Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris.
Nachricht
Autor
teilzeitstromer
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 318
Registriert: 28.05.2016, 07:14
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: silber ist er auch
EZ: 0- 5-2016

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#211 Beitrag von teilzeitstromer » 15.05.2018, 08:41

Alternativ kann man die Funktionalität auch mit dem Gaspedal erreichen.
Leichtes "Gasgeben" - Zeiger auf dem Strich zwischen Charge und Eco hat den selben Effekt wie das Schalten auf N.
Bremsen bis etwa H von Charge wäre dann wie das Schalten auf B.

Ansonsten kann man auch den Tempomat auf ~40km/h setzen und den dann zum Rekupieren nutzen.
Bild :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 594
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#212 Beitrag von Webbster » 15.05.2018, 09:49

Der Tempomat macht ja das mit dem Ausrollen, wenn seine Geschwindigkeit erreicht ist - aber das Gefälle grad so ausreicht - dass die Nadel zwischen Charge und "ECO" bleibt.
Also quasi auf der "Null-Linie".

Was ich auch feststellen musste (besonders bei Nacht und NULL-Verkehr): Wenn man die Bremse nur leicht tritt, das Fiepen des E-Motors hört - aber zu wenig Druck gibt - gehen die Bremslichter hinten nicht an.
Etwas mehr Druck am Pedal und schon leuchten sie mit.

Die B-Stellung nutz ich kaum noch. Ich lass eher ausrollen bzw. geh vom Gas runter oder nutze den Tempomat als "Gas Halte- und Bremskraft" :top:
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Fahrmodus- :cool:

koarli
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 50
Registriert: 24.06.2015, 18:59
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition
EZ: 7. Aug 2015

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#213 Beitrag von koarli » 15.05.2018, 13:31

neulich mal wieder von Kühtai (auf 2000m) runter nach Innsbruck (auf 600m), da fiel mir ein, ich könnte das mal in "B" fahren: mach ich nicht mehr, furchtbar laut & ungemütlich, dass sollte die Elektronik wohl auch selber regeln können, oder)

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 594
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#214 Beitrag von Webbster » 15.05.2018, 14:05

Nun ja. Ich mach von Bad St. Leonhard die Autobahnabfahrt (ist ja ne halbe Bergstrecke und knapp 3km lang) - die vorgeschriebenen 80km/h mit Tempomat-Steuerung.

Wenn der Hybrid-Akku leer ist - fährt der Wagen die Abfahrt ganz normal runter - ohne Motor-Brummen.
IST aber irgendwann der Hybrid-Akku vollgeladen, schaltet das System auf Motor-Brumm-Bremse um.

und dann sind meist ALLE Balken im Diagramm auf GRÜN. Also mehr als nur die üblichen 8/9 von 10 - Voll. Sondern wirklich VOLL-VOLL.

Ich kanns bestätigen, dass das ungemütlich laut und brummig wird. Nervig sowas. Für 200m kein Thema. Aber 3km lang? neee...
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 34.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1766
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#215 Beitrag von Olav_888 » 15.05.2018, 14:13

Ja, wenn der Akku voll ist (8 von 8 Balken oder halt knapp 80% realer Akkustand) ist das Bremsen mit Tempomat echt nicht schön, da hilft nur Tempomat raus nehmen. Ansonsten bremse ich ja immer mit Tempomat solange es der Verkehr zulässt, kann man schön mit dem Gaspedal dosieren, deswegen hab ich mir da ja was gebaut
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
musicman
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 149
Registriert: 08.01.2018, 02:42
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team-D
Farbe: Tokyorot

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#216 Beitrag von musicman » 16.05.2018, 18:38

Interessant ja! Aus diversen Gründen scheidet eine deratige Manipulation an meinem Auto aber aus. Ist aber sehr lesenswert!

becksbier
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 137
Registriert: 28.08.2017, 11:10
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: titan silber
EZ: 11. Jul 2017

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#217 Beitrag von becksbier » 29.05.2018, 12:32

Hurra, hurra, der Sommer ist da! Aktuell 31 Grad, schwül und Gewitter kommen wie immer bei uns am Abend.

Ich habe feststellen müssen, dass das Außenthermometer leider sehr zickig ist und für mich quasi unbrauchbare Werte anzeigt, zumindest wenn es um schnellere Temp.-Änderungen geht, wie Starten in 16 Grad Tiefgarage und fahren in 30 Grad. Die Anzeige ist einfach viel zu träge und zeigt erst nach Ewigkeiten die echte Temperatur an (15 Minuten Fahrt := 16 -> 20, statt 30).

Wirklich gut gefällt mir die Klimaanlage. Die ist ruckzuck da und kühlt ausreichend. Bei meinem alten Daimler war das Teil kaputt...komplett. Da ist man bei einem solchen Wetter förmlich eingegangen. War damit mal vor vielen Jahren in der Werkstatt, direkt nachdem sie ausgefallen war. Die haben was grenzdebiles von Simmerring(?) und 2000 Euro gelabert....damit war das Thema für mich erledigt ;)
So gesehen ist natürlich jede funktionierende Klima für mich wie ein Wunder :) Kann man wirklich gut aushalten, sogar im Stehen. Klar knallt einem die Sonne auf den Pelz und es wird heiß, aber nur auf der Haut, die Luft bleibt kühl genug (habe sie auf 21 Grad eingestellt).

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 287
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#218 Beitrag von D-Auris » 29.05.2018, 13:01

musicman hat geschrieben:
16.05.2018, 18:38
Interessant ja! Aus diversen Gründen scheidet eine deratige Manipulation an meinem Auto aber aus. Ist aber sehr lesenswert!
Erfindergeist ist eine gute Sache, Gründe dagegen sind hier wohl der Garantieverlust, wenn nicht sogar das Erlöschen der Betriebserlaubnis.
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 287
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#219 Beitrag von D-Auris » 29.05.2018, 13:06

@ Becksbier:

Die Klimaanlage funktioniert sehr gut, ist aber nicht besser als die in meinem Ex-Kia oder Ex-Golf Plus.
Das Außenthermometer ist wirklich sehr träge, aber immerhin brauchbar.
Dafür haben wir ja ansonsten auch die Zwei Zonen Klimaanlage, sodass man nicht wirklich über die Außentemperatur nachdenken muss :)
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
iMacAlex
Administrator
Administrator
Beiträge: 3594
Registriert: 28.08.2008, 19:56
Modell: Auris 1
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Life 5-Türig
Farbe: 1G3 Marlingrau
EZ: 20. Apr 2009
Wohnort: Freising / Bayern

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#220 Beitrag von iMacAlex » 29.05.2018, 18:35

D-Auris hat geschrieben:
29.05.2018, 13:06
Dafür haben wir ja ansonsten auch die Zwei Zonen Klimaanlage,
Mal so am Rande: Nimmt die eigentlich irgendjemand regelmäßig her? Also Automatik ist ja super aber Fahrer und Beifahrer getrennt regelbar? Meine Zwei Zonen hab ich in den 9 Jahren vielleicht zwei mal zum Spaß anders eingestellt :denken:

Das ist bei mir so ein Punkt wo man beim nächsten Auto sehr gerne drauf verzichten kann :D
Toyota Auris 1,33l (101PS) 5-Türig, Marlingrau :love:
Ausstattung: Life + TTE-Sportlederlenkrad, iPod Anschluss, Schmutzfänger, Seitenschutzleisten, Ladekanntenschutz und Anhängerkupplung :love:

technikus
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 474
Registriert: 09.05.2013, 21:28
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: avantgarde bronze
EZ: 30. Apr 2013
Wohnort: Bad Kleinen

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#221 Beitrag von technikus » 30.05.2018, 07:36

Zweizonenklimaregelung finde ich auch overengineering, habe ich auch kaum benötigt in den 5 Jahren. Lieber dafür im Auris III einen Feuchtesensor und Schadstoffsensor incl.Innenraumfilter mit Aktivkohlebeschichtung.

Gruß technikus

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1766
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#222 Beitrag von Olav_888 » 30.05.2018, 08:55

Wieso, ZweiZonen ist klasse, wenn die Frau mit fährt, auf der einen Seite 20°C, auf der anderen 28°C, schon sind beide gücklich :cool:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Axel_M
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 575
Registriert: 17.03.2014, 12:19
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS EXE
Farbe: nova-weiss
EZ: 29. Aug 2014
Wohnort: 47807 Krefeld

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#223 Beitrag von Axel_M » 30.05.2018, 09:28

Olav_888 hat geschrieben:
30.05.2018, 08:55
... auf der einen Seite 20°C, auf der anderen 28°C...
So ist es! (oder so ähnlich) :top:

Axel
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Mein Auris TS HSD Executive Bild

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 287
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#224 Beitrag von D-Auris » 30.05.2018, 10:04

Wir nutzen die Zwei-Zonen-Klimaanlage ständig. Mann 20 °C, die Dame des Hauses 22 - 23 °C.
Fahre ich alleine ist die Fahrerzone auf 20°C und die andere auf 18°C eingestellt.
Daher ist die Anlage für uns absolut sinnvoll und in ständigem Gebrauch, wie bereits in den Vorgänger-KFZ auch. :!:
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

becksbier
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 137
Registriert: 28.08.2017, 11:10
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S+
Farbe: titan silber
EZ: 11. Jul 2017

Re: Erfahrungsbericht Auris Touring Sports (2017)

#225 Beitrag von becksbier » 30.05.2018, 14:02

Äh...hab ich gar nicht?! Ist das Sonderausstattung? Oder habe ich den magischen Knopf nur noch nicht gesehen?

Antworten