Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris.
Maratudor
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2016, 00:28
Modell: -
Fhz.: Geplant: Auris TS Hybrid
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 0-2016

Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon Maratudor » 28.12.2016, 01:14

Hallo zusammen,

ich habe heute zwei Maxicosi (für Zwillinge) in dem Auris TS montiert und gemerkt, dass den Platz ziemlich knapp ist. Wie ist Eure Erfahrungen mit den Kindersitzen im Auris? Die Babyschalen passen, mit und ohne Isofix-Station (2WayFix), gerade so, aber wenn die Kinder mal großer werden und etwas großere Kinderstühle brauchen, eventuell Reboard-Kinderstühle.... ist da genug Platz, oder ist der Auris das falsche Auto für Zwillinge?
Dazu kommt noch, dass es ziemlich umständlich für die Frau sein sollte auf dem mittleren Sitzt einzusteigen, wenn die zwei Babyschalen schon montiert sind.

Danke für Eure Meinung/Erfahrungsaustausch!
Viele Grüße,
Marcel

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1384
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon Olav_888 » 28.12.2016, 07:19

Gratulation zu den Zwillingen :top:
Was ich bestätigen kann, dass die Babyschalen sehr weit vor gehen, sprich auch der Vordersitz relativ weit vor geschoben werden muss, Sitzen ist aber vorne noch möglich. Ebenso kann ich bestätigen, dass dann a der Schale vorbei natürlich ein Einsteigen eigentlich nicht mehr möglich ist. Allerdings ist dies bei keinem Fahrzeug möglich, da gehen die Schalen einfach zu weit vor. Wenn ihr unbedingt zwischen den Schalen sitzen wollt (warum auch immer), musst Du vor der Schale einsteigen
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!
--------------------------------------
Auris TS HSD Bild
Mod.: ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse
--------------------------------------
Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
oggy
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 800
Registriert: 14.03.2013, 13:03
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: StartEdition
Farbe: perlweiß
EZ: 0- 9-2013

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon oggy » 28.12.2016, 08:09

selbst beim Prius2 kommt man an einem eingebauten Pebble (bei mir mit Family-Fix) nicht vorbei. Die nächste Größe, also ab 12 Monate, wird ja in Fahrtrichtung eingebaut. Da sollte man auch im eingebautem Zustand vorbei kommen. Ich hab es aber noch nicht getestet. Der Pearl liegt noch eingeschweißt im Keller. Im Auris war die Kinderschale erst einmal drin. Bei uns wird der Prius für die Familienfahrten benutzt.
Auris II, BJ2013
Bild
Prius Sol, BJ2007
Bild

Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 156
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon Schöni » 28.12.2016, 13:30

Es ist meiner Meinung nach dringend davon abzuraten, ab dem 12. Monat vorwärts gerichtete Kindersitze zu benutzen.
Wir haben das Thema auch hier zuhause mehrfach ausdiskutiert, werden auch von unseren Nachbarn komisch angeschaut, aber wir fahren sogar unseren Großen mit 4einhalb noch im Reboarder. Erst ab ca. 5 Jahren ist die Nackenmuskulatur so gefestigt, dass Kinder auch einen Frontunfall gut überstehen könnten.
Mehr dazu gibts im Internet.
Wir haben unsere Sitze aus Frankfurt, dort ist ein sehr kompetentes Geschäft für Reboarder. Klar sind diese Sitze sehr teuer, aber an der Sicherheit meiner Kinder möchte ich nicht sparen.

Ich fahre einen Auris 1 HSD, dort passt ein Reboarder rein. Allerdings hat meine Frau dann auf dem Beifahrersitz nicht mehr allzuviel Platz.
Ob das mit dem Auris 2 TS vergleichbar ist... keine Ahnung.
Allerdings gibt es verschiedene Reboardermodelle, wenn man z.B. wie wir nach Frankfurt zur Anprobe fährt, kann man auch einen wählen, der eben nicht so viel Platz wegnimmt und trotzdem sehr sicher ist.
Deshalb nicht blind etwas kaufen, sondern erst, nachdem es mindestens einmal eingebaut war.

Viele Grüße
Dominik
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

Maratudor
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2016, 00:28
Modell: -
Fhz.: Geplant: Auris TS Hybrid
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 0-2016

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon Maratudor » 30.12.2016, 01:23

Hallo zusammen,
vielen Dank für die Antworten!

Wir möchten auch gerne die Zwillinge ab 12 Monate gegen den Fahrtrichtung transportieren, also in Reboarder-Sitze und deshalb unsere große Sorge, dass in Auris TS das nur begrenz zu realisieren ist, da der Platz hinten ziemlich eng ist. Das könnte schon gehen wenn man die Vordersitze weiter nach vorne verschiebt, so wie Dominik schreibt. Aber dann sitzt man vorne mit den Beinen in dem Armaturenbrett, also keine bequeme Position und für etwas längere Fahrten nicht schön.
Das die Frau hinten zwischen den zwei Babyschallen sitzen soll, war nur so als Überlegung für eventuellen "unruhigen" Fahrten.
Wir machen uns Gedanken ob wir mit Zwillinge überhaupt den coolen Auris TS Hybrid kaufen sollten oder doch lieber eines klassischen großeren Auto (Avensis, Verso, VW-Touran, etc).
Ich werde morgen nochmal den Auris probefahren und dann bei einem BabyOne Geschäft unterschiedliche Kindersitze ausprobieren. Ich berichte euch darüber.

Viele Grüße,
Marcel
posting.php?f=4&mode=reply&t=6911&sid=10c93995d74c1b3abb911e6736c5d8a6#

Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 156
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon Schöni » 30.12.2016, 10:46

Hallo Marcel,

noch eine Anmerkung zu deinen Überlegungen:
Meine Frau fährt einen Corolla Verso, also den Vorgänger des von dir angesprochenen Versos.
Der ist super zuverlässig und haltbar, leider auf Kurzstrecke bisschen durstig, aber welcher Benziner ist das nicht, der so ein Gewicht schleppen muss und nur ein paar Kilometer fährt, so dass der Motor fast nie richtig warm wird.
Auf jeden Fall findet sie das Auto optimal, besser als vorher meinen Avensis T25 Kombi und den Rest der vielen Autos, die ich schon hatte.
Man hat viel mehr Kopffreiheit hinten, was dir beim Anschnallen viel hilft. Du musst dich nicht immer bücken und verrenken, damit die Kleinen angeschnallt werden.
Außerdem ist trotz des einen riesigen Reboarders, den wir haben, vorne noch genug Platz für die Beine. Sogar in Urlaub fahren geht damit (Dachbox drauf, Kofferraum hoch beladen, Hundetrenngitter als Sicherheitsgitter zum Kofferraum, obwohl wir keine Hunde haben :top: ), ohne dass wir Gepäckstücke in den Fondfußraum legen müssen.

Es gibt leider viele Überlegungen, die man mit einbeziehen muss, manche weiß man erst hinterher :ahh:


Viele Grüße
Dominik
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

Benutzeravatar
HolgiHSK
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2478
Registriert: 15.06.2009, 12:30
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: life
Farbe: Regentblau-mica
EZ: 6. Nov 2009
Wohnort: Hochsauerlandkreis

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon HolgiHSK » 30.12.2016, 12:54

Hallo Marcel,

wenn du den Auris noch nicht gekauft hast, würde ich mich an deiner Stelle nach etwas anderem umsehen.
Mit zwei Kleinkindern bzw. Babys scheint mir der Auris (auch wenn es der TS ist) fast schon zu klein.

Hast du mal an einen SUV gedacht?
Habe selber vorher immer gesagt, kommt mir nicht ins Haus, nun fahre ich aber selber einen.
Habe mich für den Mazda CX-5 entschieden, da dort das Preis-Leistungsverhältnis aus meiner Sicht in Ordnung ist.
Der hat im Fond und Kofferraum genügend Platz. Noch größer geht es mit einem Nissan X-Trail, der ist aber auch preislich etwas höher angesiedelt.
Vielleicht eine Überlegung für euch wert.....
Ansonsten würde ich auch eher in Richtung Minivan ala Verso, Caddy, Touran etc. gehen.

Gruß
Holger
Mein Auris: Bild
Mein CX-5: Bild

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1384
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon Olav_888 » 30.12.2016, 13:23

Erfahrung mit dem TS: ein normaler Kinderwagen passt in den Kofferraum, dann aber fast nix mehr. Da wir uns aber parallel einen Dacia Dokker geholt haben, ist dies kein Problem, dort passen Kinderwagen und Hunde parallel rein.

Wie haben wir das nur früher alles in die viel kleineren Autos bekommen? :denken: :schulterzuck:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!
--------------------------------------
Auris TS HSD Bild
Mod.: ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse
--------------------------------------
Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

teilzeitstromer
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 261
Registriert: 28.05.2016, 07:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: silber ist er auch
EZ: 0- 5-2016

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon teilzeitstromer » 30.12.2016, 20:53

Die Autos waren früher nur außen kleiner! :schulterzuck:
Bild :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
meffigold
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 493
Registriert: 04.08.2013, 19:25
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
EZ: 1. Okt 2013

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon meffigold » 03.01.2017, 17:01

So wie die Sicherheitsstandards :rtfm: :mrgreen: :mrgreen:

Nein ehrlich... ich leg mich lieber mit 'nem 2rad auf die Nase, als mich freiwillig wieder in einen Micra oder Fiesta von Anfang der 90er zu setzen.

