Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1869
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#361 Beitrag von Olav_888 » 23.09.2018, 09:22

Der Prius ist Technologieträger und als solcher primär Aushängeschild. Wobei ich ihn optisch gar nicht so schlimm finde, liegt halt alles im Blickwinkel des Betrachters
Auf der anderen Seite wird der Weltweit fast identisch verkauft, wodurch sich der eher rechnet
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Corgwn
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 10.08.2018, 18:13
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Style Black
Farbe: Perlmutt weiß/schwarz
EZ: 0-10-2017

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#362 Beitrag von Corgwn » 23.09.2018, 09:25

Wenn man den Blick zu so manch anderem Hersteller schweifen lässt, sieht man was für Probleme eine hohe Variantenvielfalt entstehen lässt. Siehe z.B. die Probleme bei der Homologierung nach WLTP beim VW Konzern. Manche Fahrzeugvariationen sind/waren nicht lieferbar, andere sind im Zuge der Umstellung komplett entfallen. Von den Kosten für Prüfstandläufe in allen möglichen Ausstattungsvarianten gar nicht zu sprechen. Andere Felgen, bessere Innenausstattung etc. das alles drückt aufs Gewicht und muss somit separat getestet werden.
Zuletzt geändert von Corgwn am 23.09.2018, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 287
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#363 Beitrag von Francek » 23.09.2018, 09:32

Olav_888 hat geschrieben:
23.09.2018, 09:12
Und ja, es ist eine gewisse Arroganz, wenn ich als Marktführer einen ganzen, wenn auch im Verhältnis evtl kleinen Markt fast ignoriere. Man hat es halt nicht nötig, denkt man.
M.E. ist es mindestens genauso arrogant, unbedingt stückzahlengrößter Autohersteller der Welt sein zu wollen, hierfür jede kleinste Nische zu erschließen und die damit verbundenen Kosten unverfroren dem Kunden aufzulasten. Da lobe ich mir einen Hersteller, der genau rechnet und die Kostenvorteile dann durchaus zum Teil an die Kunden durchreicht - an Toyotas straffer Modellpalette verdienen Kunden wie Hersteller, wie man bei den Gestehungskosten wie auch den pro-Fahrzeug-Gewinnen im Vergleich zu den qualitativ sehr ähnlichen Produkten von VW sehr leicht sieht. Wie das bei den Autohäusern aussieht, weiß ich leider nicht. Ich nehme es aber als positives Zeichen, dass es wirtschaftlich gesunde Autohäuser gibt, die die Brot-und-Butter-Marke Toyota alleine oder in Kombination mit anderen fernöstlichen Brot-und-Butter-Marken vertreiben. Über VW-Händler behauptet man ja, dass sie trotz der viel größeren Stückzahlen von VW nicht wirtschaftlich überlebensfähig seien, wenn sie nicht gleichzeitig im Verbund mehrerer Autohäuser auch die Premiummarke Audi führten.

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1869
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#364 Beitrag von Olav_888 » 23.09.2018, 10:34

Hmm, dass der VW-Konzern nicht überlebensfähig ist, das würde ich mal ignorieren wollen. Sie machen soviel Gewinn, dass sie die paar Milliarden Strafzahlung in den USA relativ locker weg gesteckt haben. Wie das bei den Händlern aussieht, keine Ahnung.
ZU dem Preisthema: Billig ist jetzt ein Toyota auch nicht mehr unbedingt, früher war er im Verhältnis wesentlich preiswerter, vor allem mit der Ausstattung. Heute gibt es genügend Mitbewerber auf dem Markt, die auch schöne Autos haben und zum Teil nochmal preiswerter sind.
Zum Schluss ist es doch auch vollkommen egal, ob der Hersteller jede Nische besetzt und die Kosten dafür dem Kunden überträgt, oder ob er den größten Profit macht, weil von wem kommt der Profit gleich nochmal, ach ja , von dem Geld, was der Kunde zahlt.
Toyota muss nicht jede Nische besetzen, das ist richtig. Wenn man sich aber dadurch Kunden vergrault, ist das schon ein Thema, was man bedenken sollte. Und ja, ich finde es schon ignorant, wenn z.B. in Österreich der Corolla Stufenheck nicht verkauft wird. Sicher wird es nicht den Umsatz bringen, aber wenn der Wagen 100km weiter zur Verfügung steht und nur bei mir nicht, dann denkt man schon, dass der Hersteller einen nicht ernst nimmt. Zumal er innerhalb der EU keine weiteren Zulassungskosten hätte
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 287
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#365 Beitrag von Francek » 23.09.2018, 11:45

Olav_888 hat geschrieben:
23.09.2018, 10:34
Und ja, ich finde es schon ignorant, wenn z.B. in Österreich der Corolla Stufenheck nicht verkauft wird. Sicher wird es nicht den Umsatz bringen, aber wenn der Wagen 100km weiter zur Verfügung steht und nur bei mir nicht, dann denkt man schon, dass der Hersteller einen nicht ernst nimmt. Zumal er innerhalb der EU keine weiteren Zulassungskosten hätte
Gerade bzgl. Stufenheckvarianten machen das aber seit langem fast alle so. In Osteuropa gab es Stufenheckvarianten vom Clio, welche viele west- und alle mitteleuropäischen Länder nie zu Gesicht bekamen, der Siena genannte Fiat Palio Stufenheck war in Westeuropa m.W. nur in Italien erhältlich, VW hat in ganz Europa den in Amerika wie China weiterhin erhältlichen Jetta gestrichen. Die Zulassungskosten sind es halt nicht, sondern der Werbe- und Vertriebsaufwand sowie manchmal strategische Positionierungen. Falls du dennoch einen Corolla Stufenheck haben möchtest, kannst du ja problemlos in anderen EU-Ländern kaufen und hast Garantie und garantierte Ersatzteilversorgung dank der EU-Gesetze.
Übrigens habe ich nie behauptet, dass der Hersteller VW nicht wirtschaftlich überlebensfähig sei, sondern bezog mich lediglich auf reine VW-Händler. Diese Aussage stammt unmittelbar von einem VW-Händler, der in Anbetracht der Tatsache, dass Audi in MS nur noch Raum für ein Audi-Zentrum beließ, keine Überlebenschance für die bislang zwei unabhängigen VW+Audi-Händlergruppen sah. Von ihm hieß es expressis verbis "von den Margen bei VW kann ein Händler nicht leben" und tatsächlich hat sich die Anzahl von VW-Händlern flugs der Zahl von Audi-Zentren angepasst.

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1382
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#366 Beitrag von Tim » 23.09.2018, 12:14

