01.2015, 22:38

sveagle hat geschrieben:...Beim HSD kann ich mir das nicht vorstellen da für diese Funktion eine Kupplung vorhanden sein muss und die hat der HSD Antrieb nicht, er kann nur die Übersetzung soweit hochschrauben das fast keine Motorbremse vorhanden ist...

Mechanisch betrachtet, kann der HSD nicht auskuppeln. Allerdings kann er die Generatorleistung der beiden MGs auf 0 regeln, was einem Auskuppeln gelich kommt. Wenn die MGs kein (Gegen)moment darstellen, dann dreht die ICE frei. Sozusagen eine elektrische Kupplung, oder ein CVT mit einer tatsächlichen Übersetzung 1:unendlich

Gruß Christian
Zuletzt geändert von Shar am 13.01.2015, 09:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat eingekürzt
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
chrisbolde
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 528
Registriert: 04.03.2011, 15:32
Modell: Auris 2 TS
Motor: 2.2 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: T27 Executive
Farbe: Navachorot
EZ: 9. Sep 2009
Wohnort: Schaumburg

Re: Segeln in N (Neutral) auf der Autobahn

Beitragvon chrisbolde » 13.01.2015, 13:37

Mal so nebenbei: Ich hätte von meinem Fahrlehrer aufgrund der Fahrsicherheit dermaßen was auf die Finger bekommen, wenn ich irgendwo während der Fahrt auf N geschaltet hätte.
Lass irgendeine Notsituation kommen, in der du schnell mal Gas geben musst um wegzukommen - das verpufft im Leerlauf. Und eh du kapiert hast was gerade schiefgelaufen ist hat es schon gekracht.
Auch beim Abbiegen hat er mir immer eingebläut: Erst runterschalten und einkuppeln(!), dann abbiegen! Niemals antriebslos rollen!

Manche Automatikgetriebe schalten zwar im Rollbetrieb in den Leerlauf, aber das erfolgt da eben elektronisch gesteuert. Bzw. ich kenne es bisher nur von LKWs, und die haben nach wie vor noch eine stinknormale Kupplung, die meines Wissens dann elektropneumatisch auftrennt und blitzschnell beim Gasgeben wieder einkuppelt. Bei LKWs macht das Segeln in dieser Form aufgrund der hohen Schwungmasse durchaus Sinn, die kommen im Segelmodus deutlich weiter als im Schubbetrieb und verbrauchen dabei dann weniger, weil eben weniger wieder beschleunigt werden muss. Im PKW ist dieser Effekt aufgrund der deutlich kleineren Masse aber viel geringer. Ich meine im Zusammenhang mit der Einführung beim LKW damals über PKWs gelesen zu haben, dass es da keinen Sinn macht. Da ist der Leerlaufverbrauch zusammen mit dem wieder Beschleunigen wohl schlechter als der gleiche Fall bei Schubbetrieb (echte 0,0l/100km).
vorher: Auris 1.6 Valvematic Club+ Bild
jetzt: Avensis 2.2 D-CAT Executive Bild


Zurück zu „Hybrid-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste