Warnpiepsen im Stand

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Nachricht
Autor
runner13
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.03.2017, 16:06
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S

Warnpiepsen im Stand

#1 Beitrag von runner13 » 11.12.2017, 09:09

Hallo,

bin gestern im Schnee unterwegs gewesen und musste mehrmals an roten Ampeln stehen bleiben.
Jedes Mal bei völligem Stillstand ertönte dann ein langer Piepston gefolgt von zwei kurzen Piepsern. Klingt ähnlich wie beim Rückwärtsfahren.
Angezeigt wurde nichts, es piepste nur.
Was könnte das sein???

Benutzeravatar
Moondust82
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 170
Registriert: 25.08.2017, 22:11
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: oxygenblau metallic
EZ: 17. Okt 2017
Kontaktdaten:

Re: Warnpiepsen im Stand

#2 Beitrag von Moondust82 » 11.12.2017, 10:06

Damit warnt dich das Auto davor, dass die Parksensoren nicht funktionieren, weil verdreckt. Kann gestern Schnee gewesen sein, der sich festgesetzt hat. Das Auto erkennt ja nicht, ob du gerade an einer Ampel hälst oder einparken möchtest und warnt daher auch beim Rotlichtstillstand.
:auris2ts:

Bild - Auris Touring Sports Hybrid ab 2017 - achtung: Mit Standheizung im Winter ;) (Verbrauch ca. 0,3-0,4 L / 100 km)

Bild - Kia Ceed SW Diesel - 2013-2017

Mein Auris TS

runner13
Neuling
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.03.2017, 16:06
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S

Re: Warnpiepsen im Stand

#3 Beitrag von runner13 » 11.12.2017, 12:05

Vielen Dank. Das macht ja auch Sinn!

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 594
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Warnpiepsen im Stand

#4 Beitrag von Webbster » 12.12.2017, 08:07

Ah cool. Gut, dann weiß ich nun auch, was bei meinem Auris mal zu hören war.
Bin auch mal bei Schneefall auf der Autobahn gefahren und war vorne wohl ordentlich "verdreckt" gewesen.

Dachte schon, irgendwas schlimmes wäre der Fall - aber am Display sah ich ja nichts aufblitzen.

:top:
Dann sag ich auch mal: :danke:
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Fahrmodus- :cool:

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 474
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Warnpiepsen im Stand

#5 Beitrag von technikus » 12.12.2017, 15:53

ich wundere mich immer wieder, dass viele Forumsteilnehmer ständig mit eingeschalteten Parksensoren fahren. Es müssen doch nicht alle Lampen leuchten damit das Auto fährt. Ich schalte die Sensoren, genauso wie die Einparkhilfe SIPA, nur ein wenn ich sie wirklich brauche.

Gruß techniukus

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 594
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Warnpiepsen im Stand

#6 Beitrag von Webbster » 12.12.2017, 16:03

Also... die schalten sich ja auch normalerweise ab einer gewissen Geschwindigkeit eh aus und gehen wieder an.
Ich drück nur den Schalter, wenn ich rückwärts fahr oder ich grad etwas ruhe haben mag, weil ich den Wagen einschalt und das Smarti etwas betouch. :D

Aber jetzt in die Menü-Einstellung zu wechseln, dort ein paar Menüpunkte durchacker... um das auszuschalten. Für mich zu aufwendig.

Wenns piepst - und es mich nervt: Schalter Ein/Aus und gut ist. :) Sobald ich nach dem fahren wieder einpark und ich das wieder brauch - aktiviert es sich eh wieder.
Ich finds eine gute Hilfe. :top: :cool:
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
Moondust82
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 170
Registriert: 25.08.2017, 22:11
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: oxygenblau metallic
EZ: 17. Okt 2017
Kontaktdaten:

Re: Warnpiepsen im Stand

#7 Beitrag von Moondust82 » 12.12.2017, 18:28

technikus hat geschrieben:ich wundere mich immer wieder, dass viele Forumsteilnehmer ständig mit eingeschalteten Parksensoren fahren. Es müssen doch nicht alle Lampen leuchten damit das Auto fährt. Ich schalte die Sensoren, genauso wie die Einparkhilfe SIPA, nur ein wenn ich sie wirklich brauche.

Gruß techniukus
Dann wart mal ab, bis du das erste Mal vergisst, sie wieder zu aktivieren und es dann zu spät ist. Da sprech ich leider aus Erfahrung. Die Dinger gehören an.
:auris2ts:

Bild - Auris Touring Sports Hybrid ab 2017 - achtung: Mit Standheizung im Winter ;) (Verbrauch ca. 0,3-0,4 L / 100 km)

Bild - Kia Ceed SW Diesel - 2013-2017

Mein Auris TS

Benutzeravatar
BillyG
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 245
Registriert: 07.08.2016, 23:45
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
EZ: 0-10-2016
Wohnort: NRW

Re: Warnpiepsen im Stand

#8 Beitrag von BillyG » 12.12.2017, 18:35

Die Parkesensoren gehen (soweit ich bis jetzt beurteilen kann) immer von alleine wieder auf "aktiv" sobald man etwas schneller fährt (schneller als die normale Park-Geschwindigkeit).
Bild

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 594
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Warnpiepsen im Stand

#9 Beitrag von Webbster » 12.12.2017, 21:47

Du meinst auf "AUS" :) "Aktiv" werden die erst wieder ab langsame Geschwindigkeit unter 10km/h. Also eben Park-/Rangiergeschwindigkeiten.

Auch wenn man die Taste gedrückt hat für "AUS" - war man zwischen dem "Ausschalten" - mal wieder über 10-15km/h gefahren; z.B. Raus aus dem Parkhaus / aus der Parklücke - rein in die Stadt / auf die Hauptstraße etc. und fährt dann wieder in eine Parklücke - sind die Dinger eingeschaltet und piepen wie fröhlich vor sich hin. :cool:

Ich finds cool als Hilfestellung für meine Rangierarbeiten auf extrem engen Raum.
Zuletzt geändert von d4d-fan am 17.12.2017, 09:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: unnötiges Zitat entfernt
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Fahrmodus- :cool:

bongartz
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 62
Registriert: 29.01.2014, 10:25
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: weiss
EZ: 0- 9-2015

Re: Warnpiepsen im Stand

#10 Beitrag von bongartz » 12.12.2017, 22:32

BillyG hat geschrieben:Die Parkesensoren gehen (soweit ich bis jetzt beurteilen kann) immer von alleine wieder auf "aktiv" sobald man etwas schneller fährt (schneller als die normale Park-Geschwindigkeit).
Beim vFL ist das, wenn ich mich richtig erinnere, ein rastender, mechanischer Schalter. Einmal ausgeschaltet -> bleibt aus.

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 594
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Warnpiepsen im Stand

#11 Beitrag von Webbster » 12.12.2017, 23:09

Also bei dem neuen - FL - (also mit den Nachrüst-Satz Sensoren vorne ; und wahrscheinlich die andere normale Variante auch) - ein Taster mit einem grünen Licht.
Das leuchtet - wenn Sensoren aktiv sind. Einmal gedrückt, leuchtet es nur noch so halb oder extrem dezent.

Nun ja. :)
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1769
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Warnpiepsen im Stand

#12 Beitrag von Olav_888 » 13.12.2017, 09:27

technikus hat geschrieben:ich wundere mich immer wieder, dass viele Forumsteilnehmer ständig mit eingeschalteten Parksensoren fahren. Es müssen doch nicht alle Lampen leuchten damit das Auto fährt. Ich schalte die Sensoren, genauso wie die Einparkhilfe SIPA, nur ein wenn ich sie wirklich brauche.
Naja, warum soll ich die Ausschalten (ja, vFL, mechanischer Schalter)? maximal, wenn mir einer an der Ampel zu nah auffährt. und SIPA musst du doch immer extra aktivieren, wenn du einparken willst
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
BillyG
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 245
Registriert: 07.08.2016, 23:45
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
EZ: 0-10-2016
Wohnort: NRW

Re: Warnpiepsen im Stand

#13 Beitrag von BillyG » 13.12.2017, 13:51

bongartz hat geschrieben:Beim vFL ist das, wenn ich mich richtig erinnere, ein rastender, mechanischer Schalter. Einmal ausgeschaltet -> bleibt aus.
Jaein, evtl... Bei mir (FL-Version) rastet er spürbar ein und man sieht, dass dieser gedrückt ist. Aber sobald ich schneller fahre scheint er wieder in die normale "ON"-Position zu kommen.
Kann auch beim vFL so sein.
Bild

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1769
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Warnpiepsen im Stand

#14 Beitrag von Olav_888 » 13.12.2017, 13:55

BillyG hat geschrieben:Kann auch beim vFL so sein.
Nö, beim vFL ist aus gleich aus.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

bongartz
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 62
Registriert: 29.01.2014, 10:25
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: weiss
EZ: 0- 9-2015

Re: Warnpiepsen im Stand

#15 Beitrag von bongartz » 15.12.2017, 13:57

BillyG hat geschrieben:Bei mir (FL-Version) rastet er spürbar ein und man sieht, dass dieser gedrückt ist.
Ah, da gibts dann wahrscheinlich Unterschiede je nach Ausstattung. Bei meinem (FL Exe, Navi) gibt es keinen mechanischen Schalter, man schaltet man die Parksensoren über das Menu (neben dem Tacho) dauerhaft ein oder aus, und fährt man mal zu dicht auf, dann hat man am Navi-Bildschirm eine eingeblendete "Taste" zum kurzzeitigen Muten.

Antworten