Seite 16 von 26

Re: Auris 3

Verfasst: 03.04.2018, 21:27
von mind_explorer
aufgrund einer Anfrage: der neue 2.0L 4 Zylinder direkt einspritzender Motor:

https://newsroom.toyota.co.jp/en/powertrain2018/engine/

@Kamui77 die Antriebe vom Nissan sind bekannt, verkaufen sich in Japan angeblich besser als HSD... Aufgrund serieller Anordung aber mit Nachteilen bei größeren Geschwindigkeiten, hier bin ich gespannt auf die neuen Hybride vom Honda die sowohl parallel (per Planetengetriebe und 2 Elektromotoren wie HSD) als auch seriell arbeiten sollen... Klingt interessant, bringt aber auch mehr Komplexität mit sich

Update:dieser Antrieb nur bei dem "großem" Hybrid mit 2.0L Benziner, der kleine Hybrid mit 1.5L Benziner arbeitet seriell und kann auch mechanisch mit fester Übersetzung dazu gekoppelt werden

https://www.motor-talk.de/news/neuer-in ... 08020.html

Zitat: Der 1,5-Liter-Atikonson-Benziner treibt einen Generator an. Der speist einen Lithium-Ionen-Akku mit 60 Zellen oder einen Elektromotor. Letzterer sitzt direkt an der Achse und treibt den Insight an. Erst bei hohen Geschwindigkeiten verbindet eine Kupplung den Verbrenner mit der Achse.

Honda gibt die Systemleistung dieses Antriebes mit 153 PS an. Der Elektromotor erzeugt ein Moment von 267 Newtonmeter. (...) Den Verbrauch gibt Honda mit umgerechnet 4,28 Litern pro 100 Kilometer in der Stadt an (55 miles per gallon). Ungefähr eine Meile (1,6 km) soll der Insight rein elektrisch fahren. Eine externe Lademöglichkeit gibt es nicht.

Re: Auris 3

Verfasst: 04.04.2018, 00:10
von Tim
PflegeAuris hat geschrieben: Aus dieser Sicht verstehe ich die Leut, die nach dem 180 PS Antrieb gieren, sie wollen nicht ständig PttM, sie wünschen sich die Souveränität zu wissen, dass da noch genug kommt, müsste man mal drauftreten.
Es kommt ja eigentlich genug. Nur mit Beginn des Power-Bereichs wird er eben plötzlich laut, wie wenn man 2 Gänge runterschaltet. Die Geräuschkulisse passt nicht zur abgerufenen Leistung. Im Alltag stört mich das nicht - da kann ich den Bereich meiden. Entweder bleibe ich drunter oder ich trete richtig drauf, so dass Geräusch und Leistung wieder zusammen passen. Nervig ist es halt auf Strecken, auf denen der Leistungsbedarf ständig in den Bereich rutscht, dass der Motor laut wird, ohne dass wirklich viel Leistung benötigt wird.

Ich bin vor ca. 2 Jahren bei meinem Chef in seinem "alten" X5 mitgefahren. Der hatte Automatik und irgendnen dicken Motor. Wieviel Pferde der hatte, weiß ich nicht. Er lässt sowas nicht raushängen. Aber mehr als genug auf jeden Fall. Der Motor ist ganz ruhig geblieben und hat bei geringer Drehzahl so kräftig beschleunigt und gleichzeitig sanft geschaltet - einfach toll! Die "Automatik" des HSD kann das sogar noch besser. Nur der Verbrenner jault zu schnell auf. An anderer Stelle hatte ich daher auch schin geschrieben, dass ich mir eine Art Komfort-Modus wünsche, bei dem der Verbrenner bei kurzen Gasstoßen sich länger zurückhält und mehr über den elektrischen Teil läuft. Mit einem stärkeren Antrieb würde sich das auch ein Stück weit erledigen.
PflegeAuris hat geschrieben:Im Umkehrschluss: auch "Reservepferde" wollen gefüttert werden, 180 PS und 4,0 Liter Verbrauch werden sich wohl ausschließen.
Das ist ja das schöne beim Hybrid: Die Mehrleistung fordert nicht zwangsläufig einen höheren Verbrauch, höchstens am unteren Verbrauchsende oder beim Kaltstart. Im laufenden Betrieb dürfte der Unterschied bei den Allermeisten nur gering sein. Es wird mit Sicherheit auch Fahrprofile geben, bei denen der stärkere Antrieb sparsamer ist. Das habe ich beim Diesel auch schon erlebt.

Re: Auris 3

Verfasst: 04.04.2018, 15:15
von fishlord
Eine recht umfangreiche Rezension über den neuen Corolla Hatchback, welcher dem Auris 3 entspricht. Inclusive Innenraumbilder.

https://www.topspeed.com/cars/toyota/20 ... 80519.html

Re: Auris 3

Verfasst: 04.04.2018, 20:55
von d4d-fan
Corolla Drift-Version (Auris 3):
https://www.youtube.com/watch?v=wUq6DxXMxc8

Und zum darüberstreuen, der Auris 2 in Drift-Action: :ahh:
https://www.youtube.com/watch?v=TWhNuY6IulE

.

Re: Auris 3

Verfasst: 05.04.2018, 07:42
von technikus
ich war gestern zu einer Terminabsprache beim FTH. Nach dessen Auskunft kommt der Auris 3 erst 2020 nach Deutschland. Also noch viel Zeit, um im Forum über wenn und aber zu diskutieren.
Auch das in New York vorgestellte Facelift des RAV 4 kommt erst 2020 zu uns.

Gruß technikus

Re: Auris 3

Verfasst: 05.04.2018, 21:04
von AurisBW
Der "Auris 3" Corolla Station Wagon wird schon getestet. Auf den ersten Blick, schöne sportliche Silhuette :top:
https://www.carscoops.com/2018/03/new-c ... =1&slide=0
https://www.motor1.com/photo/2967806/20 ... spy-photo/
https://www.youtube.com/watch?v=KpUxdfW10R4

Hoffentlich aber auch Praktisch.

Re: Auris 3

Verfasst: 09.04.2018, 13:35
von fishlord
Hab den Prototyp Auris 3 TS schon ohne Tarnung gesehen. Die Front ist identisch mit dem Hatchback. Die hintere Seitenscheibe in der C-Säule scheint abgeklebt zu sein.
Der Innenraum ist deutlich größer als beim Auris 2 FL.
Allerdings weiß ich nicht, was es in die Serie schaffen wird. Das Modell sah allerdings schon ziemlich seriennah aus.

Re: Auris 3

Verfasst: 04.05.2018, 08:52
von 2-82
Guten Tag liebes Forum,
ich habe eine kurze Frage bezüglich des Marktstartes vom neuen Toyota Auris Hybrid und Toyota Auris Hybrid Touring Sports?
Gibt es schon genauere Aussagen als „im Sommer“ oder „Herbst diesen Jahres“ ?

Angeblich kann mein Toyota Händler den jetzigen Toyota Auris Hybrid Touring Sports als Executive mit Panorama Dach/Navi/Anhängerkupplung nicht mehr als Wunsch Auto (individuelle Zusammenstellung) konfigurieren bzw bestellen. Dies würde für eine baldige Produktion des neuen Modells sprechen. Ich bin geneigt seine Aussage eher nicht zu glauben; da er mir im Anschluss seine Lagerfahrzeuge präsentierte die natürlich sofort zu haben wären. Allerdings fehlt da entweder das Panoramadach oder das Navi oder die Anhängerkupplung oder die Farbe ist nicht die richtige.


Liebe Grüße!

Re: Auris 3

Verfasst: 04.05.2018, 10:04
von fishlord
Geh doch mal zu einem anderen Händler und lass dir dort ein Angebot mit deiner Wunschkonfiguration machen. Dann siehst du ob es geht. Ich glaube, der wollte seinen Lagerbestand verkaufen.

Re: Auris 3

Verfasst: 04.05.2018, 11:33
von Olav_888
Wenn Dir nur das Navi fehlt, das kann er nachrüsten für einen dreistelligen Betrag

Re: Auris 3

Verfasst: 04.05.2018, 12:05
von fishlord
stimmt, gibt es im Moment sogar als Angebot für 790 Euro für das Touch2&Go Plus, incl. Material und Einbau.

Hat sich ein Freund von mir auch gerade nachrüsten lassen.

Listenpreis normalerweise 1190 Euro plus Einbau.

Nachtrag:
Habe gerade gesehen, dass das Angebot für das Naviupdate auf der Seite von Toyota rausgenommen wurde. Der Händler meines Freundes hat es allerdings noch angeboten. Da hilft dann nur nachfragen.

Re: Auris 3

Verfasst: 04.05.2018, 18:08
von 2-82
Vielen Dank für die Antworten!
Ich werde auf den neuen Auris warten. Je mehr ich in diesem Thread darüber lese und sehe desto besser gefällt er mir. Wusste bis vor kurzem noch nicht mal dass es einen Modellwechsel in kürze geben wird.
Wird ja nicht mehr so lange dauern.

Grüße

Re: Auris 3

Verfasst: 04.05.2018, 19:51
von mavFG
2-82 hat geschrieben:Vielen Dank für die Antworten!
Wusste bis vor kurzem noch nicht mal dass es einen Modellwechsel in kürze geben wird.
in Kürze ist gut..
die ersten Stimmen erzählen was von 2020..
Ich bin jedenfalls noch optimistisch, das der nächste ein neuer Auris TS wird.. im Juli 2020 wird der aktuelle abgelöst..

Re: Auris 3

Verfasst: 04.05.2018, 22:17
von moff
2020? Die ersten Stimmen?

Es hieß doch, gegen Ende dieses Jahres bzw. (eher wahrscheinlich) zu Beginn des nächsten Jahres.
Die werden ja Anfang 2018 kein Auto vorstellen, das erst 2020 auf den Markt kommen soll. Wir sind ja nicht bei E-Autos. ;)

Zumal der Corolla Hatchback (das US-Pendant zum Auris) jetzt schon eifrig probegefahren wird.

Siehe u.a.:
https://www.youtube.com/watch?v=8ThW7a886OA

Re: Auris 3

Verfasst: 05.05.2018, 07:26
von mavFG
Ich meine damit die "Verfügbarkeit".
Denke ich an den Einstieg des Auris Hybrid TS zurück, gab es teilweise Wartezeiten von 6 Monaten. Dann wäre die Frage wann der TS überhaubt kommt.. schön wäre es ja, wenn er relativ gleichzeitig zum 5 Türer rausrollt.
Und was den anderen nicht europiäschen Markt angeht:
Da ist Toyota ein bissl engstirniger als andere Hersteller.
Deutlich mehr Hybridmodelle als bei uns. Auch der Highlander würde bei uns Abnehmer finden, genauso wie der Avalon oder Alphard. Wenn auch letzterer wohl eher als Nischenprodukt..
Was sprach den gegen für einen Avensis Hybrid? Der hätte hier in Europa durchaus Potential gehabt.

Ich würde mich sicher freuen, wenn spätestens Mitte 2019 beide Auris Hybrid Modelle verfügbar wären.. Aber ich bin noch skeptisch.. :schulterzuck: