Qualitätsniveau allgemein

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris.
Nachricht
Autor
eggwatch
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 35
Registriert: 31.12.2008, 17:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: weiß
EZ: 1. Dez 2008
Wohnort: München

Re: Qualitätsniveau allgemein

#46 Beitrag von eggwatch » 06.03.2016, 00:37

Hallo,

ich habe meine erst Ende 2008 gekauft und gehofft, das die Kinderkrankheiten beseitigt sind.
War leider ein Irrtum, aber auch bei den neueren Modellen scheint es nicht ganz rund zu laufen.

Mit den quietschenden Bremsen hätte ich mir beinahe noch Ärger eingehandelt, da es natürlich
genau im Urlaub und weit weg von zu Hause auftrat. Das Bremsscheibenproblem besteht immer
noch. Wackelnder Sitz und defektes Xenon auch. Rückrufaktion wegen Gaspedal.

Außer der Rückrufaktion wollte oder hat der Händler nichts auf Garantie erledigt, da z.B.
Bremsscheiben, Xenon usw. Verbrauchsmaterial ist. Selbst die Rückrufaktion hat mich einen
ganzen Arbeitstag gekostet. (Von wegen halbe Stunde)

Da meiner in der Türkei gefertigt wurde, hat man anscheinend auch auf einige Kleinigkeiten
verzichtet. Einige Sachen, die in der Anleitung aufgeführt sind, waren bei meinem nicht
vorhanden. (not in Döner Models) Klar, beim Executive kann man das ja auch nicht erwarten oder?

Da auch meine Servicekosten meiner Meinung nach viel zu hoch waren und ich so auch das
Vertrauen verloren habe, verabschiede ich mich von der Marke Toyota.
Auris Executive 1,6-I-Dual-VVT-i- mit 5-Gang-Schaltgetriebe
Sitzheizung und Bluetooth FSE und das Ganze in schneeweiß

tituspullo
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 48
Registriert: 05.03.2016, 20:11
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: active
Farbe: weiß
EZ: 4. Jul 2017

Re: Qualitätsniveau allgemein

#47 Beitrag von tituspullo » 06.03.2016, 00:51

ist dein Benziner tatsächlich in der türkei gefertigt worden? wie bereits geschrieben, mein 07/08-benziner ist aus England, und die Qualität ist/bzw war (!!!) leider zum kotzen... nur weil er aus dem Döner-land ist, würde ja nicht zwingend bedeuten, das er schlecht ist. die mangelnde Qualität des Engländers wurde mir von meinen toy-händler sogar bestätigt, und der hat immer ohne Probleme auf garantie gehandelt!
lg

eggwatch
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 35
Registriert: 31.12.2008, 17:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: weiß
EZ: 1. Dez 2008
Wohnort: München

Re: Qualitätsniveau allgemein

#48 Beitrag von eggwatch » 06.03.2016, 01:12

Also laut Fahrgestellnummer wurde mein Modell in der Türkei gefertigt. Ob die
Qualität nun schlechter oder besser als die englischen sind, kann ich nicht beurteilen.

Auf Garantie wurde jedenfalls nichts getauscht oder repariert.
Sitze wackeln, Türen knacksen, Bremsen quietschen immer wieder.
Letztens fiel die Abdeckung für die Scheibenwischerbefestigung ab, da ich es wieder
gefunden habe, hab ich es einfach festgeklebt.
Auris Executive 1,6-I-Dual-VVT-i- mit 5-Gang-Schaltgetriebe
Sitzheizung und Bluetooth FSE und das Ganze in schneeweiß

deufel
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 158
Registriert: 06.10.2015, 22:57
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: Novaweiss
EZ: 16. Okt 2015
Wohnort: Mainz

Re: Qualitätsniveau allgemein

#49 Beitrag von deufel » 06.03.2016, 12:55

in unserer stammwerkstatt des alten corolla wurde uns auch mehrfach gesagt das die engländer die qualitativ besser als die türken sind. aber der corolla war auch schon älter (bj 2001). vielleicht hat sichs ja geändert?

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Qualitätsniveau allgemein

#50 Beitrag von Kamui77 » 06.03.2016, 17:44

Habe meinen Auris I 2013 gebraucht gekauft. Erstzulassung des Vorbesitzers war 10/2007 mit 1.6L Executive MMT. Was in der Zeit zwischen 2007 und 2013 gemacht wurde weiß ich nicht. Seit 2013 wurde bei mir die Xenonscheinwerfer-Waschanlage auf Kulanz von Toyota ausgetauscht. Ab und an weiss das MMT Getriebe nicht ganz wann es schalten soll. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Wagen und bereue den Kauf nicht. Würde den Nachfolger auf Grund des beengten Platzangebots und des lieblosen Innendesigns nicht kaufen. Mein nächstes Auto muss ich zum Glück nichtmehr aus einer beschränkten EU-Standardpalette aussuchen und blicke erwartungsvoll in die Zukunft .top
Technology equals might!

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3586
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Qualitätsniveau allgemein

#51 Beitrag von iMacAlex » 07.03.2016, 15:51

Ob Engländer oder Türke, da sagt doch jeder Händler was anderes, was jetzt besser ist oder nicht.

Mein Auris und unser Corolla Verso kommen aus dem gleichen Werk in der Türkei und da fehlt nix, bis auf rostende Bremsscheiben.

Fakt ist, beim Auris I kamen sowohl Benziner als auch Diesel aus England und der Türkei. Am Anfang wurden sie auch in Japan gefertigt. Der Auris I Hybrid kam allerdings nur aus England. :wink:

@eggwatch

Was hast du denn für einen Händler? Wenn der keiner deiner Probleme innerhalb deiner Garantie behebt, dann hätte ich den sofort gewechselt. :wink:
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

eggwatch
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 35
Registriert: 31.12.2008, 17:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: weiß
EZ: 1. Dez 2008
Wohnort: München

Re: Qualitätsniveau allgemein

#52 Beitrag von eggwatch » 08.03.2016, 21:17

Das mit den rostenden Bremsscheiben scheint wohl auch öfters aufzutreten.

Ich habe da mittlerweile auch das Vertrauen zu Werkstatt verloren.
Das war vorher eine kleinere Werkstatt und der Chef hat sich da
noch um alles gekümmert. Mit meinem Corolla hat ich da weniger
Problem. Dann plötzlich ein neuer Autotempel und mir kommt es
vor, ich soll den nun finanzieren. Der Chef kümmert sich auch
nicht mehr so um einen, das machen jetzt seine Mitarbeiter und
die sind irgendwie nicht so motiviert. Ich hatte noch die Garantie-
verlängerung aber das war aufgeschmissenes Geld. Seit die nun
abgelaufen ist, bin ich auch nicht mehr zu dieser Werkstatt hin.
Nun überlege ich, was ich nun am Besten mache.
Auris Executive 1,6-I-Dual-VVT-i- mit 5-Gang-Schaltgetriebe
Sitzheizung und Bluetooth FSE und das Ganze in schneeweiß

eggwatch
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 35
Registriert: 31.12.2008, 17:01
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 5-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: weiß
EZ: 1. Dez 2008
Wohnort: München

Re: Qualitätsniveau allgemein

#53 Beitrag von eggwatch » 08.03.2016, 21:21

@iMacAlex

Den Händler will ich jetzt nicht nennen, es könnte sein, das du ihn kennst.
Er ist gar nicht so weit weg und nicht das ich hier noch Ärger bekomme.
Auris Executive 1,6-I-Dual-VVT-i- mit 5-Gang-Schaltgetriebe
Sitzheizung und Bluetooth FSE und das Ganze in schneeweiß

Benutzeravatar
oggy
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 800
Registriert: 14.03.2013, 13:03
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: StartEdition
Farbe: perlweiß
EZ: 0- 9-2013

Re: Qualitätsniveau allgemein

#54 Beitrag von oggy » 09.03.2016, 07:26

ich bin von meiner Werkstatt schon wieder positiv überrascht worden.

