Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

Für die gepflegte Unterhaltung fernab der Technik um "Gott und die Welt".
Nachricht
Autor
Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1308
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#1 Beitrag von Tim » 21.02.2017, 19:37

Nun ist es so weit: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/stut ... 35604.html

Stuttgart hat keine Wahl - sie müssen was machen oder sie werden gezwungen. Ob es etwas bringt, weiß ich nicht. Speziell Stuttgart hat das Problem, dass es im Talkessel liegt und kaum Ausgleich mit der Umgebungsluft stattfindet. Unabhängig davon finde ich es aber richtig und wichtig, dass so ein Schritt gegangen wird. Es dürfte die Verbraucher zum Nachdenken und die Hersteller zum umdenken anregen.

Nebenbei freue ich mich schon auf die Diskussionen in der Kantine bei uns. Wenn sie dann jammern, wie schlecht sie von der Politik behandelt werden, kann ich mir das grinsen nicht mehr verkneifen.
Zuletzt geändert von Shar am 04.03.2017, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#2 Beitrag von Chris1983 » 21.02.2017, 21:01

Das man ab Euro5 schon von alten Dieseln spricht finde ich echt krass.
Denn ein 3-4 Jahre "junger" Diesel hat unter Umständen noch Euro5. So viel sauberer, wenn überhaupt, ist ein Euro6 Fahrzeug auch nicht.

Man sollte eher Gesetze erlassen die den Herstellern untersagen Direkteinspritzer Motoren zu bauen. Das downsizeing hört ja auch langsam auf. Die Hersteller könnten mit Sicherheit Motoren bauen die weitaus weniger Schadstoffe ausstoßen, doch sie wollen nicht und das sollte gesetzlich geändert werden. So würde zwar langsam aber stetig der Schadstoffausstoß sinken.

Den Abgasen ist es egal ob die oder die Straße gesperrt ist, sie bleiben nicht einfach stehen.

Uns Hybrid Fahrern kann es sicherlich die nächsten Jahre egal sein was da für Gesetze erlassen werden, bis die an uns dran gehen wird wohl noch etwas dauern.
Mit den halbherzigen und unüberlegten Gesetzesentwürfen wird das allerdings nicht klappen.

Denn wenn man zB den Direkteinspritzer verbieten würde, gäbe es bei den deutschen Herstellern wohl nur 1-2 Modelle die noch zu verkaufen wären und das geht ja auf keinen Fall.

Es ist doch überall das gleiche egal in welcher Hinsicht; wenns auch was bewirken will muss man Nägel mit Köpfen machen. Halbherzige und unüberlegte Entscheidungen werden keinen Erfolg bringen.

Ich glaube das sich in Stuttgart, trotz Fahrverboten ab Euro5, nichts ändern wird. Außer der Ärger der Bevölkerung
Bild

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1308
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#3 Beitrag von Tim » 21.02.2017, 23:59

Das Problem sind die Hersteller, die sich nur an einem Zyklus orientieren und die Politik, die das auch noch fördert statt zu unterbinden. Das haben also das Dope-Rind, dessen Kollegen und Vorgänger verbockt. Jetzt im Winter kann man das Temperaturfenster richtig riechen.

Die Käufer kann man aber auch nicht so ganz freisprechen, weswegen sich mein Mitleid in Grenzen hält. Da die Diesel wenig verbrauchen, gleichzeitig der Liter Diesel weniger als Benzin kostet und der Diesel noch das "Unkaputtbar-Image" der Uralt-Motoren hat, haben sich die meisten Käufer nicht die Bohne für Abgaswerte interessiert. Im Portmonaie sah es einfach gut aus. Verbraucht wenig und ist damit umweltfreundlich wurd unreflektiert nachgeplappert. Dabei wissen wir spätestens seit die ersten Partikelfilter in Serie verbaut wurden, dass die Diesel ein Problem mit der Abgasreinigung haben. Dass mit den kleineren (und damit lungengängigen) Partikeln ging damals schon durch die Medien. Man hätte sich also informieren können. Aber Gier frisst eben Hirn.

Bei 20-25Tkm und meinem hohen Autobahnanteil wäre ein Diesel von den Kosten nicht schlechter als der HSD. Es gab aber Gründe, warum ich mich für den HSD und gegen den Diesel entschieden habe. Vor 2 Jahren waren Fahrverbote zwar noch nicht so heftig diskutiert worden, aber die Probleme gab es schon damals. Vielleicht war es auch die 30er Ortsdurchfahrt hier bei uns, die gerade eingeführt wurde - Lautstärkepegel und EU-Auflagen sei dank. Vielleicht hatte ich da schon eine Ahnung, dass es auch bei den Abgaswerten sowas geben wird.