Olav_888 hat geschrieben:
23.09.2018, 09:22
Der Prius ist Technologieträger und als solcher primär Aushängeschild.
Seitdem der Hybrid mittlerweile in vielen Modellen verfügbar ist und es einen neuen Technologieträger (Mirai) gibt, ist der Prius eigentlich überflüssig. Ein Corolla als Stufenheck könnte den normalen Prius ersetzen. Und viele wäre sicher auch froh über einen anderen Van als den Prius+.
Olav_888 hat geschrieben:
23.09.2018, 09:12
Die Motorenpalette wurde die letzten Jahre extrem zusammen gestrichen, früher gab es 5-6 pro Modell, heute kannst du über 3 Varianten froh sein.
Das kann ich ja sogar noch nachvollziehen. Vom Diesel hat man sich verabschiedet. Also reicht ein kleiner Basis-Benziner (billig) und 2 Ausbaustufen vom Hybrid. Je nach Modell vielleicht noch einen großen Benziner im Hinblick auf den Hängerbetrieb, so lange man die Anhängelast beim HSD nicht steigert. Da ist zwar Europa auch ein bisschen ausgeblendet, weil ein großer Benziner im Hängerbetrieb doch deutlich mehr Durst haben dürfte.
Corgwn hat geschrieben:
23.09.2018, 09:25
Wenn man den Blick zu so manch anderem Hersteller schweifen lässt, sieht man was für Probleme eine hohe Variantenvielfalt entstehen lässt. Siehe z.B. die Probleme bei der Homologierung nach WLTP beim VW Konzern.
Dem begegnet Toyota ja schon mit geringer Motorenauswahl. Nur ein Modell mit 1 Ausstattung anbieten hat nicht mal bei Dacia lange funktioniert. Und es geht auch nicht darum jede noch so kleine mögliche Differenzierung umzusetzen. Aber die Ausdünnung ist sehr bedenklich.
Olav_888 hat geschrieben:
23.09.2018, 10:34
Toyota muss nicht jede Nische besetzen, das ist richtig. Wenn man sich aber dadurch Kunden vergrault, ist das schon ein Thema, was man bedenken sollte.
Genau das ist meiner Meinung nach der Punkt. Wir sind hier in einem Forum von einem Fahrzeug der Marke. Und hier wird genau bei diesem Thema Kritik geübt. Wie sieht es erst draußen aus, wo man nicht durch die rosarote Toyota-Brille schaut?
Ein schönes Beispiel, wie man als Hersteller so richtig daneben liegen kann, ist der Daihatsu Copen. Den gab es nur als Rechtslenker und war nie für europa gedacht. Als dann immer mehr Fahrzeuge importiert wurden, hat man reagiert und das Fahrzeug auch als Linkslenker offiziell in Europa angeboten.
Ein anderes Beispiel wäre der Golf Variant GTD. VW wollte den GTD als Kombi nicht anbieten und hat dann aber doch auf den Druck der Kunden reagiert.
Muss es denn immer erst so weit kommen?

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1869
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#367 Beitrag von Olav_888 » 23.09.2018, 12:24

Tim hat geschrieben:
23.09.2018, 12:14
Seitdem der Hybrid mittlerweile in vielen Modellen verfügbar ist und es einen neuen Technologieträger (Mirai) gibt, ist der Prius eigentlich überflüssig. Ein Corolla als Stufenheck könnte den normalen Prius ersetzen. Und viele wäre sicher auch froh über einen anderen Van als den Prius+.
Der MIrai ist eine nette Spielerie, mehr aktuell nicht. Der Prius ist und bleibt der Technologieträger, sämtliche neuen Techniken werden meist als erstes in diesem angeboten, so z.B. SafetySence, Abstandstempomat, LED-Licht etc. Erst danach kommt es nach und nach in die anderen (HSD-)Fahrzeuge.
Ok, der Prius+ hat nur den Namen vom Prius geerbt. Und sie haben doch einen ganz tollen VAN, den Franzosen, den man nur als Dreckdiesel bekommt. Leider sind die anderen Produkte diesbezüglich in der EU auch gestrichen wurden, außerhalb gibt es noch schöne Fahrzeuge
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1382
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#368 Beitrag von Tim » 23.09.2018, 12:56

Ich glaube nicht, dass der Prius (von den Nicht-Prius-Fahrern) mit etwas anderem als mit dem Hybrid und komischen Design in Verbindung gebracht wird. Und wenn man mal 20 Jahre zurückdenkt, war der Prius auch nur eine nette Spielerei und nicht mehr.

Francek
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 287
Registriert: 23.06.2015, 06:06
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: bis 3/2017 Auris 2 TS HSD VFL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S Plus
Farbe: Tokiorot
EZ: 0- 3-2017
Wohnort: Niedersachsen

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#369 Beitrag von Francek » 23.09.2018, 13:25

Bei dieser Diskussion sollte man auch beachten, dass der derzeit profitabelste Autohersteller Suzuki heißt - beileibe kein Vollsortimenter.

