Unterschied Auris HSD Facelift

Fragen, Ratschläge und Tipps zum Kauf eines Auris oder Corollas, gebraucht wie neu
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 199
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Fhz.: Sharan Schummeldiesel
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Unterschied Auris HSD Facelift

#1 Beitrag von Schöni » 14.03.2019, 15:03

Hallo zusammen,

da ich in Erwägung ziehe, evtl. dieses Jahr noch einen Auris HSD Kombi zu kaufen, beschäftigen mich einige Fragen.
Ich habe intensiv gesucht, aber nicht wirklich Antworten gefunden.

1. Ist der Facelift leiser im Innenraum als der Vorfacelift? Wenn ja, was wurde da geändert?

2. Welche Unterschiede gibt es beim Fahren? Wurde das Fahrwerk geändert, wurde nochwas am Hybridsystem geändert?

3. Habe irgendwo gelesen, dass bei der Anhängerkupplung nur von Toyota freigegebene Fahrradträger verwendet werden dürfen? Stimmt das?

4. Passt im Fond in die Mitte noch ein Erwachsener, wenn zwei Kindersitze montiert sind? Mir ist bewusst, dass es hunderte Kindersitze gibt.....

5. Wer würde wieso eher einen Facelift oder einen Vorfacelift kaufen?

Ich würde mich über Antworten und auch verschiedene Meinungen sehr freuen.

Viele Grüße
Dominik
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

max616
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 32
Registriert: 28.10.2018, 16:59
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team-D EU
Farbe: Grau Metallic
EZ: 0-10-2018

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#2 Beitrag von max616 » 14.03.2019, 15:41

ich kann dir leider nicht alles beantworten, aber:

4. Ich würde sagen eher Nein, das ist aber bei fast allen Autos so, ausgenommen ein Sharan oder so der auch 3 Einzelsitze mit 3x Isofix hat. Was aber definitiv geht sind 1 Kindersitz und 2 Erwachsene hinten. Hängt wie du sagst aber grundsätzlich von den Sitzen ab. Mag bei Gruppe 1 Sitzen mit dicken Kopfteil bestimmt nicht möglich sein, da die Sitze einfach sehr breit sind, mag bei dünneren Gruppe 3 Sitzen hingegen doch passen.

5. Ich habe mich für den Facelift entschieden:
- neuer
- Design, vorallem die Rückleuchten gefallen mir viel besser
- SafteySense
- LED Scheinwerfer möglich, einer der besten Entscheidungen im Nachhinein, da ich 50% im dunkeln fahre.
Bild :auris2ts:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Meister
Auris Meister
Beiträge: 2133
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#3 Beitrag von Olav_888 » 14.03.2019, 15:42

1) nicht das ich wüsste

2) ebenso, mir ist kein Unterschied aufegfallen

3) die Anhängerkupplung hat eine Stützlast von 50kg, da bleiben nicht viele Fahrradträger übrig. Der mit dem TOY-Schild drauf ist soweit ich weiß einer, der direkt statt der Anhängerkupplung in die Aufnahme gesteckt wird, was natürlich wieder gewicht spart

4) sag ich mal nein, der Fond ist mit 2 Erwachsenen schon relativ voll. Wir haben schon 2 Erwachsene und einen Kindersitz gehabt, ich saß zum glück auf den Fahrersitz. Es ist nur ein Kompaktwagen, da ist bei 90% der Autos da hinten zu wenig Platz

5) vFL, Nachteile im FL für mich:
- Die Röhre vom Tacho ist so, dass ich bei normaler Sitzposition den oberen Bereich nicht mehr sehe, und ich bin jetzt mit 1,85 nicht so groß
- Es gibt kein mitlenkendes Licht mehr
- Das Radio ist nur noch über Touchfunktionen zu bedienen
- scheinbar sind beim FL die LED's in der Rückleuchte durch Glühlampen ersetzt wurden
- mir gefällt persönlich die bunte Darstellung im Tachobereich nicht
- ich bin mir nicht sicher, ob das LED-Licht wirklich stärker als das Xenon ist