Benutzeravatar
Chris1983
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1432
Registriert: 23.01.2014, 13:00
Modell: Auris 1
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Exe Travel
Farbe: schwarz
EZ: 0- 1-2011
Wohnort: Dinslaken

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#4 Beitrag von Chris1983 » 22.02.2017, 06:24

Ich kann. Ich davon leider nicht frei sprechen geglaubt zu haben das der geringe Verbrauch beim Diesel auch der Umwelt zugute kommen muss. Ein Irrtum welcher mir aber erst viel später bewusst wurde.

Klar, meine Diesel haben richtig spaß gemacht und zudem nicht viel verbraucht. Aber ab ca 50000km haben langsam kleine Probleme angefangen, das übliche halt.
Das war die Zeit wo ich mich mal genauer mit der Technik auseinandergesetzt habe.
Danach kam eig nur noch ein Benziner in frage.
Da ich aber keinen 60ps Punto fahren wollte und die mit mehr Leistung wieder "dreckschleudern" waren, bin ich irgendwann auf den HSD, seinen geringen schadstoffausstoß und vor allem der grandiosen Zuverlässigkeit, gestoßen.

Nach wie vor glaube und hoffe ich das mich dieses Fahrzeug noch jahrelang begleiten wird und kein Gesetz erlassen wird was sogar einen HSD aus der Stadt ausgrenzt.
Bild

Meik
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 130
Registriert: 24.10.2015, 15:30
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Silber metallic
Wohnort: 46414 Rhede

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#5 Beitrag von Meik » 23.02.2017, 20:42

Tim hat geschrieben: haben sich die meisten Käufer nicht die Bohne für Abgaswerte interessiert. Im Portmonaie sah es einfach gut aus. Verbraucht wenig
Das ist das Kernproblem, nichts anderes. Die Hersteller wollen Geld verdienen, die bauen das was gekauft wird. Legt der Kunde keinen Wert auf niedrige Emissionen wird halt nur versucht mit geringstmöglichem Aufwand die gesetzliche Hürde zu schaffen. Mit besseren Abgaswerten kann man am Markt - leider - nicht punkten.

Mineralölsteuer auf Energiegehalt umstellen, dann würde in ein paar Jahren kaum noch ein neuer Diesel verkauft werden. Abgasgrenzwerte erweitern nach Normzyklus und zusätzliche Obergrenzen die in jedem Betriebsbereich einzuhalten sind - unabhängig vom Antrieb.

Erwin
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 81
Registriert: 30.11.2016, 23:38
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaweiss
EZ: 24. Jan 2017

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#6 Beitrag von Erwin » 23.02.2017, 23:32

Es ist, wie es ist.....und sicher auch kommen musste !

Jedenfalls kann ich mir/uns zu Gute halten, dass unser Denkprozess zu dieser Hybrid-Technologie geführt hat.
Konkret in Form der Anschaffung eines neuen Auris.....!
Kleiner Haken daran nur, dass es sich damit (nur) um die Erneuerung unseres Zweitwagens handelt.

Mein Großer (oder auch Dicker genannt) ist (und bleibt auch noch eine Weile) eine "fahrende Schrankwand" mit 3-Liter-Diesel.......!
Spaß macht sowas schon, brauche ihn aber auch !

Von daher wird es mich sicher "treffen"......und zur größten Not kann ich noch auf den Hybrid-Auris "umsteigen".....!

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1706
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#7 Beitrag von Olav_888 » 24.02.2017, 06:42

Und nach dem sie die Diesel ausgesperrt haben, stellen sie fest, dass es kaum was bei den Stickoxiden bringt, da sehr viele Benzin-Direkteinspritzer unterwegs sind. Tja, und dann werden......, ach freu ich mich über meinen HSD :cool:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1617
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#8 Beitrag von Shar » 25.02.2017, 10:03

Servus.
Ist Ihre Stadt auch vom Fahrverbot bedroht?

Das erste Fahrverbot für Dieselautos kommt - in Stuttgart. Doch Umweltschützern und der EU reicht das nicht: Sie fordern Maßnahmen gegen die Luftverschmutzung auch in 15 weiteren Städten.
Quelle: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/fahr ... 35799.html

sowie: http://www.n-tv.de/politik/Stuttgarter- ... 13626.html


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

PflegeAuris
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 458
Registriert: 09.06.2014, 15:25
Modell: -
Fhz.: Lexus RX 450h
Motor: sonstige
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Blau
EZ: 21. Jul 2015
Wohnort: 74545

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#9 Beitrag von PflegeAuris » 25.02.2017, 10:27

Olav_888 hat geschrieben:Und nach dem sie die Diesel ausgesperrt haben, stellen sie fest, dass es kaum was bei den Stickoxiden bringt, da sehr viele Benzin-Direkteinspritzer unterwegs sind. Tja, und dann werden......, ach freu ich mich über meinen HSD :cool:
Öhm... Feinstaub und Stickoxide verwechselt?
Oder Direkteinspritzer mit Turbo? ;-)
Erst Prius, dann AurisII TS HSD, jetzt RXh

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1706
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#10 Beitrag von Olav_888 » 25.02.2017, 14:34

Gibt es Benzindirekteinspritzer ohne Turbo? :schulterzuck: Also nicht theoretisch, sondern im normalen Alltag.
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Bertl
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 109
Registriert: 16.04.2016, 13:12
Modell: Auris 2 FL
Fhz.: Auris 1 HSD
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: 1H2
EZ: 16. Jun 2016

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#11 Beitrag von Bertl » 25.02.2017, 15:33

FSI von VW! Gibt sicher auch andere, weil VW hat es ja nicht erfunden :bla: .
Zuletzt geändert von iMacAlex am 25.02.2017, 15:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
:auris1: Premium Hybrid


:auris2: Lounge Hybrid

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1706
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#12 Beitrag von Olav_888 » 25.02.2017, 16:37

Ok, wieder was gelernt :cool: :top:
Ok, es geht primär um Feinstaub in Stuttgart, also sind wohl die Benzindirekteinspritzer auch betroffen. Aber mit den Stickoxiden haben die auch noch zusätzlich zu kämpfen. Ist halt so, alles was da hinten raus kommt sammelt sich in dem Becken an. Und sie werden nach der Wahl schnell feststellen, dass die Diesel nicht das alleinige Problem sind. Dann ist die Frage, ob in Stuttgart die ansässige Industrie oder die Einhaltung der Werte gewinnt :cool:

Und so neu ist das Thema mit dem Feinstaub der Benziner ja nicht: http://www.3sat.de/page/?source=/nano/u ... index.html
Na mal sehen, was kommt. Ich blicke der Zukunft da mal ganz entspannt entgegen :mrgreen:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Benutzeravatar
Shar
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1617
Registriert: 17.03.2013, 08:55
Modell: -
Fhz.: Prius 3 facelift
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: barberarot mica metallic
EZ: 4. Apr 2013
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#13 Beitrag von Shar » 25.02.2017, 17:59

Servus.
Händler-Verband beklagt Preisverfall bei Dieselautos

Durch die Diskussion um Fahrverbote sinkt offenbar das Interesse an Dieselautos - und damit fallen die Preise. Der Bundesverband freier Kfz-Händler beobachtet Rückgänge um bis zu 20 Prozent.
Quelle: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/fahr ... 35845.html
sowie: http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 29356.html
Gebrauchtwagenmarkt: Diesel-Verbot verbrennt vier Milliarden: Preisverfall um 20 Prozent auf dem Automarkt
Quelle: http://www.focus.de/auto/news/autoabsat ... 89468.html


Grüße ~Shar~
power is nothing without control!

Prius 3: Bild
Auris 1: Bild

Erfahrungssammler
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 01.02.2017, 10:56
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Life
Farbe: Weiß
EZ: 0-12-2013

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#14 Beitrag von Erfahrungssammler » 26.02.2017, 09:20

Olav_888 hat geschrieben:Und nach dem sie die Diesel ausgesperrt haben, stellen sie fest, dass es kaum was bei den Stickoxiden bringt, da sehr viele Benzin-Direkteinspritzer unterwegs sind. Tja, und dann werden......, ach freu ich mich über meinen HSD :cool:
Bisher war ich davon ausgegangen, dass der Hybrid auch ein Direkteinspritzer ist.
Dein Posting hat mich jetzt dann doch mal etwas intensiver suchen lassen.
(Ich gestehe, dass ich noch an den vielen bunten Knöpfen und Anzeigen übe und im Motorraum bisher wirklich nur nach Öl und Wischwasser geguckt habe.)
Tatsächlich behauptet Wikipedia (jahaaa, ich weiß das die nicht alles richtig wissen), dass der 1,8 VVT-i ein Saugrohreinspritzer ist. :schulterzuck:
Wir bekämen also tatsächlich "Plakette blau"?
Bild
Dienstlich:4 Achsen,89 Tonnen,36 Zoll-Räder,7,0 Megawatt,230 km/h Spitze,STR x 2,HS,SR,WTB,ZDS,ZWS,FMZ,SAT/TAV/Tb0,elektr. FbrV,elektr.ZbrV,LTA,MCM,ACM,AFB,LZB,PZB,Sifa,ASR,ABS,KSR,LED Licht,FSW H7, uuuuuuuuuuund luftgefederter Sitz ... .

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1706
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart ab 2018

#15 Beitrag von Olav_888 » 26.02.2017, 09:58

Nee, die ist doch schon eingebaut :mrgreen:
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Antworten