Verbrauch Auris TS hybrid vs Ioniq

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Antworten
Nachricht
Autor
Chelmon
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2018, 10:54
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Verbrauch Auris TS hybrid vs Ioniq

#1 Beitrag von Chelmon » 08.02.2018, 16:23

Hallo,

Ich habe etwa 3 Stunden Probefahrt mit beidem gemacht.

Verbrauch ist sehr aehnlich. Etwa 80 km mit dem Ioniq gefahren (44 km Autobahn, der rest Landstrasse und City) und etwa 4,0 Liters/100km. Mit dem Auris TS 90 km gefahren und Verbrauch 3,9 Liters/100km. Beide nach dem BC.

Der Ioniq ist sehr schoen mit dem ACC, das fehlt bei dem Auris :-( Und EV modus schaltet sich sehr gut automatisch. Bei vielen reviews Ioniq hat weniger verbrauch.

https://www.cars.com/articles/2017-hyun ... 695753728/

Bei dem Auris ich musste die Push and glide technik lernen, ansonstenst war der Verbrauch ueber 5 liter. Bei dem Ioniq der Verbrauch ist seht gut in Automatik modus, sehr bequem. Ich weiss nicht wie kann man EV modus schalten, ich glaube es geht nicht. Aber der Computer macht eine sehr gute Arbeit und man muss nichts machen. Push and glide bei dem Auris macht am Anfang Spass. es waere aber besser wenn das Auto von alleine faehrt.

In der Autobahn der Ioniq hat weniger verbrauch (4,5 liter/100 km Auris vs 4liter/100 km Ioniq) Der Ioniq faehrt EV modus auch um die 100 km/h von alleine. Der Auris faehrt keine EV modus in der Autobahn.

Am Ende der Ioniq mach einen guten Eindruck von Anfang an und der Auris ist OK, man muss aber lernen ihn zu fahren. Der Auris braucht die CPU vom Fahrer :-) Ich denke ich bleibe bei Toyota und hoffe mit der Uebung der Auris wird noch besser.

Gruss

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1622
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Verbrauch Auris TS hybrid vs Ioniq

#2 Beitrag von Olav_888 » 08.02.2018, 16:40

Beim Verbrauch auf der BAB darfst Du auch die Fahrzeugform nicht vergessen, der Auris ist praktisch, der Ionic/Prius ist Verbrauchsoptimiert
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Chelmon
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2018, 10:54
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Verbrauch Auris TS hybrid vs Ioniq

#3 Beitrag von Chelmon » 08.02.2018, 17:28

Unten sind die Daten vom Boardcomputer. Ich vermute beide haben aehnlische Fehler/Tricks

Ich habe gelesen im Winter die Hybride sollten 30% weniger Leistung haben. Der Ioniq war am Anfang warm und der Auris kalt. Ich wuerde gerne beide Autos kaufen. Auris TS + Ioniq Plug-in :top: (getestet war Ioniq Hybrid, keine Plug-in). Mit dem Plug-in ich vertraue die Li Batterie mit der Zeit nicht. In den USA die Hyundais kriegen Lebensland Garantie, das waere auch hier gut.


IONIQ -

Hyunday-Wohnung 7 km City(30,50km/h) -> 5,5 l/100km
Wohnung-Arbeit 4,2km City(30,50km/h) -> 3,7 l/100km
Arbeit -Kaufhaus 4,3km City(30,50km/h) -> 5,5 l/100km
Kaufhaus-Wohnung 7,9km City(30,50km/h) -> 4,0 l/100km
Wohnung-Bekannte 5,9km City+Landstrasse -> 2,9 l/100km
Bekannte -Arbeit 44 km City+Autobahn -> 4,0 l/100km
Arbeit-Hyunday 7,2km City(30,50km/h) -> 4,3 l/100km

Gesamt 80,5km 4,0 l/100km



Auris TS - Push and glide

Toyota-Wohnung 6,9 km City(30,50km/h) -> 3,7 l/100km
Wohnung-Arbeit 4,2 km City(30,50km/h) -> 4,8 l/100km
Arbeit-Kaufhaus 4,2 km City(30,50km/h) -> 3,4 l/100km
Kaufhaus-Wohnung 7,8 km City(30,50km/h) -> 3,6 l/100km
Wohnung-Arbeit 4,3 km City(30,50km/h) -> 4,5 l/100km
Arbeit-Arbeit 32,7 km Autobahn -> 4,4 l/100km
Arbeit-Wohnung 4,9 km City(30,50km/h) -> 2,0 l/100km(Batterie geladen in AB)
Wohnung-Bekannte 5,9 km City+Landstrasse -> 3,4 l/100km
Bekannte-Rest. 4,5 km City(30,50km/h) -> 4,4 l/100km
Restaurant-Wohn. 6,1 km City(30,50km/h) -> 4,4 l/100km
Arbeit-Toyota 2,7 km City(30,50km/h) -> 3,9 l/100km
Rund um Toyota 2,3 km City(30,50km/h) -> 3,7 l/100km

Gesamt 90,8km 3,9 l/100km

Benutzeravatar
mavFG
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 244
Registriert: 14.06.2016, 15:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: weiß
EZ: 14. Jul 2016

Re: Verbrauch Auris TS hybrid vs Ioniq

#4 Beitrag von mavFG » 08.02.2018, 17:38

naja.. nach hat Toyota die Nase vorn.. ;-)

https://adac-blog.de/hat-hyundai-den-be ... ls-toyota/
:auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1431
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Verbrauch Auris TS hybrid vs Ioniq

#5 Beitrag von Chris1983 » 08.02.2018, 19:07

Wenn ich den Platz bräuchte würde ich den Toyota nehmen.
Wenn es um das Design, die Laufruhe/Dämmung und die Ausstattung geht dann ganz klar den Ioniq.

