Fragen...

Fragen, Ratschläge und Tipps zum Kauf eines Auris, gebraucht wie neu
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dave hd
Neuling
Neuling
Beiträge: 25
Registriert: 03.08.2017, 10:48
Modell: Auris 2 FL
Fhz.: auf der Suche nach einem Auris
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: MultiMode

Fragen...

#1 Beitrag von dave hd » 27.08.2017, 23:03

wie findet ihr diesen Auris hier:
https://www.autoscout24.de/angebote/toy ... ?cldtidx=8

- Executive Plus Ausstattung (gabs die so?)
- 1. Hand
- sehr wenig KM gelaufen
- etwas jünger als der oben
- Xenon ist dabei...
- keine WR dabei
- 30tkm Service bald fällig

17.490€

ansonsten noch sowas hier:
- Panoramaglasdach
- Teil Lederpolster
- Chrompaket
- Edelstahleinstiegleiste (Hybrid)
- Anschlussgarantie bis 03/2019 (ist die übertragbar?)
- Ladekantenschutz ( Edelstahl )
- Seitenschutzleisten in Wagenfarbe lackiert
- Dauerstromsteckdose mit Kontrolle abschaltbar im Kofferraum
- Spannungsspitzenregler
- LED Kennzeichenbeleuchtung LED Zusatz-Rückfahrscheinwerfer
- Keramik-Motorölzusatz (was soll das denn...ist das gut für den Motor???

In Anbetracht der Extras, des jüngeren BJ und der Ausstattung scheint der 2. das "bessere Angebot" zu sein, oder was meinen die Experten hier...?

Was auffällt, dass die Sitzwange des Fahrersitzes schon arg verknittert aussieht...

Ich freue mich über sachdienliche Tipps und Ratschläge... :top:

Benutzeravatar
dave hd
Neuling
Neuling
Beiträge: 25
Registriert: 03.08.2017, 10:48
Modell: Auris 2 FL
Fhz.: auf der Suche nach einem Auris
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: MultiMode

Re: Fragen...

#2 Beitrag von dave hd » 30.08.2017, 21:32

...und was haltet ihr von diesem Angebot (oben)... :denken:

VG aus Mannheim
dave

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1370
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Fragen...

#3 Beitrag von Tim » 30.08.2017, 23:10

Hallo Dave,
mach doch bitte nicht für jede Anzeige einen eigenen Thread auf. Das ist unübersichtlich.

June Gebrauchte finde ich beim Auris HSD immer zu teuer. Diesen auch. Der Preis kann dennoch marktüblich sein. Was ich damit nur sagen will: Lieber ein paar Tausend drauf legen undn nen Neuen/Tageszlassung nehmen. Das ist aber sehr subjektiv.

Das Auto ist schon über 3 Jahre alt. Entsprechend sollte es die 30.000er Inspektion bereits letztes Jahr gehabt habe, dieses Jahr die 45.000er und die 60.000er im März nächsten Jahres. Auch wenn das Auto nicht die Kilometer hat, einmal im Jahr steht der Service an.
Davon mal abgesehen, dass ich bei solch niedrigen Kilometerständen immer sehr skeptisch bin, würde ich hier dringend prüfen, ob alle Inspektionen gemacht wurden. Wenn nicht, dürften die Bedingungen für die Garantie nicht mehr erfüllt sein. Dann würde ich auf jeden Fall die Finge davon lassen. Bei den wenigen Kilometern für das Alter wrde ich auch die Bremsen checken. Wenn du Pech hast, sind die gammelig. Auch die 12V Batterie würde ich testen.
Bedingt durch das Fahrzeugalter und die wenigen Kilometer, werden die Reifen (vermutlich GJR) auch bald ihren 4. Geburtstag haben. Sprich der Austausch steht auf absehbare Zeit bevor.
Das Panoramadach muss man mögen oder nicht. Wenn du es nicht willst, bezahlst du hier ein teures Extra.

Mag jetzt alles she negativ klingen - so ist es nicht gemeint. Das sind aber die Dinge, die bei diesem Fahrzeug problematisch sein können. Ich würde es nur kaufen, wenn ich selber in kurzer Zeit viele Kilometer fahre. Dann kann ich am Ende ein Auto wieder verkaufen, bei dem Alter und Kilometerstand plausibel klingen.

Benutzeravatar
dave hd
Neuling
Neuling
Beiträge: 25
Registriert: 03.08.2017, 10:48
Modell: Auris 2 FL
Fhz.: auf der Suche nach einem Auris
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: MultiMode

Hat sich den schon mal jemand angeschaut...

