Die Gefahrenmomente der Hybridtechnik

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris.
Benutzeravatar
Webbster
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 374
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Die Gefahrenmomente der Hybridtechnik

Beitragvon Webbster » 22.11.2017, 09:24

Haha... wie geil. :lol:
Ja. Meine Freundin reißts auch jedes Mal... wenn der Motor ausgeht bzw. wieder angeht.
:lol:

Das erleben offenbar nur Hybrid-Besitzer. :D
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus) :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 26.xxx km -Fahrmodus- :cool:
Kleine Weiße = PCX 125 ; Tachostand: 8.0xx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
D-Auris
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 231
Registriert: 23.07.2017, 17:58
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 22. Sep 2017
Wohnort: -D-

Re: Die Gefahrenmomente der Hybridtechnik

Beitragvon D-Auris » 22.11.2017, 09:56

:lol: Da könnte man ja eigentlich mal wegen eines neuen Werbeslogans an Toyota schreiben "HSD - Technik die überrascht". :cool:
Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren -
außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten (Henry Ford) :auris2ts:

Bild

schwarzvogel
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 465
Registriert: 25.02.2013, 11:31

Re: Die Gefahrenmomente der Hybridtechnik

Beitragvon schwarzvogel » 22.11.2017, 10:24

Gegen die "Lautlosigkeit" der Hybrid- bzw E-Fahrzeuge hilft am besten:
Beachtung §§1 STVO durch den Fahrer
Die ahnungslosen Fußgänger und Radfahrer können nix dafür, daß diese "Dinger" nicht nageln ... :schulterzuck: :denken: :irre: :P :mrgreen:
mfG schwarzvogel
Bild
Prius II 8/2006, Sol mit Navi, platingrün metallic
Bild
Auris II HSD 5/2013, Startedition, bronze metallic
Bild

toyoengi

Re: Die Gefahrenmomente der Hybridtechnik

Beitragvon toyoengi » 22.11.2017, 14:44

Das stimmt freilich, aber die Frage ist WIE? Was anderes als vorsorglich Lärm machen geht ja nicht. Wenn der Fussgänger nur im Weg steht, reicht hupen, aber wenn Du vorbei fährst und er läuft zeitgleich los? Wenn Du Dir das im Supermarkt passiert, rempeln zwei Leute zusammen, nix passiert. Hier hätten wir aber einen Unfall. Und da hat der Autofahrer die Gefahrenhaftung. Nur wie soll man dem begegnen?

koarli
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 45
Registriert: 24.06.2015, 18:59
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition
EZ: 7. Aug 2015

Re: Die Gefahrenmomente der Hybridtechnik

Beitragvon koarli » 22.11.2017, 19:34

geh, machts halt kein so ein Drama daraus!

ein bisschen Vorausschauen, ein bisschen Gelassenheit, dann klappt das schon.
Ich hab auch diverse Situationen hinter mir, aber alles halb so wild.

LG

Koarli

Benutzeravatar
Webbster
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 374
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Die Gefahrenmomente der Hybridtechnik

Beitragvon Webbster » 22.11.2017, 21:01

Jupp. Hatte auch genug Momente am Hals.
Ganz geil wirds - wenn einer dich mit einem SUV fast vom Motorrad runter rasiert. - Danach ist man wieder gelassen, wenn man mal wieder Auto fahren kann :lol:

Nicht alles und jeden kann man verbessern. Easy cheesy. :)
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus) :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 26.xxx km -Fahrmodus- :cool:
Kleine Weiße = PCX 125 ; Tachostand: 8.0xx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1611
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Die Gefahrenmomente der Hybridtechnik

Beitragvon Shar » 22.11.2017, 21:37

Servus.

Ich habe noch gelehrt bekommen, daß man seine Augen aufmacht, bevor man auf die Straße rennt.


Grüße ~Shar~ (der absolut kein Verständig dafür aufbringt, wenn Fratzenbuch & Co. wichtiger sind, als aufmerksam am Straßenverkehr - auch als Fußgänger - teilzunehmen)
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Benutzeravatar
Webbster
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 374
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Die Gefahrenmomente der Hybridtechnik

Beitragvon Webbster » 23.11.2017, 00:08

Shar hat geschrieben:Servus. ~Shar~ (der absolut kein Verständig dafür aufbringt, wenn Fratzenbuch & Co. wichtiger sind, als aufmerksam am Straßenverkehr - auch als Fußgänger - teilzunehmen)


Oder wenn sich Leute eher mit dem Handy beschäftigen, statt Auto/LKW fahren. Und dann gegen die Leitschiene auf der Autobahn fahren... hin und her pendeln.
Auch nicht das tollste der Welt.

Wenn ich mal wirklich telefonieren sollte und ich gehe am Gehsteig ohne die Straße zu Queren = ok.
Quere ich die Straße - dann muss der andere am anderen Ende mal kurz Pause machen. - dann kann ich weiter telefonieren.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus) :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 26.xxx km -Fahrmodus- :cool:
Kleine Weiße = PCX 125 ; Tachostand: 8.0xx km -Fahrmodus- :cool:

Josus90
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 05.02.2017, 01:49
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe
Farbe: Navachorot
EZ: 1. Nov 2013

Re: Die Gefahrenmomente der Hybridtechnik

Beitragvon Josus90 » 23.11.2017, 00:43

@Schwarzvogel Du meinst bestimmt §1 Abs.2 Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer [...] mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.
Also bleibt der Hybrid leise, damit niemand unnötig belästigt wird.

Ich weiß nicht wo das Problem ist. Bei uns im Betrieb ist es schlicht so, dass man an der Fahrstraße stehen bleibt und links/rechts guckt. Ein Verhalten, dass mir vor über 20Jahren schonmal im Kindergarten beigebracht wurde. Und jetzt kommt die Krönung: Es funktioniert. In 10 Jahren habe ich nicht einen Unfall Stapler gegen Fußgänger mitbekommen. Es ist eine reine Erziehungssache. Alles was auf deutschen Straßen mit Handy in der Hand und Knopf im Ohr rumläuft, ohne sich umzudrehen, verbuche ich als natürliche Selektion des 21 Jhdt.


Zurück zu „Allgemeines zum Auris und der Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste