Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

Fragen, Ratschläge und Tipps zum Kauf eines Auris, gebraucht wie neu
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1617
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#31 Beitrag von Shar » 18.03.2017, 17:42

Servus.
MR8 hat geschrieben:Denn mir war der Gedanke nahe mit zurückgewonnener Energie zu fahren und nicht durch versteckten Verbrennerantrieb.
Oder hatte ich etwas verkehrt verstanden? Beim Prius wurde mir das so angezeigt, das nur durch Rollen oder Bremsen die Akkus geladen werden. Ist das beim Auris anders?
Der Antriebsstrang im Prius funktioniert gleich bzw. ist im Falle des Prius 3 der selbe wie im Auris, wobei der Auris wohl mit dem FL eine überarbeitete Hybridsystem-Steuerung bekommen hat.

Das Hybrid-System verfolgt folgende zwei grundsätzliche Gedanken:
1. Der entschiedenste Punkt ist es, den Schadstoffausstoß zu reduzieren (ein Punkt, der gerne ignoriert wird, der jedoch den essenzielle Punkt des HSD darstellt und dazu mit ein Grund sein dürfte, warum keine Benzindirekteinspritzanlage verbaut wird).
2. In Verbindung mit Punkt 1 folgt hieraus auch eine Verbrauchsreduzierung (der Punkt, den die meisten wohl interessiert).

Dies wird u.a. erreicht durch:
1. Den im Atkinson-Kreisprozess betriebenen Benzinmotor mit Saugrohreinspritanlage.
2. Möglichst schnelles Aufwärmen des Abgasreinigungssystems aber auch Verbrennungsmotors (daher läuft dieser anfänglich möglichst vom Antrieb abgekoppelt - wenn du in der Aufheizphase Leistung abforderst, zieht es den HV-Akku leer, weil das System versucht den Motor zu entlasten, u.a. auch wegen den in der Phase anderen Ventilsteuerzeiten).
3. Energie, die sonst in z.B. Wärme an die Umgebung abgegeben wird (Bremsen, EHR) möglichst zurück zu gewinnen.
4. Den Verbrennungsmotor durch das Hybridsystem zu unterstützen (z.B. Beschleunigen oder Geschwindigkeit halten) bzw. den für die aktuelle Lastanforderung am effektivsten Fahrmodus (Verbrenner alleine, Verbrenner+HSD, HSD alleine) zu wählen.
5. In Verbindung/Bezug zu 2. wird bei der Nutzung des Verbrennungsmotors dank der stufenlosen Übersetzung versucht, den Motor möglichst im Bereich des sweetspot (Punkt der höchsten Effizenz) bzw. in dem Lastbereich zu halten, der hinsichtlich Schadstoffausstoß am besten ist. Dabei wird vom Verbrennungsmotor kommende und für den Antrieb nicht benötigte Energie zum Aufladen des HV-Akkus (Hochvolt) genutzt (d.h. du lädst in der Tat durch Nutzung des Verbrennungsmotors im Nieder- und Teillastbereich oder bei bei stehendem Fahrzeug in der Aufheizphase den HV-Akku).
6. Weitere Effizienzverbessernde Maßnahmen, wie z.B. eine stufenlos Lastgesteuerte Klimaanlage bzw. Kompressor.
7. Technische Auslegung des Motors auf sehr dünne Laufleichtöle.

Sollte, wie schon erwähnt wurde, der Ladezustand des HV-Akkus einen Schwellwert unterschreiten, so wird das System den Verbrennungsmotor dazu nutzen (auch wenn er gerade nicht gebraucht wird z.B. beim Warten an der Ampel oder Stau), den HV-Akku wieder über einen zweiten Schwellwert aufzuladen. Dies geschieht zum Schutze des HV-Akkus vor Tiefentladung. Sollte es zu einer vom System erzwungenen Aufladung des HV-Akkus kommen, ist dies eher schlecht hinsichtlich Verbrauch und sollte entsprechend vermieden werden (d.h. den Akku nicht erzwungener Maßen leer fahren - Ausnahme kann hier z.B. sein, daß man eine Strecke bergab den Wagen dann eh gleich rollen lässt. In dem Fall kann es sinnvoll sein, den Akku vorher möglichst leer zu fahren, jedoch nicht so leer, daß der Wagen vor Erreichen des Gefälles eine Zwangsaufladung startet).


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 189
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Fhz.: Sharan Schummeldiesel
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#32 Beitrag von Schöni » 18.03.2017, 20:16

Und jetzt mal für diejenigen, die einfach nur fahren wollen und nicht das ganze Hintergrundwissen brauchen:

Versucht nicht großartig elektrisch zu fahren, das mag zwar Spaß machen, aber ist auf Dauer nicht effektiv.

