Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

Für die gepflegte Unterhaltung fernab der Technik um "Gott und die Welt".
Nachricht
Autor
sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 424
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#106 Beitrag von sloth » 14.03.2017, 08:11

Da auf dieser Welt viele Menschen weniger dem Verstand folgen als ihrer Lust und das zu Lasten anderer, helfen halt nur Verbote und staatliche Regulierungen. Die Freiheit des einen hört dann doch da auf, wo die des anderen zu stark beeinträchtigt wird.

Tim
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1307
Registriert: 10.02.2015, 19:38
Modell: Auris 2
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: Schneeweiß
EZ: 31. Aug 2014

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#107 Beitrag von Tim » 14.03.2017, 19:36

@Erwin: Ich bin gerade mit nem Pool-Fahrzeug von der Firma zurückgekommen, ein Golf TDI 2.0
Klar macht da Laune mit dem auf der halbwegs leeren Bahn mit 200 langzubrettern - keine Frage. Dann zeigt der BC aber auch nen Schnitt von 9 Litern/100km an. OK, der Auris ist etwas darunter abgeregelt, aber mehr Liter schaff ich da auch nicht durchzublasen. Wenn du den Dieselverbrauch in Benzin umrechnest sind es beim TDI deutlich über 10 Liter. Bei gleicher Besteuerung der Kraftstoffe nach Energie, würde einem da die Lust dran vergehen, wenn den Sprit nicht eh die Firma zahlt und für die der Sprit billiger als Arbeitszeit ist. Unabhängig von der ungleichen Besteuerung, muss ich aber auch sagen, dass der TDI nur auf der Bahn Spaß gemacht hat. Es ist für mich zwar auch beeindruckend was für eine Bärenkraft der da im Drehzahlkeller entwickelt, aber sobald man schalten muss, ist das einfach nur noch nervig und Null Komfort. Im Landstraßenbetrieb mit zügigen Ortsdurchfahrten geht das noch. Im Stadtverkehr habe ich den Antrieb nur noch verflucht.

Ergebnis meines Dieselerlebnisses ist mal wieder die Erkenntnis: Der Literverbrauch zwischen HSD und TDI nimmt sich nicht viel. Je nach Fahrprofil hat der eine oder der andere nen leichten Vorteil. Damit ist der HSD im Alltag effizienter. Die beiden Antriebe haben aber eine ganz unterschiedliche Charakteristik.

Erwin
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 81
Registriert: 30.11.2016, 23:38
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaweiss
EZ: 24. Jan 2017

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#108 Beitrag von Erwin » 15.03.2017, 00:07

Tim hat geschrieben:Es ist für mich zwar auch beeindruckend was für eine Bärenkraft der da im Drehzahlkeller entwickelt, aber sobald man schalten muss, ist das einfach nur noch nervig und Null Komfort. Im Landstraßenbetrieb mit zügigen Ortsdurchfahrten geht das noch. Im Stadtverkehr habe ich den Antrieb nur noch verflucht.
Lieber Tim - sorry, vielleicht ein bissel OT -

wir hatten ja vorm Auris selber etliche Jahre einen Golf. (Benziner mit Tiptronic)
Und gerade bei den neuen TDI-Modellen ist es eigentlich so, dass da bei sicher 90 % nix mehr mit "selber schalten" ist.
Die haben i.d.R. alle DSG. Wenn Du da ein Schaltermodell hattest, war das sicher etwas "unglücklich" gelaufen.
Von daher kann man vielleicht auch nicht direkt auf unsere Hybrid-Auris vergleichen.

Aber ich sage es nochmal - der Wechsel unseres VW Golf gegen diesen wunderbaren Auris (erst heute Abend damit wieder eine Kurztour zum Supermarkt gemacht) bereuen wir keinen Augenblick....auch, wenn uns gegenwärtig Honda, Korea und Co. wieder mit Einladungen zu Neuerscheinungen zupflastern...!

Und klar, wenn ich mit meinem anderen Fahrzeug 400 km auf der BAB "abspule" macht man das schon sehr entspannt....!
Will ich jetzt aber keineswegs vergleichen, wollte nur damit sagen, dass wir bei unserer geführten Thread-Diskussion zu den Dieselfahrverboten das Empfinden von uns als Diesel-Fahrer akzeptieren und respektieren sollte.....!


nächtliche Grüße

Erwin

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#109 Beitrag von Kamui77 » 15.03.2017, 00:32

Erwin> Bei Deinem anderen Fahrzeug muss man erstmal sagen, dass Du es nur in Deutschland mit 200km/h bewegen kannst und in keinem anderen Land der Welt ist das dann von Bedeutung. Weiterhin waren große Motoren in Europa bis vor kurzem relativ verpönt, das sah im Ausland dann schon anders aus.
-> Camry Hybrid -> Vellfire Hybrid -> Harrier Hybrid -> Crown Hybrid
Technology equals might!

Erwin
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 81
Registriert: 30.11.2016, 23:38
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaweiss
EZ: 24. Jan 2017

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#110 Beitrag von Erwin » 15.03.2017, 00:54

Ja, da hast Du natürlich recht.
Ich will mich aber hier in diesem Forum eigentlich nicht mehr zu meinem anderen Fahrzeug äußern - kam nicht so gut an, was ich letztlich auch nachvollziehen konnte....!
Aber ich habe (und brauche) es nun mal...und fahre daher auch damit.......!

Und klar hat mir die Entscheidung gemäß dieses Thread-Themas natürlich heftig gegen den Bug geschossen, wenn ich nicht mehr in diverse Städte einfahren darf, kann`s sogar fast existenziell werden....!
Vorwürfe, dass ich meine Entscheidung zu diesem Fahrzeug ja hätte vorher schon bedenken und verwerfen können/müssen, sind Quatsch - vor allem dann nicht, wenn Dieselfahrzeuge zum alltäglichen Geschäftsgang die Normalität darstellten.........!
Freilich - Luxus habe ich da schon, hätte vielleicht auch einen XL-Caddy und Co. nehmen können, aber da war ich wieder zu egoistisch.

Aber nun haben wir ja noch einen neuen Auris - der sollte schon ein bissel entschädigen...!

Gute Nacht

Erwin

sloth
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 424
Registriert: 25.10.2014, 08:26
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition+
Farbe: novaweiß
EZ: 0-10-2014

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#111 Beitrag von sloth » 15.03.2017, 08:49

Erwin hat geschrieben:wenn ich nicht mehr in diverse Städte einfahren darf, kann`s sogar fast existenziell werden....!
Nein, Du musst Dir einfach nur ein weniger gesundheitsgefährdendes Auto kaufen. Hat sich ein Bankräuber nach der Einführung von Kassenautomaten in den Banken beschwert, dass seine Existenzgrundlage gefährdet ist? Umdenken ist erforderlich, aber mit dem Auris seid Ihr ja schon den ersten Schritt gegangen.

Bertl
Toyota Freak
Toyota Freak
Beiträge: 109
Registriert: 16.04.2016, 13:12
Modell: Auris 2 FL
Fhz.: Auris 1 HSD
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Lounge
Farbe: 1H2
EZ: 16. Jun 2016

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#112 Beitrag von Bertl » 15.03.2017, 12:42

Erwin hat geschrieben:Ich glaube, bei all der Diesel- und Benzin-Direkteinspritzer-Diskussionen sollten wir die Emotionen der Fahrer dessen nicht unterschätzen.....!
Aber zum Glück darf ja nicht jeder seinen Emotionen freien Lauf lassen! :cool: :mrgreen:
Aber wozu braucht man in der Stadt einen fetten SUV Erwin? :denken:
:auris1: Premium Hybrid


:auris2: Lounge Hybrid

Benutzeravatar
Olav_888
Auris Kenner
Auris Kenner
Beiträge: 1700
Registriert: 11.03.2016, 14:30
Modell: Auris 2 TS
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Farbe: Avantgarde Bronze
EZ: 0-12-2014
Wohnort: Dresden

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#113 Beitrag von Olav_888 » 15.03.2017, 12:52

Bertl hat geschrieben:Aber wozu braucht man in der Stadt einen fetten SUV Erwin? :denken:
Na um über den kleinen Auris zu gucken. :cool:
Ist doch egal, er hat ihn, ende. Er wird sehen, was er mit der getroffenen Entscheidung für Einschränkungen in der Zukunft haben wird. Da gibt es von mir weder Mitleid, noch Häme. Mitleid hat evtl der, der einen 10Jahre alten Diesel mit grüner Plakette fährt und jetzt ein neues Auto braucht, aber sich nicht leisten kann. Ein SUV, A6, BMW5,.....Fahrer aber nicht
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage!

Auris TS HSD Bild
Mod.:ECM-Spoofer, Tempomat als Motorbremse, Dauerhaftes Rücklicht, Solare 12V

Avensis D4D Kombi T25 FL 402TkmBild
Avensis D4D Kombi T22 FL ~280Tkm

Erwin
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 81
Registriert: 30.11.2016, 23:38
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaweiss
EZ: 24. Jan 2017

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#114 Beitrag von Erwin » 16.03.2017, 00:08

sloth hat geschrieben:Du musst Dir einfach nur ein weniger gesundheitsgefährdendes Auto kaufen.
Mal sehen, vielleicht lässt sich sogar was machen mit einem vorzeitigem Umtausch....??
Ginge dann aber nur "konzernintern" = Wechsel auf einen Hybrid wäre ausgeschlossen, denn die haben keinen im Programm.
Wohl aber einen ganz neuen, interessanten Benziner - der aber auch auf Dauer keine (Abgas-) Sicherheit bieten kann....!
Lasst mir bitte die Zeit....!

Und betr. fettem SUV im Stadtverkehr........?
Was denkst Du, warum wir uns wohl auch deshalb für einen Hybrid-Auris entschieden haben...??
Mit dem Dicken schränke ich jetzt meine Stadttouren deutlich ein....und nehme den Auris...!!!

Benutzeravatar
MicBec84
Auris Fahrer
Auris Fahrer
Beiträge: 302
Registriert: 20.05.2016, 16:30
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Edition-S
Farbe: 8U6 denimblau metallic
EZ: 29. Jul 2016
Wohnort: Rheinland

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#115 Beitrag von MicBec84 » 16.03.2017, 08:10

Magst Du mir mal per PM schreiben was bei einem Umtausch infrage kommen würde? Mich würde das interessieren, einfach so :)


OT: Grundsätzlich würde dir ein RAV4 (dann als Hybrid?) wahrscheinlich von der Größe und den Lademöglichkeiten noch nicht reichen, oder? Hattest Du schon beschrieben, für was Du den großen Wagen nun ganz genau brauchst? Ich meine mich an irgendwas mit "Gelände" und "Berg" zu erinnern?
Mit meinem 2016er Toyota Auris FL Hybrid verbrauche ich durchschnittlich Bild

Erwin
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 81
Registriert: 30.11.2016, 23:38
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaweiss
EZ: 24. Jan 2017

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#116 Beitrag von Erwin » 16.03.2017, 12:43

........ich schicke Dir mal eine PM.
Und was Du als OT geschrieben hattest, trifft so ungefähr zu.

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#117 Beitrag von Kamui77 » 16.03.2017, 23:19

Erwin> Mir erschließt sich jetzt auch nicht ganz, für was Du jetzt den großen Chrysler SUV brauchst. Bist Du im Holzgewerbe tätig, ziehst Du viel Anhänger oder ist es ein Geschäftswagen der repräsentieren soll? :?:
Technology equals might!

Erwin
Toyota Besitzer
Toyota Besitzer
Beiträge: 81
Registriert: 30.11.2016, 23:38
Modell: Auris 2 FL
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: novaweiss
EZ: 24. Jan 2017

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#118 Beitrag von Erwin » 17.03.2017, 00:02

.....liebe Freunde,

über mein/unser anderes Fahrzeug hier weiter zu schreiben sprengt den Rahmen - sorry!
Hab schon genug mein eigene Last damit............!
Aber über 700 l Kofferraumvolumen sind schon mächtig und wenn man es dann noch gut nutzen kann.....!
Und fast 3 Tonnen als Anhängelast kann auch nicht jedes Fahrzeug.
Und das da noch eine Portion Luxus dabei ist - o.k. Ist nun mal so, will das auch nicht missen.

Und jetzt lasst mich bitte weiter an unserem schönen, neuen Auris erfreuen....!

Mich hätte übrigens mehr interessiert, was denn zum Thread-Thema die Auris-Fahrer mit den Dieselmotoren meinen ????
Müsste doch auch Einige davon im Forum geben ?

Benutzeravatar
Schöni
Auris Fan
Auris Fan
Beiträge: 187
Registriert: 03.12.2016, 19:38
Modell: Auris 1
Fhz.: Sharan Schummeldiesel
Motor: 1.8 Hybrid
Getriebe: eCVT (Hybrid)

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#119 Beitrag von Schöni » 17.03.2017, 17:14

Ich meine auch, es wäre jetzt mal gut!
Nicht an deine Adresse, Erwin, sondern an die Adresse aller anderen, die jetzt meinen, was du doch ach für ein böses Fahrzeug fährst usw.
Man muss alles mal realtiv sehen und das Fahrzeug ist aktueller Stand der Technik für Diesel und aus.
Dass sowas trotzdem besser geht und bla bla bla ist ein anderes Thema. Dass du evtl. eine andere Entscheidung getroffen hättest, wenn du mehr Informationen über moderne Diesel oder Alternativen gehabt hättest, auch geschenkt.
Aber man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen! Viel Spaß noch mit dem Dicken, würde mir bestimmt auch Spaß machen!

Gruß Dominik
Bild

Vier Liter? Kein Problem :cool: :top:

Benutzeravatar
Kamui77
Auris Schrauber
Auris Schrauber
Beiträge: 558
Registriert: 26.05.2013, 19:26
Modell: -
Fhz.: Prius III
Motor: 1.8 Benziner
Getriebe: eCVT (Hybrid)
Ausstattungvariante: Executive
Farbe: oxygenblau mica
EZ: 10. Okt 2007
Wohnort: Mittelfranken

Re: Diesel-Fahrverbote (u.a. Stuttgart ab 2018)

#120 Beitrag von Kamui77 » 17.03.2017, 19:22

Sorry wenn ich nochmal weiter mache, aber mich würde es einfach vom Nutzprofil interessieren wo sich so ein Diesel-SUV denn rentiert - ohne die Moralkeule schwingen oder jemanden verurteilen zu wollen. :top:
Technology equals might!

Antworten