Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

Fragen, Ratschläge und Tipps zum Kauf eines Auris, gebraucht wie neu
Nachricht
Autor
toyoengi

Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#1 Beitrag von toyoengi » 13.11.2017, 23:15

Ich würde für meinen neuen Touring Sport gerne ein Panorama-Dach haben wollen und dies auch, weil Ich hier von leichtem Dachblech gelesen habe, das sich bei Kastanieneinschlag verformen soll.

Wäre das Glasdach da sicherer?`

Wie sieht es mit der Dichtigkeit aus?

Gibt es sonst Probleme wie Knarzen?

Wie gross ist der Höhenverlust in cm?

Ich habe hier leider wenige threads gefunden zum Thema Glasdach und Panorama und die lassen die meisten Fragen offen.
(oder driften ab :-) )

Josus90
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 05.02.2017, 01:49
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: Navachorot
EZ: 1. Nov 2013

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#2 Beitrag von Josus90 » 14.11.2017, 02:16

Zum Höhenvergleich fehlt mir das Referenzmodell ohne Glasdach. Bei geschlossener Abdeckung fühl ich mich manchmal etwas eingeengt (1,82m) komme aber trotz sehr aufrechter Sitzposition nicht oben an. Allein schon deshalb ist bei mir das Dach meist offen. Meine Frau hat es lieber zu , weil es ihr sonst zu hell im Auto ist.

Undichtigkeit oder Knarzen hatte ich bei meinem 4Jahre alten Auris bis jetzt nicht. Habe in der Waschstraße extra mal geguckt und gefühlt, aber bis jetzt alles trocken.

Das Panoramadach war für mich absolut kein Kaufkriterium und auch jetzt würde ich keinen Aufpreis dafür zahlen, aber jetzt wo es schonmal da ist, finde ich es auch toll als Beifahrer sich zurückzulehnen und ein bisschen die Wolken, Sterne und was es noch so am Himmel gibt, zu beobachten. Wenn die Japaner es jetzt noch schaffen, dass man das Glasdach öffnen kann wäre ich hellauf begeistert.

toyoengi

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#3 Beitrag von toyoengi » 14.11.2017, 16:33

Das klingt ja schon mal nicht schlecht. Ich konnte heute in einem probesitzen, der zum Verkauf stand. In der Tat ist der Himmel mit Rollo etwas tief für meinen Geschmack. Man muss mit dem Sitz runter, was aber noch geht.

Allerdings muss Ich sagen, daß man als Fahrer wenig davon hat, weil man sich den Hals verrenken muss, um nach oben zu schauen. : :shock:

Und ja, man müsste es öffnen können. Bei meinen ersten Auto war eine kleine Glasklappe. Da kam zwar kein Licht rein, aber Heissluft im Sommer raus.

Bin jetzt eher unsicher, ob Ich eins nehmen werde.

teilzeitstromer
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 330
Registriert: 28.05.2016, 07:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: silber ist er auch
EZ: 0- 5-2016

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#4 Beitrag von teilzeitstromer » 14.11.2017, 21:56

Als Fahrer sieht man das Glasdach zwar nicht aber das Raumgefühl ist deutlich besser als ohne.
Bild :auris2ts:

Bild

moff
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 536
Registriert: 11.08.2015, 03:10
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Mysticschwarz (mica)
EZ: 19. Okt 2015
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#5 Beitrag von moff » 14.11.2017, 22:07

Ein weiterer Aspekt: Planst du, das Fahrzeug irgendwann mal wieder zu verkaufen?
Dann könnte ein Panoramadach den Wiederverkaufswert möglicherweise etwas steigern.

Benutzeravatar
BillyG
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 245
Registriert: 07.08.2016, 23:45
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
EZ: 0-10-2016
Wohnort: NRW

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#6 Beitrag von BillyG » 14.11.2017, 23:01

Das Panorama-Dach ist für die Leute, die hinten sitzen genial, vor allem wenn man z.B. durch schöne Berglandschaften oder Städte fährt, sight seeing pur! :-) Leider hat der Fahrer / Beifahrer nicht so viel davon. Sterne kann man dadurch kaum sehen, da schon recht dunkel getönt ist, evtl. ein paar sehr helle oder den Mond. Auch mit geschlossenem Rollo fühlt sich das Ganze nicht eingeengt an, vorne und hinten, aber geöffnet ist alles heller und offener und angenehmer - wenn nicht im Hochsommer die Mittagssonne drauf knallt beim Fahren, dann bringt das Rollo Abkühlung bzw. keine weitere Erhitzung des Innenraums.
Ein positiver Aspekt für den Fahrer ist, dass man sehr weit vorne bei den Ampeln anhalten kann und mit einem Blick nach oben gut beobachten kann wann es grün wird ;) Man kann dabei auch schön die Wolken beobachten... Das hilft vor allem wenn man ein Safety-Sense-System hat, dass recht viel von mitte-rechts abdeckt und Ampeln dadurch nicht ohne ducken oder nach links vorne gehen sehen kann.
Das Dach sieht meiner Meinung nach noch schöner aus von außen und vor allem von oben wenn man ein helles / weißes Auto hat! Sollte durch das Glasdach Wasser rein kommen wäre das ein Garantiefall - tut es aber eigentlich nie.
Die Festigkeit des Glases ist um einiges größer als die des Blechs beim Dach. Kastanien sollte es aushalten. Bei Gegenständen, die evtl etwas spitz sind (Steine z.B.) keine Ahnung, wahrscheinlich wie jedes Glas. Auch Hagelschaden bekommt man da viel seltener. Wenn man das Panorama-Dach bekommt, bekommt man dazu automatisch auch getönte Scheiben hinten - was aber glaube ich schon fast Standard ist z.B. bei der Edition S+ (dann kostet das Dach etwas weniger glaube ich).
Bild