#4 Beitrag von dave hd » 07.09.2017, 17:50

Hi...
was ist von diesem Angebot zu halten:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/auto ... ml?lang=de

der ist schon seit 02/17 im Netz!


zu teuer?
zu verbastelt (Garantie an der Beleuchtung und am Fahrwerk weg)?
...?

Seicodad
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 67
Registriert: 14.05.2016, 19:24
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 23. Dez 2013
Wohnort: Oberbayern

Re: Fragen...

#5 Beitrag von Seicodad » 07.09.2017, 21:45

Wenn der Zustand in Ordnung ist, finde ich den ganz in Ordnung.
Bis auf die Grünen Bremssättel ist auch nichts verbastelt, was du auch immer damit meinst?
Der Standard Auris, braucht ein paar Änderungen, die so gut wie jeder durchführt. Dazu zählen die Hupe, LED Innenbeleuchtung und ein paar weitere Kleinigkeiten. Dieses Fahrzeug hat einige dieser Umbauten schon.
Die Xenonbrenner Sind ganz normale Brenner und auch zugelassen. Genau wie die Originalen nur besser. Das hat rein gar nichts mit der Garantie zu tun.
LED Kofferraum Beleuchtung ist sowieso ein Muss. Spätestens wenn du mal einen passenden Auris hast du wirst du wissen warum.
Andere Hupe ebenso, die meisten originalen werden eh ausgetauscht. Wirst beim ersten Hupen auch merken warum?
Spurverbreiterung kann man ja wieder abnehmen, passt auch nicht zum nicht tiefer gelegten Fahrwerk. Entweder also auch noch etwas tiefer legen, oder die SpurPlatten wieder raus. Hat aber auch nichts mit der Garantie zu tun.

Lediglich die Reifengröße der Sommerreifen verwundert mich, wusste gar nicht das man die überhaupt fahren darf. Normal sind meines Wissens nach, 225/45/17 drauf. Das sollte geklärt werden.

Wenn der Zustand in Ordnung ist du mit den Grünen Bremssätteln leben kannst, ist das ein tolles Auto.

Benutzeravatar
Pan Adam
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 72
Registriert: 12.08.2017, 21:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: Titansilber Metallic
EZ: 13. Okt 2017

Re: Fragen...

#6 Beitrag von Pan Adam » 07.09.2017, 23:17

Was ist in dem Inserat mit “Unterbodenschutz behandelt“ gemeint? Haben die Auris Modelle Probleme mit Korrosion? Ist die Rostvorsorge am Unterboden vom Werk aus nicht ausreichend? Gibt es Erfahrungswerte zu diesem Thema?

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1848
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Fragen...

#7 Beitrag von Olav_888 » 08.09.2017, 06:59

Seicodad hat geschrieben:Lediglich die Reifengröße der Sommerreifen verwundert mich, wusste gar nicht das man die überhaupt fahren darf. Normal sind meines Wissens nach, 225/45/17 drauf. Das sollte geklärt werden..
Das hat mich auch schon gewundert, aber wenn du jetzt schreibst, dass 225/45R17 normal sind, dann vermute ich da einen Schreibfehler, weil 195/45/R17 wären dann ja vom Umfang viel zu klein
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
dave hd
Neuling
Neuling
Beiträge: 25
Registriert: 03.08.2017, 10:48
Modell: Auris 2 FL
Fhz.: auf der Suche nach einem Auris
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: MultiMode

Re: Fragen...

#8 Beitrag von dave hd » 08.09.2017, 10:12

Seicodad hat geschrieben: Bis auf die Grünen Bremssättel ist auch nichts verbastelt, was du auch immer damit meinst?
Der Standard Auris, braucht ein paar Änderungen, die so gut wie jeder durchführt. Dazu zählen die Hupe, LED Innenbeleuchtung und ein paar weitere Kleinigkeiten. Dieses Fahrzeug hat einige dieser Umbauten schon.
Die Xenonbrenner Sind ganz normale Brenner und auch zugelassen. Genau wie die Originalen nur besser. Das hat rein gar nichts mit der Garantie zu tun.
LED Kofferraum Beleuchtung ist sowieso ein Muss. Spätestens wenn du mal einen passenden Auris hast du wirst du wissen warum.
Andere Hupe ebenso, die meisten originalen werden eh ausgetauscht. Wirst beim ersten Hupen auch merken warum?
Spurverbreiterung kann man ja wieder abnehmen, passt auch nicht zum nicht tiefer gelegten Fahrwerk. Entweder also auch noch etwas tiefer legen, oder die SpurPlatten wieder raus. Hat aber auch nichts mit der Garantie zu tun.
Wenn der Zustand in Ordnung ist du mit den Grünen Bremssätteln leben kannst, ist das ein tolles Auto.
Danke für deine auführlichen Infos!
das Auto steht schon seit Februar 2017 im Netz zum Verkauf...mit >5.000 Hits... :denken:

offensichtlich gefällt den Interessenten der Wagen nicht, oder er hat zu viele KM gelaufen...
oder er ist zu teuer...? :schulterzuck:

Benutzeravatar
dave hd
Neuling
Neuling
Beiträge: 25
Registriert: 03.08.2017, 10:48
Modell: Auris 2 FL
Fhz.: auf der Suche nach einem Auris
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: MultiMode

Re: Fragen...

#9 Beitrag von dave hd » 08.09.2017, 10:15

Pan Adam hat geschrieben:Was ist in dem Inserat mit “Unterbodenschutz behandelt“ gemeint? Haben die Auris Modelle Probleme mit Korrosion? Ist die Rostvorsorge am Unterboden vom Werk aus nicht ausreichend? Gibt es Erfahrungswerte zu diesem Thema?
ja stimmt...das habe ich mich auch gefragt... :denken:

Die Frage ist auch, ob das in Eigenregie gemacht wurde, oder idealerweise über Toyota... :denken:

Sind die Auris denn so rostanfällig...?

falk
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 82
Registriert: 30.06.2017, 12:41
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Comfort
Farbe: Platinum
EZ: 0- 4-2017

Re: Fragen...

#10 Beitrag von falk » 08.09.2017, 11:04

Ich würde den mal kontaktieren, denn hinsichtlich des Preises scheint es ja Verhandlungsspielraum zu geben, wenn das Teil seit Anfang des Jahres keiner haben wollte (mir wäre er so auch einen Tick zu teuer, aber eigentlich nicht viel).

Kann aber gut sein, dass das eine Karteileiche ist, dann würde das ganze nachdenken nichts bringen. Also auch aus dem Grund: einfach Kontakt aufnehmen.

Bert B.
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 117
Registriert: 01.07.2017, 16:14
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life
Farbe: schwarz
EZ: 0- 2-2012

Re: Fragen...

#11 Beitrag von Bert B. » 08.09.2017, 11:45

Pan Adam hat geschrieben:Was ist in dem Inserat mit “Unterbodenschutz behandelt“ gemeint? Haben die Auris Modelle Probleme mit Korrosion? Ist die Rostvorsorge am Unterboden vom Werk aus nicht ausreichend? Gibt es Erfahrungswerte zu diesem Thema?
naja, unser Auris war letzte Woche auf der Bühne zum Reifenwechseln, da konnte ich mal nen Blick unters Auto werfen. es fanden sich schon die ein oder andere Stelle mit oberflächlichem Rostansatz, aber nix Gravierendes. aber wenn ich bedenke, das der Wagen erst 5 Jahre alt ist, möchte ich nicht wissen, wie der in 5 Jahren aussieht. unser 13 Jahre alter ex Volvo sah unten deutlich besser aus.
Grüße aus dem Münsterland, Berti

dem Auris HSD sein Durst :) : Bild Bild

Benutzeravatar
dave hd
Neuling
Neuling
Beiträge: 25
Registriert: 03.08.2017, 10:48
Modell: Auris 2 FL
Fhz.: auf der Suche nach einem Auris
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: MultiMode

Re: Fragen...

#12 Beitrag von dave hd » 08.09.2017, 14:18

mhmm...dann mach ja eine Unterbodenversieglung (wenn sie professionell gemacht ist) durchaus Sinn... :top:
Zuletzt geändert von d4d-fan am 08.09.2017, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: unnötiges Zitat entfernt

DasSchaf
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 184
Registriert: 18.04.2017, 19:11
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Start
Farbe: Eisblau (manchmal auch GRÜN)
EZ: 5. Mär 2013

Re: Fragen...

#13 Beitrag von DasSchaf » 12.09.2017, 21:20

Auf dem Bild sind wirklich 195 er Reifen. Die sehen auch so aus. Wer bitte tragt sowas ein?
Mich stört dir Beleuchtung im Auris nicht. Bin aber auch erst 30:p

Antworten