Wenn man mit 5 Litern bis 6 Litern Verbrauch leben kann einfach fahren und fahren, nicht versuchen groß was rumzuspielen, sondern einfach fahren!
Das Fahrzeug macht das alles alleine! Ihr seid gegenüber dem reinen Benziner ca. 2 Liter sparsamer!
Alles, was ihr in diesem Forum noch zum HSD lest, ist quasi was für Freaks, die unbedingt unter 5 Litern Verbrauch bleiben wollen.

Gruß Dominik
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 463
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#33 Beitrag von PflegeAuris » 19.03.2017, 08:27

Schöni hat geschrieben:Und jetzt mal für diejenigen, die einfach nur fahren wollen und nicht das ganze Hintergrundwissen brauchen:

...
Alles, was ihr in diesem Forum noch zum HSD lest, ist quasi was für Freaks, die unbedingt unter 5 Litern Verbrauch bleiben wollen.

Gruß Dominik
... also, ich komm mir schon freakig vor, wenn ich den Hybriden unter 7,5 Litern halte ....ups, :falsch:

:ahh:
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

cleohh
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 11.03.2017, 19:31
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 3-2014

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#34 Beitrag von cleohh » 19.03.2017, 12:52

Guten Morgen :)
Oder Mahlzeit....

Es ist hier richtig schönes Regenwetter.... :oops:
Aslo kann man mal wieder die Angebote studieren...

Was haltet ihr so davon ?
Preis/Leistung scheint ganz gut, oder ?
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/to ... n=parkItem

Vielen Dank und lieben Gruß :cool:

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1617
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#35 Beitrag von Shar » 19.03.2017, 13:04

Servus.

Preislich interessant für die Esslinger Gegend.
Bedenke (sofern es dich stört), daß der Wagen wahrscheinlich einen instand gesetzten Unfallschaden haben dürfte - zumindest wird die Unfallfreiheit nicht angegeben und in Verbindung mit einem niedrigen Preis, lässt dies den Verdacht aufkommen.


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1344
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#36 Beitrag von Tim » 19.03.2017, 13:21

Mit dem Vogel direkt habe ich zwar keine Erfahrung, aber der gehört mittlerweile zu AHZ, die immer recht gute Angebote haben. Ich habe meinen auch von AHZ und fühlte mich fair behandelt. Aber wie gesagt, mit dem Vogel selbst in Esslingen habe ich keine Erfahrungen. Ob der Preis marktüblich ist, kann ich dir nicht sagen, da ich den Markt nicht beobachte.

Auf Anhieb würde ich Xenon und Tempomat vermissen.
Bei den Halogen-Scheinwerfern gab es aber auch mal einen Tausch-Aktion. Die Betroffenen hier im Forum waren mit den neuen Scheinwerfern vom Licht her zufriedener als mit den alten. Das würde ich beim Händler auf jeden Fall hinterfragen.

Eine Besonderheit sind die 15" Felgen. Dies haben spätere Hybrid-Aurisse nicht mehr. Die passen da nicht, weil die Bremanlage geändert wurde. Dann gehen nur 16/17", was teurere Reifen und tendentiell höheren Verbrauch bedeutet.

Weiß jemand, ob die frühen Aurisse Probleme hatten?

OT: Ich hatte ja schonmal ein "Schwächenverzeichnis" angeregt. Dort könnte man solche Besonderheiten sammeln...

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1768
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#37 Beitrag von Olav_888 » 19.03.2017, 13:24

Denke mal, dafür das er nichts drin hat und schon fast 4 Jahre ist, ist es ein normaler Preis
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

cleohh
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 11.03.2017, 19:31
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 3-2014

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#38 Beitrag von cleohh » 19.03.2017, 13:26

oh, das sind echt gute Hinweise....

Das dem Unfallschaden ist ja solche Sache.
Ich habe gerade von einem Händler gehört, dass ein Auto ja immer ein Unfallauto ist, sofern er einen reparierten Schaden hatte bei dem ein Sachverständiger mit im Spiel war. Finde ich echt heftig.
Ich meine dann müssten fast alle Autos ein Unfallauto sein. Denn wenn ich angefahren wurde und ne neue Stoßstange brauche ist das ja fast immer der Fall.
Unser Auto ist damit auch ein Unfallauto... :cry: :ahh:

Denke man muss da hinterfragen was genau kaputt war.....

Das mit den anderen Felgen ist ja echt ein insider.... da wären wir ja nie drauf gekommen.
Hat jemand zu diesen Felgen weitergehende Erfahrungen ???

:danke:

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1617
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#39 Beitrag von Shar » 19.03.2017, 14:47

Servus.

Hinsichtlich Unfallwagen: Stoßfänger ist nur grob im ersten Jahr nach EZ relevant. Danach kannst du dich in etwa daran richten, ob ein Blechschaden vorliegt/vorlag oder nicht. Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen, daß du auf der sicheren Seite bist, wenn du im Kaufvertrag sämtliche Schäden, auch reine Nachlackierungen, aufzählst und den Wagen dann auch nicht als unfallfrei deklarierst, denn auch die Privatperson ist hierbei in der Verantwortung, aus der sie sich nicht entziehen kann.
Ob sich auf Grund dessen dann etwas am Wert des Fahrzeugs ändert, hängt wiederum in erster Linie vom Alter und der Laufleistung des Wagens ab.
Je älter der Wagen, desto weniger wirkt sich die Eigenschaft "Unfallwagen" auf den Wert aus. Dazu in Zahlen: Bis zu 10 Jahre oder 200tkm kann eine Wertminderung rechtlich gesehen anfallen, wobei man dennoch etwas differenzieren muss, denn auch ein bisher unfallfreier Oldtimer kann durch einen Unfall eine Wertminderung erfahren, denn solche Fahrzeuge haben i.d.R. mitunter einen deutlich höheren Wert, wenn ein vollständiger Originalzustand mit Werkslackierung vorliegt.

Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1344
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#40 Beitrag von Tim » 19.03.2017, 20:15

Von Unfällen gibt es meist Bilder. Lass dir die Zeigen und gut ist's.

Ob man einen Unfaller und bis zu welcher Art von Schaden will, sieht jeder anders. Wenns gut gemacht wurde, schreckt mich eine instandgesetzte Tür nicht ab. Wurde schlecht gemacht, kann aber der Spachter "einfallen", sich also abzeichnen. Kann man alles wieder richtigen lassen und zur Not die Tür tauschen. Wenn Teile betroffen waren, die sich ohne zu schweißen nicht tauschen lassen, würde ich das genauer prüfen (lassen) und im Zweifelsfall vom Kauf absehen. Wir hatte einen "unfallfreien" Wagen in der Familie der krumm war. Am Anfang alles prima. Das Material war aber offensichtlich stark geschwächt. Irgendwann hatte die Heckklappe nicht mehr richtig geschlossen und der Schaden kam ans Tageslicht. Muss was Heftigeres gewesen sein.

Die Felgen sind Geschmackssache. Ich kennen den Auris mit 195er auf 15" vom Fahrverhalten nicht. Die 205er (oder sinds 215er)?) auf 16" fahren sich gut. Die 225er auf 17" machen auf kurvigen Strecken richtig Laune. Allerdings kosten die größeren/breiteren Reifen mehr und der Verbrauch ist eben auch höher.

teilzeitstromer
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 318
Registriert: 28.05.2016, 07:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: silber ist er auch
EZ: 0- 5-2016

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#41 Beitrag von teilzeitstromer » 22.03.2017, 16:17

Da die Reifengrößen beim Auris Standardgrößen sind und über alle Hersteller 17 Zoll mehr verbaut wird, sind nach meiner Recherche dieses Jahr die 225/45/17 billiger als letztes Jahr.
Bild :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1768
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#42 Beitrag von Olav_888 » 22.03.2017, 16:29

Da ich heute gerade das Handbuch offen hatte:
Handbuch hat geschrieben: -Niedrigprofilreifen (17-Zoll-Reifen)
Generell nutzen Niederquerschnittsreifen im Vergleich zu Standardreifen schneller ab
und die Haftung auf Straßen mit Schnee und/oder Eis ist geringer. Verwenden Sie auf
verschneiten und/oder vereisten Straßen Winterreifen und fahren Sie vorsichtig und
mit einer den Witterungsbedingungen angemessenen Geschwindigkeit.
Die Dinger sind also nicht nur teurer und benötigen etwas mehr Sprit, sie sind auch noch schneller abgefahren. warum auch immer
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

cleohh
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 11.03.2017, 19:31
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 3-2014

WIR HABEN zugeschlagen

#43 Beitrag von cleohh » 25.03.2017, 12:51

:ahh: :ahh: :ahh: :ahh:

Wir haben eben einen gekauft. :love:

BJ 2014 , 22.000 KM
136 PS Hybrid
Panoramadach, Winter- und Sommerreifen, Bluetooth, Nebelscheinwerfer, getönten Scheiben, Rückfahrkamera und Navi.
15.700 EUR mit Garantie.

Für HH denke ich ein super angebot, auch wenn er nicht viel Sonderkrams hat.

Jetzt mal meine Frage, warum hat der eigentlich die Schlüsselnummern von dem mit 99 PS, obwohl er ja 136 hat ??????

Ich bin ja sooo aufgeregt....
:auris2ts:

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 431
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#44 Beitrag von sloth » 25.03.2017, 12:58

Glückwunsch, viel Spaß damit!

Der wird bei den Versicherungen immer mit 99 PS geführt, warum auch immer ...

cleohh
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 11.03.2017, 19:31
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 3-2014

Re: Neu hier und Hilfe beim finden unseres 1. Auris Touring Sport

#45 Beitrag von cleohh » 25.03.2017, 13:20

das beruhigt mich :mrgreen:

sagt mal wo habt eure so versichert ?
der ist ja ganz schön teuer..... :shouting:
Liegt ca so wieder der Mazda aber will mal schauen ob es noch günstiger geht...

Antworten