Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 557
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#466 Beitrag von AurisBW » 03.12.2018, 17:38

Hatten die in den Niederlanden nicht eine Luxussteuer oder sowas ähnliches??? Aber ein Corolla mit voller Hütte für über 40 000€ wird es in Deutschland aber ein schöner Ladenhüter..... :irre: :denken: Wenn es so wird auch für Deutschland, schiele ich dann vielleicht für die Zukunft auf den Mazda 3 Fließheck Model 2019 mit Mildhybrid. :)
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET

paco395
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12.06.2017, 17:20
Modell: -
Fhz.: VW Polo
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 1. Mai 2005

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#467 Beitrag von paco395 » 03.12.2018, 18:13

Das wäre mit den 40k dann so in etwa die region des prius exe als plug in...

Benutzeravatar
d4d-fan
Moderator
Moderator
Beiträge: 766
Registriert: 13.07.2007, 00:58
Modell: Auris 2
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Style
Farbe: azurblau (8T7)
EZ: 8. Aug 2013
Wohnort: Schwanenstadt/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#468 Beitrag von d4d-fan » 03.12.2018, 18:46

hallo,

die niederländischen Bruttopreise müsst ihr ignorieren, die sind nicht relevant für uns. (Luxussteuer)
In Österreich gibt es zB. keine Luxussteuer wie in den Niederlanden, aber dafür die NoVA.

Wir müssen uns eben noch gedulden, kann ja nicht mehr lange dauern, bis wir in D/A die Preise erfahren.

d4d-fan
Mein Auris 2 :love:
Bild

My Toyota past, present and maybe future:
Corolla E8 <- Corolla E10 <- Carina T19 <- Avensis T22 <- Auris E15 <- Auris E18 -> vielleicht Corolla E21 2,0 HSD

daniel
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 127
Registriert: 24.11.2014, 21:14
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Weiss

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#469 Beitrag von daniel » 03.12.2018, 20:23

Selnst bei 10.000 luxussteuer waere er deutlich teurer als zuvor und wichtige Extras wie die Matrix led nur im teuersten Paket. Das wird nur was fuer Firmenautos. Sorry

paco395
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12.06.2017, 17:20
Modell: -
Fhz.: VW Polo
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
EZ: 1. Mai 2005

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#470 Beitrag von paco395 » 03.12.2018, 22:35

Auf die schnelle mit google habe ich eher den eindruck bekommen, bei der niederländischen luxussteuer ginge es um kfz steuer, also laufende kosten, nicht anschaffung.

man betrachte sich mal den indirekten vergleich über den plug in prius, den ich schon erwähnte. der kostet als exe auf der holländischen seite zur zeit 37,6k EUR, wobei eigentlich 39,6k da stehen, aber durchgestrichen (soderangebot?). also gleich auf bzw etwas unter dem prospektpreis für den corolla als exe (37,5k) bzw corolla premium (40,5k) jeweils großer hybrid.

im vergleich dazu der plugin prius als exe auf der deutschen seite: 40,7k. was sagt uns also der dreisatz für die prognose des corollapreises in D, liebes klassenzimmer? ;-)
Zuletzt geändert von paco395 am 03.12.2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 557
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#471 Beitrag von AurisBW » 03.12.2018, 22:35

Preise und Austatungswarianten in England sind auch bekannt. Bei auktuellem Kurs 1Pfund = 1,12€ / Also bei 2.0 Hybrid Ts EXCEL ab £30,340 = 33 980,80€ Nicht übermässig teuer aber auch kein Schnäpchen.
https://www.toyota.co.uk/new-cars/corolla/corolla-2019
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1383
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#472 Beitrag von Tim » 04.12.2018, 21:31

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, muss Toyota aufpassen, dass sie den Bogen beim Preis nicht überspannen. Am meisten würde mich der stärkere HSD reizen. Wenn Straßenpreis dann aber bei 30k liegt und ich noch so Kleinigkeiten wie Standheizung und AHK auch noch draufpacken muss, bin ich raus. Es ist ein Kompaktwagen - fertig aus.
Dann schaue ich mir doch lieber den Mondeo Hybrid mal etwas genauer an, wenn er als Kombi erhältlich ist.

Ein interessantes Detail aus dem holländischen Prospekt. Sowohl der 1.8er als auch der 2.0er Hybrid haben ein Trekgewicht von 725kg. Ich vermute, das soll die Anhängelast sein.

daniel
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 127
Registriert: 24.11.2014, 21:14
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Weiss

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#473 Beitrag von daniel » 05.12.2018, 04:09

Ja Trek=Anhaengelast

Wie gesagt, denke ich, dass Toyota den Popularitaetsschub neuer Antriebe aufspringen moechte. Sei ihnen auch gegoennt. Es werden sicher einige Flotten vom Diesel auf Hybrid umsteigen. Da machen 4-5.000 mehr nicht sooo viel aus. Fuer den Privatmann wirds grenzwertig weil wie du sagst =Kompaktwagen, der woanders vergleichbar Polo ist.

Zu dem Preis gibts Plug in Hybride.

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 557
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#474 Beitrag von AurisBW » 05.12.2018, 12:17

Ich vermute sie werden für den Anfang wie auch in der Niederlande mit der First Edition kommen.... aber ich bin wirklich gespann wo der Preis landet für den deutschen und össterreichischen Markt. Lang kann es nicht mehr dauern, hilft nur abwarten und Tee trinken... :(
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET

CGN-Spotter
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 12.05.2018, 10:03
Modell: -
Fhz.: Zukünftig: Corolla TS Hybrid
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#475 Beitrag von CGN-Spotter » 05.12.2018, 17:36

Was mich tatsächlich wundert, ist die Abwesenheit von Apple Carplay beim Launch.

Beim Aygo ist Carplay da, und beim Corolla in den USA und Kanada ebenfalls.

Ich hoffe, dass es zumindest später eine Möglichkeit geben wird, das Ganze über ein Software Upgrade zu lösen. Wäre sonst nicht mehr zeitgemäß, dauerhaft mit einem 2019 gebauten Wagen ohne diese Funktionen zu fahren.

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1383
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#476 Beitrag von Tim » 05.12.2018, 21:05

daniel hat geschrieben:
05.12.2018, 04:09
Kompaktwagen, der woanders vergleichbar Polo ist.
Der Polo ist ein Klein- und kein Kompaktwagen. Der Golf ist bei VW das Kompaktwagenmodell.

LukasW
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 62
Registriert: 29.05.2018, 18:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Onyxschwarz
EZ: 25. Mai 2018

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#477 Beitrag von LukasW » 06.12.2018, 21:51

https://www.toyota.at/new-cars/corolla/ ... -2019.json

3 Kilometer rein elektrisch? Hat der neue Corolla etwa einen größeren Akku? Ich hab ja schon mal erwähnt, dass mir der Akku meines Auris zu klein ist. Wäre eine Option.

Benutzeravatar
mavFG
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 267
Registriert: 14.06.2016, 15:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: weiß
EZ: 14. Jul 2016

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#478 Beitrag von mavFG » 07.12.2018, 16:34

LukasW hat geschrieben:
06.12.2018, 21:51
Hat der neue Corolla etwa einen größeren Akku? Ich hab ja schon mal erwähnt, dass mir der Akku meines Auris zu klein ist. Wäre eine Option.
ich meine irgendwo mal aufgeschnappt zu haben, das es ein komplett neuer Akku ist, ich glaube sogar Li-ion oder war das beim neuen RAV4 :schulterzuck:

Davon mal abgesehen, vielen ist der Akku zu klein, aber mal ehrlich, solange der nur vom Motor gespeißt wird, ist ein größerer Akku nur ein sehr schmaler Grad zwischen Nutzen und Kostenfaktor..
Thema Platz, Gewicht, etc.
Klar die "Bergfahrer" könnten locker nen größeren vertragen, ich hingegen bekomme in selten voll..
:auris2ts:

Bild

LukasW
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 62
Registriert: 29.05.2018, 18:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Onyxschwarz
EZ: 25. Mai 2018

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#479 Beitrag von LukasW » 07.12.2018, 17:56

Da gelte ich wohl als einer der „Bergfahrer“. 😁

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 676
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#480 Beitrag von Webbster » 07.12.2018, 18:16

Nun... dann bin ich auch ein "Bergfahrer". Hin und wieder ists schon doof - aber das mit dem Kosten/Nutzen in Relation zu Gewicht und Co zu sehen... da kann ich sowas schon akzeptieren.

Wenn die Feststoffzellen mal kommen als Akku... mmmmmmh... ich bin mir sicher, dass dann mehr Kilometer rein elektrisch drinnen sein werden. Da laufen aber noch tests und das dauert noch, bis die dann auch kommen werden. Die wiegen ja weniger und sind vielleicht sogar kompakter. :top:
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 49.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Winterschlaf- :cry:

Antworten