Jahresverbrauch 2016

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Antworten
Nachricht
Autor
youngchook
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2017, 10:16
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 13. Jul 2015

Jahresverbrauch 2016

#1 Beitrag von youngchook » 27.04.2017, 10:24

Hallo an alle Auris Hybrid 2"would be`s"

habe jetzt mal den Verbrauch anhand des elektronischen Fahrtenbuches sowie der Tankquittungen errechnet: vom 03.01.16 bis 26.12.16 insgesamt 12.761 km gefahren und 723,37 l Super normal getankt. Ganzwetterreifen, ziemlich genau Drittelmix Stadt/Land/Autobahn, immer Eco-Modus, meistens allein unterwegs, immer in den Abendstunden (beruflich bedingt) also nie im Stau,im Sommer Klima. Bin kein sportlicher Fahrer, wg Kinder auf der Autobahn nie schneller als 130 km/h. Auris Sportsback Hybrid.

Verbrauch also 5,67 l/100 km. Der Bordcomputer sagt zwar was anderes (immer besser natürlich). Dann doch leider die Angaben geschönt wie bei allen anderen.

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1619
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Jahresverbrauch 2016

#2 Beitrag von Shar » 27.04.2017, 14:44

Servus.

Tendenziell wird man mehr brauchen, als vom Hersteller angegeben. Das ist jedoch kein spezifisches Problem des Hybriden sondern ein Umstand, der sich durch alle Hersteller sämtlicher Modelle zieht. Tendenziell höhere Verbräuche, als vom Hersteller angegeben, trifft für im Grunde alle Modelle sämtlicher Hersteller zu.
Erwähnt werden muss aber auch, daß es einige Nutzer gibt, die gerade beim Hybrid die Herstellerangaben erreichen, mitunter gibt es sogar welche, die sie regelmäßig sogar unterboten haben - Z.B.: klick mich

Für eine gute Übersicht und Verwaltung des Verbrauchs beim eigenen Wagens sowie um sich einen vergleichenden Überblick zu verschaffen, bietet Spritmonitor eine gute und praktische Plattform: https://www.spritmonitor.de/

Überblick, Auris 2 HSD: klick mich
Überblick, Prius 3: klick mich

Dazu rangiert der Auris HSD auf Platz 12 der sparsamsten PKW-BZ auf Spritmonitor geführten Fahrzeuge: https://www.spritmonitor.de/de/die_spar ... autos.html
Platz 1: Yaris HSD
Platz 5: Prius HSD
Platz 12: Auris HSD


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 492
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Jahresverbrauch 2016

#3 Beitrag von technikus » 27.04.2017, 15:52

ich behaupte einfach wenn Du Sommer/Winter- Reifen drauf hättest und nicht immer nur ECO Modus fahren würdest, kämst Du bestimmt auf einen etwas besseren Verbrauch. Das muss aber jeder für sich und seine Fahrbedingungen entscheiden.
Ich gehe jetzt nach 4 Jahren auf die 90 Tkm zu, fahre ca. 20 Tkm im Jahr und habe jedes Jahr so um die effektiven 5,2 l/100 km Durchschnittsverbrauch mit Normal und gelegentlch Power Modus und auch mal Vollgas mit Tacho 195 km/h im Urlaub.
Schleicher als Spritfetischisten im Prius und Auris kann ich nicht leiden. Die vermiesen uns nur die tolle Hybridtechnik von Toyota.

Gruß technikus

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1874
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Jahresverbrauch 2016

#4 Beitrag von Olav_888 » 27.04.2017, 16:36

Und ich behaupte mal, wenn Du nicht im flachen Land wohnen würdest, hättest Du auch keine 5,2 unterm Strich stehen :cool:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 536
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Jahresverbrauch 2016

#5 Beitrag von moff » 27.04.2017, 16:55

Und ich habe über das Jahr 2016 gerechnet (SR+WR mit Eco) laut Spritmonitor 4,95 Liter pro 100 km benötigt (20.008 km gefahren). Und der nächste Poster fährt vermutlich noch sparsamer...
Es kommt eben wirklich auf verschiedene Faktoren an, angefangen von den Reifen, den Temperaturen, bis hin zum Streckenprofil und dem eigenen Fahrverhalten.

Die Durchschnittswerte bei Spritmonitor (hier beim Auris bei ca. 5,3 Litern pro 100 km, mit dem Modellzusatz "Touring Sports" oder "TS" leicht erhöht bei bei 5,36-5,39 Litern) geben das realistischere Bild ab als die Herstellerwerte, darauf hat Shar ja bereits hingewiesen.

Für alles Weitere kannst du ja auch noch den großen Hybrid-Verbrauchsthread durchforsten. Vielleicht wäre dein Beitrag auch besser direkt dort aufgehoben gewesen. ;)

PS: Mit "Sport(s)back" meinst du sicherlich "Touring Sports", oder? Wir sind hier ja nicht bei Audi... ;)

youngchook
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2017, 10:16
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 13. Jul 2015

Re: Jahresverbrauch 2016

#6 Beitrag von youngchook » 27.04.2017, 18:12

Ja klar Touring Sports. Ich denke nur, daß Verbräuche unter 5 l unrealistisch sind. Sehe bei mir kein weiteres Einsparpotential, mein Fahrverhalten ist definitiv ECO, allerdings bei 66 % Landstraße/Autobahn ist wahrscheinlich nicht mehr drin. Nur daß der Hersteller das so darstellt. Wie alle anderen Traum-Normverbräuche. Komme vom Diesel und hatte da durchschnittlich 7 Liter Drittelmix mit einem VW Caddy Maxi, also eine wirklich schwere Kiste.

Gerade hinsichtlich des anstehenden Fahrzeugwechsels in 2018 und der damit anstehenden Entscheidung, welches Auto dann auf den Hof soll, hat mich der Verbrauch nicht wirklich überzeugt. Der deutlich höhere Preis zum Normalmodell sollte ja dann irgendwann wieder reingefahren werden.

Da wir sehr ökologisch denken, ist die Frage nach einem Plug-In mit min 50 km Elektro-Range oder ein richtiger Stromer wahrscheinlich die nächste Probepackung....

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1385
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Jahresverbrauch 2016

#7 Beitrag von Tim » 27.04.2017, 22:40

Beim TS sind 5-5,5 Liter/100km meiner Meinung nach der Bereich, der realistsch erreichbar ist. Ich kann aber auch nachvollziehn, wenn jemand 6 Liter oder weniger als 5 Liter verrbaucht. Das individuelle Streckenprofil ist wichtig. Auch darf man nicht auer Acht lassen, dass der Exec 225er Schlappen drauf hat, die eine 4 vorm Komma extrem schwierig macht. Darf man fragen, was für Reifen du drauf hast?

Benutzeravatar
meffigold
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 547
Registriert: 04.08.2013, 19:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Okt 2013

Re: Jahresverbrauch 2016

#8 Beitrag von meffigold » 28.04.2017, 14:08

Die Herstellerangaben sind alle getrickst.... Und der NEFZ ist "Hybridfreundlich".

Allerdings kann man hier und da auch tricksen bzw. "Eco-Modden". Ist aber bei deinem Fahrverhalten bzw Familienauto wahrscheinlich nicht erwünscht.

Diesel (Schalter?) mit Benziner Automatik zu vergleichen ist übrigens immer etwas weit hergeholt. Ich denk mal falls du dich in Zukunft für einen normalen Benziner (evtl sogar Automatik) entscheidest, wirst du ganz schön Augen machen beim Verbrauch.

teilzeitstromer
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 330
Registriert: 28.05.2016, 07:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: silber ist er auch
EZ: 0- 5-2016

Re: Jahresverbrauch 2016

#9 Beitrag von teilzeitstromer » 28.04.2017, 14:13

Olav_888 hat geschrieben:Und ich behaupte mal, wenn Du nicht im flachen Land wohnen würdest, hättest Du auch keine 5,2 unterm Strich stehen :cool:
Och auch wenn man nicht im flachen Land wohnt sind Verbräuche unter 5l/100km gut möglich. Da muss halt das Fahrprofil passen :mrgreen:
Tim hat geschrieben:Das individuelle Streckenprofil ist wichtig. Auch darf man nicht auer Acht lassen, dass der Exec 225er Schlappen drauf hat, die eine 4 vorm Komma extrem schwierig macht. Darf man fragen, was für Reifen du drauf hast?
Ich fahre mit den 225 Sommerrädern sogar mit weniger Verbrauch als mit den 205er Winterrädern. Da spielt die Temperatur eine große Rolle.

@Olaf
Den ECM-Spoofer habe ich auf dem Schirm. Eher werde ich aber nächsten Winter den Kühlergrill zumachen. Da wolltest du doch auch noch was zu schreiben.

Ich glaube ich kann mich über meinen Verbrauch nicht beklagen :schulterzuck:
Bild :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
mavFG
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 267
Registriert: 14.06.2016, 15:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: weiß
EZ: 14. Jul 2016

Re: Jahresverbrauch 2016

#10 Beitrag von mavFG » 28.04.2017, 19:46

also ich schlage mit meinem Verbrauch ein bissl über die Stränge.. aber ich fahre auch nicht immer "Verbrauchsoptimiert" für mich war die Entscheidung beim Kauf sogar weniger der Verbrauch als die gebotene Leistung und Ausstattung im Verhältnis zum Preis und Technik..
Insoweit fahr ich gerne zügig an und lasse ihn auf der BAB auch mal laufen oder halt bei 140-160 "rollen"..
Mein Dienstauto hat, dank vieler Ersatzteile, die mitreisen auch als 1,6TDCI einen Verbrauch von 7.9l ..
Daher bin ich mit meinen 6,6l voll zufrieden..
:auris2ts:

Bild

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1385
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Jahresverbrauch 2016

#11 Beitrag von Tim » 30.04.2017, 12:00

teilzeitstromer hat geschrieben: Ich fahre mit den 225 Sommerrädern sogar mit weniger Verbrauch als mit den 205er Winterrädern. Da spielt die Temperatur eine große Rolle.
Ja klar. Das habe ich auch. Der HSD ist sehr "wetterfühlig". Ich bin dieses Jahr auf den Verbrauch im Urlaub gespannt, wenn es in den Süden geht.
Nur, wenn du im Sommer 225er und im Winter 205er fährst, hast du mit Sicherheit 1/3 Liter Mehrverbrauch gegenber 205er/195er was für das HSD-Konzept die bessere Wahl wäre.
Und Bei nem Auto, was 8 Liter oder mehr braucht, fällt der 1/3 Liter weit weniger ins Gewicht, wie bei nem Auto, was um die 5 Liter verbraucht. Das darf man beim HSD einfach nicht vergessen. Mit so Kleinigkeiten kommt man schnell vom Traum-Verbrauch zu einem leicht erhöhten Verbrauch. Aber mal ehrlich: Selbst 6 Liter sind für einen Kombi in der Größe mit der Leistung und Automatik ein prima Verbrauch. Mit nem konventionellen Antrieb bedeutet es zu verzichten, um so ein Verbrauch zu erreichen. An der Ampel mal den Nebenmann die Rücklichter zeigen ist da nicht. Beim HSD hat das aber kaum einen Einfluss auf den Verbrauch.

Ich war demletzt mit nem Pool-Fahrzeug von der Firma Unterwegs. Die 100km, die frei waren bin ich vorausschauend 180-210 lt. Tacho gefahren, einfach weil ich es lange nicht mehr bin. Über 9 Liter Diesel lt. BC für nenn Golf und dann noch nicht einmal ein Kombi. Ich habe manchmal das Gefhl, dass bei Hybrid und Diesel mit zweierlei Maß gemessen wird und beim Hybrid eine übertriebene Erwartungshaltung an den Tag gelegt wird. Vom Literverbrauch her nehmen sie sich nicht viel. Ich bin dennoch (oder gerade deswegen) aber vom Hybrid überzeugt, weil er weniger Energie benötigt und "sauber" ist.

DasSchaf
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 184
Registriert: 18.04.2017, 19:11
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Start
Farbe: Eisblau (manchmal auch GRÜN)
EZ: 5. Mär 2013

Re: Jahresverbrauch 2016

#12 Beitrag von DasSchaf » 30.04.2017, 18:43

Naja 5.5 Liter sind doch voll gut für 225 mit 17". Da kann man nicht meckern. Ich steh auch zwischen 5 und 5.5 Liter. Bin zwar noch nicht viel gefahren. Aber wenn man 130 Tempomat fährt und auf der Landstraße 120 Tempomat ist das ein relistischer Verbrauch.

Die 225 sind für Langstrecke und Landstraße heizen ein angenehmer da das Gefühl in schnellen Kurven einfach besser ist, weil der Reifen weniger arbeitet.

daniel
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 127
Registriert: 24.11.2014, 21:14
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Weiss

Re: Jahresverbrauch 2016

#13 Beitrag von daniel » 01.10.2017, 08:59

Seitdehm meine Fahrt zur Arbeit von Mainz nach Franfuhrt geht ist mein Durschnittsverbrauch auf ca 5.4 REAL (5.1 laut Anzeige) (auris TS 17 zoll) zurückgegangen. Stop and go und niedrige Geschwindigkeitsschnitte sind das ideale Terrain für den Auris. Wäre die Bahn immer Frei wäre mein Verbrauch höher

Das entspricht halt den Zielvorgaben für Fahrweisen in den USA und Japan. Danach wurde der Antrieb entwickelt.

Antworten