Tom Shanks
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 57
Registriert: 24.05.2016, 10:34
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Skyview LED
Farbe: 1h2

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon Tom Shanks » 04.03.2017, 20:08

Maratudor hat geschrieben:Wir möchten auch gerne die Zwillinge ab 12 Monate gegen den Fahrtrichtung transportieren, also in Reboarder-Sitze


Servus, wie hast du dich denn entschieden? Habe auch den Auris TS und möchte jetzt eigentlich einen Reboarder, brauche aber vorn auf dem Beifahrersitz noch genügend Platz...,.,

RonneDon
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 210
Registriert: 27.06.2016, 02:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: START
Farbe: Silber
EZ: 27. Feb 2013
Kontaktdaten:

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon RonneDon » 11.03.2017, 11:36

Gibt auch Rückspiegel die man am Sitz befestigen kann und wenn man bei sich in den Spiegel schaut sieht man dann sein Kind
Bei uns passt die schale rein vordersitz aber nach vorne geschoben
Wenn der Beifahrer nicht so groß ist geht das noch aber bei größeren Leuten wird es schon zum Problem werden (haben einen Auris 2 "Limousine/schrägheck also nicht der kombi)

Maratudor
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2016, 00:28
Modell: -
Fhz.: Geplant: Auris TS Hybrid
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 0-2016

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon Maratudor » 01.05.2017, 12:11

Hallo zusammen,

inzwischen sind die Zwillinge schon da und wir hatten alle Hände voll zu tun.... deshalb die späte Antwort hier.
Wir haben noch einiges getestet, lange überlegt und leider am Ende doch kein Hybrid geworden ist, so wie wir uns ursprünglich gewünscht haben. Wir haben uns für eine Skoda Octavia Kombi, Benziner mit DSG-Getriebe entschieden.

Getestet haben wir:
- Auris TS: Super Auto aber für uns mit den Zwillinge leider zu wenig Beinfreiheit hinten
- Toyota Prius Plus: Da unsere Preisgrenze bei ca 25 TEU war haben wir einen 3 Jahre gebrauchten getestet. Genug Platz aber irgendwie hat uns doch nicht gut gefallen. Ich weis es nicht warum, Kleinigkeiten.... Der neue Prius Plus hätten wir sehr gerne genommen ... ist uns aber uns zu teuer.
- Mitsubishi Outlander Plug-In Hybrid: der getestete neu Wagen, super cool aber sehr teuer (> 40 TEU). Ein 3-4 Jahre altes Wagen um die 26 TEU ist teuer und hat sehr viele Optionen/Assistenzen den Neuwagen leider nicht

Da wir leider kein passenden Hybrid gefunden haben, haben wir einiges Benziner angeschaut:
- Golf Variant - viele Optionen ... aber leider nicht viel mehr Platz in Fond als der Auris
- Passat Variant - genug Platz in Fond ... uns etwas zu lang ...
- Skoda Octavia hat uns am Ende überzeugt und haben eine gekauft. Es ist ein super Wagen mit sehr viel Platz und wir haben einen mit Voll Ausstattung ausgesucht, wie: Standheizung, AhK, ACC, Line Assist, Selbst-lenkend Parken (funktioniert super), Navi, Kurvenlicht, Keyless, etc.. Bezahlt haben wir
21500€ für ein 3 Jahres altes Wagen mit 46 TKm. Der Benziner war leider doch teurerer als ein Diesel ...

Vielen Dank für die Beiträge und alles Gute!

LG
Marcel

Maratudor
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2016, 00:28
Modell: -
Fhz.: Geplant: Auris TS Hybrid
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 0-2016

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon Maratudor » 01.05.2017, 12:14

Übrigens die Spiegel von Reer, um die Kinder in der Rückspiegel zu sehen, haben wir auch angeschafft... sind wir leider etwas enttäuscht da man die Kinder sehr klein sieht. Man kann sehr schlecht erkennen was das Kind gerade macht: schläft, spuckt...
Es fehlt irgendwie eine Vergrößerung...

LG Marcel

Benutzeravatar
AurisBW
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 509
Registriert: 24.12.2014, 23:40
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ ; KoPaket
Farbe: 8T7 Ultramarinblau Metallic
EZ: 0-12-2013
Wohnort: Gleich um die Ecke in BA-WÜ ;oP

Re: Babyschalen und Kinderstühle im Auris

Beitragvon AurisBW » 01.05.2017, 14:31

Mein Kind sehe ich auch im normalen Rückspiegel was sie macht..... Zum Kinderwagen: Wir haben einen passenden Kinderwagen für das Auto gekauft und nicht anders :denken: Natürlich bei Zwillingen oder zwei Kindern wird es enger im TS.
Viel spass mit dem Octavia und viele sorgenfreie Kilometer und schöööne und entspante Ausflügen mit den Zwillingen :wink:
Gruß AurisBW :auris2ts: HSD :love:
TSI+TDI TÖTET


Zurück zu „Allgemeines zum Auris und der Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste