Österreich im Oktober Winterreifen/Schneeketten?

Für die gepflegte Unterhaltung fernab der Technik um "Gott und die Welt".
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Österreich im Oktober Winterreifen/Schneeketten?

#1 Beitrag von Chris1983 » 17.01.2017, 06:31

Guten Morgen zusammen,
da wir absolut keine Erfahrungen mit Österreich haben und hier sicher einige dort wohnen, hoffe ich vllt ein paar Infos zu bekommen.

Anfang Oktober geht es für eine Woche nach Schladming, die Höhen sind da glaub ich zwischen 500 und 1500m. Das im Oktober schon Winterreifen drauf gehören ist eig. klar, obwohl ich bei 20grad noch auf Sommerreifen fahren werde. Kurz vor der Fahrt werd ich dann umsatteln .Doch wäre es Ratsam auch Ketten mitzunehmen oder muss man im Oktober noch nicht mit einem heftigen Wintereinbruch rechnen?

Danke schonmal für eure Ratschläge und Tipps, immerhin wird das ein 2000km Trip hin und zurück.
Bild

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 422
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Österreich im Oktober Winterreifen/Schneeketten?

#2 Beitrag von sloth » 17.01.2017, 10:06

Oktober ist ja noch Wandersaison, da fällt kein Schnee ;) Im Ernst, ich würde eher nicht mit einem Wintereinbruch rechnen. Dank familiärer Bande bin ich regelmäßig in Tirol und bin teilweise bis in den November rein noch 2000m-Pässe mit dem Rad gefahren. An Oktoberschnee, der unter 1000m auf der Straße liegen blieb, kann ich mich nicht erinnern, gab's zwischendurch aber sicher auch mal. Ich würde es einfach von der Wettervorhersage abhängig machen. Eine Woche im Voraus ist die wohl ausreichend gut.

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Österreich im Oktober Winterreifen/Schneeketten?

#3 Beitrag von Chris1983 » 18.01.2017, 07:04

Na das hört sich ja halb so wild an.
Wir hoffen natürlich auf einen goldenen Oktober doch man muss ja gerüstet sein.
Bild

MeGusta
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 10.07.2018, 15:45
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 2.0 Diesel
Getriebe: sonstige

Re: Österreich im Oktober Winterreifen/Schneeketten?

#4 Beitrag von MeGusta » 10.07.2018, 15:51

Hello!

Also ich als Österreicher kann dir sagen, dass es vielleicht gar nicht so schlecht wäre, wenn du mal darüber nachdenkst Schneeketten schon mitzunehmen. Ich habe durchaus auch schon in Schladming Zeiten erlebt, wo es bereits im Oktober ziemlich heftig geschneit hat.

Ist natürlich nicht die Regel, aber zu 100% ausschließen kannst du das nicht. Da es für mich selbst Anfang November von Wien nach Tirol/Vorarlberg gehen wird, habe ich mich sicherheitshalber auch schon mal bei https://schneeketten-ratgeber.de/fahrzeug/toyota/auris/ nach passenden Schneeketten umgesehen.

Wobei letztes Jahr war es zum Beispiel viel zu warm zum Schneien: https://www.accuweather.com/de/at/schla ... 10/01/2017. Da hat es meistens zwischen 10 und 22 Grad gehabt.

Lieben Gruß

Benutzeravatar
Webbster
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 534
Registriert: 15.11.2017, 19:30
Modell: Auris 2 TS FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze Metallic
EZ: 27. Feb 2017
Wohnort: Völkermarkt / Kärnten / Österreich

Re: Österreich im Oktober Winterreifen/Schneeketten?

#5 Beitrag von Webbster » 10.07.2018, 19:29

Ich kann mich dem nur anschließen. Ebenso Österreicher. Aber ich will noch dazu erwähnen: Man kann die Schneeketten auch im Sommer nutzen, um eventuelle Steigungen auf Gras (besonders mehrmals) schaffen zu können.

Die Schneeketten oder sagen wir auch Gleitschutzketten... :) hilft einfach enorm viel auf Gras.

Meine Schneeketten

Es schadet nicht. Und im Sommer kannst sie ja wieder aus dem Kofferraum verbannen. Außer du fährst wirklich mal abseits im Gelände rum, weil du nicht anders kannst / willst / musst. :cool: :top:
Und ich hab dafür nicht mal viel ausgegeben. Für die paar Mal tuns die auch.
:auris2ts: Verbrauch laut BC: 4,8 bis 5,5 L/100km (letzteres eher im Wintermodus)
Tachostand: 39.xxx km :mrgreen:
Große Gelbe = CB650F ; Tachostand: 32.xxx km -Fahrmodus- :cool:

Benutzeravatar
Auris2010
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 657
Registriert: 31.03.2010, 09:48
Modell: Auris 1
Motor: 1.6 Benziner
Getriebe: 6-Gang Manuell
Ausstattungvariante: Sport
Farbe: onyxschwarz
EZ: 21. Jul 2010

Re: Österreich im Oktober Winterreifen/Schneeketten?

#6 Beitrag von Auris2010 » 12.07.2018, 20:44

Ich als Österreicher wechsle meine Räder erst immer Ende Oktober und auch nur weil ich dann nicht im November ewig warten will, weil dann alle wechseln. Ich wäre sogar so mutig und würde im Oktober mit Sommerreifen nach Schladming fahren. Ich fahre seit 1994, aber Schneeketten habe ich noch nie besessen :D

Antworten