Auris TS Hybrid Kaufhilfe

Fragen, Ratschläge und Tipps zum Kauf eines Auris, gebraucht wie neu
Antworten
Nachricht
Autor
soundpammer
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2018, 17:07
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 2-2017

Auris TS Hybrid Kaufhilfe

#1 Beitrag von soundpammer » 27.02.2018, 17:33

Hallo liebe Auris Fahrer!

Nach langem Überlegen und Nachlesen bin ich jetzt zum Entschluß gekommen in den nächsten Monaten einen gebrauchten Auris II TS Hybrid für meine Familie und mich zu kaufen. Wir fahren etwa 17-20ts km im Jahr ca. die hälfte landstrasse-Stadt und den Rest Autobahn.
Da der "vor"facelift zum teil recht günstig ist, wäre meine Frage ob der Unterschied sehr groß ist. Technik ist im Prinzip die gleiche, oder?
Mir ist bewusst das der "nach" facelift schöner verarbeitet, aufgeräumter ist im Innenraum und etwas leiser, abgesehen davon gibt es größere Nachteile bei einem zb. 2014 BJ (abgesehen von der bereits längeren Nutzung). Konkret schaue ich BJ 2014-2016.

Da ich in Österreich wohne und hier die Auris leider teurer sind als zb. in Deutschland, werde ich mir wahrscheinlich einen im Ausland kaufen und selber herbringen. Wegen Einfuhr Modalitäten habe ich mich erkundigt und weiß was zu tun ist.
Habt ihr da sonst noch Tipps für mich auf was ich Ausstattungsmäßig zb. schauen sollte.
Wichtig ist mir Klimaautomatik, Tempomat, Sitzheizung, mindestens Rückfahrpipsen, alles was da noch extra dabei ist freu ich mich ist aber nicht primär wichtig.

Ich freue mich über eure Meinung.

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Auris TS Hybrid Kaufhilfe

#2 Beitrag von Webbster » 27.02.2018, 18:24

:willkommen: im Forum :)

Bin selber auch aus Österreich... so schlimm "teuer"... naja.

Beim Neukauf fällt die NoVA-Steuer komplett weg. 0%-Laut Prospekt vom Toyota.
Ein paar Kaufbonis hier und da - kommst du auf einen neuen Auris 2 TS mit Facelift - auf knapp 25.000 (laut meinen Stand vom Jahr 2017). Hab für meinen mit den einbauten recht genau 28.000€ gezahlt. Hab es auch direkt gezahlt. Keine Finanzierung, kein Leasing. Einfach in Bar und überwiesen - zack.

Einführen - da muss gezollt werden. Wie viel - keine Ahnung. Wenns 4000€ Erleichterung bringt, warum net. Dazu geht eventuell Zeit und Lust dafür drauf. Sprich: Man muss darauf eventuell warten können.

Rückfahrpiepsen <- Du hast eine Rückwärtskamera. Mein Fachhändler meinte: Rückwärtspiepser sind dann zwar gut, aber nutzen dann wenig - weil du den Abstand ohnedies in der Kamera siehst. Kann zwar verdreckt werden, aber nicht zwingend so stark, dass du keine Umrisse mehr sehen kannst.
Frontpiepser hab ich aber einbauen lassen. :)

Sitzheizung - schlug mir der Fachhändler aus: Wäre zwar möglich, dauert aber - und da der Auris wirklich gut heizt, alles kein Problem. Der ist echt schnell warm.

Aus dem Ausland ist eventuell die Abgas-Rückführung (EHR) nicht dabei - was den Spritspar-Sektor betrifft. :D
Das muss man halt bedenken. (hab ich mir sagen lassen bzw. aus dem Forum so raus gelesen)

:)
Was die 17-20.000km betrifft. Ich hab von Oktober bis Jänner ca. 15.000km gefahren, weil ich so oft von Österreich nach Deutschland gefahren bin - wegen der Liebe. :) Muss sagen, viel Autobahn schafft der gut.

Vergiss nur net - alle 15.000 ist ein Ölwechsel / Service-Intervall. Der Auris macht hier keine Meldung wie z.B. VW mit einer Nachricht am Display: "Jetzt Service"

Post von meinem Auris mit Ausstattung
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 32.xxx km -Fahrmodus- :cool:

soundpammer
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2018, 17:07
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 2-2017

Re: Auris TS Hybrid Kaufhilfe

#3 Beitrag von soundpammer » 27.02.2018, 18:57

@ Webster danke für deine rasche Antwort.
Ich kaufe das Angebot was mir am besten erscheint, ob im Inland, oder Ausland (inkl. Nova Nachzahlung und überstellung-das rechnet sich oft trotzdem) ist gleich. Zoll gibt es nicht innerhalb der EU.
25000.- herum ist einwenig zu viel für uns, daher solle ein gebrauchter werden.

Rückwärtskamera ist gut, dann brauche ich natürlich kein piepsen:)

Freut mich wenn der Auris so gut fährt auch auf der Autobahn, davon gehe ich aus

Meine Hauptfrage wäre ob es größere Nachteile gibt beim "Vor" facelift, ausser dem schlechteren Innenraum und Dämmung.
und weiters, woran erkenne ich ob der Auris EHR hat.

danke euch

xdragi
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 60
Registriert: 16.01.2018, 16:44
Modell: -
Fhz.: Toyota Avensis T25 1.8 Kombi
Motor: sonstige
Getriebe: sonstige
EZ: 29. Apr 2004

Re: Auris TS Hybrid Kaufhilfe

#4 Beitrag von xdragi » 27.02.2018, 19:07

Der Auris HSD hat in Deutschland kein EHR. Das war für uns auch der Grund den aus Dänemark zu bestellen.
Avensis Kombi 1.8 (Olive Silber, T25) - 2008 bis 2018
Auris Touring Sport 1.8 H4 Hybrid (Denim Blue, 2018)

Bild

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 537
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Auris TS Hybrid Kaufhilfe

#5 Beitrag von Webbster » 27.02.2018, 21:45

Das EHR soll man auf der Beifahrerseite - im Unterboden "vielleicht" sehen können. Hab ich bislang aber auch nicht gemacht.
Angeblich (wie gesagt, ich kanns nicht bestätigen, obs wirklich so ist) sollen die österr. Auris, wie Prius und Co das eben eingebaut haben.

Müsste aber auch mal nachschauen... aber bislang wars zu kalt, und ich hatte noch keine Zeit... :oops: :roll:
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 32.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Antworten