Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris und Corolla.
Nachricht
Autor
LukasW
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 110
Registriert: 29.05.2018, 18:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Onyxschwarz
EZ: 25. Mai 2018

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#526 Beitrag von LukasW » 11.01.2019, 10:31

Hab mir heute den neuen Corolla auf der VAS19 angeschaut. Ausgestellt waren ein Hatchback (~ 38.000€) und ein TS (ca. 41.000€), beide in Topausstattung "Lounge"
mit 180PS Dynamic-Force-Hybrid.

Meine Eindrücke in Kurzform:

Die Front gefällt mir auch dann noch nicht, wenn ich davor stehe. Ist natürlich reine Geschmackssache. Das Heck und die Seitenlinie des TS finde ich optisch
großartig. Der Hatchback sieht IMHO sehr sportlich-knackig aus, der TS wirkt im gezeigten Silber sehr edel. Ich mag zurückhaltend-dezente Autos, Aggressivität kann
ich auch im Autodesign nicht leiden. Daher mein Problem mit der Front.

Das Armaturenbrett des neuen Corolla mit dem aufgesetzten Bildschirm ist auch nicht mein Geschmack, ich fühle mich hinter der steilen Schrankwand des Auris 2
deutlich wohler. Subjektiv, wieder mal. Das digitale Cockpit mit Drehzahlmesser (Wozu?) ist halt grad modern, die unterschiedlichen Fahrmodi (Economy, Comfort,
Sport S, Sport S+ und Custom) braucht in meinen Augen in einem Hybrid kein Mensch. Bei Sport S und Sport S+ färbt sich der Tacho rot, sonst ist er blau. Wobei das
Dynamic-Force-Hybrid genannte 180PS-System ja nicht die Sparfüchse und klassischen Hybridjünger ansprechen soll, sondern die ehemaligen Diesel-Treiber mit
schwerem Gasfuß.

Auf der Rücksitzbank gibts ein wenig mehr Beinfreiheit als bei meinem "Alten", das ist wohl dem längeren Radstand geschuldet. Ich (186cm groß, keine 75kg) habe
aufgrund des elektrischen Skyview-Panoramadachs des ausgestellten TS zu wenig Kopffreiheit, konnte im Heck nicht aufrecht sitzen, ohne an die Decke zu stoßen.
Das ist ohne Glasdach sicherlich besser.

Der Kofferraum ist schön groß, der Wendeboden nett gemacht und die drei silbernen Finnen mit Gummileiste auf der Teppich-Seite sind optisch toll. Sonst nichts
aufregend Neues im Innenraum.

Ich bin auf die Probefahrt gespannt. Angeblich sind die Akkus komplett Neu, die elektrische Reichweite höher, der Antrieb an sich kraftvoller. Auch der 122 PS Spar-Hybrid
soll besser gehen als der bisherige 136PSige im Alten. Sagt zumindest der Verkäufer. Bin gespannt.

Lukas

Benutzeravatar
d4d-fan
Moderator
Moderator
Beiträge: 785
Registriert: 13.07.2007, 00:58
Modell: Auris 2
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Style
Farbe: azurblau (8T7)
EZ: 8. Aug 2013
Wohnort: Schwanenstadt/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#527 Beitrag von d4d-fan » 11.01.2019, 12:05

die Preise für Österreich wurden veröffentlicht:

Preisliste Corolla 2019
Prospekt Corolla 2019

https://www.toyota.at/new-cars/downloads.json

ziemlich geschmalzene Preise :irre: :irre: :irre:

d4d-fan
Mein Auris 2
Bild

Toyota, was sonst?
Corolla E8 => Corolla E10 => Carina T19 => Avensis T22 => Auris E15 => Auris E18

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 586
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#528 Beitrag von AurisBW » 11.01.2019, 22:22

Auuuutsch :shock: :irre: Wenn ich mich recht erinnere mein TS 2013 Life + mit Komfortpaket in der Liste etwas über 27 000 €
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1467
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#529 Beitrag von Tim » 11.01.2019, 23:35

:irre:
@Toyota: Wem wollt ihr den Corolla zu dem Preis andrehen? Das ist ein Kompaktwagen und im Detail seid ihr sehr weit weg von "Premium"!

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 443
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#530 Beitrag von sloth » 12.01.2019, 09:10

Das ist Österreich! NoVA und 1% USt. abziehen, dann sollte das wieder halbwegs passen.

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 643
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#531 Beitrag von Axel_M » 12.01.2019, 09:18

Naja,

ein Golf Variant GTD mit 184 PS in Vollausstattung steht in der (deutschen) Liste mit gut 55.000,-€, da relativiert sich der Preis... :irre:

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

LukasW
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 110
Registriert: 29.05.2018, 18:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Onyxschwarz
EZ: 25. Mai 2018

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#532 Beitrag von LukasW » 12.01.2019, 09:43

sloth hat geschrieben:
12.01.2019, 09:10
Das ist Österreich! NoVA und 1% USt. abziehen, dann sollte das wieder halbwegs passen.
Im Gegensatz zum Turbo-Benziner wird auf den Hybrid keine NoVA erhoben. Nur die MwSt.

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1467
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#533 Beitrag von Tim » 12.01.2019, 09:51

sloth hat geschrieben:
12.01.2019, 09:10
Das ist Österreich! NoVA und 1% USt. abziehen, dann sollte das wieder halbwegs passen.
Nö, der Nettopreis + deutsche Mehrwertssteuer unterscheidet sich beim Hybrid nur um weniger Hundert Euro.

Dern Golf würde ich nicht als Vergleich heranziehen. Volkswagen wildert mit der Marke VW im Premium-Bereich. Das merkt man dann an so Details wie den Sitzen, der Klimatisierung, Geräuschdämmung usw. Bei diesen Punkten könnte sich Toyota mal ne Scheibe abschneiden.

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 443
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#534 Beitrag von sloth » 12.01.2019, 10:57

LukasW hat geschrieben:
12.01.2019, 09:43
Im Gegensatz zum Turbo-Benziner wird auf den Hybrid keine NoVA erhoben. Nur die MwSt.
Sicher? Laut wikipedia sind nur reine E-Fahrzeuge von der NoVa ausgenommen, Verbrenner-Hybride nicht. Ich hab mich aber auch nicht weiter damit beschäftigt.

Benutzeravatar
d4d-fan
Moderator
Moderator
Beiträge: 785
Registriert: 13.07.2007, 00:58
Modell: Auris 2
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Style
Farbe: azurblau (8T7)
EZ: 8. Aug 2013
Wohnort: Schwanenstadt/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#535 Beitrag von d4d-fan » 12.01.2019, 11:06

hallo,

auf der verlinkten Preisliste ist die NoVA doch angeführt.

Der Hybrid hat 0% (weil unter 90g/km) und der Turbo-Benziner 6, 7 und 8%, je nach Ausstattung.

Beim teuersten Turbo-Benziner TS sind das ca. € 1500.- (Berechnung)

d4d-fan
Mein Auris 2
Bild

Toyota, was sonst?
Corolla E8 => Corolla E10 => Carina T19 => Avensis T22 => Auris E15 => Auris E18

LukasW
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 110
Registriert: 29.05.2018, 18:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Onyxschwarz
EZ: 25. Mai 2018

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#536 Beitrag von LukasW » 12.01.2019, 11:27

:lol:

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 443
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#537 Beitrag von sloth » 12.01.2019, 11:33

Ja, Du mich auch.

Karl12345
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 19.10.2018, 21:16
Modell: -
Fhz.: Yaris
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#538 Beitrag von Karl12345 » 12.01.2019, 12:12

Ich kann mir auch Vorstellen, dass die von Toyota mal ein wenig vorsichtig sind mit der Preisgestaltung, da der Corolla ja in England produziert wird. Da weiß ja im Moment keiner so genau, wie sich das ganze entwickelt. Den Preis später senken kann man ja immer noch.
Ich find den Preisunterschied von Young zu Active mit fast 4000 Euro ganz schön heftig. Da würde ich mich freuen, wenn in Deutschland noch ein Zwischenmodell rauskommen würde. Für fast 30000 Euro bekomme ich ja schon den Prius Comfort. Oder bei Hyundai einen Plug-In.

seppel
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 26.03.2017, 19:31
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: executive

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#539 Beitrag von seppel » 12.01.2019, 14:01

Hallo,die Preisgestaltung wäre wenn sie so kommt heftig.Da kann man wenn man bei Toyota bleiben will auch einen Lexus Hybrid (gebraucht) anpeilen.mfg seppel :auris2ts:

Benutzeravatar
Auris2010
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 696
Registriert: 31.03.2010, 09:48
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Sport
Farbe: onyxschwarz
EZ: 21. Jul 2010

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#540 Beitrag von Auris2010 » 12.01.2019, 14:34

Heute habe ich mir den neuen Corolla auf der Messe, der Vienna Autoshow, angesehen und bin total enttäuscht. Das Cockpit ist soweit ok, könnte aber wertiger aussehen. Sieht alles nach billigem Plastik aus. Was aber garnicht geht ist der Kofferraum. Der Hybrid hat die Batterie im Kofferraum, wodurch enorm viel Stauraum verloren geht. In meinem Auris konnte ich locker das Gepäck (2 Koffer) für einen 16-tägigen Urlaub plus sämtlicher Einkäufe auf der Reise verstauen. Zudem haben auch noch die Getränke für unterwegs hineingepasst und ich musste nichts auf die Rückbank legen. Hier passt vielleicht ein Koffer hinten rein und dann war es dann auch schon. Da konzipiere ich ein neues Auto, will dass er ohnehin nur noch als Hybrid gekauft wird, und dann pfusche ich derart :schulterzuck:

Zu den Preisen kann ich nur sagen dass die total gaga sind. Der Corolla beginnt als Benziner in der Ausführung Young bei 20.990 € plus Lackierung, plus was ich noch alles. Also praktisch nackt für 21.000 € :evil:

Der Hybrid wird ab 25.790 € beginnen, das Modell auf der Messe kam auf 38.550 € :irre:
Sorry aber da fehlt mir das Verständnis. Will man Automatik, wird bei uns in Österreich kein Weg am Hybrid vorbeiführen, denn den Auris gab es zuletzt als Benziner nicht mehr mit Automatik.

Abseits von Toyota fiel übrigens auf, dass der Kleinstwagenmarkt für die Hersteller total uninteressant ist. Zwar war der Aygo, der i10, der Space Star oder der Picanto da, aber es fehlte der Up/Mii/Citigo, es fehlte der C1, der 108, der Ka und bei Opel habe ich erfahren, dass Karl und Adam eingestellt werden. Die Parkplätze in den Städten werden immer weniger, die Autos aber immer größer. Einfach nur verrückt :denken:

:auris1:

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Auris, Corolla und der Technik“