Kalifornien

Für die gepflegte Unterhaltung fernab der Technik um "Gott und die Welt".
Antworten
Nachricht
Autor
sveagle
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 500
Registriert: 08.06.2013, 13:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Titan Grau
EZ: 14. Jun 2013
Wohnort: Brühl

Kalifornien

#1 Beitrag von sveagle » 20.03.2014, 03:50

Hallo zusammen

Ich war für 2 Woche in Kalifornien Urlaub machen mit dem Wohnmobil und hab über 2000Milen auf den Straßen zurückgelegt.

Was mir in der Zeit aufgefallen ist das dort überdurchschnittlich viel Toyota Prius unterwegs sind, 3/4 aller Taxis sind Prius,

Auf der anderen Seite hab ich keinen einzigen Toyota Auris geschweige Auris Hybrid dort gesehen. .denken

Wird der Auris in den USA gar nicht angeboten oder ist er für die Amerikaner schlicht zu klein .denken

Gruß

SVEAGLE
Zuletzt geändert von argon am 20.03.2014, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben

medi0815
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 231
Registriert: 07.11.2013, 06:50
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ Komfort
Farbe: Ultramarine Blau
EZ: 10. Apr 2014
Wohnort: Frankfurt

Re: Kalifornien

#2 Beitrag von medi0815 » 20.03.2014, 06:03

Gegenfrage: Wieviel Autos der Golfgröße hast du da rumfahren gesehen?
Bild

Benutzeravatar
Trexko
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 529
Registriert: 02.10.2008, 16:56
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: TS Life+
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 30. Okt 2013
Wohnort: Korschenbroich - DE

Re: Kalifornien

#3 Beitrag von Trexko » 20.03.2014, 07:02

Dort wird der Auris IMHO nicht angeboten.

Benutzeravatar
Sparkstar
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 168
Registriert: 30.11.2013, 18:24
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 9. Feb 2014
Wohnort: Österreich

Re: Kalifornien

#4 Beitrag von Sparkstar » 20.03.2014, 09:26

Ja, Amerika oder im speziellen Kalofornien ist das Land der Priusse!
Die werden dort beim Kauf gefördert, haben auch noch andere Steuervorteile usw....

Benutzeravatar
alupo
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 88
Registriert: 18.03.2014, 15:17
Modell: -
Fhz.: früher Prius 3
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 21. Aug 2009
Wohnort: Heidelberg/Mannheim

Re: Kalifornien

#5 Beitrag von alupo » 20.03.2014, 09:33

Nach Japan ist wohl Kalifornien das Land mit den absolut gesehen höchsten Verkaufszahlen beim Prius. Wenn er im Rest der USA vergleichbar verkauft werden würde, hätte Toyota in 2013 die weltweit 10-Mio. verkaufte Fahrzeuggrenze wohl locker übertroffen.

Meines Wissens gab es die Namensänderung zum Auris nur in Europa. Im Rest der Welt heißt er weiter Corolla. Ob es den Corolla zeitgleich mit dem Auris I HSD gab, weiß ich nicht, würde es aber bezweifeln.

Gruß alupo

Benutzeravatar
oggy
Auris Freak
Auris Freak
Beiträge: 800
Registriert: 14.03.2013, 13:03
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: StartEdition
Farbe: perlweiß
EZ: 0- 9-2013

Re: Kalifornien

#6 Beitrag von oggy » 20.03.2014, 09:47

in Japan heißt der Auris auch Auris, während er in Australien als "Corolla Hatch" verkauft wird.
Auris II, BJ2013
Bild
Prius Sol, BJ2007
Bild

sveagle
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 500
Registriert: 08.06.2013, 13:12
Modell: Auris 2
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: Multidrive S
Ausstattungvariante: Start Edition
Farbe: Titan Grau
EZ: 14. Jun 2013
Wohnort: Brühl

Re: Kalifornien

#7 Beitrag von sveagle » 20.03.2014, 10:15

Gegenfrage: Wieviel Autos der Golfgröße hast du da rumfahren gesehen?
Oh,sehr viel, in den 2 Wochen hab ich ganze 10 VW Golf gesehen und das waren alles Golf R. :wink:

Spaß bei Seite, die Golf Klasse versinkt zwischen den Geländewagen gerade zu. Aber der Prius fällt richtig auf. :D

Hab mal bei Toyota auf der Homepage geschaut, in der Golf/Polo Klasse haben sie den Prius C, den hab ich auch ein paar mal gesehen.

Gruß

SVEAGLE

medi0815
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 231
Registriert: 07.11.2013, 06:50
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life+ Komfort
Farbe: Ultramarine Blau
EZ: 10. Apr 2014
Wohnort: Frankfurt

Re: Kalifornien

#8 Beitrag von medi0815 » 20.03.2014, 10:47

Wird wohl so sein, dass die Golfklasse zu klein ist für die Amis und die Anschaffung eines Prius Vorteile hat, vllt. auch etwas hipp ist. (den Prius sieht man ja mitlerweile oft in den Hollywoodstreifen, auch wenn er auch schon in einem als "Tampon on wheels" betitelt wurde :mrgreen: )
https://www.youtube.com/watch?v=D1THy-Fzz6E :mrgreen:

Mir persönlich ist ein Golf auch zu klein und der Auris TS Hybrid ist für mich eine Vernunftentscheidung gewesen. Hat eine akzeptable Größe und ist flexibel als Kurz o. Langstreckenfahrzeug einsetzbar. Emotional hat mich der Mazda6 mehr angesprochen - nur ist der mir bei unserem Parkplatzangebot hier ne Nummer zu groß und nicht so flexibel wie ein Hybrid (entweder Langstrecke = Diesel oder Kurzstrecke = Benziner).
Wer kauf sich schon ein kleines Auto wenn er a) nicht auf die Spritpreise schauen muss und b) keine Parkplatznot hat, sprich in den USA lebt und c) die freie Wahl hat?
Bild

Benutzeravatar
nightsta1k3r
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 548
Registriert: 29.10.2013, 19:00
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
EZ: 0- 5-2013
Wohnort: Austria

Re: Kalifornien

#9 Beitrag von nightsta1k3r » 20.03.2014, 12:20

Kalifornien ist wahrscheinlich der Spitzenreiter was Priusse betrift, aber in Illinois und Wisconsin gibts auch viele.
Golf hab ich in den drei Wochen keinen einzigen gesehen :lol: und Auris I /Corolla damals auch nicht.

Benutzeravatar
XLarge
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 432
Registriert: 10.02.2014, 19:01
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: 8T7 Ultramarinblau
EZ: 1. Apr 2014
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Kalifornien

#10 Beitrag von XLarge » 20.03.2014, 22:40

Der letzte Corolla Compact den es auch in den USA gab war der E8 Anfang der 80er Jahre. Den E9 gab es dann nur als Stufenheck und als "Geo Prizm" als Fließheck. Den E10, E11 und E12 gab es dann nur noch als Stufenheck mit leicht abgewandelter Optik im Vergleich zu den hier angebotenen Stufenheck-Versionen. Aktuell gibt es wieder einen Corolla der eine Stufenheck-Variante des E18 Auris ist. Den gibt es aber nicht überall in Europa.

Der "Golf" Amerikas ist übrigens der Toyota Camry. War lange Jahre das meistverkaufte Auto in den USA und wird auch seit mehreren Generationen dort produziert.

Antworten