der Vorbesitzer des Prius hatte eine Sitzschienenverlängerung anbringen lassen, wo letztens ein Schweißpunkt die Biege machte und der Sitz nur noch an 3 Punkten hielt. Die Schiene wurde mal fix aufm Samstag geschweißt und dann war es auch noch sehr viel günstiger als gedacht. Ich fühl mich dort so richtig gut aufgehoben. Der Chef hat seine Mitarbeiter sehr gut ausgesucht. Alle sind mit Herzblut dabei. ... und die Hand wird auch nicht unverschämt aufgehalten. Da können sich andere Toyota-Händler in der Gegend mal eine Scheibe abschneiden.
Auris II, BJ2013
Bild
Prius Sol, BJ2007
Bild

thias
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 105
Registriert: 12.11.2015, 05:58
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Schneeweiß
EZ: 14. Mär 2013

Re: Qualitätsniveau allgemein

#55 Beitrag von thias » 15.04.2016, 06:44

Habe meinen Auris jetzt gut ein halbes Jahr...mit der HSD Technik bin ich sehr zufrieden...
Was mich total nervt wenn es warm wir (10 Grad aufwärts) bei kleinen Schlaglöchern oder Unebenheiten knickt und knackt es überall im und um das Armaturenbrett!!! Der Sitz knarrt und ich habe ab und zu ein gut hörbares Klack Geräusch wenn ich bei langsamer Fahrt bremse!
Die Werkstatt hat die Bremsen vorne gewartet, dann war tatsächlich mal für 200 Km Ruhe. Jetzt fängt es wieder an wenn die Bremsen Betriebswarm sind!
Deutlich spürbar, dass Toyota am sparen ist finde ich!

technikus
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 449
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Qualitätsniveau allgemein

#56 Beitrag von technikus » 15.04.2016, 08:54

ich habe gestern über die Toyota Werkstatt erst beim 2. Anlauf vom GTÜ den TÜV bei 67 Tkm bekommen. Eigentlich bin ich etwas enttäuscht von Toyota, da in den 3 Jahren neben dem 12V Batterieupdate,Hybridbatterieupdate inzwischen alle 4 Stoßdämpfer (feucht) ausgetauscht werden mussten. Die vorderen feuchten Stoßdämpfer wurden beim ersten TÜV Termin bemerkt, obwohl Toyota lt. Werbeschreiben das Auto vorher durchscheckt. Der Prüfer hat sogar noch reingeschrieben, leichte zu beobachtende Korrosion an den vorderen Bremsscheiben, obwohl ich täglich 70 km fahre, täglich einmal nach Werkstattempfehlung stark bremse und die Scheiben eigentlich blank aber auch narbig sind. Das Problem wird uns wohl nach vielen Forumsdiskussionen weiter verfolgen bis zum letztendlich notwendigen Bremsscheibenwechsel.
Das einzig Positive bei der Aktion war, dass die TÜV-Kosten noch in meinem Toyota Komplett-Paket enthalten waren und ich jetzt rundherum neue Stoßdämpfer (hoffentlich bessere Typen) am Auto habe.

Gruß technikus

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1622
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Qualitätsniveau allgemein

#57 Beitrag von Olav_888 » 15.04.2016, 12:44

Naja, dies spricht in erster Linie gegen das AH, ich hatte noch nie eine Abgelehnte HU beim fTH ;)

Stoßdämpfer: Auch Toyota kauft die nur ein, die Qualität kann TOY nur bedingt prüfen und beeinflussen (ja ich weiß, durch mehr Geld, bessere Ausschreibung etc). Muss allerdings auch sagen, keins meiner Fahrzeuge hat jemals neue Stoßdämpfer benötigt, das Motorrad meiner Freundin hat da letztes Jahr mal neue Simmerringe (oder was auch immer das wahr) drin benötigt, weil die auch ein bissel feucht waren. Aber da musste nicht der ganze Stoßdämpfer getauscht werden, hat dafür auch nur 20€ Material gekostet plus 1 1/2 Arbeitszeit
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

thias
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 105
Registriert: 12.11.2015, 05:58
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Schneeweiß
EZ: 14. Mär 2013

Re: Qualitätsniveau allgemein

#58 Beitrag von thias » 16.04.2016, 23:34

Beim Auto lassen sich leider die Simmerringe nicht tauschen...
Wie gesagt, ich bin auch nicht 100% zufrieden mit meinem TOYOTA!
Der Subaru war besser!!!!
Aber sind wir mal ehrlich! Wir jammern da echt auf hohem Niveau, oder?
Wenn ich mir da so manche Freunde anschaue die Skoda, VW, Audi oder BMW fahren!
Haben doppelt so viel wie ich für ihr Auto bezahlt und haben doppelt so viele Probleme! Teilweise massive wie z.B mit dem DSG Getriebe, Steuerkette, Elektronik und was weis ich noch alles!

pigeon2000
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 08.05.2018, 09:47
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Trend-Plus
Farbe: Weiss
EZ: 1. Apr 2018

Re: Qualitätsniveau allgemein

#59 Beitrag von pigeon2000 » 08.05.2018, 10:39

Hallo Zusammen

Ich bin neu hier und seit kurzem im Besitz eines Auris 2 FL Hybrid. Mein erster Gesamteindruck entspricht meinen Erwartungen. Davor fuhr ich einen Skoda Octavia RS Kombi. Die Laufruhe empfinde ich als besonders positiv, gemütliches Fahren und dabei das Gefühl haben, alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Auch stelle ich kein Unterschied zwischen warm/kalt Phase fest, wie das bei manch anderen Autos der Fall ist. Die LED-Scheinwerfer gefallen mir rein optisch sehr gut. Das Ansprechverhalten ist der Leistung entsprechend, die Umstellung von 200 Turbo-PS auf knapp 140 temporär PS ist natürlicherweise gewöhnungsbedürftig. Verbräuche unter 5 Liter sind Standard. Was mir nach gut 2000km täglichem Einsatz negativ aufgefallen ist, sind folgende Punkte:

Kofferraumbodenabdeckung; Geräusche bei Kurvenfahrten, leichtes Spiel und dadurch hin und her bewegen der Abdeckung. (Hat hier allenfalls jemand einen Tipp?)

Die Abdeckung (Plastik) der 12V-Batterie, welche mit dem "Stoff" verbunden ist, ist lodrig, kein fester Sitz.

Das Hartplastik für die Seitentürverkleidung ist anfällig für Striemen von Schuhsolen beim Einsteigen. Selbiges im Fussraum des Fahrers, Gaspedal und gleich rechts davon Plastikabdeckung der Mittelkonsole.

Hört man über Bluetooth Musik, kriegt einen Anruf, beendet diesen, läuft die Musik nicht automatisch wieder weiter.

Die Stoffsitze sind bequem und sehen wertig aus, die Verstellung dieser hackt manchmal (die Sitze rasten erst oft richtig ein wenn gebremst wird)

Die Kofferruamklappe lässt sich meiner Meinung nach zu schwer schliessen, der Griff an der Innenseite reicht nicht um genügend Schwung aufzubringen, als muss man sich entweder an der Kante festhalten (schmutzige Finger) oder am Toyota Logo. Es gibt quasi kein Punkt beim Schliessen wo die Heckklappe von alleine vollständig zuklappt.

Cup-Holder Mittelkonsole; Wieso ist es so schwierig vernünftige Cup-Holder zu designen? Egal was man da hineinstellt, legt oder was auch immer, man hört es in jeder Kurve, eventuell wollte man das so weil man sonst nicht viel hört? Ich hatte schon viele Autos und habe leider bis jetzt keine wirklich überzeugende Lösung angetroffen. Wenigstens eine Softouch Innenauskleidung zur Geräuschdämmung wäre das Mindeste. Dafür gibts in den Seitentüren genügend Platz für 1.5 Liter Flaschen.

Energiemonitor / Trip Information / Momentanverbrauchsanzeige: Ausser dem Energiemonitor wirkt alles ein Wenig unausgereift, beziehungsweise entzieht sich mir die effektive Aussagekraft.

Durchschnittsverbrauch BC / Durchschnittsverbrauch Balkenanzeige: Wieso sind diese Werte jeweils unterschiedlich? Bezieht sich der eine auf "seit Start" und der andere seit dem letzten Tanken?

Durchschnittgeschwindikeit: wird effektiv nur im Infotaiment zusammen mit der Reichweite und dem Säulendiagramm der Momentanverbräuche angezeigt?

Spurhalteassistent: Als Einschlafhilfe ganz okay, ansonsten eher nervig, lässt sich jedoch dauerhaft ausschalten.

und zu guter Letzt: Lichtautomatik, bei Tunneleinfahrten dauert es meiner Meinung nach recht lange bis das Licht eingeschaltet wird, man kann die Sensitivität zwar einstellen, ich möchte aber auch nicht das bei jeder Unterführung das Licht angeht (gibts da eigentlich Studien die besagen was besser ist, Dauerlicht oder ständiges An/Aus?)

Da ganze hört sich jetzt vielleicht nach einer riesigen Mängelliste an - ist es nicht, es sind Dinge die mir aufgefallen sind und man vielleicht besser hätte machen können.

Ich habe mir das Auto vor allem angeschafft für entspanntes von A nach B kommen, für grösstenteils kürzere Strecken & Stadtfahrten und da ist es meiner Meinung nach unschlagbar und erfüllt den Zweck vollkommen.

Grüsse

Benutzeravatar
Webbster
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 438
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Qualitätsniveau allgemein

#60 Beitrag von Webbster » 08.05.2018, 12:55

Deine aufgefallenen Punkte sind mir so aber noch nicht aufgefallen oder schlimm ins Gewicht gefallen.

Kofferraumdeckel geht von mir aus gesehen schon mit den inneren Griffen zum Zumachen.
Klar. Man braucht dazu etwas mehr Schwung und muss dabei etwas in die Knie gehen - mit dem ganzen. Oder lässt länger die Finger in den Griffen und drückt anschließend noch etwas nach. Klappt eig. bislang immer. Die Klappe muss nur genug Schwung haben um über den Punkt drüber zu kommen, wo sie dann eh allein schon weiterschwingt und dann einrastet.

Die Batterieabdeckung - kann man sicherlich noch mit etwas Abdämmen oder "stabiler" machen. An sich kein Thema. Ein bissl Basteln ist angesagt, falls es wirklich so "locker" sitzt.
Aber ist kein Beinausreiß. :)

Das mit dem Cupholder - dazu kann ich nix sagen. Ich hab die Becherhalter-Öffnungen vorne auch nicht sonderlich weiter bearbeitet. Aber man könnte Anti-Rutsch-Gummimatten reinlegen, dann klappert auch nix mehr. Es dämmt dann etwas mehr.

Generell - wenn was klappert und nicht fest sitzt - entweder war es nicht richtig eingerastet oder... man kann es mit Moosgummi unterfuttern, damit es besser verklemmt sitzt oder was weiß ich.
Da sind die Bastelkünste ganz frei des Künstlers. :)

Es gibt bei weitem Schlimmeres. Meine Meinung dazu.
Ich bin mit dem Auris zufrieden.

Aber vielleicht auch deswegen, weil ich vorm Auris - eher alte stark gebrauchte alte Wägen gefahren hab. 2er Golf, Gangabgriff in der Schaltung abgenudelt, ohne ABS, ohne Airbags, ohne allem... pures Auto, dazu noch Lenkrad nicht gerade bei gerader ausfahrt... :D :mrgreen:
Das war vielleicht eine Kiste von Auto...
:ahh: :cool: Dagegen sind die neuen Autos ALLE Luxus pur.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus) :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 30.xxx km -Fahrmodus- :cool:
Kleine Weiße = PCX 125 ; Tachostand: 8.3xx km -Unfall- :cry:

Antworten