Rückruf für Toyota Auris

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris.
Benutzeravatar
Valvematic
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 356
Registriert: 27.03.2010, 19:27

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon Valvematic » 13.07.2010, 23:59

Was wir schon immer wußten...----->KLICK MICH<-----
Und der zitierte Unfall mit den Fußmatten war menschliches Versagen.
In dem Unfallwagen lagen zwar Toyota-Matten drinn, aber aus einem anderen Modell. (viel zu dicke Matten)

Benutzeravatar
hwilbln
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 82
Registriert: 12.04.2010, 17:22

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon hwilbln » 14.07.2010, 18:13

Hallo,
so klärt sich das Problem.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 38104.html
Wenn man bedenkt, welch finanzieller und Imageschaden Toyota dadurch entstanden ist.
Aber ich weiss ja, was ich an meinem neuen Auris habe.
Herzliche Grüße aus Berlin.
Harald

Benutzeravatar
Freddie76
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1146
Registriert: 05.12.2008, 19:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Navachorot
EZ: 12. Aug 2016
Wohnort: Rostock

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon Freddie76 » 14.07.2010, 18:36

Auch mal interessant zu lesen http://www.sueddeutsche.de/auto/autolan ... amm-1.8748

Dem ist auch absolut nichts hinzuzufügen :mrgreen:
(und JA...es ist ein TOYOTA)

Bild

intothec

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon intothec » 14.07.2010, 22:17

Komm ausm Grinzen gar nicht mehr raus... .irre

Benutzeravatar
paD
Forumsgründer
Forumsgründer
Beiträge: 1337
Registriert: 30.05.2007, 19:23
Wohnort: Grefrath
Kontaktdaten:

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon paD » 15.07.2010, 09:11

Freddie76 hat geschrieben:Auch mal interessant zu lesen http://www.sueddeutsche.de/auto/autolan ... amm-1.8748

Dem ist auch absolut nichts hinzuzufügen :mrgreen:

das hatte ich gestern auch gelsen und musste doch mal schmunzeln ^
1AE = 149597870700m √

Arrow1982
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 599
Registriert: 23.08.2009, 11:51
Wohnort: Keine Ergebnisse gefunden.

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon Arrow1982 » 15.07.2010, 20:54

Alter, die Spinnen die Amis!
1.6 V-Matic, TNS510, Tempomat, Homelink, Rückfahrkamera, JBL Lautsprecher, LED Innenbel., Wiechers Domstrebe, Cusco Lower Arm Bar, DEFA Safestart, Osram LEDRiving FOG, Beatsonic Shark-Fin, Gentex autom. Innensp., MTEC gelochte Bremsscheiben, TTE Lenkrad

Diddi Di
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 270
Registriert: 26.03.2010, 19:56
Wohnort: Sachsen

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon Diddi Di » 15.07.2010, 20:55

@Arrow1982 ein wahres Wort zum Donnerstag *amen*
Clubpaket, PDC hinten und doppeltem TTE Endschaldämpfer+ lackierter Heckschürze,Teflonversiegelt ,Rial Lugano felgen,
30mm Eibachfedern
Mein Baby original
Mein Baby getuned

Benutzeravatar
Freddie76
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 1146
Registriert: 05.12.2008, 19:29
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Navachorot
EZ: 12. Aug 2016
Wohnort: Rostock

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon Freddie76 » 15.07.2010, 20:58

Sind eben maximal verstrahlt die Amis...Eigentlich müsste Toyota jetzt die entstandenen Kosten für Rückruf und Marktverluste direkt bei den Verrückten einklagen.
Aber es geht ja leider nicht unbedingt gerecht zu, ist halt kein Ponyhof unser Planet... :mrgreen:
(und JA...es ist ein TOYOTA)

Bild

intothec

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon intothec » 15.07.2010, 22:00

Ich bin dafür... Schwachmaten... Ui, wie kann ich sowas sagen. Die warn ja schließlich auch aufm Mond! Und dann 40 Jahre danach nicht mehr... Und Bin Laden gibts wirklich! Und hat HighSpeedInternet in seiner Berghöhle. Und der Irak war ne totale weltweite ernstafte Bedrohung! Vor allem für die USA, weil die zehntausende von Kilometern weg is! :mrgreen: Vollaffen!

Benutzeravatar
laurooon
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1679
Registriert: 23.02.2009, 13:08
Wohnort: Emmelshausen/Hunsrück

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon laurooon » 15.07.2010, 22:09

Halte von den Amis auch nix. Zwar wähle ich da andere Worte, aber ich habe schon immer gedacht, dass die Attacken gegen Toyota nur dazu da sind, die heimische Autoindustrie anzuheizen.

Denn, was ist wohl besser. Ein 4,8L V8 mit 150PS, der 23 Liter pro 100km durchjagt, oder ein Toyota, die immer so "eklig perfekt" sind. Da fällt es natürlich leicht Gas mit Bremse zu verwechseln und dann die Japaner dafür verantwortlich zu machen.

Noch was technisches:

Ich komme aus der Autobranche und kann euch sagen, dass die Bremsen eines Wagen 5-6 Mal größer dimensioniert sind, als der Anrieb. Ein Auris kann einen LKW ausbremsen, da dessen Bremsen den starken Diesel in die Knie zwingen. Die negative Beschleunigung des Bremsverfahrens übersteigt die Energie, die der Antrieb des LKWs entwickelt. Daher ist es undenkbar, dass ein Wagen beschleunigt und dessen eigene Bremsen kommen nicht dagegen an. Gibts nicht.

MfG
laurooon
Auris 2.0 D-4D SOL in Schwarz (originalbelassen, kein Tuning)
EZ = 17.02.2009

Moderative Beiträge sind rot.

Benutzeravatar
Xan27
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 620
Registriert: 13.10.2007, 00:17
Wohnort: Mittelalterliches Wunder Deutschlands

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon Xan27 » 15.07.2010, 22:11

Wenn Toyota jetzt die Fahrer verklagen würde, wäre der Marketingsupergau perfekt. 1. kann man bei den Leuten nix holen, was den entstandenen Schaden auch nur ansatzweise aufwiegt und 2. würde man Millionen potentieller Kunden endgültig gegen sich aufbringen.

Aber es war ja auch so praktisch in Amerika einen Toyota zu fahren. Zu schnell gewesen und geblitzt worden? Sorry, aber mein Gaspedal... Wird ja grad in allen Medien darüber berichtet dass sowas passiert. Genauso Leute die selbstverschuldete Unfälle gebaut haben. Bevor man zugeben muss, einen Fehler gemacht zu haben ist es doch viel praktischer das Auto zu beschuldigen. Dann wird die Versicherung nicht gleich teurer, und vielleicht kann man ja auch noch einen fetten Batzen Schadenersatz einklagen. .top

Auf jeden Fall dürften allen, die so versucht haben auf den Zug aufzuspringen, jetzt die Ausreden knapp werden. .denken

Dass irgendwas nicht stimmen kann war ja von Anfang an klar, denn einiges was da durch die Medien gezerrt wurde war weder mit technischen Defekten noch mit mangelnden Fahrkenntnissen erklärbar. O.o

Bei dem Polizisten, der seinen Lexus nicht mehr stoppen konnte und aus dem fahrenden Auto den Notruf wählte bevor er verunglückt ist, fand man an den Bremsen Spuren extremer Überlastung. Der muss also vorher schon kilometerweit mit schleifender Bremse gefahren sein - statt einfach anzuhalten als die Bremsen noch fit waren. Dann wäre nie eine mediale Hexenjagd daraus geworden und die 4 Leute in seinem Auto würden wohl noch leben. Traurig...
Zuletzt geändert von Xan27 am 15.07.2010, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
< Beat the machine that works in your head! >

Benutzeravatar
laurooon
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1679
Registriert: 23.02.2009, 13:08
Wohnort: Emmelshausen/Hunsrück

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon laurooon » 15.07.2010, 22:15

Eventuell macht es für Toyota Sinn den Amimarkt zu verlassen! :) Und dann könnten sie ihre netten V6-V8 Maschinen mal im Europaprogramm anbieten. Dann würden VW/Audi vermutlich echt alt aussehen. Was wir hier unter Toyota kennen ist nur ein kleines Bruchstück dessen, was die wirklich im Portfolio haben! :)

MfG
laurooon
Auris 2.0 D-4D SOL in Schwarz (originalbelassen, kein Tuning)
EZ = 17.02.2009

Moderative Beiträge sind rot.

Benutzeravatar
DNAuris
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 940
Registriert: 16.06.2009, 15:44
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: MultiMode
Ausstattungvariante: Sol
Farbe: Schwarz
EZ: 0- 2-2008
Wohnort: Düren

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon DNAuris » 16.07.2010, 11:03

laurooon hat geschrieben:Was wir hier unter Toyota kennen ist nur ein kleines Bruchstück dessen, was die wirklich im Portfolio haben! :)

MfG
laurooon


Das ist wohl wahr!! Wenn man einmal in Asien gewesen ist und gesehen hat, was da alles so unter dem Toyota-Markenzeichen rumfährt, da bekommt man leuchtende Augen.

Gruß - Alex
Toyota Auris (E 150 Vorfacelift) 1,6 l Sol MMT, 5 Türer, schwarzmetallic mit abnehmbarer AHK

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2478
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon HolgiHSK » 16.07.2010, 17:25

War damals schon mein erster Gedanke, dass dies nur ein Kampagne gegen Toyota war, um den Absatz der amerikanischen Fahrzeuge anzukurbeln. Toyota ist auf dem US-Markt einfach zu groß.
GM gehört dem amerikanischen Staat (zumindest in Teilen) und der ist in der Lage so etwas anzuleiern.

ich hoffe nur, dass dies genügend in der Presse verbreitet wird, dass die Autofahrer in den USA die die Unfälle hatten einfach zu blöd zum Autofahren waren.
Auch wenn es hierbei tödliche Unfälle gab.
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Driver86
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 15.10.2009, 11:43
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Voll
Farbe: marlingrau
EZ: 26. Mär 2009
Wohnort: OWL, Detmold

Re: Gaspedal - Rückrufaktion Toyota

Beitragvon Driver86 » 03.08.2010, 22:43

Bei mir wurde es auch gemacht, hat man besseren widerstand.
Ist ja so schnell wie vorher-dann egal
Auris Executive Marlingrau EZ: 03/2009 - 2.2 177 ps/400NM
D-CAT XENON, Navi und Leder.
17Zoll Alus. Getönte Scheiben hinten.


Zurück zu „Allgemeines zum Auris und der Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste