Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

Allgemeine Diskussionen und Fragen zum Toyota Auris und Corolla.

Wer denkt über einen Kauf des neuen Toyota Corollas (2019) nach?

Ich fahre bereits meinen neuen Corolla! :D
15
16%
Ich fahre bereits meinen Neuen, musste aber Kompromisse bei der Ausstattung eingehen.
1
1%
Ich habe bereits bestellt.
18
19%
Ich habe bereits bestellt, musste aber Kompromisse bei der Ausstattung eingehen.
4
4%
Ich werde demnächst einen aktuellen Corolla kaufen bzw. bestellen.
4
4%
Ich werde demnächst einen kaufen bzw. bestellen und dabei Kompromisse bei der Ausstattung eingehen müssen.
1
1%
Mit gefällt der neue Corolla, warte aber ab, bis es ihn als Jahreswagen gibt.
7
7%
Mit gefällt der neue Corolla, warte aber ab, bis es ihn als Gebrauchtwagen (2+Jahre) gibt.
17
18%
Aktuell fehlen mir wichtige Ausstattungsmerkmale (z.B. HUD oder Schiebedach) und werde daher keinen kaufen.
12
13%
Ich finde den neuen Corolla nicht schön und denke daher auch nicht über einen Kauf nach.
16
17%
 
Abstimmungen insgesamt: 95

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
slup
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 37
Registriert: 29.11.2018, 10:03
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: weiß
EZ: 9. Nov 2018

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#16 Beitrag von slup » 02.05.2019, 15:00

Unter wirtschaftlichen Aspekt sicherlich eine sehr gute Entscheidung.
Warten wir mal die Entwicklung der nächsten 5-8 Jahre ab. Da wird es vermutlich eine Menge technischer Neuerungen geben, die dann den Kauf eines Neufahrzeugs wieder interessant werden lassen.

Benutzeravatar
Franky60
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.08.2017, 14:09
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Oxygenblau
EZ: 4. Aug 2017

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#17 Beitrag von Franky60 » 02.05.2019, 22:14

Gefällt mir gar nicht! Vor allem das Display des Navis! Sieht aus wie aus dem Baumarkt zusammengedengelt. Wie kommen die eigentlich darauf, dass der Name Auris dem Erfolg im Wege stand? Daran lag es nicht. Sonst würden die Leute nicht Golf kaufen. Das Design ist echt übel! HYUNDAI hat auch einen guten Designer geholt. Toyota sollte sich auch einen Vernünftigen holen! Ich bleibe meinem Auris treu. Den Corolla Schwulst spare ich mir.

Trewli
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.05.2019, 17:02
Modell: Corolla
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Club
Farbe: Schwarz
EZ: 10. Mai 1919

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#18 Beitrag von Trewli » 18.05.2019, 18:22

Ich habe ihn jetzt eine Woche und bin total begeistert. Hatte vorher 4 Jahre den Auris und fand den schon genial damals. Hat mich auch nie im Stich gelassen. Was mich störte, war die Beschleunigung auf der Autobahn. Im sechsten Gang musste man schon Geduld haben, aber er fuhr dann auch über 200.....Mit dem neuen Corolla 2.0 hat mich schon das Automatikgetriebe fasziniert. Muss den Wagen zwar noch gemütlich einfahren, aber die Beschleunigung ist schon der Hammer. Es ist ein ganz anderes fahren, als mit meinem alten Auris.
Was mich jetzt noch beschäftigt, ist das Radio, was man angeblich per Mirrorlink mit dem Handy verbinden kann. Ist mir bisher noch nicht gelungen. Vielleicht gibt es ja jemanden, dem es schon gelungen ist, das Display des Handys auf dem Touch Go zu spiegeln. Habe den Corolla ohne Navi, weil ich lieber Googlemaps benutze und keine 900 € fürs Navi ausgeben wollte. Wenn also jemand Tipps hat, bin ich sehr dankbar.

Benutzeravatar
frankee65
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 02.09.2015, 15:24
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: Cosmic Silver Metallic
EZ: 7. Mai 2019
Wohnort: Jena

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#19 Beitrag von frankee65 » 21.05.2019, 15:06

Ich hatte meine Ende März bestellt und am 09.05.2019 übernommen. Mit meinem TS 2.0 in der Lounge-Ausführung bin ich super zufrieden. Es ist ein ganz anderes Fahrgefühl, absolut fantastisch. Und der Tempomat geht schon bei 30 los. Für meinen 3-Jahre alten Auris TS Executive hat mir der Händler auch ein unwiderstehliches Angebot gemacht. Da mußte ich zuschlagen. Ging nicht anders. :P
Cruis'n USA

Bild

epaf
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 262
Registriert: 20.07.2013, 18:33

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#20 Beitrag von epaf » 24.05.2019, 15:09

frankee65 hat geschrieben:
21.05.2019, 15:06
Für meinen 3-Jahre alten Auris TS Executive hat mir der Händler auch ein unwiderstehliches Angebot gemacht.
Auch bei mir war es so, dass der Wiederverkaufswert des Auris der entscheidende Punkt war, mich zum Corollakauf zu überreden, dies gepaart mit einem höheren Neuwagenrabatt als ich es erwartet hätte.

Nach nahezu 6 Jahren 52% des seinerzeit gezahlten Kaufpreises zu erzielen, dies trotz einiger Schönheitsfehler, welche den Preis um zumindest 1000 EUR gedrückt haben, wäre mit einem herkömmlichen Verbrenner wohl eine Illusion gewesen.

epaf

whiteauris
Neuling
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 03.08.2013, 11:53

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#21 Beitrag von whiteauris » 24.05.2019, 15:36

Ich finde die Aussagen der beiden letzten Posts sehr interessant.
Warum ? Weil es sich genau mit meinen Erfahrungen deckt. Ich habe auch ein unschlagbares Angebot für meinen Auris TS mit Executive- Ausstattung bekommen. Gegen einen "gewissen Aufpreis" habe ich mir dann einen Corolla TS Lounge Hybrid mit dem 2.0 Motor gegönnt.
Eigentlich war ich mit meinem Auris mehr als zufrieden, denn er war ein sehr zuverlässiger und sparsamer täglicher Begleiter.
Bei mir war es aber eine einfache Entscheidung, nach der Probefahrt war ich sehr angetan vom Corolla, und an die Änderungen gegenüber dem Auris in Bedienung und Ausstattung wird man sich nach und nach gewöhnen. Der automatische Abstandshalter, die Fußgängererkennung im Safety Sense und das geniale Matrix- Licht sind einige der Ausstattungsmerkmale, die mir im Auris gefehlt haben. Das Panoramadach, dass ich bisher nicht hatte, jetzt sogar zu öffnen - ein Traum.
Ich bereue den Kauf auf keinen Fall.

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 567
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#22 Beitrag von Kamui77 » 24.05.2019, 17:49

Mir gefällt der neue Corolla nicht. Zwar ist das Design und die Materialien deutlich besser als beim Auris II, aber wie auch dieser ist der Wagen eine enge Kiste und ein trauriger Vergleich zum luftigen und offenen Auris I.
Es bleibt dabei, mein nächstes Auto importiere ich gebraucht aus Japan - mein freundlicher macht den Service und TME kann die Augen zumachen, dann wissen sie, was ihnen gehört.
Technology equals might!

richard
Toyota Fan
Toyota Fan
Beiträge: 31
Registriert: 22.03.2019, 09:45
Modell: Corolla (Stufe)
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Club Technik
Farbe: Karminarot
EZ: 17. Apr 2019

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#23 Beitrag von richard » 05.06.2019, 13:09

Kamui77 hat geschrieben:
24.05.2019, 17:49
Es bleibt dabei, mein nächstes Auto importiere ich gebraucht aus Japan
Also ich möchte in Deutschland ja nicht dauerhaft mit einem Rechtslenker rumfahren. :schulterzuck:

PMueller
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 136
Registriert: 19.06.2016, 20:41
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.33 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Comfort
Farbe: schneeweiss
EZ: 12. Aug 2016

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#24 Beitrag von PMueller » 11.06.2019, 14:35

Olav_888 hat geschrieben:
28.04.2019, 10:42
Da fehlt die Auswahl "gefällt mir, nur fehlt das 'will ich unbedingt haben'-Gefühl, werde also noch ein paar Jahre meinen Auris fahren"...
Ich denke, das ist das Problem bei diesen "verknüpften Aussagen" in Umfragen - es fallen einfach viel zu viele Kombinationen durch's Raster. Und letztlich kann man mit dem Ergebnis auch nicht viel anfangen.
Eigentlich kenne ich das verstärkt aus "Marketingumfragen", die nicht wirklich dem Erkenntnisgewinn, sondern der "Verkaufssteigerung", dienen sollen.

Nach meiner Meinung sollte man das "<.....> weil <.....>" deshalb weglassen (oder in 2 getrennten Umfragen abarbeiten).


Bei mir persönlich:
- Ich finde den toll und möchte den sehr gerne haben, ...
- .... allein: Mir fehlt (aktuell) das Moos zum Umstieg.

Gruß

PMueller

djtoby
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.06.2019, 17:09
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Excutive
Farbe: Deminblaumetallic
EZ: 20. Okt 2016

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#25 Beitrag von djtoby » 14.06.2019, 23:59

Hallo zusammen,
hatte tatsächlich schon das Vergnügen gehabt einen Corolla TS Lounge als 2.0 Hybrid zu fahren...
Davor hatte ich folgende Hybrids entweder als Leihwagen oder den von meiner Frau: Yaris HSD Team D, Prius 2, Prius 1.
Danach fuhr ich zwei 2016er Auris HSD Excutive zur Probe für einen evtl Kaufentscheid...
Ich kam von einem 2006er Nissan Note dci, davor 2001er Avensis D4D (T22), davor zwei 1995er Corolla 1.4er Compact (E10) und mein erstes Auto ein 1986er Starlet (P7).
Was will ich Euch damit sagen...?
Da ich die Toyota Entwicklung in Deutschland seit Erwerb meines Führerscheins miterlebt habe finde ich den Alleingang zum Thema Hybrid sehr gewagt, aber genau zur richtigen Zeit durchgeführt! Die Diesel waren nicht schlecht, die Benziner standfest. Toyota versuchte es immer mehr, den deutschen Kunden (vor allem von Fremdmarken) Recht zu machen...die Preise blieben für einen Japaner ambitioniert (aber angesichts der gebotenen Qualität (nicht softtouch Oberflächen und so'n Zeugs) fair). Sie waren mit den restlichen Innovationen immer etwas zurückhaltend, da sie gerne was ausgereiftes nach Europa bringen wollten...
Für mich gilt umsomehr "einmal Toyota, immer Toyota", wobei die Modellpolitik gerade 2006 mich zu einem Nissan Note greifen ließ. Toyota hatte schlichtweg nichts vergleichbares im Programm...
Zurück zu jetzt...
Mein Budget für einen "neuen" war begrenzt, trotzdem fuhr ich den neuen Corolla gerne zur Probe.
Keine Economy Zeigerinstrument, konventioneller Automatikwahlhebel, kein CD Player, kleinerer Tank als beim Vorgänger, hoch rausragenden Display, z.T. seltsame Aufpreis und Ausstattungspolitik.
Z.T. Sachen die ich aus der Vergangenheit von Toyota gewohnt bin...
Die 180PS Systemleistung sind schön, aber nicht herausragend, das es mich vom Hocker gerissen hätte. Wenn man sich als technisch Interessierter das 2 Liter Triebwerk genauer anschaut findet Schmankerl wie kombinierte Saugrohr und Direkteinspritzung, dies kombiniert mit einem etwas stärkerem E-Motor und mehr Akkuleistung. Das Geräuschniveau ist ja hybridtypisch niedrig, selbst das Hochdrehen bei viel Gas ist moderat ausgefallen. Das Mäusekino in der Tacho-Mitte des Cockpits wirkt auf den ersten Blick etwas überladen und verspielt...
Der direkte Vergleich mit den später gefahrenen Auris HDS 2016 ergab nun hierbei nie das Gefühl in einem alten Auto Platz genommen zu haben.
Aufgrund der nicht unerheblichen Preisdifferenz zw. Neuwagen und 2016er Excutive viel die Wahl sehr leicht auf den Auris!
Meinen Note wollte der freundliche Toyota Händler eh nicht wirklich haben...die Neuwagen-Rabatte waren keine Anreize für mich...
Wenn der Auris so lange hält und so brav über 200tkm abspult wie mein Nissan, schaue ich mich logischerweise wieder bei Toyota um ;-)

Gruß Toby

Benutzeravatar
mavFG
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 319
Registriert: 14.06.2016, 15:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition S
Farbe: weiß
EZ: 14. Jul 2016

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#26 Beitrag von mavFG » 15.06.2019, 07:54

djtoby hat geschrieben:
14.06.2019, 23:59
Der direkte Vergleich mit den später gefahrenen Auris HDS 2016 ergab nun hierbei nie das Gefühl in einem alten Auto Platz genommen zu haben.
Kann ich bestätigen.
Der neue 2,0 ist nicht schlecht, hatte mir aber im Vorfeld mehr erwartet.
Meine Probefahrt mit dem 2.0 Corolla hat mich nicht wirklich vom Hocker gehauen.
(Mal angesehen vom Abstandstempomat und Co.) Ich war eher an der Mehrleistung des Motors interessiert..

Gestern hatte ich für 4h das Vergnügen mit dem RAV4 (4x2).
Der hat mich tatsächlich vom Hocker gehauen.. Meine Probefahrt ging durchs Erzgebirge und auf die Autobahn. Letzeres nicht um langsam zu fahren. Ich wollte wissen, was er kann. Gut bei 190 war Schluß, aber die hat er am am Berg problemlos gehalten. Wenn man ihn sportlich fährt, dann drehen die Vorderräder kurz durch, das hat der Corolla besser (weniger Leistung) im Griff.
Aber noch viel Besser: Autobahn 55km Volllast, der Rest Gebirge zum Teil im Sportmodus (Es ging mir nicht ums Spritsparen!).Ich habe ihn Vollgetankt bekommen und Vollgetankt wieder hingestellt. Verbrauch lt. BC 5,5 , laut Tanken: 7,1.
Mein Auris Hybrid braucht für die Fahweise auch um die 6-7l von daher Respekt. Leider hatte ich beim Corolla da nicht drauf geachtet. Der BC hatte was von 6,7 angezeigt.
Aktuell werde ich wohl nächstes Jahr mit dem RAV liebäugeln. Auf unsere Parkplatz passt er auch :cool: Wenn ich nicht geizig wäre für die 10T Euro mehr....
:auris2ts:

Bild

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 567
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#27 Beitrag von Kamui77 » 28.06.2019, 20:42

richard hat geschrieben:
05.06.2019, 13:09
Also ich möchte in Deutschland ja nicht dauerhaft mit einem Rechtslenker rumfahren. :schulterzuck:
Bei nem MPV ist das weitgehend egal, fürs Drive-In und das Parkhaus kann man schnell auf den Beifahrersitz rutschen - stört ja kein Ganghebel oder Mittelkonsole.
http://4.bp.blogspot.com/-y4DfYNNvhjU/V ... nta-26.jpg
Zuletzt geändert von d4d-fan am 29.06.2019, 07:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bild durch Link ersetzt, wegen Urheberrecht.
Technology equals might!

Benutzeravatar
Franconian
Neuling
Neuling
Beiträge: 25
Registriert: 20.07.2018, 15:15
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.2 T-Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Team D
Farbe: Tokiorot
EZ: 27. Dez 2018
Wohnort: Zirndorf

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#28 Beitrag von Franconian » 30.06.2019, 10:32

Vor kurzem war ich mal wieder bei meinem FTH und habe für eine kleine Spritztour den Corolla als 2.0 Hybrid bekommen.
Ich war erstmal begeistert vom Innenraum, meiner Meinung nach ein Unterschied wie Tag und Nacht im Vergleich zu meinem Auris.
Aber richtig genial fand ich die Performance. Mein Händler liegt im fränkischen Seenland und da gibt es viele schöne und kurvige Landstraßen. Hab den Wagen wirklich gefordert und war echt begeistert wie der schiebt.

Dadurch das er aber ja quasi den Avensis mit ersetzen soll, finde ich die Preise allerdings recht hoch. Habe mit meinem Verkäufer mal gerechnet und in der Club Ausstattung mit 180 PS kamen wir auf knapp 33k Listenpreis. Da hab ich dann auch gesagt, sorry das ist mir (aktuell) zu viel. Vor allem wenn ich für 36k den i30N mit Vollaussatattung bekomme und dann habe ich einen klassischen Verbrenner, ne ganze Ecke mehr Leistung und einen geilen Klang.

Aber für einen Toyota ist das echt ein schönes und gelunges Auto.
Habe immernoch die Hoffnung das ein potenter Benziner alá Yaris GRMN kommt. Dann wäre es für mich noch interessanter.
Auris 1.2T Team D Bild

Astra GSi 16V Bild

Benutzeravatar
geiq
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 180
Registriert: 19.06.2014, 09:11
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Club

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#29 Beitrag von geiq » 22.07.2019, 18:53

Den Auris TS Hybrid hatte ich 5,5 Jahre gefahren und war sehr zufrieden damit. Seit einem Monat steht statt dessen ein Corolla TS 2.0 Hybrid Club in der Garage. Nach einigen Betankungen kommt der bislang auf 5,6 Liter/100km. Das ist sogar etwas weniger als beim Auris mit 6,0 Liter/100km.

Der Corolla fährt sich insgesamt noch angenehmer als der Auris. Ein Vorteil beim Corolla, der mir gleich auffiel: Der kleinere Wendekreis. Beim Auris musste ich hin und wieder beim Wenden einmal zurücksetzen. Nicht so beim Corolla. Beim Auris fand ich die steilere Heckklappe designmäßig besser. Die schrägere Heckklappe beim Corolla wird allerdings bei Regenfahrten nicht so stark besprüht und verdreckt wie beim Auris TS. Aber was das angeht, warte ich erst einmal den Winter ab. Da die Heckklappe beim Corolla TS schräger ist, braucht sie beim Öffnen weniger Platz nach hinten.

marci9603
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 08.08.2019, 22:14
Modell: Corolla TS
Motor: 2.0 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: Indigoblau

Re: Umfrage: Toyota Corolla 2019 - Wer will, wer hat schon?

#30 Beitrag von marci9603 » 08.08.2019, 22:22

Habe heute meinen Corolla TS Hybrid 2.0 bestellt. Soll am 27.10. kommen.

Das einzige was ich mit Blick auf den Mazda CX-3 den ich aktuell fahre vermisse, ist das Headup Display und Android Auto. Ich hoffe mein Verkäufer behält recht mit der Aussage das die Chancen das Android Auto als Update kommt gut stehen.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Auris, Corolla und der Technik“