Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris und Corolla.

Würdet Ihr nochmals einen Auris kaufen?

Auf jeden Fall, bin absolut zufrieden mit meinem Auris
269
65%
Ich bin nur mittelmäßig zufrieden und würde den Auris nur bedingt nochmal kaufen
112
27%
Auf keinen Fall, der Auris ist ein Qualitätsdesaster
33
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 414

Nachricht
Autor
Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1448
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#361 Beitrag von Tim » 24.08.2018, 21:12

Wir waren demletzt zu fünft in nem Octavia Kombi unterwegs. Bis dahin dachte ich immer, dass der riesig ist. Zu dritt auf der Rückbank ist aber ne Zumutung von der Breite her und die Beinauflage ist auch extrem kurz. Ja, der Octavia hat hinten spürbar Beinfreiheit hinten. Aber außer auf Kurzstrecken ist der auch nur maximal zu viert brauchbar.
Will sagen: ja es gibt größere Fahrzeuge als den Auris in der Kompaktklasse. Will man aber wirklich mehr Platz, dann muss man die Klasse verlassen.

Koky3
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 17.07.2018, 08:33
Modell: Auris 2
Fhz.: 3
Motor: 1.4 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Farbe: rot
EZ: 16. Okt 1990

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#362 Beitrag von Koky3 » 11.10.2018, 13:45

Würde immer wieder einen kaufen!

Benutzeravatar
dan84bp
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.06.2018, 21:37
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: Platinum Bronze Metallic
EZ: 0- 6-2018
Wohnort: D PLZ 31

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#363 Beitrag von dan84bp » 05.02.2019, 13:25

Ich fahre einen 2018er Auris TS Hybrid Team_D mit Touch&Go2+ und nach wenigen 5000tkm sind mir folgende Dinge negativ aufgefallen:

- die Lautsprecher sind unzumutbar schlecht
- das Multimedia-System ist aus dem Spät-Mittelalter
- die Hupe ist ein schlechter Witz
- sehr schlechte Geräuschdämmung, man hört jeden Kiesel gegen den Radkasten schlagen
- das Fahrwerk knarzt seit 2 Wochen irgendwo vorne links, manchmal auch hinten links bei jeder Bodenwelle (fehlt wohl Fett...echt toll bei einem Neuwagen)
- ich persönlich finde das Fahrwerk nicht gut abgestimmt
- die Bremsscheiben rosten nach einem halben Tag, nach 3 Tagen sind sie komplett braun (billig)
- einige Anbauteile im Motorraum haben bereits Korrosionsspuren (normal, aber hässlich)
- Halteklammern der Scheinwerferblenden auf der Fahrerseite sind abgebrochen (ohne Fremdeinwirkung), auf der Beifahrerseite wirken sie ebenfalls sehr billig (nur Team-D?!)
- die Hybridsteuerung ist im Winter total blöde und schaltet häufig "ein/aus/ein/aus", auch wenn man nur sachte irgendwo rumrollt
- mein Durchschnittsverbrauch (oft Kurzstrecke 10km) stieg von sommerlichen <5L auf nun winterliche >7L auf 100km, trotz Wechsel von 17" auf 16" Winter-Contis mit hohem Luftdruck (wohl wegen dämlicher Hybridsteuerung), war klar, ist aber ein erheblicher Unterschied
- keine Anzeige bei geringem Wischwasserstand (kaputt oder nicht vorhanden?), war letztens einfach leer...ist sicher ganz toll für die Pumpe :top:
- die Frontscheibe friert über Nacht von Innen ein wenn man mit AC gefahren ist..(Tauwasser von AC)
- die AC geht an sobald man den Frontscheibenheizmodus wählt, auch bei Minusgraden -> das bringt dann einfach mal gar nichts
- einmal hatte ich einen fehlerhaften Fahrzeug-Bootvorgang (so würde ich es nennen), das Navi lief nicht, aus den Lautsprechern kam rechts nur Brei -> Auto neu gestartet, Phänomen war weg
- viele Schrammen an B-Säulen-Innenverkleidung durch Gurt (Billig-Plastik)
- automatische Spiegel, die man nicht abstellen kann sind bei Minusgraden keine gute Idee (knarzt schon erheblich bei Eis)
- beim Betätigen des "Start"-Tasters ertönt manchmal ein lautes Knarz-Geräusch, das ist bei unserem Yaris-Hybrid 2018 genauso, klingt wie ein defekter Anlasser eines Golf 2 :lol: (wohl normal?!)
- die Bedienung allgemein ist nicht gut durchdacht
Beispiele: Wozu muss ich den Tempomaten über einen Taster jedes Mal aktivieren?! :irre:
Wieso muss ich wie ein Blöder auf "-" rumhämmern um mal eben die Lautstärke zu reduzieren? Work-Around ist die Source-Taste...aber das kann's ja auch nicht sein...

Würde ich den Wagen nochmal kaufen?
Den Antrieb ja, den Rest kann Toyota behalten. Von der hochgelobten Materialqualität bin ich ziemlich enttäuscht. Unser 2018er Yaris ist da auch nicht viel besser.
Schaut man sich hingegen mal die Toyota der 90er Jahre an (Carina etc.), tja, da war die Welt wohl noch in Ordnung?!
Hätte ich für knapp 26.000€ ein besseres Fahrzeug haben können? ...Wohl eher nichts vergleichbares. Scheinbar muss man mit viel Murks leben wenn man nicht das doppelte ausgeben möchte.
Ein Kollege fährt einen Renault Talisman....wow, was ein SCHROTT. :lol: Also im Vergleich bin ich dann doch irgendwie happy.

LukasW
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 102
Registriert: 29.05.2018, 18:56
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Onyxschwarz
EZ: 25. Mai 2018

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#364 Beitrag von LukasW » 05.02.2019, 18:56

Na servus, du klingst ja schon fast wie ein AutoBild-Mitarbeiter oder ein VW-Fahrer... :lol: :lol: :lol:

Kleiner Scherz.

Einige der Punkte kann ich (5/2018, 9000km) nachvollziehen, vieles davon aber nicht. Offenbar gibt es beim Auris, der ja in England
hergestellt wird, doch Schwankungen in der Verarbeitungsqualität. In einer Autozeitschrift hab ich vor einigen Monaten auch von
schlecht eingepassten Verkleidungen und Knarzgeräuschen gelesen. Kann ich bei meinem Exemplar nicht feststellen.

Und das Verhalten deines Antriebs samt Verbrauchssteigerung liegt wohl zu einem teil auch an deinem Fahrstil, nehm ich an. Ohne dir
jetzt Unvermögen vorwerfen zu wollen.

freis
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 110
Registriert: 03.02.2018, 20:07
Modell: Auris 2 TS FL
Fhz.: TS HSD
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: Platinumbronze
EZ: 27. Mär 2018
Wohnort: D PLZ 36

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#365 Beitrag von freis » 05.02.2019, 20:47

dan84bp hat geschrieben:
05.02.2019, 13:25
Ich fahre einen 2018er Auris TS Hybrid Team_D mit Touch&Go2+ und nach wenigen 5000tkm sind mir folgende Dinge negativ aufgefallen:

- die Lautsprecher sind unzumutbar schlecht
- das Multimedia-System ist aus dem Spät-Mittelalter
- die Hupe ist ein schlechter Witz
Bei der Qualität der Lautsprecher gebe ich dir insofern Recht, als auch ich finde, daß die unterschiedlichen Eingangspegel unzumutbar sind.
Über USB-Stick kann ich anständig hören Lautstärke rund um 20
DAB benötigt für einigermaßene Beschallung bereits 35 - 40
FM geht unter 40-45 gar nicht

Zur Hupe: Die habe ich mir aus meinem Focus hinübergerettet, d.h. ausgetauscht. Jetzt hupt es wie ein Auto und nicht wie 'nen Mofa

dan84bp hat geschrieben:
05.02.2019, 13:25
- automatische Spiegel, die man nicht abstellen kann sind bei Minusgraden keine gute Idee (knarzt schon erheblich bei Eis)
lies mal bitte die Bedienungsanleitung.
Hier fand ich auch den entscheidenen Tipp zum ABSCHALTEN des automatischen Einklappens. Mein Verkäufer wusste das natürlich auch nicht.
Mußt wohl zwei Tasten gleichzeitig drücken. Bei mir funzte es mit Mühe und Geduld. Nun sind sie permanent "draußen"

Gute Grüße,
freis
Zuletzt geändert von d4d-fan am 05.02.2019, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat angepasst
nach knapp 600.000km in 14 Jahren sehr zufriedenen TDCI-Treibens
begann Ende März 2018 die neue HSD-Ära :cool:

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1448
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#366 Beitrag von Tim » 05.02.2019, 22:17

dan84bp hat geschrieben:
05.02.2019, 13:25
- die Lautsprecher sind unzumutbar schlecht
Die Toyota Papptröten sind nicht das Problem - es ist wahrscheinlich die Head-Unit. Leider lässt die sich bei heutigen Autos nicht ohne Kompromisse tauschen.
dan84bp hat geschrieben:
05.02.2019, 13:25
- mein Durchschnittsverbrauch (oft Kurzstrecke 10km) stieg von sommerlichen <5L auf nun winterliche >7L auf 100km, trotz Wechsel von 17" auf 16" Winter-Contis mit hohem Luftdruck (wohl wegen dämlicher Hybridsteuerung), war klar, ist aber ein erheblicher Unterschied
Liegt an der zu kurzen Strecke. Du fährst bei kalten Motor nur auf Akku, während der Verbrenner nur zum Aufheizen läuft. Dann ist der Akku leer und wird wieder zwanghaft geladen. Wenn du dann die Heizung noch anhast, ballert der so richtig Sprit raus, nur damit dir warm wird.
Ich fahre am Morgen meine Freundin zum Bahnhof. Wenn ich wieder zu Hause vorbeikomme, habe ich in etwa den Schnitt, den ich am Ende auch auf Arbeit habe. Fahre ich aber direkt auf Arbeit, ist mein Schnitt deutlich höher. Der direkte weg sind 12km, mit Umweg über den Bahnhof sind es 18km. Die ersten Kilometer kosten im Winter richtig Sprit. Wenn du nur sehr kurze Strecken fährst haut das voll rein.
Olav hat dafür eine Lösung gebastelt...

Mein Tipp für den Winter: Antrieb auf ECO stellen und Heizung aus oder auf 16°C auf den ersten paar Kilometern. Die Sitzheizung reicht da vollkommen aus.

Benutzeravatar
dan84bp
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.06.2018, 21:37
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: Platinum Bronze Metallic
EZ: 0- 6-2018
Wohnort: D PLZ 31

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#367 Beitrag von dan84bp » 06.02.2019, 07:59

Es liegt hauptsächlich an den Lautsprechern, denn die habe ich bereits gegen ein JBL-Set mit Weichen ausgetauscht - nun klingt es schon eine ganze Ecke besser, lauter, detaillierter in den Höhen, pegelfester und der Tieftöner nicht mehr so stumpf. Die Toyota-LS sind wirklich leichtgewichtige Pappdinger ohne Frequenzweiche..billiger geht es nicht, außer man lässt sie ganz weg. :P
Das Problem des miesen Frequenzgangs des Touch&Go scheint der Nachfolger nicht zu haben?! Jedenfalls vermisse ich da nichts.
Ein Aktiv-Ssystem wäre noch besser, aber mit den JBLs bin ich schon zufrieden. :top:

Natürlich liegt der Mehrverbrauch an meiner Wegstrecke. 250 Höhenmeter Berg runter (hier wird er nicht warm im Winter) und wieder hoch (hier ist er nach wenigen Metern warm, aber muss Leistung abgeben), das ist nicht so toll und ein Subaru WRX STi wäre wegen den vielen Kurven wohl das passendere Auto. :D
Der Verbrauch ist sogar noch voll okay, mein alter CLK230 hatte gut 14L/100km, weil er auch nicht richtig warm wurde.

