Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Mozartdo
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2016, 15:42
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: titansilber
EZ: 28. Apr 2016

Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon Mozartdo » 07.02.2018, 23:24

Hallo Allerseits,
Momentan ist ja die "FeInstaubdiskussion" in Aller Munde. Gibt es Erfahrungswerte, evt. auch Meßwerte diesbezüglich was die Hybride von Toyota anbetrifft.
Mein Auris hat die 1,8 l Maschine- wie sie auch im Prius verbaut war. Muß ich mir Gedanken machen? Kann man evt. einen Partikelfilter nachrüsten lassen? :schulterzuck:
Viele Grüße eines eingefleischten Hybridfahrers der leider keinen Plugin fahren kann weil keine Lademöglichkeit am Haus.
F.-J.
Zuletzt geändert von d4d-fan am 08.02.2018, 05:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 488
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon moff » 08.02.2018, 01:18

:willkommen:

Du darfst beruhigt sein: Der HSD von Toyota benutzt bewusst einen Saugrohreinspritzer und keinen Direkteinspritzer, der Feinstaubproblematik ist daher vernachlässigbar. :)

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 233
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon D-Auris » 08.02.2018, 06:44

Aktuell sind unsere Auris HSD im grünen Bereich :)

Dies bestätigt auch der Verkehrclub Deutschland mit seiner VCD Auto-Umweltliste 2017 / 2018:

https://www.vcd.org/fileadmin/user_upload/Redaktion/Themen/Auto_Umwelt/VCD_Auto-Umweltliste/AuLi-17-18/AULi_17_Download.pdf
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
fishlord
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 199
Registriert: 25.11.2017, 10:15
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Titansilber
EZ: 0- 9-2017

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon fishlord » 08.02.2018, 08:01

:willkommen: im Forum.

Die Schadstoffprüftypwerte kannst du hier einsehen.
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwijgIT53JXZAhXqK8AKHdjJDa8QFgguMAA&url=https%3A%2F%2Fwww.kba.de%2FSharedDocs%2FPublikationen%2FDE%2FFahrzeugtechnik%2FSV%2Fsv221_m1_schad_pdf.pdf%3F__blob%3DpublicationFile%26v%3D20&usg=AOvVaw3GUeP47upX41cBbrBv3ttK

Sortiert nach Schlüsselnummer Spalte 1, Toyota hat 5013,
der aktuelle Auris befindet sich auf Seite 964, Motorcode ist 008 (Benzin mit Elektro), Abgasnorm 6W. Partikelanzahl ist 0.
:auris2ts: Auris II FL Touring Sport, Executive, titangrau, EZ 09/17

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 233
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon D-Auris » 08.02.2018, 08:12

Danke für den Hinweis und den Link zur Liste des KBA :top:
Sehr interessant :D
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
fishlord
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 199
Registriert: 25.11.2017, 10:15
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Titansilber
EZ: 0- 9-2017

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon fishlord » 08.02.2018, 08:20

Gern geschehen,

Ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken, ich habe die Datei damals auch nicht selbst gefunden, sondern über einen Beitrag in einem Forum. Weiß nicht mehr welches.
:auris2ts: Auris II FL Touring Sport, Executive, titangrau, EZ 09/17

fordorion
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 90
Registriert: 27.07.2016, 13:41
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Grau
EZ: 15. Sep 2013

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon fordorion » 08.02.2018, 14:29

In der Tabelle sehe ich keine dt. Autos ohne Erdgas. Verbrenner mit TSI, FSI, TFSI. Renault Tce, etc.
Scheinbar auch nicht so das Wahre?

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1522
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon Olav_888 » 08.02.2018, 15:10

Tja, nun rate mal, warum die garnicht so erpicht sind, dass die Abgase im Realbetrieb gemessen werden. Und das richtig geniale ist, genau dies "dreckigen" Motoren werden dann zu einem sauberen Hybrid verbunden und schon sind sie auf dem Papier total sauber :cool: :lol:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!
--------------------------------------
Auris TS HSD Bild
Mod.: ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse
--------------------------------------
Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1228
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon Tim » 08.02.2018, 22:12

fordorion hat geschrieben:In der Tabelle sehe ich keine dt. Autos ohne Erdgas. Verbrenner mit TSI, FSI, TFSI. Renault Tce, etc.
Scheinbar auch nicht so das Wahre?