PMueller
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 95
Registriert: 19.06.2016, 20:41
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Comfort
Farbe: schneeweiss
EZ: 12. Aug 2016

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#370 Beitrag von PMueller » 23.09.2018, 13:55

Olav_888 hat geschrieben:
23.09.2018, 09:12
Nenne es Arroganz oder Ignoranz oder wie auch immer, ...
... oder Konstanz oder Toleranz oder Volkstanz? ;-)
Sorry, aber es spielt schon eine wesentliche Rolle, welchen Audruck man verwendet.
Olav_888 hat geschrieben:
23.09.2018, 09:12
<
...es ist eine gewisse Arroganz, wenn ich als Marktführer einen ganzen, wenn auch im Verhältnis evtl kleinen Markt fast ignoriere. Man hat es halt nicht nötig, denkt man.
...
Das könnte eine mögliche Motivation gewesen sein .... aber es gibt eine Menge näherliegende.

Ich versuche, vorsichtig zu sein und mich leiten zu lassen von der Maxime
Warum Boshaftigkeit unterstellen, wo Dummheit es genauso gut erklärt?
... oder der eigene Mangel an Hintergrundwissen?
Ich habe es jedenfalls schon viel zu oft erlebt, dass aus Mangel an Wissen (oder Vorstellungskraft) falsche Schlüsse gezogen wurden - gerade über so verborgene Dinge wie Motive.

Gruß

PMueller

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 557
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#371 Beitrag von AurisBW » 25.09.2018, 08:16

Könnten beim Corolla 2019, wie in Australien auch eine Dashcam anbieten...
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 673
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#372 Beitrag von Webbster » 25.09.2018, 18:31

Wenn sich die Datenschützer da auch mal EU-Weit einigen können - dann ja. Ansonsten wirds weiterhin fraglich sein.

Weil du dann in einem Zwiespalt kommst. z.B.: EU-Land A ists erlaubt - in EU-Land B nicht... fährst du über die Grenze - zack... hast dich schon unbeliebt gemacht.
Aber grob gesagt... interessiert es eh niemanden - bis es zu einem der Fälle kommt - wo einer der betreffenden das als Beweismittel heranziehen möchte.

Ich für meinen Teil würd das für gut heißen.
Manchmal möchte ich auch gern die Rückfahrkamera aktivieren - wenn ich auf der Autobahn fahr - nur um zu sehen, wie weit der hinter mir WIRKLICH ist. (denke unter 4m wird nicht so selten der Fall sein... :denken: )

Und dann ein Screenshot von dem Kennzeichen... hihi.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 49.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Winterschlaf- :cry:

Benutzeravatar
d4d-fan
Moderator
Moderator
Beiträge: 765
Registriert: 13.07.2007, 00:58
Modell: Auris 2
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Style
Farbe: azurblau (8T7)
EZ: 8. Aug 2013
Wohnort: Schwanenstadt/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#373 Beitrag von d4d-fan » 02.10.2018, 12:29

Mein Auris 2 :love:
Bild

My Toyota past, present and maybe future:
Corolla E8 <- Corolla E10 <- Carina T19 <- Avensis T22 <- Auris E15 <- Auris E18 -> vielleicht Corolla E21 2,0 HSD

daniel
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 127
Registriert: 24.11.2014, 21:14
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Weiss

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#374 Beitrag von daniel » 03.10.2018, 09:56

Ich finde den neuen.corolla immer besser. Vor allem im Innenraum hat sich viel getan.. Es gibt endlich ein Schiebedach, Lüftung hinten... mehr Platz. Hoffentlich werden nicht viele Optionen wie das jbl Soundsystem ..andere Farben für den deutschen Markt gestrichen . Ich befürchte allerdings, dass ein voll ausgestatteter corolla weit über 30.000 landet.

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 557
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#375 Beitrag von AurisBW » 03.10.2018, 19:58

:love: :top: Und die anderen Felgen gefallen mir auch sehr :ahh:
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET

Antworten