Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

Fragen, Ratschläge und Tipps zum Kauf eines Auris, gebraucht wie neu
Nachricht
Autor
sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 431
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#16 Beitrag von sloth » 16.03.2017, 19:36

iMacAlex hat geschrieben:Wenn man danach geht darfst du gar kein Auto fahren :wink: Aber dann tuen es andere....
Natürlich ist so wenig Autofahren wie nötig sinnvoll, aber dabei muss ich die Umwelt ja auch nicht mehr als unbedingt nötig belasten, deshalb hab ich mir damals einen HSD gekauft. Mein nächster wird ein Toyota Plugin oder besser ein BEV. Dein 2. Argument ist ein Totschlagargument, das rechtfertigt auch Mord.

Umweltschutz kann recht billig sein, meist sogar billiger als Umweltverschmutzung. Man muss halt nur mit Verstand und Verantwortungsgefühl handeln und ab und zu vielleicht auch mal ein bisschen verzichten.

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3597
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#17 Beitrag von iMacAlex » 16.03.2017, 19:55

Deshalb fahr ich auch nur einen kleinen Motor da ich eh nicht viel fahre :wink: Hybrid gabs da noch nicht im Auris...

Plugin wäre heute auch perfekt für meine Strecken, nur würde sich das aktuell finanziell nicht lohnen (auf mich bezogen)


Was ist denn ein BEV?

Bayerische Energieversorgung oder bayerischer elternverband kann es nicht sein :mrgreen:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1806
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#18 Beitrag von Olav_888 » 16.03.2017, 20:41

Google hilft:
https://de.wikipedia.org/wiki/BEV

naja, 25km, da kann man doch ein Fahrrad nehmen, hab meins vor knapp 2 Jahren auf PluginHybrid umgebaut, seit dem sind solche Strecken auch im Gebirge kein Problem, also ich mache was für die Umwelt und mein gesund heit :cool:

Aber zurück zum Thema: bei dem Streckenprofil wirst du irgendwo um oder knapp unter 5l/100km kommen, der Rest ist reine Mathematik und das "will ich haben"-Gefühl. Hätte ich die reine Mathematik genommen, dann stünde statt dem Auris jetzt ein Dacia mit LPG vor der Haustür, aber ich wollte haben
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3597
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#19 Beitrag von iMacAlex » 17.03.2017, 11:18

Google hilft leider nicht immer, bei mir kam das oben genannte raus :mrgreen:

Ein ebike wäre nicht verkehrt aber in der Arbeit kann ich es leider nirgends gesichert unterstellen und im Winter fahr ich bei vereister Fahrbahn sicherlich nicht in der früh um 2 Uhr einen schwach beleuchteten Berg mit 10% Gefälle runter :wink:

Da sind vier Räder sicherer :wink: von Frühjahr bis Herbst tuts ein Hollandrad :love:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

cleohh
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 11.03.2017, 19:31
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 3-2014

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#20 Beitrag von cleohh » 17.03.2017, 13:55

"naja, 25km, da kann man doch ein Fahrrad nehmen, hab meins vor knapp 2 Jahren auf PluginHybrid umgebaut, seit dem sind solche Strecken auch im Gebirge kein Problem, also ich mache was für die Umwelt und mein gesund heit :cool: "

nein, am Tag 50 KM. Und die Stecke ist dann ca hälfte Autobahn und hälte Stadtverkehr. Mit dem Rad ist das schon ein ordentliches Stück.

Bin sehr gespannt. Wir fahren morgen mal den Hybrid mit 136 PS zur Probe. :ahh: :love:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1806
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#21 Beitrag von Olav_888 » 17.03.2017, 14:10

War schon klar, dass es einfache Strecke ist und BAB mit Fahrrad wird interessant, evtl sind es dann ja nur noch 22km einfache Strecke :ahh: Und das schafft min in 60min :cool:

Dann viel Spaß und mal sehen, ob DU zu den 90% gehörst, die mit einem grinsen aussteigen :mrgreen:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

cleohh
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 11.03.2017, 19:31
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 3-2014

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#22 Beitrag von cleohh » 17.03.2017, 15:09

ich gehe auch fast davon aus....

ich werde auf jeden Fall berichten.... :mrgreen:
dann werden wir auch gleich mal ausprobieren wie der :auris2ts: uns so mit kompletter Besetzung passt. Oder ob er doch für uns zu klein wäre... :shouting:

Schönes Wochenende wünsch ich dann schonmal.... :love:

MR8
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 18.03.2017, 00:23
Modell: -
Fhz.: Smart Roadster
Motor: sonstige
Getriebe: sonstige

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#23 Beitrag von MR8 » 18.03.2017, 00:58

Olav_888 hat geschrieben:
Dann viel Spaß und mal sehen, ob DU zu den 90% gehörst, die mit einem grinsen aussteigen :mrgreen:
Hallo.

Ich lese hier im Forum mit dank CleoHH. Ich bin die bessere Hälfte :twisted: von Ihr. An der Stelle möchte ich mich recht herzlich bedanken für die Tipps.
Die Informationen fließen genauso gut wie in unserem Roadsterforum. Das war auch meine Hoffnung.

Ich hatte für 3 Tage einen Prius mit fast 80PS. Hybrid fahren ist schon etwas anderes. Daher reizt mich der Auris mit Hybrid. Das einzige, was mich am Prius störte, das maximales E-Tempo bei 45km/h war. 50-55kmh wäre optimal. Ich vermute, das sich das MaxTempo mit E-Antrieb nicht geändert hat, oder? Ich bin auch schon auf den Test morgen / heute gespannt.

Unser 2ter Wagen zum Sprit sparen ist unser Smart Roadster. Motor: Dreizylinder mit nur 698ccm / 0,7L, mit eingetragenen 105PS. Verbrauch, 4,5 -5,5l - bei sehr sportlicher Fortbewegung bis zu 6,4 Liter. Gewicht... knapp über 800kg.
Das ist unser Spritsparauto im Gegensatz zum Mazda.
Was das Grinsen betrifft... ich denke, da kommt ein Auris nur schwer an unseren Smart Roadster. :cool:
Aber der Reiz mit soviel Strom wie möglich zu fahren als Nerd wie mich - schon g...enial. Mit dem Prius hat das schon einen heiden Spaß gemacht. Bin daher auf den Auris gespannt.
Wir melden uns...
Gute Nacht.

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1354
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#24 Beitrag von Tim » 18.03.2017, 06:57

Cleo hatte etwas vin bis zu 120km/hauf der Bahn geschrieben. Das sind dann noch sehr hybridfeundliche Geschwindigkeiten. Nein, das soll nicht heißen, dass er danach "säuft", aber ne 6 vorm Komma ärgert die meisten Hybridfahrer...

@MR8: den Hybrid in den Power-Mode setzen und er fährt sich richtig agil. Ich mach das gerne auf meinem Weg zur Arbeit. Da ist ein 50er Bereich, in dem regelm. geblitzt wird. Da kriechen einige in den Kofferaum. Dann kommt ein Kreisel und dann freie Fahrt. Also ab auf PWR und Kickdown. Dadurch, dass der Auris nicht schalten muss, ist er ruckzuck von 30 auf 100.

Ich bin die Tage mal wieder Handschalter gefahren. Früher war es das einzig Wahre für mich. Heute nervt es mich im Stadtverkehr nur noch. Wenn ihr euch regelm. zweimal durch die Stadt quälen dürft, lohnt sich der Hybrid vom Komfort auf jeden Fall. Ob er sich wirtschaftlich rechnet, kann man nur ganz schwer sagen. Die Steuer ist niedrig, der Verbrauch auch. Ein Diesel fällt bei eurer Jahreslaufleistung raus - der lohnt sich nicht. Deswegen ist halt die Frage, ob die Verbrauchsdifferenz und die niedrigere Steuer, den Aschaffungspreis und die höhere Versicherungseinstufung ausgleichen können.
Zu guter Letzt, kann man noch etwas spekulieren, wie sich der Gebrauchtwagenmarkt entwickeln wird. Kommen Dieselfahrverbote in mehreren Städten, dann dürfte die Nachfrage nach gebrauchten Dieseln hierzulande einbrechen. DIe Nachfrage nach sparsamen Benzinern hingegen wird steigen. Die Hybriden werden richtig interessant.
Ähnliches konnte man beim Audi A2 beobachten. Als Neuwagen wollte ihn kaum jemand. Als Gebrauchter ist er heiß begehrt.

teilzeitstromer
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 325
Registriert: 28.05.2016, 07:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: silber ist er auch
EZ: 0- 5-2016

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#25 Beitrag von teilzeitstromer » 18.03.2017, 08:08

Mach dich lieber von dem Gedanken frei mit dem Hybrid möglichst viel elektrisch fahren zu wollen!
Effizienter ist es den E-motor "nur" als Unterstützung zu nutzen.

PS: ohne EV-mode gehen auch ca. Tacho 80 elektrisch :wink:
Bild :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1806
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#26 Beitrag von Olav_888 » 18.03.2017, 09:42

MR8 hat geschrieben: Das einzige, was mich am Prius störte, das maximales E-Tempo bei 45km/h war. 50-55kmh wäre optimal. Ich vermute, das sich das MaxTempo mit E-Antrieb nicht geändert hat, oder?
nein, hat sich nicht geändert, macht auch wenig Sinn ihn in den EV zu zwingen, das bezahlst DU hinterher mit viel Sprit zum Aufladen.

wie schon geschrieben, bis 69km/h real (Tacho knapp 80) kannst Du mit sanften Druck auch elektrisch fahren, nur warum? ;)
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

MR8
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 18.03.2017, 00:23
Modell: -
Fhz.: Smart Roadster
Motor: sonstige
Getriebe: sonstige

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#27 Beitrag von MR8 » 18.03.2017, 11:28

Olav_888 hat geschrieben: das bezahlst DU hinterher mit viel Sprit zum Aufladen.
Guten Morgen.

Die Probefahrt fällt leider aus. Der Händler hat versehentlich die roten Kennzeichen weggegeben.

Mit dem EV Betrieb... Ich ging davon aus, das es Sinn und Zweck eines Hybriden ist, die gewonnene Energie durch Bremsen wieder In Bewegungsenergie ohne Verbrennung umzusetzen.
Das die Akkus durch den Verbrennermotor geladen werden ist mir neu und sehe darin auch keinen Sinn. Denn mir war der Gedanke nahe mit zurückgewonnener Energie zu fahren und nicht durch versteckten Verbrennerantrieb.
Oder hatte ich etwas verkehrt verstanden? Beim Prius wurde mir das so angezeigt, das nur durch Rollen oder Bremsen die Akkus geladen werden. Ist das beim Auris anders?

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 431
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#28 Beitrag von sloth » 18.03.2017, 11:41

Ich möchte bezweifeln, dass der Verbrenner zusätzlich läuft, um den Akku zu laden, auch wenn man das immer wieder hier liest. Zumindest habe ich das bei meinem Auris nie erlebt. Der Verbrenner versucht beim Auris immer im optimalen Drehzahl-/Drehmoment-/Wirkungsbereich zu laufen. Wenn dann mehr Power zur Verfügung gestellt als gerade abgerufen wird, fließt die überschüssige Energie in den Akku. Das macht der Verbrenner aber sowieso immer, nicht nur, wenn der Akku leer ist. Bei leerem Akku (ganz leer ist er ja nie) und einem gleichmäßigen Dahingleiten mit dem Verbrenner, fließt keine Energie in den Akku bzw. wird bei mir nichts dergleichen angezeigt. Nur beim Beschleunigen nutzt er überschüssige Energie, die dann den Akku lädt. Oder er wird halt, wie von Dir MR8 geschrieben, beim Rollen oder Bremsen geladen.

Ich lass mich aber gerne durch entsprechende Nachweise des Besseren belehren.

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 526
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#29 Beitrag von moff » 18.03.2017, 12:04

Der forcierte EV-Modus kann durchaus ineffizient genutzt werden, wenn die Anzeigenadel beispielsweise im Bereich (kurz) vor der Mittelstellung, bei der der Benzinmotor wieder anspringt, bewegt wird, der Elektromotor also viel leisten muss. Dort fließen dann nämlich hohe Ströme aus dem Akku, welche wiederum höhere Verluste bedeuten. Da "verschenkt" man dann die vorher gespeichterte Energie.

Besser ist es daher, elektrisch lieber beim Gleiten/Halten der Geschwindigkeit (in der Nähe des Charge-Bereichs) zu fahren, auch wenn es anfangs sehr verlockend ist, den EV-Modus soweit wie möglich auszureizen. ;)

Ansonsten noch Hinweise zum EV-Modus (und dem Verbrauch): http://www.priuswiki.de/index.php?title ... nverbrauch

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1806
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#30 Beitrag von Olav_888 » 18.03.2017, 13:02

1) Der Verbrenner springt automatisch an, wenn der Akkuzustand zu niedrig wird (40% realer Akku, nicht die Striche in der Anzeige) und lädt ihn dann auf 50%. Ist mir schon in dem einen oder andern Stau passiert
2) Wenn du den Akku verpulverst, dann wird der auch geladen. Das System versucht den Akku bei 60% zu halten, wenn der darunter ist, wird eben nicht nur überschüssige Energie verwendet, die eh da ist, um den zu laden, sondern im Benzinbetrieb gezielt überschüssige Energie erzeugt um den Akku zu laden, da gehen dann schon mal bis zu 20A (Wert in Torque abgelesen) im normalen Benzinbetrieb beim dahingleiten in den Akku, bei ~200V macht das 4kw die nur für das Laden des Akkus mittels Benzin erzeugt werden. Sieht man auch schön in der Verbrauchsanzeige, wenn man zum Dahingleiten bei 50-60km/h auf einmal 7-8l/100km verbraucht

Effizient läuft er, wenn die Poweradel im Benzinbetrieb um die Schrift ECO ist und zum rollen lassen die Nadel ungefähr auf dem Strich zwischen Chrg und ECO aufliegt, dann wird nämlich keine Energie verwendet

Und vergesst die Energiepfeile in der Anzeige, auf dem Mäusekino komplett und selbst im Radio naja. Die realen Werte sehen nochmal ganz anders aus
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Antworten