An Wochenenden und im Urlaub sieht es dann anders aus....z.B. Strecke Hameln <-> Warnemünde, 2 Personen, viel Gepäck und mieser Verkehr = 4,6L/100KM. Das ist schon sehr gut.
Meine Fahrweise ist eher ruhig, ich beschleunige recht zügig auf die gewünschte Geschwindigkeit und setze den Tempomat.

Ich wollte in dem Post oben mal alle negativen Dinge und Dingelchen aufzeigen die mir bisher aufgefallen sind - und das sind für 5000tkm schon nicht wenige, wie ich finde.
Aber JA: Es gibt weitaus schlechtere Autos und da sind meine gefundenen Problemchen wirklich nur Kleinigkeiten die ich im Sommer beseitigen werde. Wegen dem Abschalten der elektrischen Spiegel werde ich die Tage mal schauen - Danke!

UW4E
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2019, 08:55
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exec
Farbe: weiß
EZ: 10. Okt 2016

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#368 Beitrag von UW4E » 06.02.2019, 10:23

Ja super! Ich finde das sehr hilfreich, wenn ich demnächst Gebrauchte checke. Und wenn er da ist, meld ich mich mal wegen der Lautsprecher.
Grüße
Uwe
Mit dem Elektromotorrad nach Island - Juni 2018:
http://www.uw4e.de

Bild

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1448
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#369 Beitrag von Tim » 06.02.2019, 22:03

dan84bp hat geschrieben:
06.02.2019, 07:59
Es liegt hauptsächlich an den Lautsprechern, denn die habe ich bereits gegen ein JBL-Set mit Weichen ausgetauscht - nun klingt es schon eine ganze Ecke besser, lauter, detaillierter in den Höhen, pegelfester und der Tieftöner nicht mehr so stumpf. Die Toyota-LS sind wirklich leichtgewichtige Pappdinger ohne Frequenzweiche..billiger geht es nicht, außer man lässt sie ganz weg. :P
Ich bin der Klangschwäche im Auris noch nicht auf den Grund gegangen. Vieles erinnert mich aber an den Yaris P1. Und damals haben neue Lautspreche kaum etwas gebracht. Den Druchbruch brachte eine neue Headunit. Obwohl die Lautsprecher auch nur Papptröten waren, klangen die dann überraschend gut.

Benutzeravatar
dan84bp
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.06.2018, 21:37
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: Platinum Bronze Metallic
EZ: 0- 6-2018
Wohnort: D PLZ 31

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#370 Beitrag von dan84bp » 09.02.2019, 20:43

Wir sind hier schon ziemlich Offtopic geworden, aber ich empfehle beim FL mit dem Touch&Go2 erstmal NUR die Lautsprecher zu tauschen und unbedingt Frequenzweichen einzusetzen. Anders sah das wohl beim Touch&Go1 aus dem Vor-FL aus, denn da gab es wohl unlösbare Probleme mit den Pegeln der Frequenzgänge, so wie ich das verstanden habe.
Man muss halt mal überlegen: Ab Werk wird das ganze Frequenzband an einen Billig-Tweeter und ein Stück Pappe übertragen. Wie soll das je gut klingen?! :)

EW-Andy
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.01.2019, 20:16
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Selected (DK)
Farbe: hydro-blau metallic / schwarz
EZ: 22. Jan 2019
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#371 Beitrag von EW-Andy » 11.02.2019, 08:47

Welche JBL-Lautsprecher waren das denn genau?
Ich suche auch bessere Lausprecher.
Kannst Du mir die Typenbezeichnung sagen ?
Die bebilderte Anleitung zum LS-Einbau habe ich ja hier im Forum schon gefunden.

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 582
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Wer bereut den Kauf / Wer würde nochmals Auris kaufen

#372 Beitrag von AurisBW » 11.02.2019, 13:13

Zurück zum Thema!!! Über Lautsprecher könnt ihr euch in den dazugehörigen Thread schreiben, oder euch über PN!!! :danke: :mrgreen: :top:
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Auris, Corolla und der Technik“