Das Problem ist vorallem die Direkteinspritzung = innere Gemischbildung. Der Kraftstoff hat nicht genug Zeit, um vollständig zu vergasen. Damit bleiben kleine Tröpfchen übrig, die nicht vollständig verbrennen, weil nicht genug Sauerstoff in der direkten Umgebung ist. Und dabei entstehen eben die Partikel. Man versucht dem mit feineren Düsen und höheren Einspritzdrücken entgegenzuwirken - man erreicht damit kleinere Tröpfchen, die aber immer noch nicht vollständig verbrennen können. Die Partikel werden kleiner und damit lungengängig :(

Dass dies bei den europäischen Herstellen so ist, hat meiner Meinung nach damit zu tu, dass man dem Diesel gefördert hat. Mit dem Diesel konnte man den europäischen Automarkt ganz gut abschotten. Der Diesel benötigt prinzipbedingt die innere Gemischbildung. Und dieses Prinzip hat man auf den Otto übertragen, um einen Vorteil beim Wirkungsgrad zu erzielen. Der Haken sind eben Partikel und Stickoxide und eine ziemlich aufwändige/teure Technik. Ein popeliger Saugmotor mit Saugrohreinspritzng hat die Probleme nicht. Und mit der Idee, so einen Motor in einem Hybridantrieb zu packen, hat Toyota einen effizienten und sehr sauberen Antrieb geschaffen - schon vor ca. 20 Jahren...

Claudi1968
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 36
Registriert: 13.06.2016, 23:11
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Grau
EZ: 10. Okt 2013

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon Claudi1968 » 02.03.2018, 19:30

Und warum hat mein Auris dann nur Euro 5 wenn der doch so sauber ist :denken: und der Golf 7 Diesel von meinem Mann Euro 6 :irre:
Gruß Claudia

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 488
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon moff » 02.03.2018, 19:36

Weil es 2013 noch keine Euro-6-Norm gab.

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1228
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon Tim » 03.03.2018, 07:54

Die wichtige Frage ist dann eher, was passiert, wenn es nach den Fahrverboten für Diesel welche für Benziner (Direkteinspritzer oder werden alle über einen Kamm geschoren?) ohne Filter kommen.

Der 1.8er HSD ist wirklich ein Saubermann, aber nach der alten Norm zugelassen. Hier bleibt zu hoffen, dass die Marketing-Abteilung von Toyota das Thema für sich entdeckt. Frei nach dem Motto: Fahrverbote? Nicht mit unseren Hybriden, auch wenn sie schon 20 Jahre alt sind. Das wäre ein Stich ins Herz der europäischen Konkurenz. Wenn aber jeder Halter selbst ein Gutachten anfertien muss, wäre das teuer...

Aber ich bin da optimistisch. Ich hab mittlerweile rund 65 Tkm auf der Uhr. Wenn es in vielleicht 5 Jahren so weit wäre, müsste ich den Auris im Worst Case eben nach Osteuropa verkaufen.

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 488
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon moff » 03.03.2018, 10:39

Aktuell wirbt Toyota ja tatsächlich schon mit dem Spruch "Innenstadt serienmäßig". Generell könnte man meiner Meinung nach aber wirklich noch viel aggressiver die verschiedenen Vorzüge des HSD - abseits der reinen Spritersparnis - hervorheben.

seppel
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 26.03.2017, 19:31
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: executive

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon seppel » 03.03.2018, 11:34

Hallo,ja mit der wahrnehmbaren Werbung bekleckert sich Toyota nicht grad mit Ruhm.Es gab mal andere Zeiten(nichts ist unmöglich)mfg seppel :auris2ts:

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 465
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Auris Hybrid 1,8 L versus Feinstaub

Beitragvon schwarzvogel » 04.03.2018, 09:12

Der simple Saugbenziner ohne "Schnickschnack" ist u.a. auch ein Garant für die schon jahrelang erwiesene Zuverlässigkeit der HSD-Hybriden ! :denken: :irre:
mfG schwarzvogel
Bild
Prius II 8/2006, Sol mit Navi, platingrün metallic
Bild
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild


Zurück zu „Hybrid-> Motor - Getriebe - Kühlsystem - Auspuff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste