Getriebe Kriechen - Unterschiedlich in D und R

Alles zu Motor, Getriebe, Auspuff, Tuning, Kühl- und Kraftstoffsystem aller Auris-Modelle mit HSD (Hybrid Synergy Drive)
Forumsregeln
Der Bereich zum Thema "Antrieb" für alle Auris-Hybrid-Modelle; E150 und E180 (von 09/2010 - heute).
BildBildBild
Antworten
Nachricht
Autor
sagschni
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 13.07.2018, 08:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team-D
Farbe: schwarz
EZ: 29. Mär 2018

Getriebe Kriechen - Unterschiedlich in D und R

#1 Beitrag von sagschni » 31.07.2018, 08:59

Liebe Community,

2000km habe ich mit meinem Auris Hybrid nun nach etwa 1 Monat auf der Uhr. Ein tolles Auto!

Eine Auffälligkeit habe ich allerdings, die mir am Anfang nicht aufgefallen ist. Das Getriebe hat ja einen Kriechmodus (langsames anrollen wenn man von der Bremse geht ohne Gas zu geben). Dieser ist allerdings bei mir in R deutlich stärker als in D. In R muss ich beim einparken nie Gas geben, in D teilweise schon. Ist das bei euch auch so?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

LG Marco.

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 641
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Getriebe Kriechen - Unterschiedlich in D und R

#2 Beitrag von Webbster » 31.07.2018, 09:08

Ich hab nur festgestellt, dass Rückwärts sogar eine schnellere Geschwindigkeit - beim NUR-Rollen-Lassen rauskommt als nach vorne Rollen-lassen.

Aber es kommt drauf an, wie das Gelände ist bzw. der Untergrund. Beim Ein/ausparken in die Garage fahre ich über eine 1cm große Metallkante drüber. Bremse ich ab, und der Reifen steht dann dort an... egal obs die hinteren sind oder die vorderen. Der Wagen bleibt stehen - bei "D".

Beim Rückwärtsfahren bin ich über diese Kante - glaub ich - normal drüber gekommen, ohne Gas zu geben.

Aber da ich das normalerweise immer so mach, dass die Front zu erst in die Garage kommt und nur testweise mal rückwärts probiert hab... tja.

Wenn mich nicht alles täuscht - rollen lassen mit "D" - ergibt sich eine Geschwindigkeit von ca. 8-10km/h
Rückwärts etwa 10-12km/h. Aber eben abhängig vom Gelände... und Untergrund.

und der Rückwärtsgang scheint auch irgendwie "stärker" zu sein. Wahrscheinlich, weil der Rückwärtsgang IMMER über den E-Motor (MG1) läuft.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 46.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Winterschlaf- :cry:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1848
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Getriebe Kriechen - Unterschiedlich in D und R

#3 Beitrag von Olav_888 » 31.07.2018, 09:44

Ich kann nur vom vFL reden, da macht R oder D im Kriechgang keinen großen Unterschied, muss bei beiden kein Gas geben um auf der Ebene Schrittgeschwindigkeit zu erreichen
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 534
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Getriebe Kriechen - Unterschiedlich in D und R

#4 Beitrag von moff » 31.07.2018, 11:13

Webbster hat geschrieben:
31.07.2018, 09:08
Ich hab nur festgestellt, dass Rückwärts sogar eine schnellere Geschwindigkeit - beim NUR-Rollen-Lassen rauskommt als nach vorne Rollen-lassen.

[...]

und der Rückwärtsgang scheint auch irgendwie "stärker" zu sein. Wahrscheinlich, weil der Rückwärtsgang IMMER über den E-Motor (MG1) läuft.
Ich kann mich ja irren, aber das ist doch exakt das, was sagschni in seinem Eingangspost meint bzw. beschreibt. :cool:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1848
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Getriebe Kriechen - Unterschiedlich in D und R

#5 Beitrag von Olav_888 » 31.07.2018, 12:00

Ich denke, wir haben beide R und B verwechselt :schulterzuck:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

sagschni
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 13.07.2018, 08:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team-D
Farbe: schwarz
EZ: 29. Mär 2018

Re: Getriebe Kriechen - Unterschiedlich in D und R

#6 Beitrag von sagschni » 31.07.2018, 12:08

Webbster hat geschrieben:
31.07.2018, 09:08
Ich hab nur festgestellt, dass Rückwärts sogar eine schnellere Geschwindigkeit - beim NUR-Rollen-Lassen rauskommt als nach vorne Rollen-lassen.

Aber es kommt drauf an, wie das Gelände ist bzw. der Untergrund. Beim Ein/ausparken in die Garage fahre ich über eine 1cm große Metallkante drüber. Bremse ich ab, und der Reifen steht dann dort an... egal obs die hinteren sind oder die vorderen. Der Wagen bleibt stehen - bei "D".

Beim Rückwärtsfahren bin ich über diese Kante - glaub ich - normal drüber gekommen, ohne Gas zu geben.

Aber da ich das normalerweise immer so mach, dass die Front zu erst in die Garage kommt und nur testweise mal rückwärts probiert hab... tja.

Wenn mich nicht alles täuscht - rollen lassen mit "D" - ergibt sich eine Geschwindigkeit von ca. 8-10km/h
Rückwärts etwa 10-12km/h. Aber eben abhängig vom Gelände... und Untergrund.

und der Rückwärtsgang scheint auch irgendwie "stärker" zu sein. Wahrscheinlich, weil der Rückwärtsgang IMMER über den E-Motor (MG1) läuft.
Das ist genau das Gefühl was ich so auch habe. Wenn ich in D parke, läuft das ganze ja auch nur über den E-Motor (in den meisten Fällen). Aber evtl. ist die "Motorbremse" beim Rollen vorwärts ohne Gas geben aktiv und in R nicht? Also mit Motorbremse meine ich den "Charge"-Bereich den man auf der Eco-Anzeige im Kombiinstrument sieht, wenn man sich Rollen lässt. Die minimale Zeigerbewegung in den Charge-Bereich.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1848
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Getriebe Kriechen - Unterschiedlich in D und R

#7 Beitrag von Olav_888 » 31.07.2018, 12:28

Laden tut er aber erst oberhalb von 10 km/h, das ist so seine Kriechgeschwindigkeit
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Antworten