Starter Batterie ausbauen

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Nachricht
Autor
schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 477
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Starter Batterie ausbauen

#16 Beitrag von schwarzvogel » 05.12.2017, 13:02

Tim hat geschrieben:Wieso die Batterie zum Laden ausbauen?!
Beim HSD, Auto einfach "einschalten" und mechanisch abschließen. Das Auto lädt die 12V Batterie über die Hochvoltbatterie. ...
"Wenn der Topf aber nun ein Loch hat, lieber Heinrich, lieber Heinrich ..." :ahh:
Wenn die 12V-Batterie ja gerade leer, geht das eben so nicht ! :schulterzuck: :denken: :irre:
Da brauchst Du "Starthilfe", erst danach geht's weiter. :P :mrgreen:
mfG schwarzvogel
Bild
Prius II 8/2006, Sol mit Navi, platingrün metallic
Bild
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Benutzeravatar
Webbster
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 437
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Starter Batterie ausbauen

#17 Beitrag von Webbster » 05.12.2017, 13:54

Bzgl. Heckklappentür von innen aufzumachen - steht im Handbuch das:
(Seite 132)
Wenn der Heckklappenöffner nicht betriebsbereit ist
Die Heckklappe kann von innen bedient werden.
Entfernen Sie die Abdeckung mit einem
Schraubendreher.
Platzieren Sie zum Schutz der Abdeckung
einen Lappen zwischen Schlitzschraubendreher
und Abdeckung, wie in der Abbildung
dargestellt.
Bewegen Sie den Hebel (nach unten oder heraus)
(hab das Handbuch grad ein bissl durchgeblattert...)
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus) :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 30.xxx km -Fahrmodus- :cool:
Kleine Weiße = PCX 125 ; Tachostand: 8.3xx km -Unfall- :cry:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1619
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Starter Batterie ausbauen

#18 Beitrag von Olav_888 » 05.12.2017, 14:25

Jo, klasse, davor aber:
- Fahrertür aufschließen
- hintere Tür aufmachen
- Sitze umklappen
- Gepäcknetz + Kofferaumabdeckung ausbauen
- hinter krabbbeln

Das könnte ich mir gerade so verkneifen. Als meine Batterie leer war hab ich mir so eine kleine Notfall-Powerbank besorgt, die kurz am Starthilfepunkt im Motorraum angeschlossen, danach das Auto für ne gute Stunde im Ready gelassen -> fertig. War wesentlich Rückenfreundlicher :cool:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Webbster
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 437
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Starter Batterie ausbauen

#19 Beitrag von Webbster » 05.12.2017, 14:29

Mhm. :) So ein kleines Power-Dings ist schon was feines... Kostet ja auch keine 100€ mehr.

Aber das mit dem Umklappen etc. steht nunmal so nicht im Handbüchlein... :bla:
Gehört aber sicherlich mal rein geschrieben: Wenn du Rücken-Aua hast, hol dir eine Powerbank... :D :lol: Oder lass dir von Arzt oder Apotheker beim Sitzeumklappen helfen. :)
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus) :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 30.xxx km -Fahrmodus- :cool:
Kleine Weiße = PCX 125 ; Tachostand: 8.3xx km -Unfall- :cry:

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Starter Batterie ausbauen

#20 Beitrag von Tim » 05.12.2017, 19:20

toyoengi hat geschrieben: Wie funktioniert das "einschalten" und "laden" also das Reagieren des Autos , wenn die Bat leer ist? Dann hat er doch keinen Strom für seinen Denkapparat?
:ahh:
schwarzvogel hat geschrieben:"Wenn der Topf aber nun ein Loch hat, lieber Heinrich, lieber Heinrich ..." :ahh:
Wenn die 12V-Batterie ja gerade leer, geht das eben so nicht ! :schulterzuck: :denken: :irre:
Da brauchst Du "Starthilfe", erst danach geht's weiter. :P :mrgreen:
Starthilfe (z.B aus so ner Powerbank) an die Kontakte im Motorraum braucht er so oder so, wenn er nicht masochistisch veranlagt ist, denn:
Olav_888 hat geschrieben:Jo, klasse, davor aber:
- Fahrertür aufschließen
- hintere Tür aufmachen
- Sitze umklappen
- Gepäcknetz + Kofferaumabdeckung ausbauen
- hinter krabbbeln

Das könnte ich mir gerade so verkneifen. Als meine Batterie leer war hab ich mir so eine kleine Notfall-Powerbank besorgt, die kurz am Starthilfepunkt im Motorraum angeschlossen, danach das Auto für ne gute Stunde im Ready gelassen -> fertig. War wesentlich Rückenfreundlicher :cool:
:top:
Genauso macht man das als Hybrid-Fahrer :cool:

Mit so ner Powerbank habe ich schon 2 (fremde) Autos wieder angeworfen. Ich geb doch mit dem HSD keine Starthilfe und will die auch nicht von nem ollen Verbrenner der wer weiß welche Spannungsspitzen liefert. Beim ersten Auto, stand die halbe Firma um mich drumherum und hat gedacht "Der spinnt! Der kleine Kasten kann doch keinen Motor anwerfen :irre: " Der Triumph war mir aber sicher :mrgreen:

Benutzeravatar
Webbster
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 437
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Starter Batterie ausbauen

#21 Beitrag von Webbster » 05.12.2017, 20:19

haha. Wie geil :D Die müssen wirklich dumm aus der Wäsche geschaut haben... als dann der Motor wieder lief.
:)
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus) :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 30.xxx km -Fahrmodus- :cool:
Kleine Weiße = PCX 125 ; Tachostand: 8.3xx km -Unfall- :cry:

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 477
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Starter Batterie ausbauen

#22 Beitrag von schwarzvogel » 06.12.2017, 10:43

Tim hat geschrieben:...
Ich geb doch mit dem HSD keine Starthilfe und will die auch nicht von nem ollen Verbrenner der wer weiß welche Spannungsspitzen liefert. Beim ersten Auto, stand die halbe Firma um mich drumherum und hat gedacht "Der spinnt! Der kleine Kasten kann doch keinen Motor anwerfen :irre: " Der Triumph war mir aber sicher :mrgreen:
In der Not frißt der Teufel Fliegen !!!
Du kannst auch mit Deinem HSD Starthilfe geben ! :top: :denken: :irre:
Warum auch nicht ... ?
mfG schwarzvogel
Bild
Prius II 8/2006, Sol mit Navi, platingrün metallic
Bild
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Starter Batterie ausbauen

#23 Beitrag von Tim » 06.12.2017, 21:01

schwarzvogel hat geschrieben: Warum auch nicht ... ?
Nachdem so manches Steuergerät empfindlich reagiert, lass ich das lieber. Somal eh keiner bereit ist bei Starthilfekabeln ein paar Euro mehr zu investieren. Bei meinem Firmenfahrzeugen wurde es mir in den Nutzungsbedingungen zum Teil vom Leasinggeber untersagt, Starthilfe zu geben. Die werden schon wissen warum...

Ich hab mir so ne Powerbank aus anderen Gründen geholt und "opfere" lieber die als teure Elektronik. Wenn einer mit nem dicken Diesel kommt, den die Powerbank nicht schafft, hat er Pech gehabt. Er/sie hätte sich ja sowas für sein/ihr Fahrzeug holen können. Kostet schließlich nicht die Welt...

toyoengi

Re: Starter Batterie ausbauen

#24 Beitrag von toyoengi » 06.12.2017, 22:59

[quote="Tim"]
Mit so ner Powerbank habe ich schon 2 (fremde) Autos wieder angeworfen.[/quote]

Welche Type verwendest Du?

Ich nehme an, das sind dieselben tragbaren Gerätchen, wie der ADAC dabei hat, wenn er nicht mit dem Wagen irgendwohin kommt?

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Starter Batterie ausbauen

#25 Beitrag von Tim » 08.12.2017, 15:51

Ich gehe mal davon aus, dass der ADAC etwas Größeres dabei hat. Ich habe sowas hier in etwas größer (12.000mAh): https://www.amazon.de/8000mAh-Tragbare- ... =8-4-fkmr0

Das ist letztlich nur ne Powerbank, die auch nen 12V Ausgang hat.

Antworten