Natürlich hat er auch Vorteile, speziell im Bereich der Fahrassistenten hat er mächtig zugelegt, auch finde ich das Design im Bereich der Motorhaube und der oberen Lüftereinlässe

Zum Schluss ist es eine persönliche Entscheidung
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 663
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#4 Beitrag von nightsta1k3r » 14.03.2019, 16:41

Geräuschmäßig hat sich lt. den diversen Kommentaren kaum was verbessert.
Was mir bei meinem VFL abgeht sind die ganzen Assistenten. Schon deswegen würde ich zum FL greifen.
Beim Licht ist alles besser als das normale Halogen, das ist überall Schrott.
Das HSD ist gleich, die Änderung war von Auris 1 auf 2 beim MG1 (der die Übersetzung anpasst).
Das Design (Innen und Außen) ist persönliche Geschmackssache.
Ich hab einen Kindersitz (fürs Enkel,4J )drin, daneben hat eine Person Platz oder zwei Hungerhaken kuscheln sich zusammen.
Wennst 2 Kindersitze montierst passt ein Aktenkoffer stehend dazwischen, ist halt Kompaktklasse.

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 325
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: -
Fhz.: Prius 4 nach 2 Auris TS HSD
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#5 Beitrag von Francek » 14.03.2019, 17:54

Habe nacheinander einen späten VFL (Jg. 2015) und den FL (Jg. 2017) besessen. Zu 1.: Toyota behauptet, er sei leiser geworden. Tatsächlich ist der das zumindest in einem Szenario: Wenn man mittels nach oben gezogenem Tempomathebel beschleunigt, jagt er die Drehzahl weit weniger hoch, beschleunigt aber auch sanfter. Ansonsten tun sich beide Versionen nicht viel. Zu 2.: Die Feder-Dämpferabstimmung ist beim FL in der Tat spürbar überarbeitet worden. Der FL federt bereitwilliger ein, während der VFL unbeladen durchaus in Richtung des unbeladen bekanntermaßen steifbeinigen Golf Variant tendiert.
Ingsemat spricht für den FL m.E. das Safety Sense sowie die Fahrwerksabstimmung und ggf. das LED-Licht (das wir hatten und das super war). Gegen das FL spricht der Wegfall der Drehregler am Infotainment.

HSD2017
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 84
Registriert: 09.03.2018, 22:33
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: mysticschwarz mica
EZ: 1. Dez 2014
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#6 Beitrag von HSD2017 » 14.03.2019, 18:32

Egal ob vFL oder FL: Kein Halogen.
Die Bi-Xenon mit Kurvenlicht des vFL sind gerade auf kurvigen Strecken so ziemlich das beste was ich kenne, ob die starren LEDs des FL nennenswert besser sind, glaube ich nicht.

Zu den Kindersitzen: 2 schlanke Erwachsene und 1 Kindersitz sind schon eine Notlösung und mal abgesehen vom Platz, wie willst du jemanden zwischen 2 Kindersitzen unterbringen? Jedes mal zum Ein- und Aussteigen einen Sitz rausnehmen? Dann lieber einen Kindersitz nach vorne. Falls da schon einer ist, würde ich mir Gedanken über einen Pampersbomber machen.

Was noch nicht genannt wurde: vFL hat nur 4 Speicherplätze für Radsensoren.

Ansonsten schätze ich, dass man (abgesehen von den Assistenzsystemen) beim vFL fürs gleiche Geld eine bessere Ausstattung bekommt.

Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 199
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Fhz.: Sharan Schummeldiesel
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#7 Beitrag von Schöni » 14.03.2019, 18:38

Vielen Dank für die bisherigen Antworten!
nightsta1k3r hat geschrieben:
14.03.2019, 16:41
Geräuschmäßig hat sich lt. den diversen Kommentaren kaum was verbessert.
Was mir bei meinem VFL abgeht sind die ganzen Assistenten. Schon deswegen würde ich zum FL greifen.
Beim Licht ist alles besser als das normale Halogen, das ist überall Schrott.
Das HSD ist gleich, die Änderung war von Auris 1 auf 2 beim MG1 (der die Übersetzung anpasst).
Das Design (Innen und Außen) ist persönliche Geschmackssache.
Ich hab einen Kindersitz (fürs Enkel,4J )drin, daneben hat eine Person Platz oder zwei Hungerhaken kuscheln sich zusammen.
Wennst 2 Kindersitze montierst passt ein Aktenkoffer stehend dazwischen, ist halt Kompaktklasse.
Weißt du, welche Änderung da vom Auris 1 auf 2 bezüglich MG1 vorgenommen wurde? Bzw. wie wirkt sich diese Änderung aus?
Fährt sich der Auris 2 so unterschiedlich zum Auris 1?
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 199
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Fhz.: Sharan Schummeldiesel
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#8 Beitrag von Schöni » 14.03.2019, 18:42

Ich besitze ja zur Zeit einen Sharan bzw. einen Corolla Verso. Der Corolla Verso ist von 2005 und fährt und fährt. Der Sharan ist eine mit unzuverlässiger Technik vollgepackte Kiste :ahh: Leider mit 2 Schiebetüren und viel Platz auf dem Markt fast einmalig, wenn man keinen Bus fahren möchte.

Es geht also darum, egal, welcher der beiden oben genannten weichen müsste, dass man im Notfall auch hinten mit 2 Kindersitzen und einem Erwachsenen fahren könnte. Wir werden dann wahrscheinlich nicht drum herum kommen, eine Sitzprobe vorzunehmen :denken:

Funktioniert denn dieses Safety Sense zuverlässig?
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1541
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#9 Beitrag von Tim » 14.03.2019, 21:30

zum Fahrradträger: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -230-16382
(nicht von mir)

Der wird tatsächlich statt dem Kugelkopf gesteckt. Auch wenn das ein paar kg spart, würde ich lieber zu einer universellen Lösung greifen.2 normale Räder (keine Pedelecs) neuerer Bauart sollten vom Gewicht her auch mit nem normalen Thule passen. Ich hab schon seit 20 Jahren kein Rad mehr mit nem Stahlrahmen...

Sonst gibt es sowohl für vFL und FL Pros und Contras. Ich persönlich bin glücklich mit meinem vFL und würde beim FL vermutlich über das RDKS (hat meiner nicht) und das Licht (fehlendes Kurvenlicht) fluchen. Genauso werden die FL-Besitzer Dinge lieben, die es beim vFL nicht gibt.

koarli
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 75
Registriert: 24.06.2015, 18:59
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition
EZ: 7. Aug 2015

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#10 Beitrag von koarli » 14.03.2019, 22:01

auch wenn es praktisch (=von den Schadstoffen her) keinen Unterschied macht: vFL ist EU5, FL EU6
nur mal so zur Info

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 325
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: -
Fhz.: Prius 4 nach 2 Auris TS HSD
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#11 Beitrag von Francek » 15.03.2019, 07:15

HSD2017 hat geschrieben:
14.03.2019, 18:32
Egal ob vFL oder FL: Kein Halogen.
Die Bi-Xenon mit Kurvenlicht des vFL sind gerade auf kurvigen Strecken so ziemlich das beste was ich kenne, ob die starren LEDs des FL nennenswert besser sind, glaube ich nicht.
Die LEDs haben eine wesentlich breitere Ausleuchtung zu den Seiten als die Halogenlampen. Habe Kurvenlicht deshalb nach Wechsel zum Facelift nicht vermisst.
HSD2017 hat geschrieben:
14.03.2019, 18:32
Was noch nicht genannt wurde: vFL hat nur 4 Speicherplätze für Radsensoren.
Das stimmt wohl nur bedingt. Die Umstellung wurde anscheinend mitten in der vFL-Serie durchgeführt. Einige späte vFL haben augenscheinlich 8 Speicherplätze. Da hilft nur fragen.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Meister
Auris Meister
Beiträge: 2133
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#12 Beitrag von Olav_888 » 15.03.2019, 07:53

Francek hat geschrieben:
15.03.2019, 07:15
Die LEDs haben eine wesentlich breitere Ausleuchtung zu den Seiten als die Halogenlampen. Habe Kurvenlicht deshalb nach Wechsel zum Facelift nicht vermisst.
aber nur die Xenons haben das mitlenkende Kurvenlicht, also adaptives oder dynamisches Kurvenlicht (AFS). Bitte nicht verwechslen mit dem statischen Kurvenlicht bzw Abbiegelicht, welches rechts oder links den Nebelscheinwerfer mit einschaltet.
Und genau diese fehlt dem LED im Auris, das ist "nur" ein einfaches Licht ohne jegliche Intelligenz, anders als z.B. bei LED-Matrix-Scheinwerfern oder eben den Xenons mit AFS im vFL
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

koarli
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 75
Registriert: 24.06.2015, 18:59
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition
EZ: 7. Aug 2015

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#13 Beitrag von koarli » 15.03.2019, 09:38

Francek hat geschrieben:
15.03.2019, 07:15

Das stimmt wohl nur bedingt. Die Umstellung wurde anscheinend mitten in der vFL-Serie durchgeführt. Einige späte vFL haben augenscheinlich 8 Speicherplätze. Da hilft nur fragen.
meiner zum Beispiel: laut Fahrgestellnummer gebaut Dezember 2014 (EZ 04/15) hat 8 Speicherplätze

max616
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 32
Registriert: 28.10.2018, 16:59
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team-D EU
Farbe: Grau Metallic
EZ: 0-10-2018

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#14 Beitrag von max616 » 15.03.2019, 11:37

Ich vermisse beim LED Licht in den Kurven eigentlich gar nichts, es wird zu den Seiten wirklich gut ausgeleuchtet, Das Automatische Fernlicht mit der automatischen Leuchtweitenregulierung geht auch recht gut.
Bild :auris2ts:

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 325
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: -
Fhz.: Prius 4 nach 2 Auris TS HSD
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Unterschied Auris HSD Facelift

#15 Beitrag von Francek » 15.03.2019, 11:39

Olav_888 hat geschrieben:
15.03.2019, 07:53
aber nur die Xenons haben das mitlenkende Kurvenlicht, also adaptives oder dynamisches Kurvenlicht (AFS). [...]
Und genau diese fehlt dem LED im Auris, das ist "nur" ein einfaches Licht ohne jegliche Intelligenz, anders als z.B. bei LED-Matrix-Scheinwerfern oder eben den Xenons mit AFS im vFL
So ist es. Die LEDs sind fix. Allerdings haben sie im Auris FL eine extrem breite Abstrahlcharakteristik. Der Strahl ist weitaus breiter als bei den jeweils als Projektionscheinwerfer ausgeführten Xenon- oder Halogen-Scheinwerfern. Wenn man die Wahl hat, sollte man sie zum Vergleich Probe fahren. Mir persönlich war der breite Lichtkegel der LEDs, der auch den in der Nähe befindlichen Fahrbahnrand immer ausleuchtet, lieber als die Nur-bei-Bedarf-Variante des AFS. Aber das ist Geschmackssache. Der mit Abstand schlechsteste Kompromiss ist natürlich die Zur-Seite-leuchte-ich-nie-Variante der nichtadaptiven Projektionsscheinwerfer der Halogenausführung. Die weisen eine schon als gefährlich gering zu bezeichnende Lichtstreuung zur Seite auf. Seitlich ist es einfach zappenduster.

Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“