Rüttel, schüttel...

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Florian H.
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.02.2017, 13:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: blau
EZ: 17. Aug 2016

Rüttel, schüttel...

Beitragvon Florian H. » 03.03.2017, 12:51

Hallo Gemeinde,
nach drei Monaten mit meinem neuen fällt mir folgendes auf:
Wenn beim Stehen an der Ampel der Verbrenner anspringt, geht ein deutliches Schütteln durch den Wagen. Ist das bei Euch auch so?
Hat der Hybrid eigentlich einen klassischen Anlasser, oder geht das irgendwie über das Planetendingsbums und den E-Motor?
Grüße
Florian

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1520
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon Olav_888 » 03.03.2017, 14:05

Meiner springt nicht an :mrgreen: :cool:

was verstehst du unter "merkliches Schütteln"? Da ist wohl jeder anders empfindlich

Der Motor wird über 200V gestartet, der braucht keinen zusätzlichen Anlasser. Und das heißt übrigens Planetengetriebe :cool:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!
--------------------------------------
Auris TS HSD Bild
Mod.: ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse
--------------------------------------
Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

PflegeAuris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 429
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon PflegeAuris » 03.03.2017, 15:29

Hallo Florian,

Wenn du an der Ampel stehst, und den Wagen nur mit der Fußbremse hältst, dann passiert, bildlich gesprochen folgendes:

- die Scheibenbremsen halten die Räder fest, und fixieren so den MG1
- MG2 tritt in Aktion, um den Verbrenner zu starten. Damit er das kann, muss er sich irgendwo abstützen, das tut er dann im "Planetendingensbummens" ;-) , sodass die selbe Kraft, mit der der Verbrenner gedreht wird, auf der anderen Seite auf die gebremsten Räder aufschlägt, das ist durchaus spürbar (vor allem, wenn der Motor noch kalt ist)

- du kannst auch einen andrern "Versuch" wagen, stelle auf nem Parkplatz das Getriebe auf "P", und gib dann nur Gas (also keine Bremsen), dann kannst beobachten, dass das ganze Auto ein paar mm vor und zurück rollt.

Im HSD sind alle Vorgänge immer darauf ausgelegt, dass die Summe aller rein- und rausgehenden Kräfte Null ergibt. Eine gewisse zeitliche Verzögerung, um über den elektrischen Weg die passende Gegenkraft zu auftretenden mechanischen Kräften aufzubringen, bewirkt dann die von dir beschriebenen leichten Erschütterungen.

Und noch einen weder böse, noch ernst gemeinte Antwort auf deine zweite Frage:

Nein, einen Anlasser hats nicht, das Planetendingens bumst den Motor von sich aus an ;-)
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Florian H.
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.02.2017, 13:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: blau
EZ: 17. Aug 2016

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon Florian H. » 03.03.2017, 18:22

Vielen Dank für die Erklärungen, das mit dem "Abstützen" leuchtet mir ein. Dann ist ja alles in bester Ordnung :D
Und ein nicht vorhandener Anlasser kann auch nicht kaputt gehen...
Schönes WE
Florian

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1224
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon Tim » 03.03.2017, 18:46

Florian H. hat geschrieben:Und ein nicht vorhandener Anlasser kann auch nicht kaputt gehen...


Das ist das, was mich bei den Hybriden von Toyota so fasziniert. Sie haben es geschafft den "komplexen" Hybridantrieb zu vereinfachen. Wir schleppen in unseren Autos eben nicht zwei vollständige Antriebe mit. Es ist eben kein Benziner, bei dem einfach nur ein E-Motor samt Akku angeflanscht wurde. Das System ist ziemlich gut durchdacht!

Benutzeravatar
MicBec84
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 301
Registriert: 20.05.2016, 16:30
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: 8U6 denimblau metallic
EZ: 29. Jul 2016
Wohnort: Rheinland

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon MicBec84 » 03.03.2017, 20:03

Sehe ich auch so... nur mein Kollege mit seinem Jeep Renegade (Diesel) und der Neunstufenautomatik ist fest davon überzeugt, dass das doch eh alles schöngerechnet ist und die Hybridfahrzeuge eh nur so sparsam sind, weil da hochgiftige oder sehr seltene Materialien verbaut sind... und die Akkus erst... jaja, er hat seine Meinung auch aus irgend einer "Fachzeitschrift" die scheinbar etwas eingetrübt ist.
Ich bin mal gespannt an wessen Fahrzeug eher etwas kaputt geht. Wie Ihr es schon angestoßen habt: Was nicht da ist kann nicht kaputt gehen :schulterzuck:
Mit meinem 2016er Toyota Auris FL Hybrid verbrauche ich durchschnittlich Bild

Benutzeravatar
meffigold
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 513
Registriert: 04.08.2013, 19:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Okt 2013

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon meffigold » 08.03.2017, 18:21

In den BMW 5ern mit Start-Stop, bei denen ich bisher mitgefahren bin, war das gerüttel und geschüttel um ein vielfaches Krasser beim anlassen. Aber ja, die HSD Systeme sind jetzt nicht unbedingt auf maximales Ruhegefühl optimiert. Dafür aber hoffentlich auf Umwelt, Verbrauch und Haltbarkeit :D Jemand hatte ja mal geschrieben, dass der Verbrenner auf (für ihn) gemütliche 1.200 u/min angeschoben wird, wo er sich nicht selbst aus dem Drehzahlkeller quälen muss und sofort in den Lastbetrieb übergehen kann.

nur so sparsam sind, weil da hochgiftige oder sehr seltene Materialien verbaut sind...

Keilriemen, Anlasser, Glühkerzen, Rußpartikelfilter, Diesel, irgend ein Automatikgetriebe mit x Kupplungen... da sind bei ihm wesentlich mehr seltene, hochgiftige UND aussterbende Materialien im Spiel...

Benutzeravatar
MicBec84
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 301
Registriert: 20.05.2016, 16:30
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: 8U6 denimblau metallic
EZ: 29. Jul 2016
Wohnort: Rheinland

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon MicBec84 » 08.03.2017, 18:42

Ach, der erzählt ständig was von seltenen Erden die bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen verwendet werden (ich meine gelesen zu haben, dass diese seltenen Erden gar nicht so selten sind und dass die auch in "normalen" Autos wiederzufinden sind), das Material aus dem unsere Batterien sind (ich musste ihm erstmal erzählen, dass unsere gar keine Li-Ion-Akkus haben), und er kommt ja mit seinem Jeep auf tolle 4,6 L. Irgendwann habe ich ihn dann mal erwischt, dass das bisher sein Bestwert war. Also überhaupt nicht heranzuziehen wenn es um Verbräuche im Alltag geht.
Aber... das driftet hier ein wenig zu sehr ab. Wenn ich mich weiter über so etwas aufregen möchte mache ich einen neuen Thread auf :cool:
Mit meinem 2016er Toyota Auris FL Hybrid verbrauche ich durchschnittlich Bild

Kuli
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.03.2017, 16:09
Modell: -
Motor: sonstige
Getriebe: sonstige

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon Kuli » 27.03.2017, 16:13

PflegeAuris hat geschrieben:- MG2 tritt in Aktion, um den Verbrenner zu starten. Damit er das kann, muss er sich irgendwo abstützen, das tut er dann im "Planetendingensbummens" ;-) , sodass die selbe Kraft, mit der der Verbrenner gedreht wird, auf der anderen Seite auf die gebremsten Räder aufschlägt, das ist durchaus spürbar (vor allem, wenn der Motor noch kalt ist)

Das klingt erstmal logisch. Aber was passiert, wenn ich die Bremse so dosiere, dass ich den Wagen so gerade eben vor dem Losrollen sicher, also nur ganz leicht bremse?
Wenn das System dann meint, den Motor starten zu wollen, rollt mein Auto ja plötzlich los.

Benutzeravatar
meffigold
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 513
Registriert: 04.08.2013, 19:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Okt 2013

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon meffigold » 27.03.2017, 16:35

Aber was passiert, wenn ich die Bremse so dosiere, dass ich den Wagen so gerade eben vor dem Losrollen sicher, also nur ganz leicht bremse?


Das Planetengetriebe sorgt mit den 2 Elektromotoren dafür, dass nur dann Drehmoment auf der Antriebsachse anliegt, wenn das gewünscht ist. Auch wenn dein Verbrenner anspringt, während du ebenerdig im N stehst (und die handbremse löst), rollt der Auris nicht direkt los. Ja, es gibt einen kleinen Impuls, der einen ein paar cm bewegen kann. Das sind dann ein paar +- Toleranzen, die sich nicht ganz herausrechnen lassen aus dem brutalen Anlaufprozess eines Verbrennungsmotors ;-)

Beim Anhalten fällt das aber 0 auf, da der Impuls nicht besonders Energiereich ist. In deinem Fall "könntest" du das mit mm Berechnung bemerken, aber dann ziehe ich den Hut ;-)

Theoretisch können da im Planetengetriebe wilde x-tausend u/min werkeln und du bewegst dich trotzdem nicht vorwärts, weil das System das abgegebene Drehmoment auf 0 setzt (bzw ein bisschen zum losrollen im D / R).

PflegeAuris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 429
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon PflegeAuris » 27.03.2017, 17:27

Kuli hat geschrieben:Das klingt erstmal logisch. Aber was passiert, wenn ich die Bremse so dosiere, dass ich den Wagen so gerade eben vor dem Losrollen sicher, also nur ganz leicht bremse?
Wenn das System dann meint, den Motor starten zu wollen, rollt mein Auto ja plötzlich los.


Keine Sorge... tut es nicht.

Sobald du noch so sanft auf der Bremse stehst, erhält das Getriebe den Befehl, keine Leistung an die Antriebsachse zu liefern, respektive
Auch dein Bremsbefehl geht by Wire an den Bordcomputer, der weiß, wann er den Bremsdruck verstärken muss, zum "Gegenhalten"
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Kuli
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.03.2017, 16:09
Modell: -
Motor: sonstige
Getriebe: sonstige

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon Kuli » 28.03.2017, 09:48

Interessant, das klingt echt alles sehr spannend und durchdacht.

Habe leider noch keinen Auris, bin aber schon ganz heiß drauf :) Wird auf jeden Fall ein TS Executive, muss nur noch entscheiden zwischen Neu- und Gebrauchtwagen :?:

teilzeitstromer
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 289
Registriert: 28.05.2016, 07:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: silber ist er auch
EZ: 0- 5-2016

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon teilzeitstromer » 29.03.2017, 08:29

Mir wurde die Entscheidung abgenommen!
Ich wollte eigentlich auch einen jungen Gebrauchten aber bei den Preisen war der Neue günstiger :denken:
Bild :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
MicBec84
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 301
Registriert: 20.05.2016, 16:30
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: 8U6 denimblau metallic
EZ: 29. Jul 2016
Wohnort: Rheinland

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon MicBec84 » 29.03.2017, 17:38

Genau so war es bei meiner Freundin und mir auch! Und wenn dann noch der Verkäufer ein nettes Angebot macht... für uns war es am Ende keine Frage mehr.
Würde ich zum jetzigen Zeitpunkt nochmal kaufen wollen würde ich unbedingt einen Neuwagen wählen. Die Edition-S von 2017 hat ausstattungstechnisch mehr zu bieten als die 2016er-Version. Das kannst Du hier in den anderen Beiträgen nachlesen.
Mit meinem 2016er Toyota Auris FL Hybrid verbrauche ich durchschnittlich Bild

Kuli
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.03.2017, 16:09
Modell: -
Motor: sonstige
Getriebe: sonstige

Re: Rüttel, schüttel...

Beitragvon Kuli » 30.03.2017, 11:45

Wie gesagt würde es sowieso der Executive werden (wegen LED, DAB+ und 2-Zonen-Klima), dort gibt es meines Wissens nach keine Unterschiede zwischen 2016 und 2017.


Zurück zu „Hybrid-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste