Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
teilzeitstromer
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 264
Registriert: 28.05.2016, 07:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: silber ist er auch
EZ: 0- 5-2016

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon teilzeitstromer » 17.01.2017, 11:14

Normalerweise sind das aber auch genau die Hintermänner die bei mir auch keinen Beleibtheitspreis gewinnen können :lol:
Bild :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1389
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon Olav_888 » 17.01.2017, 14:01

teilzeitstromer hat geschrieben: Beleibtheitspreis

ehh, kein Moppen der Dicken. :mrgreen:

der EV-Modus geht bis 69km/h OBD, das müssten dann ~76km/h Tacho sein, da eben dieser halt ziemlich genau 10% vor geht
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!
--------------------------------------
Auris TS HSD Bild
Mod.: ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse
--------------------------------------
Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Francek
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 230
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon Francek » 17.01.2017, 14:16

Dies bezieht sich aber nur auf die grüne Anzeige des EV Modus. Rein elektrisches Gleiten ist mit sensiblem Gasfuß auch darüber hinaus möglich, wird nur nicht mehr so prägnant angezeigt.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1389
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon Olav_888 » 17.01.2017, 14:21

Bleibt aber laut OBD immer ein kleiner Rest an Sprit, der verbraucht wird
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!
--------------------------------------
Auris TS HSD Bild
Mod.: ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse
--------------------------------------
Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Francek
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 230
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon Francek » 17.01.2017, 14:29

Dies sollte nicht so sein. Oberhalb der 69km/h muss wg. Drehzahlbegrenzung des MG1 die Kurbelwelle des Verbrenners etwas mitdrehen. Das kann sie aber durchaus im verbrauchsfreien Schubbetrieb und das habe ich auch schon vielfach beobachtet. Hier gleichen die beiden MGs dann nicht nur die Roll- und Luftreibungsverluste des Fahrzeugs, sondern auch die Innenreibung des ICE aus. Allerdings gibt es bei Langsamerwerden dann beim Unterschreiten der 69km/h-Marke einen kurzen Gasstoß - anscheinend ist ein ruckfreies Abstellen des Mitdrehens des Verbrenners so leichter zu bewerkstelligen.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1389
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon Olav_888 » 17.01.2017, 14:35

Ein Sauger geht schon seit langem nicht mehr zu 100% in den Schubmodus, hat wohl irgendwas mit dem KAT und den EURO n Werten zu tun, aber da bin ich technisch zu 100% raus.

Fakt ist, es gibt einmal einen kurzen Punkt, wo Torque wirklich 0l/100km anzeigt, dann geht es wieder hoch auf 1-2l/100km im Schubbetrieb
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!
--------------------------------------
Auris TS HSD Bild
Mod.: ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse
--------------------------------------
Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Francek
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 230
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon Francek » 17.01.2017, 15:15

Es gibt Betriebszustände, in denen bei geschlepptem Motor die Kraftstoffzufuhr reaktiviert werden muss, um bspw. eine übermäßige Abkühlung des Katalysators zu verhindern. Das ist aber eher selten der Fall und i.d.R. gehen Motoren nach wie vor in eine vollständige "Schubabschaltung". Ob Sauger oder Turbo macht dabei keinerlei Unterschied. Und 1-2l/100km ist auf jeden Fall arg viel für eine derartige Zustandshaltung. Da glaube ich eher, dass die Werte fehlerhaft sind.

fordorion
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 58
Registriert: 27.07.2016, 13:41
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Silber
EZ: 15. Feb 2011

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon fordorion » 18.01.2017, 11:37

.

Tauris_2
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 32
Registriert: 02.01.2017, 11:47
Modell: -
Fhz.: Auris Hybrid Bj: 2016
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon Tauris_2 » 18.01.2017, 12:43

Heute fand ichs heftig.
- 5 Grad. Überwiegend der Benziner am laufen. Temperatur auf 19 Grad. Ventilator auf 2. Sonst nichts an. Bin bei 6 L gelandet.
Die ersten 2 km läuft der Benziner komplett mit.

Auch gab es nach 6-8 km kein EV, obwohl Akkus nahezu voll waren und ebene Strecke.

Naja. Bald wirds wieder warm !!!!! :P
Viele Grüße
Tauris_2

teilzeitstromer
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 264
Registriert: 28.05.2016, 07:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: silber ist er auch
EZ: 0- 5-2016

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon teilzeitstromer » 18.01.2017, 13:03

Und ich habe mich heute bei -12°C und Heizung auf 21°C schon über die 4,8l im Bordcomputer geärgert :ahh:
Bild :auris2ts:

Bild

fordorion
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 58
Registriert: 27.07.2016, 13:41
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Silber
EZ: 15. Feb 2011

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon fordorion » 18.01.2017, 13:04

dann warte mal bis es -16Grad und darunter hat so wie bei uns vor kurzem
:lol:
derzeit -9 bis ca 0 Grad höchstens.
Verbrauch 5,5lt.

fordorion
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 58
Registriert: 27.07.2016, 13:41
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Silber
EZ: 15. Feb 2011

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon fordorion » 18.01.2017, 13:04

da kommt einem das Heulen, haha

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1388
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon Chris1983 » 18.01.2017, 13:42

Es kommt halt auch immer drauf an wie und wo man fährt.
Meine Heizung steht auf 24,5grad Klima ist immer an, lasse das Auto beim freikratzen laufen und habe einen momentanen Verbrauch von 4,6 bei morgens -6 und mittags +2 grad
Getankt vor etwa 300km. Dabei ist es bei uns nur flach und ich fahre 2 mal 50km am Stück davon 10km Bundesstraße, 500m davon durchs Wohngebiet mit 30 und den Rest Autobahn limitiert auf 100.
Das ist natürlich ein BC wert und kein errechneter.
Muss dazu sagen das ich momentan auch mal wieder keinen bleifuß habe, könnte ja auch mal glatt sein. Sonst läge ich wahrscheinlich um die 5,2 - 5,5 laut BC

Sei froh das du NUR bei 4,8 bist, da braucht man sich nicht ärgern ;)
Jedes andere Auro braucht bei den Temperaturen deutlich mehr :cool:
Bild

Tauris_2
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 32
Registriert: 02.01.2017, 11:47
Modell: -
Fhz.: Auris Hybrid Bj: 2016
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon Tauris_2 » 18.01.2017, 18:08

teilzeitstromer hat geschrieben:Und ich habe mich heute bei -12°C und Heizung auf 21°C schon über die 4,8l im Bordcomputer geärgert :ahh:

Neid!!!!
Bei uns -6 Grad. 15km. 6L.
:(
Viele Grüße
Tauris_2

Seicodad
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 66
Registriert: 14.05.2016, 19:24
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 23. Dez 2013
Wohnort: Oberbayern

Re: Meine erste Erfahrung mit einem Hybrid. :-)

Beitragvon Seicodad » 18.01.2017, 18:20

Heute Morgen, -8 °C auf 10 km Fahrstrecke
7,3 Liter.

Die Strecke macht einfach aus. Wenn ich nur 5 km zu fahren habe bin ich auch schon mal bei 9 l wenn es richtig kalt ist.
Keine Angst du hast dein Auto eben jetzt zur schlechtesten Zeit bekommen, im Sommer sieht der Verbrauch deutlich anders aus. Aber selbst bei den kalten Temperaturen kannst du mit 5-7 l sehr zufrieden sein für einen Benziner, da Schießen sogar Kleinwägen bei Kurzstrecke an die 10 l Marke.
Freu dich auf den Frühling und Sommer


Zurück zu „Hybrid-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste