Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris.
Nachricht
Autor
daniel
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 122
Registriert: 24.11.2014, 21:14
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Nova Weiss

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#421 Beitrag von daniel » 09.11.2018, 17:34

Schwer zu sagen ob er nicht doch die 1.8 Machine gefahren ist? Ist wohl noch nie Hybrid gefahren.

Was mich wesentlich mehr beunruhigt ist der dunkle Innenraum. In den USa und Asien gabs Weiss, rot etc.

Benutzeravatar
senio
Neuling
Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 17.07.2011, 10:06
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde-bronze metallic
EZ: 11. Mär 2016
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#422 Beitrag von senio » 09.11.2018, 17:47

Also, ich bin bisher noch nie entspannter mit einem Auto gefahren wie mit dem "Auris".
Alles funktioniert automatisch (fast alles!!!) und man braucht sich so gut wie gar nicht mehr um etwas während der Autofahrt zu kümmern!!! :top: :zustimmen: :zustimmen:

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 639
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#423 Beitrag von Webbster » 09.11.2018, 19:43

:zustimmen: dito.

Selbst mit den älteren Wägen unserer Zeit: 2er Golf, 4er Golf Kombi... bin ich schon gut rumgefahren und hatte nie Probleme.
Bin also mit Wägen konfrontiert gewesen, die noch kaum Assistenz-Systeme hatten. Gurt war schon ne krasse Sache.

Erst beim 4er Golf Kombi hatte ich schon mal ESP, ABS und Servo.

Zum Auris kann ich also nur sagen: Entspannter gehts wirklich nicht mehr.
Allein gefällt mir schon mal der Tempomat. Das mit dem Automtisch-Abblenden der Lichter ist nett, aber das kann ich u.a. auch selbst.

Der Adaptive-Tempomat mit Radar-Abstands-Dings. Das wär schon nochmal was, was ich gerne testen würd - bei meinem nächsten Autolein.
Aber so wie ich das sehe... so nach meinen 45.000 km Erfahrung in 2 gute Jahren... der Wagen ist so schnell nicht umzubringen. (Bis auf die kleineren Steinschläge durchs Fahren auf der Autobahn... ; aber das hat jedes Auto zu schlucken)
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 46.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Winterschlaf- :cry:

Benutzeravatar
Erdmännchen
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 84
Registriert: 04.09.2015, 23:46
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 1H2 titaniumblau mica metallic
EZ: 11. Nov 2015
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#424 Beitrag von Erdmännchen » 11.11.2018, 20:04

Axel_M hat geschrieben:
08.11.2018, 09:32
also "Fahrspaß" oder Sportlichkeit erwarte ich vom Auris nun wirklich nicht.
Er soll mich möglichst bequem und entspannt von A nach B befördern, dazu noch sparsam und wartungsarm sein.
Deinem zweiten Satz stimme ich auf ganzer Linie zu. Aber ein Auto, das mir keinen Spaß macht, würde ich nicht kaufen - da gehe ich keine Kompromisse ein. Es hat schon einen Grund, warum ich in 40 Jahren gerade mal sechs Autos gekauft habe, davon waren vier Jahre mit zwei Autos parallel. Macht eine durchschnittliche Haltedauer von über sieben Jahren. Das fünfte und sechste laufen beide bei mir, seit 17 bzw. drei Jahren.

Fahrspaß habe ich mit dem Auris aber reichlich: anschleichen an Nachbars Katzen oder Quasseltanten auf Parkplätzen, an Kreuzungen Gewürzmungas stehenlassen, wenns grün wird, im Stau ungestört Musik genießen (Motor läuft ja nicht) - und bei alledem nach dem nächsten Tanken feststellen, nur die Hälfte von dem verbraucht zu haben wie vergleichbare Benziner.

Und wieso soll mein Auto "sportlich" sein? Was ist das überhaupt? Schlech- äh harte Federung? Kaputt... lauter Auspuff? Innen so eng, daß man nach einem guten Essen nicht mehr hinters Lenkrad paßt? Nö - Platz ist der wahre Luxus im Auto. Unter dem Aspekt ist der Corolla 2019 auf dem richtigen Weg. Und darum interessieren mich weder BMW noch Porsche, da habe ich ja schon im Auris mehr Platz :) .
(Da reizen mich eher Amis wie der Cadillac Escalade, den gab's auch eine Zeitlang als Hybrid... :P )

Sportlichkeit erwarte ich daher vom Auris nicht. Ich selbst könnte vielleicht sportlich sein, aber bestimmt nicht beim Autofahren.
Axel_M hat geschrieben:
08.11.2018, 09:32
Für den Rest habe ich ein Auto, das unbequem, hart und eng ist und zudem ca, 12l verbraucht... :roll:
Warum auch nicht? Jeder, wie er mag - Hauptsache das Auto macht Dir Spaß.

Für Langstreckenflüge (mal eben 400 km nach Nürnberg) habe ich unseren schnellen Raumkreuzer aus dem letzten Jahrtausend behalten - mit Turbobenziner, klassischem Dreiklang (Holz, Chrom und Leder) und richtigen Stoßstangen :mrgreen: . Und der ist weder hart noch eng noch unbequem - ich will ja schließlich Spaß haben. Was den Verbrauch angeht: 12 Liter auf 100 km kann der genauso wie 9 - je länger die Strecke, desto geringer der Verbrauch.
"If you focus on results, you will never change. If you focus on change, you will get results." - Jack Dixon

PMueller
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 94
Registriert: 19.06.2016, 20:41
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Comfort
Farbe: schneeweiss
EZ: 12. Aug 2016

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#425 Beitrag von PMueller » 12.11.2018, 14:24

Erdmännchen hat geschrieben:
11.11.2018, 20:04
...ein Auto, das mir keinen Spaß macht, würde ich nicht kaufen - da gehe ich keine Kompromisse ein. ...
Garantiert doch. ;-)
Oder findest du, dass dein aktueller Wagen mehr Spaß macht als der aktuelle Bugatti? :lol:

Aber in der der Hauptaussage bin ich bei dir: Ein wenig "sexy" muss auch für mich ein Auto sein.

Gruß

PMueller

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 639
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#426 Beitrag von Webbster » 12.11.2018, 15:29

Ist jetzt mehr offtopic:

Also.. "sexy" kann im Grunde alles sein, wenn man es schön aufmacht, schön einwachst, auf hochglanz bringt und... dann (ganz im gegen der Frauenbewegung und Genderisierung) eine schön gekleidete Frau mit viel Haut hinstellt. (Gut, man könnte jetzt auch einen halbnackten Mann hinstellen... aber deswegen steigen die Verkaufszahlen nicht unbedingt bei den möglichen weiblichen Kunden)

Ich hab ja vor kurzem meinen Auris wieder eingewachst und der glänzt wie sonst was... das allein ist schon sexy...
-

Zurück zum Thema. Bislang hab ich beim letzten Service-Termin beim Toyota - nichts von den neuen Corollas gesehen/gefunden.
Aber das kommt ja noch. :)
Den TS mit dem Dachfenster würd mich schon interessieren.
Einfach mal reinsetzen und die Innenausstattung genießen und auf einen wirken lassen. :)
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,8 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 46.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Winterschlaf- :cry:

PMueller
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 94
Registriert: 19.06.2016, 20:41
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Comfort
Farbe: schneeweiss
EZ: 12. Aug 2016

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#427 Beitrag von PMueller » 13.11.2018, 09:32

Webbster hat geschrieben:
12.11.2018, 15:29
....Einfach mal reinsetzen und die Innenausstattung genießen und auf einen wirken lassen. :)
Da stellt man dann sehr schnell fest, wie "sexy" man den findet... :top:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1846
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Corolla 2019 (Marketingname bis 08/2018 "Auris 3")

#428 Beitrag von Olav_888 » 13.11.2018, 09:51

Stimmt, hab gestern mich mal in de C-HR gesetzt, definitv kein Auto für mich. Wenn der Innenraum im Auris Corolla ähnlich wird, muss ich mir keine Gedanken über ein Upgrade machen :cool:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Antworten