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 294
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#7 Beitrag von D-Auris » 15.11.2017, 08:28

Guten Morgen,

das Panoramadach ist ein nettes Feature, weil es zum einen Licht in Fahrzeuginnere bringt,
zum zweiten den Beifahrern die Aussicht nach oben ermöglicht, diese ablenkt und somit davon abhält den Fahrer ständig beim Fahren zu "korrigieren" :wink:
Insofern ist es vom Preis mal abgesehen durchaus nützlich und erhöht im Falle des Verkaufs den Wert ein wenig.
Es nimmt im Inneren ein wenig Kopffreiheit weg (2cm), was Personen bis 1,90 m nicht stört. Außerdem kann man die Sitzhöhe entsprechend anpassen.
Es ist in Bezug auf Hagelschäden und herabfallende Baumfrüchte unempfindlicher als das Blechdach, da es im Gegensatz dazu den Stoss/Schlag besser abfedern kann.
Im Fall eines Schadens, so der Karosseriebauer, ist das Panoramadach günstiger, da relativ leicht zu tauschen ist. Ein Blechdach muss aufwändig von den Dellen befreit und ggf. neu lackiert werden werden. Zur Dichtigkkeit kann ich noch nichts sagen. Knarzen oder Ähnliches habe ich noch nicht festgestellt.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#8 Beitrag von Chris1983 » 15.11.2017, 13:25

Das Panoramadach gibt in gewisser Hinsicht das Gefühl von Freiheit und Geräumigkeit, was dem ganzen leider fehlt ist die Funktion es öffnen zu können wie es bei Hyundai zB funktioniert
Bild

toyoengi

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#9 Beitrag von toyoengi » 15.11.2017, 14:12

ALso um 200,- mehr im Wiederverkauf zu haben, würde Ich kein Glasdach nehmen. Kann auch sein, dass manche das nicht wollen.

Kaufen würde Ich es, wenn Ich selber es will. Aber wenn man kaum was sieht?

Welcher Hyundai ist das, bei dem das Dach aufgeht? Das wäre ja nett..

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#10 Beitrag von Chris1983 » 15.11.2017, 14:23

Alle außer i10 :top:
Bild

Benutzeravatar
BillyG
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 245
Registriert: 07.08.2016, 23:45
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
EZ: 0-10-2016
Wohnort: NRW

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#11 Beitrag von BillyG » 15.11.2017, 15:19

toyoengi hat geschrieben:Kaufen würde Ich es, wenn Ich selber es will. Aber wenn man kaum was sieht?
Das hat niemand so gesagt, man hat nur nicht direkt vor der Stirn Glas und das ist auch gut so denke ich, sonst würde man wahrscheinlich mehr geblendet und müsste oft blinzeln. Ich bin mal einem Citroen C1 gefahren der so ein Teil-Glas-Dach vorne hatte. War nicht immer angenehm das Licht auf die Augen von vorne-oben!

Am besten schaue dir beim Toy-Händler ein Auto mit Pano-Glas-Dach von ihnen und außen an.
Bild

toyoengi

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#12 Beitrag von toyoengi » 15.11.2017, 22:52

Bei Thread-Eröffnung hatte Ich keinen zum Schauen, da der Händler keinen hat. Konnte das aber nach holen. So, wie Ich im Auto sitze bin Ich zu weit vorn um was davon zu haben. Leider.

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 294
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#13 Beitrag von D-Auris » 16.11.2017, 06:41

Ja, der Fahrer sitzt halt in der Regel ziemlich weit vorne, es seit denn man ist 2 m groß.
Allerdings hat man als Fahrer indirekt, durch die Helligkeit im Auto etwas von diesem Dach - blenden tut da nichts.
Aber wie immer - beim FTH ansehen reinsetzen ausprobieren und dann überlegen, ob einem das Dach die €€€ wert ist.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

toyoengi

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#14 Beitrag von toyoengi » 17.11.2017, 02:24

Man könnte mal ein paar Fotos einstellen, die den Winkel zeigen oder von oben reinfotografieren.

Benutzeravatar
BillyG
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 245
Registriert: 07.08.2016, 23:45
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
EZ: 0-10-2016
Wohnort: NRW

Re: Erfahrungen mit dem Panorama-Dach

#15 Beitrag von BillyG » 18.11.2017, 11:15

01_SAM_5173_1.jpg
02_SAM_5172_1.jpg
03_SAM_5171_1.jpg
05_SAM_5174_1.jpg
04_SAM_5166_1.jpg
06_SAM_5175 (2)_1.jpg
IMG_20161116_155731_LI_1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Antworten