Auris Hybrid im Schnee

Fragen, Ratschläge und Tipps zum Kauf eines Auris, gebraucht wie neu
Nachricht
Autor
Pajopath
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.12.2015, 13:53
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell

Auris Hybrid im Schnee

#1 Beitrag von Pajopath » 30.12.2015, 14:10

Hallo zusammen,

ich überlege aktuell auch mir im Laufe des nächsten Jahres einen neuen zuzulegen. Habe mich mal soweit durch die einzelnen Themen hier im Forum quer gelesen und schon einige nette Infos gefunden. Nur an einer Stelle finde ich entweder keine Beiträge oder ich bin zu doof für die Suche:

Wie verhält sich denn der Auris Hybrid im Schnee? Bei uns ist der zwar mittlerweile relativ selten geworden, aber wenn dann richtig. Bisher fahre ich einen 110 PS Benzin/LPG Kombi der mit mühe im ersten Gang dann unsere Einfahrt rauf kommt (im zweiten läuft er dann zu unterturig da man vorher nicht genug schwung bekommt :( ). Unser Nachbar hat zwei Diesel und der tuckert dann gemütlich vor sich hin bis er oben eintrifft... :D

Hat schon jemand Erfahrungen mit dem aktuellen Model gesammelt? Ist das eher weiterhin so wie bei einem Benziner , Kraft durch Umdrehung also hoffen dass er nicht durchdreht, oder ist die Übersetzung dann so gut mit der Batterie dass er wie beim Diesel dann ohne große Umdrehung durch den Schnee bergauf kommt?

Gruß
Patrick

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 418
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Auris Hybrid im Schnee

#2 Beitrag von sloth » 30.12.2015, 15:04

Hi,
es hatte bei uns im letzten Winter zwar auch nicht besonders viel Schnee, aber die paar Mal, die ich auf schneebedeckter Fahrbahn unterwegs war, habe ich den HSD als sehr angenehm zu fahren erlebt. Das Anfahren geht sehr sanft vonstatten, der HSD macht das besser als ich das in einem Auto mit Kupplung schaffe. Mir ist also nichts negativ aufgefallen, nur positiv.

Dass es keine Beiträge im Forum gibt, heißt, dass es keine Probleme gibt ;)

Tim
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1278
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Auris Hybrid im Schnee

#3 Beitrag von Tim » 30.12.2015, 17:16

Durch das stufenlose Getriebe würde ich mir da wenig Sorgen machen. Zur Not auf ECO umschalten, damit der nervöse Gasfuß gezähmt wird.

Im Zusammenhang mit Schnee und Hybrid sei aber erwähnt, dass sich bei den Hybriden von Toyota das ESP bzw. die Antischlupfregelung nicht abschalten lässt. Bei den Priusfreunden bin ich da mal über unangenehme Erfahrungen gestolpert. Am Ende Half dann wohl aber ein hartnäckiges auf dem Gas stehen bleiben und er hat sich dann doch bewegt.

Wenn man in Deutschland lebt und nicht gerade viel in den Alpen unterwegs ist, sollte das aber (statistisch betrachtet) kein all zu großes Problem sein.

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 495
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Auris Hybrid im Schnee

#4 Beitrag von moff » 30.12.2015, 18:55

Tim hat geschrieben:Im Zusammenhang mit Schnee und Hybrid sei aber erwähnt, dass sich bei den Hybriden von Toyota das ESP bzw. die Antischlupfregelung nicht abschalten lässt.
Bei meinem kann ich die Antriebschlupfregelung (TRC) ohne Probleme deaktivieren.
Geht das beim VFL-Modell tatsächlich nicht? Fände ich etwas überraschend.

Benutzeravatar
Trexko
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 529
Registriert: 02.10.2008, 16:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS Life+
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 30. Okt 2013
Wohnort: Korschenbroich - DE

Re: Auris Hybrid im Schnee

#5 Beitrag von Trexko » 30.12.2015, 20:59

Beim Auris 2 VFL und soweit ich weiß beim Auris 1 HSD geht es nicht.

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 495
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Auris Hybrid im Schnee

#6 Beitrag von moff » 30.12.2015, 22:14

Habe eben mal ein bisschen nachgelesen: Der Auris kam bislang tatsächlich ohne TRC aus. :schulterzuck:
Aber gut, von wirklichen Problemen, die dadurch aufkommen, habe ich jetzt nichts gelesen (was vermutlich auch schon an der geringen Anzahl an entsprechenden kritischen Anfahrtssituationen liegen dürfte). Wahrscheinlich kommt der HSD bauartbedingt und mit Berganfahrhilfe damit eh ein bisschen besser klar als ein Auto mit Gangschaltung und Kupplung.

koarli
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 50
Registriert: 24.06.2015, 18:59
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition
EZ: 7. Aug 2015

Re: Auris Hybrid im Schnee

#7 Beitrag von koarli » 30.12.2015, 22:39

ich hätte gedacht, bei meinem VFL wäre im Bereich der Uhr ein Knöpfchen für's ESP, möcht jetzt aber nicht mehr runterlaufen .denken

aber wie sich die Kiste im Winter fährt, darauf bin ich auch gespannt, denn wenn jetzt dann endlich der Schnee kommt, bin ich wieder viel in den Alpen unterwegs und nicht auf den geräumten Strassen zu den Skigebieten sondern in die Prärie.

Ich dachte aber, ich hätte einige Berichte gelesen, nachdem das kein Problem sein sollte (gute Winterreifen natürlich vorausgesetzt)

Pajopath
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.12.2015, 13:53
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell

Re: Auris Hybrid im Schnee

#8 Beitrag von Pajopath » 04.01.2016, 11:28

danke schon mal für die netten Antworten :)

Da es heute ja relativ breit in Deutschland geschneit hat, hoffe ich mal es finden sich ein paar die es getestet haben? o.O

Benutzeravatar
oggy
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 800
Registriert: 14.03.2013, 13:03
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: StartEdition
Farbe: perlweiß
EZ: 0- 9-2013

Re: Auris Hybrid im Schnee

#9 Beitrag von oggy » 04.01.2016, 12:13

moff hat geschrieben:Habe eben mal ein bisschen nachgelesen: Der Auris kam bislang tatsächlich ohne TRC aus. :schulterzuck:
der Auris2 VFL hat definitiv TRC. Auf nasser Fahrbahn habe ich die trotzt 225er Bereifung öfter mal zu spüren bekommen. Aber am nervigsten ist diese beim P2. Da wird die Leistung extrem runtergeschraubt.
Auris II, BJ2013
Bild
Prius Sol, BJ2007
Bild

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 495
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Auris Hybrid im Schnee

#10 Beitrag von moff » 04.01.2016, 14:20

Sorry, habe mich oben falsch ausgedrückt.
Ich meinte eigentlich, dass der Auris wohl bislang offensichtlich ohne den Abschaltknopf für die TRC auskam.
Dass er TRC (immer aktiviert) hat, wollte ich gar nicht anzweifeln. :oops:

Benutzeravatar
oggy
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 800
Registriert: 14.03.2013, 13:03
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: StartEdition
Farbe: perlweiß
EZ: 0- 9-2013

Re: Auris Hybrid im Schnee

#11 Beitrag von oggy » 04.01.2016, 16:26

ah, oki :)
Auris II, BJ2013
Bild
Prius Sol, BJ2007
Bild

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 519
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Auris Hybrid im Schnee

#12 Beitrag von nightsta1k3r » 05.01.2016, 07:13

moff hat geschrieben:Geht das beim VFL-Modell tatsächlich nicht? Fände ich etwas überraschend.
Nein und es ist OK so.

Das TRC lässt etwas Schlupf zu und wenn man einlenkt greift das ESP stärker zu.
Das was es an Schlupf zulässt kann kein normaler Mensch länger so gefühlvoll hinbringen und wenn man mit eingreifendem TRC den Berg nicht mehr hochkommt, kommt man ohne schon gar nicht hoch.
Einfach normal gesittet fahren und den Rest das Auto machen lassen, für Möchtegernrallyefahrer ist es nicht ausgelegt.

Benutzeravatar
caelius
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 22.10.2010, 21:53
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life
Farbe: Schneeweiß
EZ: 24. Sep 2010
Wohnort: Schwechat, AT

Re: Auris Hybrid im Schnee

#13 Beitrag von caelius » 07.01.2016, 13:50

nightsta1k3r hat geschrieben: Einfach normal gesittet fahren und den Rest das Auto machen lassen, für Möchtegernrallyefahrer ist es nicht ausgelegt.
Darum geht es nicht; ich musste vergangenes Jahr mehr als nur einmal am Fuß eines Berges/Hügels stehen bleiben, weil der Hybrid mitten in der Steigung aufgrund der eingreifenden TRC schlicht irgendwann stehen geblieben ist, während sich jeder Kleinwagen langsam aber stetig hochge"graben" hat. Und das ist dann mühsam. Sehr mühsam.

Prinzipiell fährt sich der HSD durch die Leistungscharakteristik sowie das stufenlose Getriebe extrem angenehm und sicher im Winter, aber dass man (bei den früheren Modellen) die Traktionskontrolle nicht abschalten konnte/kann ist definitiv ein Handicap.
Success is my only option, failure's not.
Bild

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1616
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Auris Hybrid im Schnee

#14 Beitrag von Shar » 07.01.2016, 14:06

Servus.
caelius hat geschrieben:Darum geht es nicht; ich musste vergangenes Jahr mehr als nur einmal am Fuß eines Berges/Hügels stehen bleiben, weil der Hybrid mitten in der Steigung aufgrund der eingreifenden TRC schlicht irgendwann stehen geblieben ist,
Dieses Problem wurde beim Prius auch schon angesprochen. Im Rahmen der Diskussion soll hier wohl (selber noch nicht ausprobiert) helfen, einfach auf dem Gas drauf zu bleiben auch wenn erst einmal nichts passiert, was dann dazu führen soll, daß der Hybrid langsam anfängt sich die Steigung hoch zu arbeiten.


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 519
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Auris Hybrid im Schnee

#15 Beitrag von nightsta1k3r » 07.01.2016, 16:37

nightsta1k3r hat geschrieben:Das TRC lässt etwas Schlupf zu
...
und wenn man mit eingreifendem TRC den Berg nicht mehr hochkommt, kommt man ohne schon gar nicht hoch.
Genau so habe ich es bisher erlebt und immer schön drauf bleiben.
Es ist wie beim ABS, je fester man aufs Pedal drückt umso besser arbeitet das System.
@Shar: Bild

Antworten