Rückruf für Toyota Auris

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
derdevill
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 668
Registriert: 28.12.2011, 14:38
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: 1C0
EZ: 2. Jun 2009
Wohnort: tief im Osten...CB

Re: Rückruf für Toyota Auris

#136 Beitrag von derdevill » 27.05.2014, 19:31

Auf der Toyota Seite steht nix von einem Rückruf vom Auris II...da sind die schon ganz schnell.

Globalflyer
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 135
Registriert: 28.10.2013, 21:29
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: EXE
Farbe: Perlweiss - metallic
EZ: 1. Dez 2013
Wohnort: Bayern

Re: Rückruf für Toyota Auris

#137 Beitrag von Globalflyer » 17.07.2015, 09:40

Rückruf Modell Prius+ und Auris HSD Produktionszeitraum Mai 2010 - Nov. 2014 ) ( 15.07.2015 )

In Einzelfällen kann es zu Überlastung der Hybridelektronik kommen, Tritt dieser Fall ein, leuchten die Warnanzeigen im Kombiinstrument auf und as Fahrzeug geht ins Notlaufprogramm.

Beim Werkstattaufenthalt wird eine verbesserte Software aufgespielt, daher ca 30 MIN

Quelle Toyota

Benutzeravatar
Tomaso
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 126
Registriert: 06.04.2013, 13:30
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS Executive
Farbe: schwarz
EZ: 1. Mär 2014

Re: Rückruf für Toyota Auris

#138 Beitrag von Tomaso » 18.07.2015, 10:20

Steht schon hier:
viewtopic.php?f=30&t=6143

Benutzeravatar
Auris2010
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 657
Registriert: 31.03.2010, 09:48
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Sport
Farbe: onyxschwarz
EZ: 21. Jul 2010

Re: Rückruf für Toyota Auris

#139 Beitrag von Auris2010 » 18.05.2016, 19:38

Seit Oktober läuft ja der Rückruf der Modelle Urban Cruiser, Corolla, Auris, RAV4 und Yaris (Produktionszeitraum August 2005 bis August 2006 sowie Jänner 2009 bis Dezember 2010) wegen der Fensterheber. Erst heute habe ich ein Schreiben vom Ministerium bekommen. Kann aber nicht so eilig sein, denn immerhin ist seither fast ein dreiviertel Jahr vergangen :denken:

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3586
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Rückruf für Toyota Auris

#140 Beitrag von iMacAlex » 19.05.2016, 16:22

Da blickt man eh nicht durch :D

Bei mir wurde es beim Jahresservice Anfang April gleich mitgemacht (hab nur erstaunt geschaut das es einen Rückruf gibt) und Anfang Mai bekam ich dann auch das Schreiben vom Kraftfahrtbundesamt obwohls schon lang erledigt ist :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

Benutzeravatar
AndiWu
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 46
Registriert: 11.11.2015, 20:37
Modell: -
Fhz.: C-HR, Nov 15 bis Jan 17 Auris
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Flow
Farbe: schneeweiß
EZ: 20. Jan 2017

Re: Rückruf für Toyota Auris

#141 Beitrag von AndiWu » 29.06.2016, 18:45

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/toyo ... 00441.html

Und schon wieder ein Rückruf.

Toyota ruft erneut Millionen von Autos in die Werkstätten. Bei den Modellen Auris, Corolla, Prius und Lexus CT200h kann es zu Rissen in einem Aktivkohlefilter im Tank kommen, so dass Kraftstoff und Kraftstoffdämpfe austreten können, wie Toyota am Mittwoch mitteilte.

In Deutschland sind 36.000 Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum April 2006 bis August 2015 betroffen. Bei diesen muss der Aktivkohlefilter im Tank ausgetauscht werden. Das erfolgt kostenlos.

Für Toyota ist es der zweite Rückruf innerhalb weniger Stunden. Kurz zuvor musste der japanische Autohersteller bereits bekannt geben, dass es bei bestimmten Prius- und Lexus-Modellen zu Airbag-Problemen kommen kann. Nach Angaben von Toyota wurden die Airbags diesmal nicht vom japanischen Zulieferer Takata hergestellt, dessen Produkte zuletzt millionenfach zurückgerufen wurden.

Insgesamt beläuft sich der Rückruf wegen beider technischer Mängel auf 3,4 Millionen Autos weltweit. Zwar sind 2,87 Millionen Fahrzeuge von den Tank-Problemen betroffen und 1,43 Millionen Autos weisen Airbag-Probleme auf, was rechnerisch 4,3 Millionen Autos wären. Doch mehr als 900.000 Pkw könnten beide technischen Mängel aufweisen, werden deswegen aber nur einmal in die Werkstatt gerufen, so Toyota.

Benutzeravatar
tarantilo
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 60
Registriert: 19.09.2014, 13:49
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: schneeweiß
EZ: 20. Nov 2014
Wohnort: Berlin

Re: Rückruf für Toyota Auris

#142 Beitrag von tarantilo » 30.06.2016, 18:07

Hmmm, meiner riecht seit Kauf bei Vollgas zuweilen etwas nach teilverbranntem Sprit, ob das wohl darauf zurückzuführen sein könnte? Bei der Inspektion konnte der FTH nichts finden - das Problem tritt auch nicht immer auf und ist damit nur eingeschränkt reproduzierbar.
Bestellt habe ich ihn erst im September 2015, so dass er eigentlich außerhalb des "Rückrufzeitraums" gefertigt worden sein müsste.
Na mal sehen, ob ich angeschrieben werde!
Viele Grüße
Tilo

Benutzeravatar
Auris2010
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 657
Registriert: 31.03.2010, 09:48
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Sport
Farbe: onyxschwarz
EZ: 21. Jul 2010

Re: Rückruf für Toyota Auris

#143 Beitrag von Auris2010 » 02.07.2016, 17:22

Auris2010 hat geschrieben:Seit Oktober läuft ja der Rückruf der Modelle Urban Cruiser, Corolla, Auris, RAV4 und Yaris (Produktionszeitraum August 2005 bis August 2006 sowie Jänner 2009 bis Dezember 2010) wegen der Fensterheber. Erst heute habe ich ein Schreiben vom Ministerium bekommen. Kann aber nicht so eilig sein, denn immerhin ist seither fast ein dreiviertel Jahr vergangen :denken:
Bei mir war das Rückrufteil nicht verbaut und in 2 Minuten alles erledigt. Nichtmal gescheit Zeit für einen Kaffee hatte ich :mrgreen:

argon
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 518
Registriert: 19.01.2013, 18:52
Modell: -
Motor: sonstige
Getriebe: sonstige

Re: Rückruf für Toyota Auris

#144 Beitrag von argon » 09.02.2017, 13:11

Das Kraftfahrtbundesamt informiert aktuell über eine neue Rückrufaktion von Toyota. Betroffen sind neben dem Auris auch Corolla, Prius, Prius+ und Prius PHV.
Problembeschreibung laut Toyota wie folgt:
Ihr Fahrzeug gehört zu einer Modellgeneration, bei der die Möglichkeit besteht, dass durch eine Rissbildung am Behälter des Aktivkohlefilters Kraftstoffdämpfe oder Kraftstoff austreten können. Der im Kraftstofftank integrierte Aktivkohlefilter absorbiert Kraftstoffdämpfe und verhindert somit deren Austreten in die Atmosphäre. Durch die Rissbildung am Behälter kann im ungünstigsten Fall Kraftstoff oder Kraftstoffdampf austreten.
Es wird gebeten, sich umgehend mit einem Toyota-Fachhändler in Verbindung zu setzen und einen Werkstatttermin zu vereinbaren. Der Einbau einer verbesserten Aktivkohlebehältereinheit soll ca. 2-3 Stunden in Anspruch nehmen.

mandragor
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 201
Registriert: 12.04.2011, 13:10
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life+
Farbe: margentabrown
EZ: 27. Okt 2010
Wohnort: Essen

Re: Rückruf für Toyota Auris

#145 Beitrag von mandragor » 09.02.2017, 16:50

Ich habe auch den Rückruf wegen der Fensterheber aus Juli 2016 verpuzzelt und angenommen, Toyota meldet sich noch einmal.
Das ist jetzt Ende Januar 2017 geschehen.
Da ich kurz vor einem Urlaub stehe, werde ich das Ende des Monats endlich erledigen und evtl. hier eine kurze Info einstellen.
Arroganz ist die Kunst, auf die eigene Dummheit stolz zu sein

Erfahrungssammler
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 01.02.2017, 10:56
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life
Farbe: Weiß
EZ: 0-12-2013

Re: Rückruf für Toyota Auris

#146 Beitrag von Erfahrungssammler » 11.02.2017, 13:49

Auris2010 hat geschrieben: ... . Nichtmal gescheit Zeit für einen Kaffee hatte ich :mrgreen:
Verdammt! :lol:
Bild
Dienstlich:4 Achsen,89 Tonnen,36 Zoll-Räder,7,0 Megawatt,230 km/h Spitze,STR x 2,HS,SR,WTB,ZDS,ZWS,FMZ,SAT/TAV/Tb0,elektr. FbrV,elektr.ZbrV,LTA,MCM,ACM,AFB,LZB,PZB,Sifa,ASR,ABS,KSR,LED Licht,FSW H7, uuuuuuuuuuund luftgefederter Sitz ... .

Benutzeravatar
flusifan
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 150
Registriert: 21.01.2017, 15:46
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edittion S Plus
Farbe: Tokiorot perleffekt
EZ: 2. Feb 2017
Wohnort: SH Nord

Re: Rückruf für Toyota Auris

#147 Beitrag von flusifan » 30.03.2017, 18:46

Der aktuelle Rückruf in Bezug auf den Airbag bei Toyota veranlasste mich, mal nachzufragen, ob
für mein Modell (Fertigung Herbst 2016) ein Rückruf ansteht.

Quelle: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/toy ... f-103.html

Ergebnis: nicht betroffen
Bild
(ODO: 25.000 km) Goodyear Vector 4 Season (225/45 R17) - GJR (2.6 bar)

Benutzeravatar
goelgater
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 117
Registriert: 16.02.2014, 22:15
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Live Plus,
Farbe: Schwarz
EZ: 20. Feb 2014
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Rückruf für Toyota Auris

#148 Beitrag von goelgater » 10.04.2017, 18:45

hi
Ich hatte heute meinen Auris gekauft 02.2014 beim Kundendienst,habe dann so einen Zettel unterschreiben müssen,wegen einer neuen Programierung,irgentwas mit AGG81A stand auf dem Zettel.was das genau ist weis ich nicht.
Grüsse Franco

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 483
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Rückruf für Toyota Auris

#149 Beitrag von Webbster » 15.11.2017, 20:42

Also bei meinem Auris TS Hybrid war auch kein Rückruf bislang. Hab den ja seit 02.2017. Und da war offenbar schon alles i. O. :D
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus) :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 30.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Antworten