Toyota ist sehr zuverlässig und komplett problemfrei über viele Jahre.
Der Hyundai muss sich noch bewähren vor allem auch mit dem Doppelkupplungsgetriebe
Bild

Chelmon
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2018, 10:54
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Verbrauch Auris TS hybrid vs Ioniq

#6 Beitrag von Chelmon » 08.02.2018, 21:30

Für die Amis der Gewinner ist sehr oft der Ioniq:

https://fueleconomy.gov/feg/Find.do?act ... 4&id=38061
EPA werte sind besser für den Ioniq aber “Unofficial MPG Estimates from Vehicle Owners ” auf dem link sind besser für den Prius

“After completing our 250-mile route, the Ioniq Hybrid took the win; its 54.43 mpg beat the Prius and its 50.37 mpg”

Man muss die Toyota Hybrids lernen zu fahren. Werden die Toyotas in den Tests falsh gefahren?

Bei meinen Probefahrts der Ioniq war besser in der Autobahn und der Prius in der Stadt, insgesamt beide 4 liter/ 100km, aber alles abhängig vom Fahrstil.

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Verbrauch Auris TS hybrid vs Ioniq

#7 Beitrag von Tim » 08.02.2018, 22:25

Chelmon hat geschrieben: Man muss die Toyota Hybrids lernen zu fahren. Werden die Toyotas in den Tests falsh gefahren?
Den Prius kann ich nicht beurteilen. In den USA bin ich noch nicht Auto gefahren, denke aber, dass es recht gut mit Kanada vergleichbar ist. Mir ist damals aufgefallen, dass man trotz geringerer Höchstgeschwindigkeit den gleichen wenn nicht sogar nen leicht höheren Geschwindigkeitsschnitt wie hierzulande erreicht. Gut möglich, dass die Toyotas da zu viel elektrisch laufen, was recht ineffizient ist, weil der Strom über entsprechende Verluste aus dem Benzin gewonnen werden muss. Evtl. hat es Hyundai geschafft den Ioniq etwas geschickter abzustimmen.

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 495
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Verbrauch Auris TS hybrid vs Ioniq

#8 Beitrag von moff » 08.02.2018, 22:54

Die USA haben auch andere Testzyklen als wir, das spielt ebenfalls noch eine Rolle, gerade, wenn es um die Werte auf dem Papier geht.

Benutzeravatar
Moondust82
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 147
Registriert: 25.08.2017, 22:11
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: oxygenblau metallic
EZ: 17. Okt 2017
Kontaktdaten:

Re: Verbrauch Auris TS hybrid vs Ioniq

#9 Beitrag von Moondust82 » 10.02.2018, 18:30

Wo wirst du ihn denn fahren? Wie oben verlinkt hat der Ioniq ein Feinstaubproblem. Und Feinstaub ist nah NoX die nächste Sau, die durch Europa getrieben wird.

Ich würde mir auf Europas Straßen keinen Ioniq kaufen.
:auris2ts:

Bild - Auris Touring Sports Hybrid ab 2017 - achtung: Mit Standheizung im Winter ;) (Verbrauch ca. 0,3-0,4 L / 100 km)

Bild - Kia Ceed SW Diesel - 2013-2017

Mein Auris TS

Chelmon
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2018, 10:54
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Verbrauch Auris TS hybrid vs Ioniq

#10 Beitrag von Chelmon » 11.02.2018, 11:12

Da bist du recht. Hybrid Auto kaufen wenn das Auto am Ende nicht so ECO ist? Da ist Toyota im Vorteil.

Benutzeravatar
TF104
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1211
Registriert: 10.05.2010, 22:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Keine, nur SCHWARZ
EZ: 31. Mai 2008
Wohnort: oben bei Mutti... ;-)

Re: Verbrauch Auris TS hybrid vs Ioniq

#11 Beitrag von TF104 » 11.02.2018, 11:40

Direkteinspritzende Benziner haben das Feinstaubproblem.
Deshalb ist der (erstaunlich gut laufende) 1.2t keine Option für den Auris.
Leider setzen sehr wenige Hersteller auf die Option DI und Filter. Ich fürchte da diese Kombination von deutschen Herstellern vorangetrieben wird, werden wir früher oder später ohne Filter Probleme bekommen.
Hyundai/KIA setzen leider auf filterlose DI Motoren.
TOYOTA Auris 1.6 Executive 2008
TOYOTA RAV4 Hybrid Edition-S 4x4 2016
KIA cee´d GT 2014

Antworten